Vorlesewettbewerb 2019 an der Realschule plus Manderscheid

Manderscheid. In diesem Jahr nahmen sechs Schülerinnen aus den beide sechsten Klassen am Vorlesewettbewerb der Realschule plus Manderscheid teil. Organisiert wird der bundesweit stattfindende Wettbewerb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Die Teilnehmerinnen Sarah Schönhofen, Fiona Dau, Lorena Haep und Caroline Thome lesen dem Publikum und der Jury zuerst einen Text ihrer Wahl vor. In einer zweiten Runde erhalten sie einen unbekannten Lektüretext.

Nach einer kurzen Beratung der Jurymitglieder standen die Klassensieger fest. Weiterlesen

DELF-Diplom am Cusanus-Gymnasium Wittlich

DELF-Diplom am Cusanus-Gymnasium Wittlich

Wittlich. Sophie Neidhöfer (MSS 11) vom Cusanus-Gymnasium Wittlich hat beim Durchgang 2019 das international anerkannte Sprachzertifikat  DELF  (Diplôme d’études de langue francaise) des französischen Bildungsministeriums für das Niveau B1 erhalten und damit im Prüfungsverfahren in einem mündlichen und schriftlichen Teil eindrucksvoll  im Hörverstehen und im Textverständnis zeigen können, dass sie die französische Sprache eigenständig und kompetent in Alltagssituationen anwenden kann. Wir gratulieren zu diesem Erfolg! Félicitations!

Die Berufsbildenden Schulen Wittlich und Bernkastel informieren

Wittlich / Bernkastel-Kues. Am Donnerstag, den 30.01.2020, bieten die BBS Wittlich und die BBS Bernkastel in der Eingangshalle der BBS Wittlich, Rudolf-Diesel-Straße 1, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr einen Informationsabend an. Im Rahmen dieses Abends können sich Eltern und Jugendliche, die sich für die Vollzeitbildungsgänge der beiden berufsbildenden Schulen interessieren, über deren Bildungsangebot in persönlichen Gesprächen beraten lassen.

Der Anmeldeschluss für die Vollzeitbildungsgänge Berufsfachschule, Berufliches Gymnasium und Berufsoberschule für das kommende Schuljahr 2020/2021 ist der 01. März 2020. Anmeldeformulare sind sowohl im Sekretariat der Schule als auch über die Homepage unter der Rubrik „Downloads“ erhältlich. Weiterlesen

Das perfekte Rezept für Lesefieber

Vorlesewettbewerb an der Augustiner-Realschule plus Hillesheim

Hillesheim. Auch in diesem Schuljahr steckte einer der Klassenräume der Augustiner-Realschule plus mal wieder voll mit gefährlichen Monstern, abenteuerlichen Mutproben und mit fiesen Streichen. Das Ganze wurde garniert mit einem Schuss Verliebtheit und fertig war das Rezept für perfektes Lesefieber.

Dieses Lesefieber ergriff auch das Publikum des Vorlesewettbewerbes an unserer Schule, als die Klassensieger der 6a und 6b Geschichten aus ihren mitgebrachten Büchern vortrugen. Das Vorlesen war die Einladung in fremde Welten und zu furiosen Abenteuern, aber gleichzeitig musste eine Jury (inklusive der letztjährigen Gewinnerin Greta Romes aus der Kl. 7b) entscheiden, welcher unserer Klassensieger die Schule im weiteren Verlauf des Wettbewerbs vertreten soll. Weiterlesen

Neuanmeldungen für die 5. Klasse und die MSS 11 am Cusanus-Gymnasium Wittlich

Anmeldungen für die neuen 5. Klassen

Die Anmeldungen für die kommenden 5. Klassen sind in der Zeit vom 3. bis 14.02. und vom 27. bis  28.02.2020 montags bis donnerstags jeweils von 08:00 bis 13:00 Uhr und von 14:30 bis 16:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr möglich. Für die Anmeldung mitzubringen sind das Halbjahreszeugnis und das Anmeldeformular aus dem Empfehlungsbogen der Grundschule sowie das Familienstamm-buch oder eine Geburtsurkunde des Kindes.

Anmeldungen für die Jahrgangsstufe 11

Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse können sich im gleichen Zeitraum nach telefonischer Terminvereinbarung (06571/956140) am Cusanus-Gymnasium Wittlich für die Jahrgangsstufe 11 anmelden. Weiterlesen

Anmeldungen an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich

Wittlich. Die Anmeldungen an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus für die kommenden fünften Klassen können in der Zeit vom 03. Februar bis 28. Februar 2020 im Sekretariat vorgenommen werden. Montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr,  freitags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Für die Anmeldung mitzubringen sind das Halbjahreszeugnis, das Anmeldeformular aus dem Empfehlungsschreiben der Grundschule sowie das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde des Kindes.

Anmeldefristen für die Realschule plus beachten!

Bernkastel-Kues. Anmeldezeitraum für die Viertklässler (zukünftige Fünftklässler zum Schuljahr 2020/2021) an der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus Bernkastel-Kues ist vom 03.02.2020 bis 05.03.2020. Die Anmeldezeiten sind: Gebäude 1 (ehemaliges Realschulgebäude), vormittags: Montags bis freitags, von 08:00 bis 12:30 Uhr, nachmittags: Montags bis donnerstags, von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Der Abendtermin zur Anmeldung ist: Mittwoch, 12.02.2020, von 18:00 bis 20:00 Uhr (Gebäude 1).

Bitte unbedingt für die Anmeldung mitbringen: die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch, die Empfehlung der Grundschule, das Halbjahreszeugnis der 4. Grundschulklasse. Die Anmeldung muss persönlich erfolgen!

Ein voller Erfolg: Spendenaktion für unsere Partnerschule in Ruanda

Wittlich. Vor einigen Wochen starteten Schülerinnen und Schüler des Ethikkurses der Klassenstufe 8 eine Spendenaktion zugunsten unserer Partnerschule in Ruanda. Die engagierten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c konnten innerhalb eines Vormittags 300 Euro bei ihren Mitschülern und Lehrern sammeln. Mit dem gesammelten Geld sollen die Klassenräume der Partnerschule, die sich in einem desolaten Zustand befinden, renoviert werden. Die gefüllte Sammelbüchse wurde nun an die Mitglieder der Ruanda-AG und die betreuenden Lehrer übergeben.

Info: Die Schulpartnerschaft zwischen der Kurfürst-Balduin-Realschule plus in Wittlich und der Ecole de Kivumu in Ruanda besteht seit mehr als 30 Jahren. Mit verschiedenen Spendenaktionen unterstützen die Wittlicher Schüler jedes Jahr verschiedene Projekte an der Schule im rheinland-pfälzischen Partnerland.

Land fördert Ferienbetreuung für Schulkinder im Landkreis Bernkastel-Wittlich

LK Bernkastel-Wittlich. Das Ministerium für Bildung fördert auch im Jahr 2020 die Ferienbetreuung von Schulkindern. Gefördert werden Angebote, die von freien oder öffentlichen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, freien Initiativen vor Ort oder von Grundschulen durchgeführt werden. Von der Förderung sind ausgeschlossen, gewerbliche Maßnahmen sowie Maßnahmen, die überwiegend parteipolitischen, religiösen oder leistungssportlichen Charakter haben.

Die Ferienbetreuung (Ferien-am-Ort) soll fünf Werktage (Montag bis Freitag) dauern und ein tägliches Betreuungsangebot von acht Zeitstunden pro Tag umfassen. Die Maßnahmen müssen eine tägliche Mittagsverpflegung beinhalten. Der Träger der Maßnahme hat eine qualifizierte pädagogische Betreuung sicherzustellen. Sollten die Landesmittel damit nicht ausgeschöpft werden, können auch Maßnahmen mit einem geringeren Umfang (Veranstaltungstage und Zeitumfang) gefördert werden. Bevorzugt werden Maßnahmen, die den größtmöglichen Umfang haben. Weiterlesen

Weniger Teilnehmende in der geförderten Erwachsenenbildung

Im Jahr 2018 meldeten die öffentlich anerkannten Weiterbildungsanbieter, zu denen insbesondere die Volkshochschulen zählen, rund 550.000 Teilnehmende in der geförderten Erwachsenenbildung. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, waren das 63.400 Teilnehmende bzw. 10,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja