Museen digital und analog entdecken – am 16. Mai ist Internationaler Museumstag

Auch in diesem Jahr laden die Museein Rheinland-Pfalz  trotz der Coronavirus-Pandemie zum Internationalen Museumstag ein. Die besondere Situation erfordert jedoch neue Lösungen: 2021 präsentieren die deutschen Museen schon zum zweiten Mal vor allem digitale AktionenMehr als 650 deutsche Häuser laden online unter www.museumstag.de mit über 1.600 Angeboten ein, von Zuhause aus einen Blick in die Museen zu werfen. Darunter befinden sich Video-Lesungen, digitale Live-Führungen und Mitmachprogramme.   Read more

Dehoga-Chef mit Start der Restaurant-Öffnungen zufrieden

Mainz (dpa/lrs) – Der Verband der Hotels und Gaststätten in Rheinland-Pfalz zeigt sich zufrieden mit dem Einstieg in den Stufenplan des Landes nach monatelanger Schließung der Betriebe aufgrund der Corona-Pandemie. «Die Öffnungen laufen wunderbar», sagte am Freitag der Präsident des Dehoga-Landesverbands, Gereon Haumann. Er forderte alle Rheinland-Pfälzer dazu auf, die Pfingstferien im eigenen Bundesland zu verbringen. Read more

Eifel-Literatur-Festival: Tokarczuk im November

Die Lesung mit der Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk muss coronabedingt vom 28. Mai in den November 2021 verlegt werden. Der neue Termin folgt noch. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Radexkursion 50+: Natur aktiv erleben

Daun. Am Donnerstag, 27. Mai 2021, unternimmt der Eifelverein Daun, sofern sich der Inzidenzwert im Landkreis Vulkaneifel weiterhin unter 50 bewegt, seine erste Radtour 50+ im Jahr 2021 über rund 36 km. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Bahnhof Daun. Die Radelstrecke führt zum Holzmaar und weiter nach Eckfeld. Hier ist, vorausgesetzt die Coronaregeln lassen es zu, eine Einkehr geplant. Auf der gleichen Strecke geht wieder zurück nach Daun. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der aktuellen Coronaverordnung auf 10 Teilnehmer begrenzt. Anmeldungen sind bei Radwanderführer Gerhard Haßdenteufel, Tel. 06592-7697, erforderlich, der die Tour am 28. Mai 2021 nochmals anbietet, sollten sich mehr als 10 Personen für die Tour interessieren. Das Tragen eines Helms wird empfohlen. Das komplette Programm des Eifelvereins Daun im Internet unter www.eifelverein-daun.de.

 

DEHOGA begrüßt Öffnung von Hotels & Restaurants im Mai

Präsident Haumann: Startschuss zu goldenem Sommer in Rheinland-Pfalz ist Balsam auf die Seelen der Gastgeber und finanziell existenziell wichtig!

Rheinland-Pfälzer zu Pfingstferien im eigenen Land aufgefordert

Bad Kreuznach, 11.05.2021: Der vom DEHOGA Rheinland-Pfalz seit Wochen vehement geforderte verbindliche Plan für eine Öffnung von Hotellerie und Gastronomie wurde heute von der Landesregierung beschlossen. Mit Bezug auf die rückläufigen Infektionszahlen und immer mehr geimpfte Menschen hatte der DEHOGA die kurzfristige Anpassung der bis zum 23.05.21 gültigen Landesverordnung gefordert, um die gastgewerblichen Betriebe doch noch rechtzeitig vor den Mai-Feiertagen für den Tourismus wieder zu öffnen. Read more

Ein herzlicher Gruß aus der EIFEL vom Elzerhof

„Frau Müller´s Ferienwohnung auf dem Elzerhof“ ist neuer EIFEL Gastgeber

Prüm/ Mendig. Inmitten der Eifellandschaft, umgeben von Wäldern und Wiesen, befindet sich die neue „Ferienwohnung auf dem Elzerhof“ in Mendig. Gastgeberin Tina Müller liebt die Region mit ihren zahlreichen Natur- und Kulturschätzen. Sie möchte genau deshalb in Kürze wieder Gäste aus Nah und Fern ein „Zuhause auf Zeit“ bieten und das geben, was man als Gast sucht: eine angenehme Unterkunft, Gastfreundschaft und besten Service. Als neue Qualitätsgastgeberin der Regionalmarke EIFEL spiegelt sie genau das auch nach außen wider. Alles ist startklar, wenn ein Urlaub in Unterkünften ab dem 12. Mai 2021 wieder möglich ist.

Die Ferienwohnung ist bestens ausgestattet und bietet für 2 Personen auf ca. 80 m2 einfach alles was man für einen entspannten Urlaub braucht. Die große Terrasse, die direkt an die Wohnung angrenzt, lädt zum Verweilen im Grünen ein. Im Oktober wurde die Unterkunft mit 4 Sternen vom Deutschen Tourismusverband ausgezeichnet. Read more

Ernteversicherungen im Weinbau werden gefördert

Rheinland-Pfalz wird ab diesem Jahr die Mehrgefahrenversicherungen gegen Schäden durch Hagel und Frost mit Mitteln aus dem Nationalen Stützungsprogramm unterstützen. Winzer, die das Ernterisiko durch den Abschluss einer kombinierten Hagel-/Frostversicherung für ihre Ertragsrebflächen mindern wollen, können aus dem EU-Programm einen Prämienzuschuss erhalten. Die Höhe der Unterstützung beläuft sich auf 50 Prozent der gezahlten Versicherungsprämie, jedoch höchstens 200 Euro je Hektar und Jahr. Read more

Wie man 6.000 Reben in den Boden bringt

Beinahe könnte man sagen: Alles Neue macht der Mai.  So jedenfalls geschieht es in diesem Monat in einer Wittlicher Weinberglage. Altes muss für Neues weichen. Wo die knorrigen Rebstöcke aus den vergangenen Jahren abgelegt wurden, rattern die Maschinen für die Neuanlage und bringen ca. 6000 neue Riesling Reben in die Erde.  Ausgerichtet werden die Zeilen mit Lasertechnik und Abstandsband.   (Text/Fotos: Werner Pelm)

Faszination Genuss – Einladung für regionale Mosel-Erzeuger

Regionalinitiative „Faszination Mosel“ unterstützt Selbstvermarkter im Weinanbaugebiet

Die Regionalinitiative „Faszination Mosel“ lädt alle regionalen Selbstvermarkter im Weinanbaugebiet Mosel (einschließlich Saar, Ruwer, Sauer und Lieser) zu einer gemeinsamen Online-Informationsveranstaltung mit regiocart am Freitag, 11. Juni 2021, 18 Uhr ein. Interessierte Winzer, Imker, Brenner, Metzger, Bäcker, Konditoren, Obst- und Gemüsehöfe, Hof- und Dorfläden, unabhängige Lebensmittelfachgeschäfte, etc. in der gesamten Moselregion können sich ab sofort kostenlos auf der Homepage der Regionalinitiative unter www.faszinationmosel.info/events/regiocart hierzu anmelden. Read more

Kultursommerchef Jürgen Hardeck neuer Kultur-Staatssekretär

v. l.n.r.: Jürgen Hardeck und Sebsatian Fitzek im April 2019 im Eventum von Wittllch (Foto: ELF)

Das war ein Coup der neuen Landes-Kulturministerin Katharina Binz (38 Jahre, Die Grünen): Zum Kultur-Staatssekretär berief sie am Freitag, 7. Mai, Dr. Jürgen Hardeck (62 Jahre, parteilos), Kultursommer-Chef seit 1995. „Niemand kennt Kunst und Kultur im Lande so gut wie Jürgen Hardeck!“ begründete sie die Entscheidung. Wohl wahr!  Das Eifel-Literatur-Festival 1994 war gerade begründet und gestartet, da stand Jürgen Hardeck schon an der Seite des Festivals. Bei vielen, vielen Treffen in Mainz oder Trier oder am Rande von Festivallesungen eifelweit. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja