RSS-Feed

950 Jahre Hetzerath – das Dorf feiert Geschichte, Gegenwart und Zukunft

Für das Großereignis wird am Sonntag, 17. Juni die Ortsdurchfahrt gesperrt / Über 30 Attraktionen locken Besucher aus nah und fern

Hetzerath. Auch wenn die Besiedelung bis in die Steinzeit zurückreicht: Vor 950 Jahren wurde Hetzerath erstmals urkundlich erwähnt, und das ist für die Ortsgemeinde allemal ein Grund zum Feiern. Mit ein Höhepunkt der sich über das ganze Jahr erstreckenden Jubiläumsveranstaltungen ist das Festwochenende 16./17. Juni: Zunächst heißt es am Samstagabend in der Bürgerhalle „Feuer und Flamme für unser Dorf“ mit einem spektakulären musikalischen Feuerwerk der kulturtreibenden Vereine. Am Sonntag feiert dann ganz Hetzerath zusammen mit seinen Gästen aus nah und fern in der eigens zu diesem Anlass für den Autoverkehr gesperrten Ortsmitte. … weiterlesen »

Autofreier Radelspaẞ am 10. Juni zwischen Blankenheim, Hillesheim, Müsch und Altenahr

Auch in diesem Jahr laden die beteiligten Kreise und Gemeinden im Ahrtal und in der nördlichen Vulkaneifel zum beliebten Radaktionstag „Tour de Ahrtal“ ein. Von der Quelle in Blankenheim bis hin nach Altenahr führt die „Tour de Ahrtal“ durch das romantische und malerische Tal entlang der Ahr. In Ahrdorf kann als Alternative zur Ahrstrecke auf den Kalkeifel Radweg in Richtung Hillesheim gewechselt werden. Das Angebot reicht von der kurzen Flachlandetappe bis zum Bergzeitfahren. Besonders Sportlichen bietet sich die rund 80 km lange Tour von der Ahrquelle in Blankenheim bis zur Mündung in den Rhein bei Sinzig an. … weiterlesen »

„Mr. Pubertier“ kommt am 8. Juni zum Eifel-Literatur-Festival

PRÜM. Wenn Sie zu denen gehören, die zuhause junge Menschen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren beherbergen, die zwar Ihrer Familie zuzurechnen sind, Ihnen aber gelegentlich wie wundersame Wesen von einem anderen Stern vorkommen, dann sollten Sie sich am 8. Juni auf den Weg nach Prüm machen. Denn dort äußert sich ein Familienvater, der bestens über das Minenfeld der Pubertät Bescheid weiß und ihm einen großen Teil seines eigenen Erfolgs verdankt. Die Rede ist von Jan Weiler. … weiterlesen »

Anzeige

Spondylodese-SHG Mittelmosel-Eifel e.V informiert:

Die Spondylodese-SHG Mittelmosel-Eifel e.V. bietet am Donnerstag, den 07. Juni 2018 um 18.30 Uhr das nächste kostenlose Beratungsgespräch im Mehrgenerationenhaus-Kinderschutzbund Wittlich, Kurfürstenstr. 10 an. Spondylodese ist eine operative Wirbelsäulenversteifung. Unterschiedliche Erkrankungen können eine solche Operation erfordern wie z.B. Instabilität auf Grund von Wirbelgleiten oder nach Bandscheibenoperation, Skoliose und Unfallfolgen. Es werden auch Patienten informiert, die noch nicht operiert sind und Probleme mit der Wirbelsäule haben. Die SHG bietet Aufklärung, Erfahrungsaustausch, Infoabende sowie auch von Fachärzten gehaltene Vorträge. Jeder Betroffene ist zu den Beratungsgesprächen herzlich willkommen. Anmeldung: Petra Göttges, Tel.: 06532 2067 unsere Homepage: www.spondy-gruppe.de

„3. Bitburger Mai-Markt“ mit verkaufsoffenem Sonntag am 27. Mai 2018

Bitburg. Zur Neuauflage des „Mai-Markts“ kehrt am Sonntag, den 27. Mai ein regelrechter Genussmarkt zurück in die Bitburger Innenstadt. Wie im vergangenen Jahr gibt es von 11:00 bis 18:00 Uhr für die ganze Familie am und um den Spittel Einiges zu bestaunen. Ob regionales Kunsthandwerk, kulinarische Köstlichkeiten, Produkte aus der Region oder Weinangebote von der Mosel – die Besucher finden Nützliches und Schönes, Neuheiten und Bewährtes. Beim Rundgang über den Markt wird man beraten, man kann anfassen, (aus-)probieren, testen und vergleichen. … weiterlesen »

Anzeige

Kirmes in Mürlenbach

Mürlenbach. Unter dem Motto „Tanz, Flohmarkt und Unterhaltung“ feiert die Ortsgemeinde Mürlenbach vom 26. bis 27.05.2018 ihre diesjährige Kirmes. Ein bunt gemischtes Programm mit Tanzmusik, einem Kinderflohmarkt und musikalischer Unterhaltung erwartet die Besucher. Los geht‘s am 26.05.2018, ab 21:00 Uhr mit der Band „Neroburger“. … weiterlesen »

Geschwister-Scholl-Gymnasium – Die Theater-AG des GSG Daun präsentiert: „Herr der Fliegen“

(frei interpretiert nach William Golding), Donnerstag, 24.05.2018, 19:00 Uhr Aula des GSG Daun, der Eintritt ist frei

Daun. Was, wenn eine Gruppe Jugendlicher auf dem Weg ins Feriencamp mit dem Flugzeug abstürzt und sich ohne Erwachsene auf einer unbewohnten Insel wiederfindet. Wo findet man Wasser, Nahrung, Hilfe? Welche Regeln, welche Gesetze und welche Werte sollen gelten? Wie organisiert man sich? Yagmur, Peter, Dan und die anderen Jugendlichen stellen nicht nur fest, dass sie unterschiedliche Prioritäten setzen, was das Leben auf der Insel angeht, zunehmend scheinen die Vorstellung unvereinbar zu werden, das Zusammenleben mehr und mehr geprägt von dem Versuch, die eigenen Grundbedürfnisse zu befriedigen und das Fehlverhalten der vermeintlich Anderen zu bestrafen. … weiterlesen »

Ein humoristisches Gesamtkunstwerk

Axel Hacke begeistert in Daun mit Pointen, Stilblüten und Philosophie

Daun. Einen humoristischen Glanzpunkt des Literaturfrühlings beim Eifel-Literatur-Festival haben 540 Besucher im ausverkauften Forum Daun erlebt. Axel Hacke, Kolumnist der Süddeutschen Zeitung und Autor von Bestsellern wie „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Über den Anstand in schwierigen Zeiten“, servierte einen kurzweiligen Querschnitt an Geschichten, die die Lachmuskeln bis an die Schmerzgrenze strapazierten. … weiterlesen »

Anzeige

Der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt folgende drei Veranstaltungen und Exkursionen vom 25.-31. Mai 2018vor:

Fr. 25.05.2018 um 12:00 Uhr • Dauer ca. 1h

Die Strohner Lavakugel, Lavabomben und „Eier-legende“ Vulkane

Eines der Wahrzeichen der Vulkaneifel ist die Strohner Lavakugel, fälschlich gerne als (Riesen-)“Bombe“ bezeichnet. Warum sie keine echte Bombe ist und woran man das erkennt, soll in lockerem Gespräch am heutigen Standort der Riesenkugel erläutert werden. Was ist eine echte Lavabombe und wie entsteht diese? Was ist „Flugschlacke“? Und es soll Vulkane geben, die „Eier“ legen? Alle diese Fragen können gestellt und hoffentlich beantwortet werden. Ohne Vorkenntnisse und für alle Altersklassen geeignet. … weiterlesen »

Eifel-Literatur-Festival: Stanisic „ausverkauft“

WITTLICH. Die Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festivals mit Sasa Stanisic am Freitag, 25. Mai, in der Synagoge Wittlich ist ausverkauft. Eine Warteliste ist eingerichtet. Tickets gibt es im ersten Festivalhalbjahr noch für Peter Stamm am 1. Juni in Prüm, für „Mr. Pubertier“ Jan Weiler am 8. Juni in Prüm und für Zsuzsa Bank am 12. Juni in Wittlich, Atrium des Cusanus-Gymnasiums. Tickets gibt es online unter www.eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und 06 51/ 97 90 777.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.