Mehr Menschen in Rheinland-Pfalz beginnen die Pflegeausbildung

Pflegeberufe sind zum Schuljahr 2020/2021 in Rheinland-Pfalz so beliebt wie nie.

Im Januar 2020 wurde die generalistische Ausbildung Pflegefachfrau/-mann eingeführt mit dem Ziel, dass die Auszubildenden Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen pflegen können. „Eine moderne Ausbildung für die Zukunft, die umfassende Kompetenzen für den Einsatz in Kliniken, in Pflegeheimen und ambulanten Diensten vermittelt. Wir freuen uns, dass die aktuellen Zahlen unterstreichen, dass die Ausbildung erfolgreich gestartet ist“, sagten Arbeitsminister Alexander Schweitzer und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. Weiterlesen

Ahrweiler: 14 Schulen von Flut besonders hart betroffen

Mainz (dpa) – 14 Schulen mit insgesamt rund 7000 Schülerinnen und Schüler sind im Kreis Ahrweiler besonders schwer von der Flutkatastrophe betroffen. Das hat eine erste Bestandsaufnahme in der Region ergeben, wie das rheinland-pfälzische Bildungsministerium am Mittwoch in Mainz mitteilte. Ministerin Stefanie Hubig (SPD) traf sich in Burgbrohl in dem Kreis mit Schulleitern, um einen ersten Eindruck von den Schäden zu bekommen. Weiterlesen

Abiturientia 2021 am Thomas-Morus-Gymnasium Daun verabschiedet

– Es ist Zeit zu gehen, doch wir sind bereit – das war die beste Zeit –

Im achtjährigen Gymnasium (G8GTS) legen die Schülerinnen und Schüler nach 12 vollen Schuljahren im Sommer ihre Abiturprüfung ab. Dank der positiven Entwicklungen im Corona-Geschehen der letzten Wochen konnte das Thomas-Morus-Gymnasium Daun seine Abiturientia deshalb in Anwesenheit eines Großteils des Lehrerkollegiums sowie von Eltern und Geschwistern im Rahmen einer Feier angemessen verabschieden. Weiterlesen

Betriebe und Azubis finden schwer zueinander

Von Michael Donhauser und Jörg Ratzsch, dpa

Berlin/Nürnberg (dpa) – Die Lage am Ausbildungsmarkt in Deutschland verschärft sich weiter. 385.000 junge Leuten haben sich nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg bundesweit bisher um Lehrstellen beworben, 32.000 weniger als vor einem Jahr. Demgegenüber haben die Ausbildungsbetriebe 468.000 freie Lehrstellen gemeldet. Trotz des deutlichen Überhangs sind noch 158.000 junge Frauen und Männer nicht mit einer Ausbildungsplatz versorgt – obwohl es eigentlich mehr als genug Lehrstellen gibt. Firmen und potenzielle Azubis finden nur schwer zusammen. Die Corona-Krise hat das verschärft. Weiterlesen

Eltern sehen Lernrückstände durch Schulschließungen

Von Jörg Ratzsch, dpa

Berlin (dpa) – Die monatelangen Schulschließungen wegen Corona haben Kinder und Jugendliche nach Ansicht der meisten Eltern und Schüler bei der Bildung ausgebremst.

Eine große Mehrheit geht davon aus, dass durch die Schließungen Lernrückstände aufgebaut wurden, wie eine repräsentative Befragung von Fünft- bis Zehntklässlern und Eltern im März und April durch das Institut für Demoskopie Allensbach ergab. Die meisten gaben in der von der Deutschen Telekom Stiftung beauftragten Studie zwar an, mit dem sogenannten Homeschooling ganz gut zurechtgekommen zu sein. Wie gut, das hängt aber stark von der Schule und vom persönlichen Umfeld ab. Weiterlesen

5.000 BioNTech-Impfdosen für Studierende

In der Sporthalle der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) können sich vom 7. bis 14. Juli 2021 Studierende sowie generell junge Erwachsene im Alter von 18 bis 27 Jahren aus Rheinland-Pfalz gegen COVID-19 impfen lassen. Die TUK setzt damit die letzte Woche von der Landesregierung angekündigte Impfkampagne um. 5.000 Dosen des Pfizer-Impfstoffs BioNTech stehen hierfür am Standort Kaiserslautern zur Verfügung. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) führt die Impfungen durch. Weiterlesen

Nachwuchskräfte der SGD Nord bestehen Prüfungen

SGD-Nord-Präsident Wolfgang Treis (4. von rechts) und der Ausbildungsbeauftragte Oliver Köhler (4. von links) gratulierten (von links) Lara Wallendorf, Patrica Landgraf, Laura Sebastian, Marica Fiedler, Marvin Breit, Jennifer Bendixen, Jennifer Liesenfeld und Kim Theisen zur bestandenen Prüfung. (Foto: SGD Nord)

Ein Grund zum Feiern: Wolfgang Treis, der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, konnte neun Nachwuchskräften der SGD Nord zu ihren bestandenen Ausbildungs- und Studienabschlüssen gratulieren.

An der zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz legten vier Beamtenanwärterinnen für den Zugang zum zweiten Einstiegsamt Ende Juni 2021 ihre Prüfung zur Verwaltungswirtin mit gutem Erfolg ab. Ebenfalls erfolgreich waren vier Nachwuchskräfte des dritten Einstiegsamts im Verwaltungsdienst: Sie schlossen ihr dreijähriges duales Bachelorstudium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung ab. Im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik konnte ein junger Auszubildender der SGD Nord seine Prüfung als Fachinformatiker vor der Industrie- und Handelskammer mit guten Noten abschließen.

Allen Absolventinnen und Absolventen konnte die SGD Nord ein Angebot zur weiteren Beschäftigung unterbreiten. „Für die SGD Nord als moderne Dienstleistungsbehörde mit einem breiten Aufgabenfeld sind Nachwuchsgewinnung und Ausbildung der Schlüssel für eine zukunftsorientierte Personalentwicklung. Deshalb bietet die SGD Nord eine Vielzahl an attraktiven Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten an“, so Wolfgang Treis.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei der SGD Nord finden Sie auf der Internetseite der SGD Nord unter https://sgdnord.rlp.de/index.php?id=34136.

 

 

Kirchen vereinbaren Kooperation für Religionsunterricht

Darmstadt/Mainz (dpa) – Die katholischen Bistümer und evangelischen Kirchen haben für ein Pilotprojekt an Schulen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine Vereinbarung für eine konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht unterzeichnet. «Wir erhoffen uns, dass die Schülerinnen und Schüler ein Verständnis für die Überzeugungen und Lebensformen der anderen Konfession entwickeln, wenn sie gemeinsam lernen», sagte der Trierer Bischof Stephan Ackermann am Donnerstag. Weiterlesen

Zahl der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst gestiegen

Bad Ems (dpa/lrs) – Die Zahl der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst ist in Rheinland-Pfalz gestiegen. Vor allem bei der Zahl der Auszubildenden gab es eine deutliche Zunahme. 2020 arbeiteten insgesamt gut 231.200 Beschäftigte im öffentlichen Dienst – 0,9 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Donnerstag mitteilte. Die Zahl der Auszubildenden stieg um 7,8 Prozent auf 12.400. Rheinland-Pfalz hat etwa 4,1 Millionen Einwohner. Weiterlesen

Numerus Clausus in Rheinland-Pfalz leicht gesunken

Mainz/Gütersloh (dpa/lrs) – Der Anteil an Numerus-Clausus-Fächern an den Hochschulen in Rheinland-Pfalz ist leicht zurückgegangen. Rund 23,9 Prozent aller Studiengänge im Land sind zulassungsbeschränkt, wie das CHE Centrum für Hochschulentwicklung in Gütersloh mitteilte. Das sind 0,1 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr (24 Prozent). Insgesamt liege Rheinland-Pfalz deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von rund 40 Prozent, hieß es weiter. Somit belegt Rheinland-Pfalz im Ländervergleich den 14. Platz. Danach folgten Thüringen (21,9) und Mecklenburg-Vorpommern (19,8) mit einem noch geringerem Anteil an zulassungsbeschränkten Studiengängen. Weiterlesen

Neues Kita-Gesetz tritt in Kraft: GEW und CDU sehen Probleme

Mainz (dpa/lrs) – Rechtsanspruch auf täglich sieben Stunden Betreuung und Mittagessen: Nach Einschätzung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) können viele Kitas die neuen gesetzlichen Regelungen nicht erfüllen. Die Stimmung unter den Beschäftigten sei schlecht und Chaos zu erwarten, teilte die GEW am Mittwoch mit. Das zeige eine Umfrage, an der sich von Ende Mai bis Ende vergangener Woche mehr als 1200 Beschäftigte beteiligt hätten – landesweit arbeiten allerdings rund 41 000 Menschen in den rund 2650 Kitas. Nach Einschätzung der CDU-Landtagsfraktion bringt das Gesetz «viele zusätzliche Belastungen für die Erzieherinnen und kaum Verbesserungen». Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja