Damit Betroffene über das Erlebte sprechen können

Albertinum Gerolstein: Bischof benennt Mitglieder für Lenkungsausschuss

Trier. Für das Projekt „Gewalt im Bischöflichen Internat Albertinum Gerolstein – Aufarbeitung mit und für Betroffene“ hat Bischof Dr. Stephan Ackermann am 18. September in Trier Mitglieder des Lenkungsausschuss benannt: Unter dem Vorsitz des früheren Polizeipräsidenten in Trier, Lothar Schömann, gehören neben den Projektleiterinnen Prof. Dr. Claudia Bundschuh (Mönchengladbach) und Dr. Bettina Janssen (Köln) dem Ausschuss aus dem wissenschaftlichen Bereich der Entwicklungspsychologe Prof. Dr. Jan Hofer (Trier) sowie der Kinderarzt und Sozialpädiater Dr. Helmut Peters (Mainz), für das Bistum Trier Dorothee Bohr (Justiziarin i.R.) und Judith Rupp (Pressesprecherin) an. Drei Betroffene sollen zeitnah in den Ausschuss berufen werden. Erst dann kann der Ausschuss sich konstitutieren. Weiterlesen

IHK Trier steigert Wahlbeteiligung

Trier. 27.181 Wahlberechtigte Unternehmen hatten im Kammerbezirk der IHK Trier die Möglichkeit, die Weichen für die Zukunft der Wirtschaft in der Region Trier zu stellen. Davon hatten 1268 angeblich keine Wahlunterlagen erhalten. Demnach hatten 25.913 Unternehmen die Möglichkeit an dieser Wahl teilzunehmen. Insgesamt 71 Unternehmensvertreter kandidieren bei der Wahl für einen der 43 Sitze im obersten Gremium der IHK Trier, der IHK-Vollversammlung. Weiterlesen

FREIE WÄHLER Trier: „Klimanotstand ist nichts weiter als ein Marketinggag“

Statt konsequent Probleme anzupacken wird ein nutzloser bürokratischer Aufwand aufgebaut

Trier. Nach Landau und Speyer hat auch in Trier der Stadtrat den Klimanotstand ausgerufen. Der Antrag dazu wurde gemeinsam von den Grünen, der CDU, der SPD und der Linken eingebracht, 44 der 52 Ratsmitglieder stimmten dem zu. Weiterlesen

Ermittlungsverfahren gegen Beamten der Bundespolizei wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt

Trier/Prüm. Die Staatsanwaltschaft Trier hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen Beamten der Bundespolizei wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt eingeleitet. Ihr ist am 11.09.2019 von der Bundespolizeiinspektion Trier ein Video übergeben worden, dass die Festnahme eines Mannes durch Beamte der Bundespolizei in der Nacht vom 08.09. auf den 09.09.2019, kurz nach Mitternacht, auf dem Hahnplatz in Prüm zeigt. Weiterlesen

Asylbewerber zündet sich in der AfA Hermeskeil an

Hermeskeil. Am Mittwoch, den 11. September 2019, gegen 15:30 Uhr, hat sich ein Bewohner der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in Hermeskeil selbst verletzt, indem er sich in einem Verwaltungsgebäude mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und diese anschließend angezündet hat. Er wurde zunächst mit einem Feuerlöscher gelöscht, hat aber schwere Verletzungen davongetragen. Weiterlesen

Innenstädte im Wandel: IHK Trier fordert zum Handeln auf

Trier. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier hat ein Impulspapier zu den Perspektiven der Innenstadtentwicklung veröffentlicht. Sie erklärt darin die Herausforderungen für die regionalen Innenstädte und formuliert konkrete Forderungen, um die Cities nachhaltig zu stärken. Wegen des Online-Handels und veränderter Konsumgewohnheiten gehen die Besucherzahlen der Innenstädte nach Auskunft der IHK vielerorts zurück. Weiterlesen

Einladung zum 1. Tri-Lux BarCamp DIGITALISIERUNG

20. und 21. September 2019, an der Hochschule Trier, Campus Gestaltung, Paulusplatz 4, 1. und 2. Etage, 54290 Trier

Trier. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer veranstalten die Wirtschaftsförderung der Stadt Trier, das Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg und der Fachbereich Gestaltung der Hochschule Trier am 20. und 21. September 2019 das erste grenzüberschreitende Tri-Lux BarCamp zum Thema DIGITALISIERUNG in der Region Trier-Luxemburg. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Chambre des Métiers Luxemburg, der Handwerkskammer Trier, der Industrie- und Handwerkskammer Trier, der Forschungsstelle Mittelstand an der Universität Trier sowie der Wissenschaftsallianz Trier e.V.. Weiterlesen

Thomas-Morus Gymnasium beim Lyrix-Workshop dabei

Daun/Trier. Am 04.09.2019 nahmen 36 Schülerinnen und Schüler des Thomas-Morus-Gymnasiums in Daun inklusive der Gruppe der Jungen Talente der Autorin Hanna Jansen am Lyrix-Workshop in Trier teil, dem erfolgreichsten Bundesschülerwettbewerb für Lyriker, an dem sich seit 2008 mehr als 8000 Schülerinnen und Schüler beteiligt haben. Weiterlesen

Eifelverein Wittlich lädt zum Wandern ein

Wittlich/Trier. Am Dienstag, 17.09.2019, bietet Jörg Schultze eine leichte Seniorenwanderung, eine Rundwanderung von 5 km an. Abfahrt mit Pkw-Fahrgemeinschaften ist um 14:00 Uhr auf dem Viehmarktplatz in Wittlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Sonntag, 22.09.2019, gibt es eine ca. 13 km lange Wanderung mit Resi Assmann im Avelsbacher Tal bei Trier. Treffpunkt zur Abfahrt mit der Bahn ist um 08:45 Uhr auf dem HBF Wittlich. Anmeldung bei Uli Marmann, Tel. 06571/265914 oder 0160/3139477.

Am Mittwoch, 25.09.2019, führt Naturschutzwart Mario Sprünker eine Rundwanderung von ca 8 km durch den Wittlicher Stadtwald zum Thema „Monokulturen des Mittelalters“. Abfahrt mit Pkw-Fahrgemeinschaften ist um 13:30 Uhr auf dem Viehmarktplatz in Wittlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gäste sind zu allen Wanderungen herzlich willkommen!

Kooperation für gemeinsamen Klimaschutz geschlossen

Daun / Trier. Für eine nachhaltige, umwelt- und klimaschonende Regionalentwicklung gibt es seit dem 03. September eine neue Kooperation. In Daun unterzeichneten Heinz-Peter Thiel, Landrat des Vulkaneifelkreises, Dr. Andreas Schüller, Geschäftsführer des Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel und Michael Hauer, Geschäftsführer der Energieagentur Rheinland-Pfalz, eine entsprechende Vereinbarung. Gemeinsames Ziel der Kooperationspartner ist es, die Kräfte zu bündeln und die Bürger, Unternehmen und Kommunen der Region bestmöglich über die Potenziale und Chancen einer nachhaltigen Entwicklung zu informieren. So wollen sie zielführende Projekte anstoßen und begleiten. Weiterlesen

Handwerksmeister von 1969 aufgepasst!

Anwärter auf Goldenen Meisterbrief gesucht

Region Trier. Handwerksmeister, die 1969 ihre Meisterprüfung im Einzugsgebiet der Handwerkskammer Trier abgelegt haben, können den Goldenen Meisterbrief erhalten. Die Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg verleiht die Urkunden am 17. Oktober in Trier und die Kreishandwerkerschaft Mosel Eifel Hunsrück Region (MEHR) am 26. November in Prüm. Anwärter sind aufgerufen, sich bis zum 30. September bei der für sie zuständigen Einrichtung zu melden. Kontakt: Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg, Birgit Steinmetz, Tel. 0651/1462044, E-Mail: b.steinmetz@das-handwerk.de; Kreishandwerkerschaft MEHR, Michael Wielvers, Tel. 06551/960213, E-Mail: mwielvers@das-handwerk.de.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja