Ein guter Tag für die kleinen gastgewerblichen Betriebe: Hotelier und Präsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz, Gereon Haumann, gewinnt Rechtsstreit gegen die Stadt Bad Kreuznach

Allgemeine Entwässerungs-Satzung der Stadt Bad Kreuznach mit der generellen Pflicht zum Einbau von Fettabscheidern für gastgewerbliche Betriebe ist unwirksam.

Bad Kreuznach, 10.07.2020: Das Verwaltungsgericht in Koblenz hat der Klage des Hoteliers und Präsidenten des DEHOGA Rheinland-Pfalz, Herrn Gereon Haumann, Inhaber und Betreiber des Hotels „Haumann’s Hotel am Park“, gegen die Stadt Bad Kreuznach, die den Betreiber des Hotels garni zum Einbau eines Fettabscheiders verpflichten wollte, stattgegeben. Read more

MET OPERA Sommer-Opernfestival 2020 im Mosel-Kino ab dem 12.07. um 14.00 Uhr

Bernkastel-Kues. Alle großen Sommer Musikfestivals wie Bayreuth, München und Salzburg wurden abgesagt oder verkleinert. Das Mosel-Kino möchte Ihnen in dieser Zeit einen Ersatz anbieten. Erleben Sie fünf ausgewählte Opern-Highlights und der letzten Jahre noch einmal auf der großen Leinwand.

Den Anfang macht „CARMEN“ von George Bizet am 12.07. um 14.00 Uhr

Carmen gehört zu einem der beliebtesten Werke des Opernrepertoires. Richard Eyre siedelt seine „von Anfang bis Ende fesselnde“ (Variety) Produktion im faschistischen Spanien der 1930er Jahre an. Elina Garanca und Roberto Alagna Anita zünden ein erotisches wie sängerisches Feuerwerk!

Es folgen „DER BARBIER VON SEVILLA“ am 26.07., „PARSIFAL“ am 09.08., „LA BOHÈME“ am 23.08.  und LA TRAVIATA“ am 06.09.

Karten für die erste Oper, „Carmen“ sind ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten im Mosel-Kino zum Preis von 25.00 Euro zu erwerben

 

 

Gemeinsam und trotzdem individuell unterwegs im Alltag

Dekanat Wittlich bietet Wanderexerzitien unter Corona-Bedingungen

Wittlich – Vorfreude auf 2000er-Gipfel, Bergpanorama und gemütliche Almen war unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der geplanten Wanderexerzitien des Dekanats Wittlich schon spürbar, als im Mai die schlechte Nachricht kam: Corona-bedingt müssen alle Kurse im Sommer ausfallen. „Einige enttäuschte Rückmeldungen erreichten mich gleich am nächsten Tag – und ebenso auch Fragen nach möglichen Ersatzangeboten“, berichtet Pastoralreferent Sandro Frank, der die Wanderexerzitien organisiert und begleitet. „Damit war schnell klar, dass wir ein alternatives Format auf den Weg bringen wollen: Geistlich unterwegs in Zeiten von Corona sozusagen.“ Das Organisationsteam passte das Angebot der Situation an und erdachte das Konzept „Wanderexerzitien im Alltag“. Read more

GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv sagt Öffnung Adventsfenster und Weihnachtsmarkt im Garten ab

Kröv. Im Blick auf die aktuell unsichere Pandemielage wird schweren Herzens die Öffnung des Adventsfensters in Zusammenhang mit dem Kröver Weihnachtsmarkt im Garten des GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv abgesagt.

Die Organisatoren bedauern diese Entscheidung und bedanken sich bereits an dieser Stelle für das Verständnis.

In den vergangenen Jahren kamen durch den Verzehr von Speisen und Getränken sowie die umfangreiche Tombola viele Tausend Euro zusammen, die gemeinnützigen Vereinigungen gespendet werden konnten.
Herzlichen Dank an alle Unterstützer.

Leider bestimmt das Corona-Virus derzeit unseren Alltag, aber auch das wird wieder besser werden.
In unbeschwerteren Zeiten wird es wieder Feste geben und Gäste sind im GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv wieder herzlich willkommen.

 

Prämierung des KSK Jugend-Fotowettbewerbs der Dauner Fototage

Das Foto zeigt die Gewinner/innen mit den Jury Mitgliedern Robert Hötzel, Hermann Jacobs, die KSK Mitarbeiter P.Scholz und A.Manstein, sowie Hans Nieder (Dauner Fototage). Foto: Rebecca Marx / Fotostudio Nieder

Daun. Bedingt durch die Corona Pandemie konnte in diesem Frühjahr die Preisübergabe an die Gewinner/innen des KSK Jugend-Fotowettbewerbs der Dauner Fototage nicht auf der Bühne des Forum Daun vorgenommen werden und wurde stattdessen nun in der Kreissparkasse in Daun durchgeführt. Über 300 Motive wurden von 129 Teilnehmern/innen zu dem Thema „Form und Farbe“ eingereicht und überzeugten die Jury mit ihren ausgezeichneten Arbeiten. Read more

Ferienprogramm der Verbandsgemeinde Adenau gestartet

Adenau. Ganz unter dem Zeichen der Corona Pandemie steht in diesem Jahr das Ferienprogramm des Jugendbüros der Verbandsgemeinde Adenau. Bedingt durch die Corona Verordnungen kann das Programm in der gewohnten Form nicht stattfinden. Read more

Neue Staffel „Lecker aufs Land“ mit einer Teilnehmerin aus Niederstadtfeld

Foto: SWR/megaherz/Andreas Maluche“ (S2).

Derzeit finden die SWR-Dreharbeiten zur zwölften Staffel der beliebten Koch-Doku „Lecker aufs Land“ statt, dieses Mal unter dem Motto „Die Überraschungskiste“.

Aufgrund der Corona-Pandemie können sich die sechs Landfrauen nicht gegenseitig besuchen. Deshalb bekommen sie von den anderen Teilnehmern eine Kiste samt Menü und anderer Kleinigkeiten zugeschickt.

In der diesjährigen Staffel ist mit Hannah Braß vom Heilsberger Hof in Niederstadtfeld auch eine Teilnehmerin aus der Vulkaneifel mit dabei. Read more

„Ring frei“ für die Sommerferien: Nürburgring öffnet Museum und Kartbahn zu Aktionspreisen

  • Motorsport-Erlebnismuseum ring°werk und ring°kartbahn geöffnet
  • Sommerspecial mit Aktionspreisen bis 16. August
  • Rabattcode für den Nürburgring-Onlineshop

Nürburg. Unter dem Motto „Ring frei – für einzigartige Erlebnisse“ startet der Nürburgring in die Sommerferien. Ab sofort haben das Motorsport-Erlebnismuseum ring°werk und die ring°kartbahn jeweils von Mittwoch bis Sonntag wieder geöffnet. Im Rahmen des Aktionszeitraums bis einschließlich 16. August gelten dabei spezielle Sommerpreise, die den Eintritt und den Kart-Fahrspaß noch attraktiver machen. Auch auf alle Nürburgring Fanartikel vor Ort im Paddock-Shop und im offiziellen Nürburgring Onlineshop gibt es in dem Zeitraum zehn Prozent Rabatt. Read more

Tanzbrunnen „AKTUELL“: Weitere Open-Air-Konzerte am Tanzbrunnen Köln im Sommer 2020 „Corona-konform“

Nach einem erfolgreichem Open-Air-Start mit Tommy Engel sowie dem Konzert von Cat Ballou  am 2. Juli und den zwei Kasalla-Konzerten am Wochenende (3. und 4. Juli) freuen wir uns, weitere Künstler am Tanzbrunnen begrüßen zu dürfen!

Am Sonntag, den 19. Juli stehen die fünf Jungs von Miljö mit ihrer „Tanzbrunnenpremiere“ auf der Open-Air-Bühne. Neu im Programm ist am Freitag, den 31. Juli Thees Uhlmann mit „Songs & Stories“. Read more

Arno Strobel liest unter Corona-Bedingungen in Wittlich

Arno Strobel beim signieren seiner Bücher – hinter einer Plexiglasscheibe als Spritzschutz
(Fotos: Ulrich Jacoby).

Wittlich. Es war schon eine eigenartige Situation, als der bekannte Krimiautor Arno Strobel am 27. Juni 2020 in Wittlich seinen neuesten Thriller „Offline“ vorstellte. Kein Mensch außer den Zuhörern bekam von der Lesung ein Wort  mit – die gesamte Lesung wurde nur über Kopfhörer übertragen. Am Veranstaltungsgelände entlanggehende Spaziergänger fragten sich, wieso auf den Lieserterrassen 100 Menschen saßen, still in ihre Kopfhörer lauschten und auf die andere Seite der Lieser schauten. Dort stand in rund 30 Meter Entfernung der Autor unter einem Sonnensegel an einem Stehtisch und redete unhörbar in sein Headset. „Ich freue mich darauf, wieder vor Ort eine Lesung zu halten“, begrüßte Strobel die Zuhörer. Es sei seine erste Veranstaltung seit Corona, bei der das Publikum körperlich präsent sei. Strobel fühlte sich wie ein Rockstar, als bei der technischen Kontrolle die Zuhörer ihm auf Kommando zu jubelten. So etwas gibt es bei einer Lesung in der Buchhandlung oder in geschlossenen Räumen natürlich nicht.

Die Besonderheit der Lesung wurde dem Zuhörer erst bewusst, wenn er seinen Kopfhörer abnahm. Plötzlich herrschte eine absolute Stille, die eben noch deutlich und klar hörbare Stimme von Arno Strobel war weg. Es war keines seiner Worte mehr hörbar. So mussten es auch die Füßgänger empfunden haben, die über die Altstadtbrücke schlenderten oder auf der Stadtseite oberhalb der Lieser spazieren gingen.

So eine Lesung unter freiem Himmel hatte schon etwas Besonderes. Während man den Worten des Autors lauschte und erfuhrt, wie er zu der Idee seines Trillers „Offline“ kam, konnte man den Lauf der Lieser beobachten, einem kleinem Fluss, der an der Stadt vorbei fließt. Dort tummelten sich Forellen, die ab und zu auf der Jagd nach Insekten aus dem Wasser auftauchten. Eine Entenfamilie mit sieben kleinen Küken wurde von der Mutter zusammengehalten und zog langsam vorbei. Eine Stockente strich lautlos in geringer Höhe über die Wasserfläche. Aber dann erforderte wieder der Thriller seine volle Aufmerksamkeit, wo schon im Prolog die Könnerschaft von Arno Strobel für psychologische Grausamkeiten aufleuchtete. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja