Menüservice für bedürftige Corona-Gefährdete in Trier gestartet

Frohe Osterbotschaft: Dank viel Unterstützung von Einzelspendern konnten die Trierer Johanniter am Ostermontag mit einer besonderen Hilfsaktion in der Corona-Krise starten. Ihr Menüservice beliefert jetzt besonders gefährdete Menschen mit sehr wenig eigener Rente sechs Wochen lang täglich mit gesunden warmen Vollwertmenüs. 15 Menschen sind jetzt versorgt. 30 weitere hoffen noch. Read more

Ein Begleiter für Polizistinnen und Polizisten

Hubertus Kesselheim über seine Arbeit als Polizeiseelsorger

Foto: Bistum Trier

Trier/Koblenz/Saarbrücken – Seit knapp 20 Jahren ist Hubertus Kesselheim in der Polizeiseelsorge tätig. Der Pastoralreferent stammt aus Koblenz und hat in Trier Theologie und Pädagogik studiert. Im Jahr 2000 wurde er Lehrbeauftragter für polizeiliche Berufsethik an der Polizeischule in Rheinland-Pfalz und übernahm damit auch Mitarbeit in der Polizeiseelsorge. „Ich begann in den Dienststellen zu hospitieren und den Polizeidienst von innen kennenzulernen“, erzählt Hubertus Kesselheim. „Nur so kann man auch Berufsethik für Polizei unterrichten.“ Heute macht der Lehrauftrag etwa 50 Prozent seiner Tätigkeit aus. Die andere Hälfte ist Seelsorge. Read more

Beispielhafte Kooperation in Zeiten der Krise

Trier. Ministerpräsidentin Malu Dreyer besucht Trierer Corona-Gemeinschaftskrankenhaus Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich am Dienstag einen Eindruck von der beispielhaften Zusammenarbeit der beiden Trierer Krankenhäuser Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen und Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier in der Behandlung von an Covid-19 erkrankten Menschen gemacht. Im Corona-Gemeinschaftskrankenhaus im Norden der Stadt machte sich die Mainzer Regierungschefin vor Ort ein Bild von der aktuellen Lage. Read more

A.R.T. entlastet Gewerbebetriebe in der Krise

In den letzten Wochen wurden satzungsgemäß die jährlichen Gebührenbescheide für die Abfallgebühren im Verbandsgebiet des Zweckverbands Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) zugestellt. Insbesondere Gewerbebetriebe, die aufgrund der aktuellen Restriktionen geschlossen sind, stellt die finanzielle Belastung in Zeiten der Corona-Krise vor Probleme. Der A.R.T. bietet flexible Lösungen, um diese Betriebe, aber auch Privatpersonen, zu entlasten. Read more

Geschwindigkeitsmessungen des Polizeipräsidiums Trier in der 15. Kalenderwoche

An folgenden Standorten misst die Polizei in der Woche vom 6. bis zum 11. April 2020 die Geschwindigkeit:

Symbolfoto

Montag, 6. April: A 602, Trier-Ruwer

Dienstag, 7. April: A 1, Schweich

Mittwoch, 8. April: B 51, Stadtkyll; Daun; B 51, Bitburg

Donnerstag, 9. April: A 602, Trier-Ruwer

Freitag, 10. April: A 1, Schweich

Samstag, 11. April: A 1, Schweich

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass sie außer den angekündigten Kontrollen weitere mobile und stationäre Geschwindigkeitsmessungen durchführen wird.

Achtung! Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen.

Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten. Read more

Grenzschließungen zu Luxemburg

Mit Einführung der vorübergehenden Binnengrenzkontrollen an den Landesgrenzen ist der beidseitige Grenzübertritt zu Luxemburg beschränkt und nur noch an festgelegten Übergängen zulässig. Read more

Innenministerium RLP – Lagezentrum meldet KATWARN-Meldung

Das Land Rheinland-Pfalz richtet eine zentrale Telefon-Hotline für die Bürgerinnen und Bürger ein, die vermuten, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben:

               Tel. 0 8 0 0  – 9 9  0 0  4 0 0

Die Hotline MUSS kontaktiert werden, bevor eine der in Rheinland-Pfalz eingerichteten Fieberambulanzen aufgesucht werden kann. Für Abklärung der Coronavirus-Erkrankung BITTE auf GAR KEINEN FALL den Notruf 112 anwählen.

Lebensmittelgeschäfte dürfen ab sofort auch sonntags öffnen !

ADD setzt wegen des Coronavirus das Sonntagsöffnungsverbot aus

Ausnahmegenehmigung der ADD zu § 12 Ladenöffnungsgesetz (LadöffnG) erlassen

Die Verkaufssstellen im Land Rheinland-Pfalz für die Abgabe von Lebensmitteln, Getränken, Sanitätsbedarf, Drogerieartikeln, Bau-/Gartenbedarf, Zeitungen und Tierbedarf dürfen unter Vorbehalt des jederzeitigen Widerrufs an allen Sonn- und Feiertagen bis einschließlich 19.04.2020 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr für den Verkauf von Waren geöffnet sein. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen