Anmeldung zum Berufsschulbesuch in Gerolstein

Gerolstein. Alle Ausbildungsbetriebe sind durch das Berufsbildungsgesetz verpflichtet, ihre Auszubildenden bei der zuständigen Berufsschule anzumelden.

Die Ausbildungsbetriebe, die zum Schulbezirk der Berufsbildenden Schule Vulkaneifel Gerolstein gehören, werden gebeten, so bald wie möglich ihre neuen Auszubildenden für das Schuljahr 2020/2021 anzumelden.

250 Nachwuchskräfte haben duales Studium in der rheinland-pfälzischen Steuerverwaltung begonnen

Studium startete mit Praxisphase in den Finanzämtern

250 Finanzanwärterinnen und Finanzanwärter haben am 1. Juli 2020 ihr Studium zum Diplom-Finanzwirt (FH) aufgenommen. Trotz Corona starten sie – unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln – mit einer vierwöchigen Praxisphase an einem der 22 rheinland-pfälzischen Finanzämter des Landes, bevor es im August zum Studium an die Hochschule für Finanzen nach Edenkoben in die Pfalz geht. Read more

Noch keine Ausbildung klargemacht? Die Arbeitsagentur im YouTube-Chat

Trier. Die Arbeitsagentur Trier unterstützt auch jetzt Jugendliche bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, denn es ist noch nicht zu spät. Schulabgänger können noch einen Ausbildungsbetrieb finden, auch wenn die aktuelle Situation sie vor besondere Herausforderungen stellt. Read more

Schulleiterin am Hubertus-Rader-Förderzentrum in Gerolstein setzt sich für die Schulgemeinschaft ihrer Schule ein. Ergebnis: Sie muss gehen

Gerolstein. Nach den Herbstferien 2019 wurde die Schulleiterin des Hubertus-Rader-Förderzentrums Gerolstein, Frau Beate Neugebauer-Kraft, quasi von heute auf morgen zur ADD Koblenz abgeordnet. Hintergrund waren sich verschärfende Auseinandersetzungen mit dem Schulträger, der Kreisverwaltung Vulkaneifel. Die Schulleiterin, die diese Schule 13 Jahre lang mit großem Engagement geführt und sich stets für das Wohl der Schule eingesetzt hat, war für den Schulträger ganz sicher häufig ein unbequemer Gesprächspartner, denn sie ließ nicht einfach alles zu, sagte immer wieder STOPP, wenn es um das Wohl der Schule ging. Gegen diese Abordnung wehrt sich die Schulleiterin bei Gericht. Read more

Vereinigung katholischer Religionslehrer hat neue Vorsitzende

v.l.n.r.: Albrecht Adam (Leiter der Abteilung Schule und Hochschule im Bischöflichen Generalvikariat), Kerstin Schmitz-Stuhlträger (Vorsitzende VkRG), Dr. Gerhard Thiele (Astronaut und Physiker), Patrick Wilhelmy (Arbeitsbereich Religionsunterricht und Schulpastoral im Bischöflichen Generalvikariat).
Bildnachweis: Rafael Groß

Bistumsweit/Trier – Wie können wir der nachfolgenden Generation einen bewohnbaren Planeten hinterlassen? Diese und weitere Fragen haben rund 100 Lehrkräfte auf der dreitägigen Jahrestagung der Vereinigung katholischer Religionslehrerinnen und -lehrer an Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen im Bistum Trier e.V. (VkRG) im vergangenen März diskutiert. Unter dem Motto „Macht euch der Erde untertan“ – eine Abwandlung von Genesis 1,28: „…füllet die Erde und machet sie Euch untertan“ – hatten sich die Frauen und Männer im Robert-Schuman-Haus in Trier zusammengefunden. Im Rahmen der Fortbildungstage wählten die Stimmberechtigten Dr. Kerstin Schmitz-Stuhlträger zur Ersten Vorsitzenden der Vereinigung, die derzeit 298 Mitglieder vertritt. Read more

Digitale Ausstattung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit

Landesjugendamt fördert kontaktlose Beratungs- und Schulungsangebote in der Coronakrise

Das Landesjugendamt Rheinland-Pfalz fördert in der Coronakrise Maßnahme von kontaktlosen Beratungs-, Schulungs- und Begegnungsangeboten.

Das Generationenbüro der Verbandsgemeinde Adenau mit Schwerpunkt Jugendarbeit erhielt nunmehr die Zusage zur Anschaffung von Notebooks und Tablets sowie den zugehörigen Softwarelizenzen. Read more

IGS Salmtal: Festakt zur Verabschiedung von Schulleiter Peter Riedel

Salmtal. Der Lotse geht von Bord. Am 31.7.2020 wird an der IGS Salmtal eine Ära zu Ende gehen. Schulleiter Peter Riedel wird mit dem Ende dieses Schuljahres in Pension gehen, nachdem er die Schule eine Dekade lang prägte. Peter Riedel begann im Schuljahr 2011/2012 als Schulleiter der IGS Salmtal, nachdem er bereits vorher zwei Jahre lang der Vorgängerschule, der RealschulePlus Salmtal, vorstand, die im Zuge des Aufbaus der IGS auslief. Mit Klasse 5 beginnend gestaltete Peter Riedel Jahr für Jahr den Aufbau der Schule bis hin zum ersten Abiturjahrgang in diesem Schuljahr. Read more

„Auf der Reise unseres Lebens“

Das Bild stellt nur einen kleinen Kreis der Schüler dar. (Foto: Thomas Wolff, 1. Konrektor der Augustiner-Realschule Hillesheim)

Rund 50 Schüler der Augustiner-Realschule plus Hillesheim würdig verabschiedet

Hillesheim. Am Freitag, den 26. Juni 2020, war alles hergerichtet. Der Schulhof vorbereitet, die Bühne stand, die Beiträge saßen und die Sonne schien vor strahlend blauem Himmel.

Alles schien perfekt für die diesjährige Schulentlassung und doch – war dieses Jahr vieles anders. Corona bestimmt seit Monaten den Schulalltag und auch die diesjährige Schulentlassung. Doch für alle Beteiligten (Lehrer, Schüler und Eltern) stand eines fest, dass wir unseren Abschlussschülern einen würdevollen Rahmen und eine schöne Feierstunde bieten wollten.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.  Zuerst entwickelte die Schule ein entsprechendes Hygienekonzept, welches die Verbandsgemeinde genehmigte und so wurde die diesjährige Entlassung eine Verabschiedung in drei Etappen, bei der zuerst die Klasse 9c, dann die 10a und als Abschluss die 10b ihre langersehnten Zeugnisse erhielten. Read more

Echte Hilfe für Studierende ermöglichen: BAföG-Öffnung für alle Betroffenen

Seit 1. Juni können Studierende, die durch die Coronakrise in finanzielle Not geraten sind, Überbrückungshilfen der Bundesregierung in Höhe von monatlich bis zu 500 Euro pro Person für maximal drei Monate beantragen. Auf Antrag der GRÜNEN Landtagsfraktion hat Minister Konrad Wolf im heutigen Wissenschaftsausschuss zur Situation der Studierenden in Rheinland-Pfalz berichtet. Katharina Binz, die hochschulpolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion, erklärt: Read more

Abschluss 2020 an der Drei-Maare-Schule

Daun. Mit der Zeugnisübergabe und einer Luftballonaktion wurden die Abschlussklassen der Drei-Maare-Realschule plus mit FOS Daun am 26. Juni in einem kleinen Rahmen verabschiedet.

Dazu gehörte die 9c mit dem Abschluss der Berufsreife, drei zehnte Klassen, die die Mittlere Reife erlangten sowie die Zwölftklässler der Schule, die in zweijähriger Ausbildung die Fachhochschulreife an der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales erworben haben.

Anstelle einer großen Feier, die in der Vergangenheit immer in der Wehrbüschhalle stattgefunden hatte, nahmen die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse in der Aula im Beisein ihrer Eltern und des Kollegiums entgegen. Anschließend gab es auf dem Schulhof eine kleine Überraschung für die Teenager:  Begleitet von den guten Wünschen ihrer Klassenlehrer ließen sie Luftballons in den Himmel steigen. Die Schulgemeinschaft gratuliert allen zum Abschluss und wünscht für die Zukunft alles Gute!

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja