Wie werden eigentlich Platinen gelötet?

Wittlich-Wengerohr. Diese Frage konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtfachgruppe TuN (Technik und Naturwissenschaften) der Klassenstufe 9 beim Besuch der Firma Benninghoven, des Kooperationspartners der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus Bernkastel-Kues selbst in der Praxis beantworten. Nach einer Werksführung konnten die Jugendlichen unter Anleitung des Ausbildungsleiters der Elektrotechnik, Michael Thielen in der firmeneigenen Lehrwerkstatt selbst aktiv werden und mit Hilfe der Auszubildenden diese Arbeiten selbst ausführen. Ihre Lehrerin Tanja Neukirch legt Wert auf Unterrichtspraxis: „Wer mal selbst eine Platine gelötet oder einen Netzstecker zusammengebaut hat, weiß, wie es funktioniert!“ 

SMG erfolgreich in Finalspielen des Regionalentscheids der ADD Trier

Schweich. Am Montag, 02. Dezember 2019, traten sowohl das Mädchen-Auswahlteam als auch die Jungenmannschaft der Wettkampfklasse I (Jahrgang 2001-2004) im Finale des Regionalentscheids der ADD Trier an. Beide Endspiele gegen die Auswahlmannschaften des Gymnasiums Kusel fanden zeitgleich in Schweich statt. Die SMG-Mädchen haben sich zuvor gegen das Gymnasium Bitburg und die IGS Hermeskeil durchgesetzt, um das Finale zu erreichen. Bereits zur Halbzeit stand es im Finale für das Mädchen-Team des SMG verdient 2:0 nach Toren von Maxi Wernicke und Lena Brusten. Die 2. Halbzeit verlief noch klarer, da die Mädchen des SMG mit überzeugender Technik das 5:0 durch weitere Torerfolge von Kim Wernicke, Vivien Schorn und Lena Brusten erlangten. Weiterlesen

Vive l’amitié franco – allemande!

Daun. Dieser begeisterte Ausruf des Schulleiters Christoph Susewind bei der Verleihung der DELF-Diplome an die Schüler bringt zum Ausdruck, was das Engagement der Schülerinnen und Schüler und der Fachschaft Französisch hinsichtlich der Teilnahme an den Prüfungen über das Erreichen der sprachlichen Qualifikationen hinaus bedeutet: Die deutsch-französische Verbundenheit macht an Sprachgrenzen nicht halt und wird am TMG auf vielfältige Weise gepflegt. So überreichte Cyril Gravière, stellvertretender Schulleiter am Collège Benjamin Franklin in Orléans und aktuell im Rahmen des ERASMUS + – Programms zu Gast am TMG, die Diplome. Er zauberte damit ein stolzes Lächeln in die Gesichter der Schüler. Auch für ihn hielt diese kleine Zeremonie am Rande des Schulalltags einen Moment des Staunens und der Zuversicht hinsichtlich der festen Bindung zwischen den deutschen und französischen Schulen bereit. Weiterlesen

Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb

Gillenfeld. An der Schule am Pulvermaar wurde am 12. Dezember die Schulsiegerin beim diesjährigen Vorlesewettbewerb ermittelt. Vorangegangen waren die Vorentscheide in den einzelnen Klassen. Alle Schülerinnen und Schüler der Stufe stellten jeweils ein Jugendbuch vor und lasen einen Teil daraus laut vor. Im Finale stellte Merle Schmitz (6a) „I see you Baby…“ des Autorenteams Kevin Brooks und Catherine Forde vor. Sofie Pokorny (6b) las aus Emma Flints „Jungs verstehen das nicht!“

Schließlich interpretierten sie das vorletzte Kapitel aus dem dritten Band der Reihe „Die wilden Kerle“ von Joachim Masannek. Das begeisterte Publikum wählte schließlich Sofie Pokorny zur diesjährigen Schulsiegerin. Herzlichen Glückwunsch beiden Teilnehmerinnen für ihre tollen Leistungen!

Schüler Union fordert konkrete Maßnahmen des Schulministeriums

Die Schüler Union Rheinland-Pfalz fordert nach dem Abstieg deutscher Schüler im PISA-Test konkrete Maßnahmen der Schulministerin Hubig (SPD). „Wir lassen uns unsere Bildung von Frau Hubig und ihrem Ministerium nicht verbauen“, so Diana Schnickmann, Vorsitzende der Schüler Union (SU) Rheinland-Pfalz, „denn wir sind die Zukunft von Rheinland-Pfalz. Wer in Sachen Bildung spart, spart an unserer Zukunft.“

Anlässlich des erschreckenden Ergebnisses des PISA-Tests, welcher ergab, dass ein Fünftel der Schüler kaum lesen können und sich deutsche Schüler leicht in allen Bereichen verschlechterten, mahnt die SU Rheinland-Pfalz das Schulministerium, es sollten zielgerichtete Verbesserungen vorgebracht und umgesetzt werden. Weiterlesen

Unterricht auf der Baustelle

Bernkastel-Kues. Im Rahmen des Themas „Hausbau“ besuchte die TuN-Gruppe (Technik und Naturwissenschaften) der Klassenstufe 10 der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus gemeinsam mit Lehrerin Tanja Neukirch die Baustelle des Bauunternehmens Josef Schmitz im Stadtteil Kues. Florian Schermann, der zuständige Polier, erklärte den Ablauf des Wohnhausbaus und die eingesetzten Materialien. Somit gab es keinen Unterricht aus dem Buch, sondern direkt auf der Baustelle.

Foto: Tanja Neukirch

Aktiver Klimaschutz am Cusanus-Gymnasium Wittlich: Baumpflanzaktion der Schülervertretung

Wittlich. Soziale Bewegungen wie der „Fridays for Future“-Klimastreik, dem sich insbesondere Schülerinnen und Schüler anschließen, um sich für allgemeine Klimaschutzmaßnahmen aufgrund des bereits eingesetzten Klimawandels stark zu machen, gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Auch die derzeit gewählte Schülervertretung des Cusanus-Gymnasiums, bestehend aus Xenia Maas, Sina Feiden, Naledi Fröhlich, Kira Unterriker, Jana Gansen und Nico Reif, versuchen während ihrer Amtszeit, die Schülerschaft für ein ökologisches Bewusstsein zu sensibilisieren und selbst einen aktiven Beitrag gegen die Folgen des Klimawandels zu leisten. So organisierten und finanzierten sie eine Baumpflanzaktion, die am 27.11.2019 auf dem Schulgelände der Schule umgesetzt wurde. Weiterlesen

Neu ab dem Schuljahr 2020/2021! Online-Anträge

Anträge auf Lernmittelfreiheit (kostenlose Ausleihe) für die Schulen in Trägerschaft des Landkreises Vulkaneifel für das Schuljahr 2020/2021 online stellen – Fristende: 16.03.2020

Die Kreisverwaltung Vulkaneifel bietet Ihnen ab sofort die Möglichkeit, den Antrag auf Lernmittelfreiheit (kostenlose Schulbuchausleihe)  ganz bequem online zu stellen. Unter Berücksichtigung der Abgabefrist können Anträge auf diese Weise 7 Tage die Woche rund um die Uhr gestellt werden. Die Online-Anträge sind abrufbar über die Internetseite des Landkreises Vul-kaneifel www.vulkaneifel.de (Suchbegriff: Schulbuchausleihe) oder direkt über folgenden Link: Weiterlesen

Vorlesewettbewerb an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus

Lena Steiner, Siegerin im Vorlesewettbewerb der Kurfürst-Balduin-Realschule plus, tritt im Frühjahr 2020 zum Kreisentscheid an.

Wittlich. Die Klassensiegerinnen und die Klassensieger der 6. Klassen der Kurfürst-Balduin-Realschule plus traten am 5. Dezember 2019 an, um den Schulsieger im Vorlesewettbewerb zu ermitteln.  Tom Barbeln (6a), Lena Steiner (6b), Tim Engelke (6c) und Manjola Shala (6d) stellten sich der Jury, die aus Lehrkräften für das Fach Deutsch, der Vorjahressiegerin Victoria Weber und Schulleiterin Marianne Schönhofen bestand. Im Publikum saßen drei Klassen der Jahrgangsstufe 6, die im Rahmen des Deutschunterrichts alle am bundesweiten Vorlesewettbewerb teilgenommen hatten und jeweils einen Klassensieger gekürt hatten. Weiterlesen

Schülerinnen der Realschule plus Manderscheid beim Schüler-Kunst-Wettbewerb „Unsere digitale Zukunft“ ausgezeichnet

Manderscheid. Eva Bender und Emma Müller (beide 9b) haben beim landesweit ausgeschriebenen Schüler-Kunst-Wettbewerb 2019 „Unsere digitale Zukunft“ einen hervorragenden dritten Platz belegt. Der Wettbewerb wurde von der Science & Innovation Alliance Kaiserslautern (SIAK) ausgeschrieben. Die beiden Schülerinnen reichten Ende vergangenen Schuljahres im Rahmen des Wahlpflichtfaches Medienerziehung eine 30-sekündige Animation ein, die die Jury überzeugte. Mit ihrem Projekt beschreiben sie, „wie unser Alltag in etwa 10 Jahren aussehen könnte. Wir stellen in einer 30-sekündigen Animation mit einigen realitätsnahen Beispielen dar, welche Ideen umsetzbar sind und welche es vielleicht jetzt schon gibt bzw. an denen gearbeitet wird.“ Weiterlesen

Robotics-AG des Thomas-Morus-Gymnasiums in Daun siegt beim Robot-Game-Wettbewerb

Daun. Im Auftrag der First Lego League (FLL) fand am Wochenende der Regionalwettbewerb Mittelrhein am Standort der Hochschule Koblenz statt. Hierbei konnte sich die Robotics-AG des TMG Daun unter der Leitung von Fr. Dr. Bartsch in der Kategorie Robot Game gegenüber zwölf weiteren Teams nach einem spannenden Halbfinale und zwei bravourös gemeisterten Finalrunden als Sieger durchsetzen.

Im Rahmen des Wettbewerbs lösen die von den Schülern selbst gebauten und programmierten Roboter möglichst viele Aufgaben auf einem vorgegebenen Spielfeld. Besonderer Druck wird durch die sehr knappe Bearbeitungszeit von nur 2:30 min aufgebaut. Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja