Auftaktveranstaltung für neue Regionale Entwicklungsstrategie – Zukunftsideen äußern am 18. Mai 2021

Am 18. Mai findet von 19 bis 21 Uhr die digitale Auftaktveranstaltung zur Erstellung der neuen Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) für die LEADER-Region Vulkaneifel statt. Hinter dem komplizierten Namen verbirgt sich das Strategiepapier, welches als Bewerbungsgrundlage für die kommende Förderperiode einzureichen ist. Die LEADER-Region Vulkaneifel möchte damit auch ab dem Zeitraum von 2023 wieder tolle Projekte finanziell unterstützen können. Zu der Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Read more

Brand in einem Kelberger Mehrfamilienhaus

Kelberg.  Am 14.05.2021, 08:20 Uhr, kam es in Kelberg zu einem Feuerwehreinsatz, nachdem ein Kleinkind eine Herdplatte eingeschaltet hatte, welches beim nachfolgenden Verlassen der Wohnung durch den Erziehungsberechtigten unbemerkt geblieben war. Durch das anschließende Schmelzen eines auf der Herdoberfläche abgestellten technischen Geräts kam es zu einer Rauchentwicklung, die durch das gekippte Fenster von außen wahrnehmbar war. Bei Eintreffen der Feuerwehr war ein Ablöschen nicht mehr notwendig. Allerdings musste die Wohnung mithilfe eingesetzter Technik gelüftet werden. Eine Gefahr für die Bewohner der übrigen Wohnungen im Haus bestand übrigens zu keiner Zeit.

COVID-19 im Landkreis Vulkaneifel: Vier bestätigte Neuinfektionen – Stand 14.05.-2021 -14:00h

  • 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 69,3
  • Landkreis überschreitet an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 50-Inzidenzmarke – maßgeblich zur Verkündung weiterer Einschränkungen bleibt jedoch die RKI-Inzidenz

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat seit dem gestrigen Tag 4 weitere bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet. Hierbei handelt es sich um einen neuen Einzelfall und in den drei weiteren Fällen um enge Kontaktpersonen zu einem bereits positiv getesteten Fall. Die Anzahl der bisher positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel erhöht sich somit auf insgesamt 1947 Personen. Read more

Handwerk in der Region hat ein vertrautes Gesicht

Stolz auf das Handwerk: Der Gewinnerbetrieb der Aktion „Nebenan ist hier.“, Holzbau und Bedachungen Reichert aus Kommen, präsentiert sich auf Plakatwänden als Teil der „Wirtschaftsmacht von nebenan“.

„Nebenan ist hier.“: Die Firma Reichert Holzbau und Bedachungen aus Kommen gibt der „Wirtschaftsmacht von nebenan“ ein vertrautes Gesicht. Hier zusammen mit Vertretern der Aktionspartner, der Baugewerbe-Innung und Kreishandwerkerschaft MEHR sowie der Handwerkskammer. (Foto-Autor: Kreishandwerkerschaft MEHR)

REGION. „Nebenan ist hier.“ – bei der Mitmach-Aktion der Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück-Region nutzten zum Jahresende 2020 zahlreiche Innungsfachbetriebe die Möglichkeit, sich im bekannten Design der bundesweiten Imagekampagne des Handwerks zu präsentieren: Read more

evm öffnet Kundenzentrum Gerolstein wieder

Rondell Gerolstein, Foto: evm

Beratung ohne vorherige Terminvereinbarung ab Montag, 17. Mai, wieder möglich

GEROLSTEIN. Dank konstant niedriger 7-Tages-Inzidenz können die Geschäfte in Gerolstein wieder öffnen. Dazu gehört auch das Kundenzentrum der Energieversorgung Mittelrhein (evm). Read more

Einbruchsdiebstahl in Gerolstein in einen Bus

Gerolstein. Im Tatzeitraum 11.05.2021, 17:00 Uhr bis 12.05.2021, 06:25 Uhr drangen bisher unbekannte Täter auf eine bisher unbekannte Art und Weise in einen im Bereich der Sarresdorfer Straße über Nacht abgestellten Reisebus einer ansässigen Firma ein. Im Inneren des Fahrzeuges entwendeten sie ein dort zur Abrechnung von Fahrscheinen installiertes Tablet und nahmen eine geringe Menge Bargeld an sich. Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern werden an die Polizeiinspektion Daun unter Telefon 06592 96260 oder die Polizeiwache Gerolstein unter Telefon 06591 95260 erbeten.

Unbekater Täter fällt 7 Obstbäume in Mannebach

Mannebach. Im Tatzeitraum 10.05.2021 bis 12.05.2021 fällten bisher unbekannte Täter insgesamt sieben Obstbäume auf einer Wiese in der Kirchstraße in Mannebach.  Der Geschädigte stellte dies am Vormittag des 12.05.2021 fest. Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern werden an die Polizeiinspektion Daun unter Telefon 06592 96260 erbeten.

Fahren ohne Zulassung in Daun

Daun. Am 12.05.2021 gegen 09:35 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Daun einen 55-jährigen Fahrzeugführer aus der VG Daun, welcher mit seinem Personenkraftwagen in der Ortslage von Daun unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass die angebrachten Kurzzeitkennzeichen seit dem 10.05.2021 abgelaufen waren und der Fahrzeugführer das Fahrzeug somit ohne die erforderliche Zulassung im öffentlichen Straßenverkehr führte. Read more

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person in Gerolstein-Lissingen

Unfall Lissingen, Polizeifoto

Gerolstein. Am 12.05.2021 gegen 10:55 Uhr befuhr eine 81-jährige Fahrzeugführerin aus der VG Gerolstein mit ihrem Personenkraftwagen die Kreisstraße 32 von Gerolstein kommend in Richtung Gerolstein-Lissingen.

Hier kam sie mit dem rechten Vorderrad in einer Linkskurve gegen einen dort befindlichen Bordstein, wodurch das Fahrzeug, hochkatapultiert wurde, mit der Leitplanke kollidierte und anschließend etwa 30 Meter durch die Luft geschleudert wurde, bevor es auf einer Wiese unterhalb der Fahrbahn zum Stillstand kam.

Durch hinzugerufene Feuerwehrkräfte musste die Fahrzeugführerin aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die Unfallbeteiligte kam schwer-, aber glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus. Zur genauen Unfallursache können bisher keine Angaben gemacht werden.

Verkehrsunfallflucht nach Beschädigung des Bordsteins in Hillesheim

Hillesheim. Am Mittwoch, dem 12.05.2021, kam es zwischen 10:30 Uhr und 12:00 Uhr in Hillesheim zu einem Verkehrsunfall. Hierbei beschädigte ein der Polizei unbekanntes Fahrzeug beim Abbiegen aus der Bachstraße in die Kölner Straße den Bordstein am rechten Rand. Auch der Gehweg wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen. Aufgrund des Schadensbildes und der vorgefundenen Spuren ist in Betracht zu ziehen, dass es sich bei dem flüchtenden Fahrzeug um einen LKW oder ähnlich großes Fahrzeug handelt.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja