Weinbauverband befürchtet Warnhinweise auf dem Etikett

Mainz (dpa/lrs) – Die Weinbranche wendet sich gegen ein Vorhaben der Europäischen Union, auch bereits geringen Alkoholkonsum als gesundheitsschädlich einzustufen. Die im europäischen «Beating Cancer Plan» vorgesehene Feststellung, dass es keinen Alkoholkonsum ohne Gesundheitsrisiko gebe, wäre fatal, sagte am Montag der Präsident des Deutschen Weinbauverbands, Klaus Schneider. «Das würde massive Folgen für uns haben»

Wenn der Plan im Februar unverändert vom EU-Parlament angenommen würde, müssten die Winzer Warnhinweise auf den Etiketten ihrer Weine anbringen, sagte Schneider auf einem weinbaupolitischen Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung. Auch die Absatzförderung mit einer gemeinsamen Werbung wäre in Gefahr. Weiterlesen

Die betriebswirtschaftliche Beratung geht in die Verlängerung – nutzen Sie jetzt Ihre Chance!

© Landwirtschaftskammer RLP

Sie möchten Ihren Betrieb weiterentwickeln und haben bereits einige Ideen dazu? Sie fragen sich, wie sich diese umsetzen lassen, sodass es für den bestehenden Betrieb einen Zusatzgewinn erbringt? Dazu ist es wichtig zu wissen, wie sich der Betrieb aktuell betriebswirtschaftlich präsentiert und ob mögliche Investitionen getragen werden können.

Um letztendlich eine gut vorbereitete und durchdachte Entscheidung für oder gegen die geplante Investition treffen zu können, ist es sinnvoll, sich strukturiert und mit fachlicher Unterstützung diesem Thema anzunehmen. Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz unterstützt Sie bei Ihren Projekten zur Betriebsentwicklung, -erweiterung und -umnutzung. Im Beratungsteam Einkommensalternativen werden Fragen zur Direktvermarktung, Gästebeherbergung sowie zur Entwicklung hofgastronomischer Angebote beantwortet. Das Beratungsteam der betriebswirtschaftlichen Beratung befasst sich mit Anliegen zur Landwirtschaft und zum Weinbau. Hier können beispielsweise Auswirkungen auf das Betriebsergebnis durch Stallbauten, veränderte rechtliche Rahmenbedingungen (GAP-Reform, etc.) und Ähnliches betriebswirtschaftlich abgebildet werden. Weiterlesen

Mosel-Weinbautag 2022 geht online

Die Moselweinbautage stehen unter dem Motto #moseltaldigital und finden vom 10. bis 14. Januar 2022 jeweils ab 09.00 Uhr als Onlineveranstaltung statt.

  1. Tag: Montag, 10. Januar 2021
    Oenologie                                                  

09:00         Begrüßung und Eröffnung der digitalen Weinbautage, Norbert Müller, DLR Mosel

09:15         Die „richtige“ Entsäuerungsstrategie – chemische Entsäuerung versus BSA – Sandra Frieden, DLR Mosel

10:00         Punktlandung Weinschwefelung: Stabilität auf möglichst niedrigem SO2 Niveau – Prof. Dr. Ulrich Fischer, DLR Rheinpfalz

11:00         Kalium, Calcium & Weinsäure – Kristallstabil in die Flasche – Achim Rosch, DLR Mosel

Moderation: Achim Rosch, DLR Mosel

  1. Tag: Dienstag, 11. Januar 2021*

    Weinbau 1. Teil      

09:00         Die Drohne als Applikationsgerät – Freimut Stephan, DLR Mosel

10:00         Einsatz der Drohne aus Sicht des DLR Mosel – Dr. Matthias Porten, DLR Mosel

11:00         Die Drohne aus rechtlicher Sicht – Dr. Sabine Fabich, MWVLW

Moderation: Eric Lentes, DLR Mosel

Weinbau 2. Teil

13:00        2021 – die Kehrseite des Klimawandels? – Markus Scholtes, DLR Mosel

14:00         Aktuelles zum Pflanzenschutz – Eric Lentes, DLR Mosel

14:30        Quo vadis Glyphosat – Alternativen in der Unterstockbearbeitung – Daniel Regnery, DLR Mosel

15:15        Neue Spezialmaschinen- und Umweltförderung (FISU) – was bringt sie dem Weinbau?
Stefan Räsch, DLR Mosel

Moderation: Dr. Matthias Porten, DLR Mosel

*Hinweis: Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel bietet sachkundigen Winzern die Möglichkeit der Weiterbildung zur Sachkunde nach § 9 Abs. 4 PflSchG im Rahmen des Weinbautages. Besucher die den Weinbautag als Sachkundeweiterbildung anerkannt haben möchten, müssen den ganzen Tag teilnehmen.

  1. Tag: Mittwoch, 12. Januar 2021

Weinbaupolitik

09:00         Rückblick auf die Verbandsarbeit des Weinbauverbandes Mosel – Walter Clüsserath, Weinbaupräsident Mosel

10:00         Aufgaben und Möglichkeiten der Schutzgemeinschaft Mosel – Laura Rudnick, WAK & Jutta Schneider, LWK RLP

11:00         Neues Bezeichnungsrecht – was kommt nach der Übergangsfrist? – Dr. Maximilian Hendgen, Weinbauverband Mosel

Moderation: Dr. Maximilian Hendgen, GS Weinbauverband Mosel

  1. Tag: Donnerstag, 13. Januar 2021

    Marketing & Management

09:00         Die Kraft der Marke – Enzo Vincenzo Prisco, Hochschuldozent und Markenguru

11:00         Markenbildung im Weingut – Christoph Hammel, Weingut Hammel & Cie

Moderation: Christoph Koenen, DLR Mosel

  1. Tag: Freitag, 14. Januar 2021

    Bewässerung        

09:00         Ressourcenschonende Bewässerung von Reben – Grundlagen und Beispiele aus der Praxis – Dr. Daniel Heßdörfer, LWG Bayern

10:00         Ménage à trois: Ertrag, Qualität und Wasser – Stefan Hermen, DLR Mosel

11:00         Pilotprojekt Bewässerung – Umsetzungsmöglichkeiten durch die Flurbereinigung – Torben Alles. DLR Mosel

Moderation: Matthias Porten, DLR Mosel

19.00        Onlineweinprobe zum Weinbautag

Moderation:  Matthias Porten & Achim Rosch DLR Mosel

 

Antragsverfahren für Rebpflanzungen 2022 eröffnet

Das EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen 2022 beginnt. Ab dem heutigen Montag, 3. Januar 2022, können Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2022 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Januar 2022. Für Flächen in Flurbereinigungsverfahren gilt im Jahr der Besitzeinweisung eine gesonderte Antragsfrist. Sie endet am 2. Mai 2022. Weiterlesen

Eiswein aus dem Paradies: Frost ermöglicht Weinspezialität

Bad Kreuznach (dpa/lrs) – Der Frosteinbruch zum Wochenbeginn hat einem Winzer an der Nahe Eiswein ermöglicht: Das Weingut Korrell Johanneshof in Bad Kreuznach-Bosenheim konnte am Dienstag nach eigenen Angaben in der Lage Bad Kreuznacher Paradies Riesling-Trauben bei Temperaturen von minus acht Grad ernten. Das Warten und Bibbern am frühen Morgen habe sich für die 20 Erntehelfer gelohnt, sagte Winzer Martin Korrell. Die Trauben hatten nach seinen Angaben den hohen Wert von 142 Grad Oechsle – die Oechsle-Grade geben das Mostgewicht des Zuckergehalts und anderer gelöster Stoffe im Traubensaft an. Weiterlesen

Riege der Spitzenweingüter hat jetzt 200 Mitglieder

Mainz (dpa/lrs) – Wein vom Korallenriff – mit dieser exotischen Herkunft ist das Weingut Knewitz aus dem rheinhessischen Appenheim jetzt das 200. Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) geworden. Die 40 Millionen Jahre alten Kalkriffe, Überreste eines vorzeitlichen Meeres im Mainzer Becken, prägen den Charakter der dort reifenden Weißweine.

Die Neuaufnahme stehe sinnbildlich für die dynamische Entwicklung des Anbaugebiets Rheinhessen, sagt der Vorsitzende von VDP.Rheinhessen, Johannes Hasselbach. Die VDP-Mitglieder verpflichten sich zur Einhaltung von Qualitätsstandards, zu denen etwa eine Begrenzung der Ernteerträge gehört. Weiterlesen

Leitfaden zur Reaktivierung brachliegender Weinberge

Der Strukturwandel und die Marktsituation haben den Weinbau in den Nebenlagen schon seit längerem unattraktiv gemacht. Doch die letzten Jahre haben gezeigt: besonders die kühleren Seitentäler der Mosel können in trockenen und heißen Jahren echte Vorteile bieten.

Viele Betriebe haben dieses Potential erkannt und möchten nun Flächen in Randlagen wieder in die Bewirtschaftung überführen. Um hier praxisnah und kompetent zur Seite zu stehen, hat das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer RLP, der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich und der Akademie Ländlicher Raum RLP einen kompakten Ratgeber erstellt. Er unterstützt Winzer bei der Entscheidungsfindung und zeigt die notwendigen Schritte in richtiger Reihenfolge auf. Angefangen bei der Abwägung, ob eine Fläche für eine weinbauliche Nutzung geeignet ist, über das Genehmigungsverfahren mit all seinen Auflagen bis hin zu den Fördermöglichkeiten werden die wichtigsten Aspekte verständlich erklärt. Auch Möglichkeiten zur Verknüpfung von Weinbau und umweltschonender Bewirtschaftung, wie der Vertragsnaturschutz, werden vorgestellt.

Der Flyer kann unter www.dlr-mosel.rlp.de/DLR-Mosel/Aktuelles heruntergeladen werden.

 

12. Mosel-Kongress mit Preisverleihung #moselhelden

Genussregion Mosel: „wertvollste Weißweinanbauregion der Welt“ und „schöner als Tegernsee und Sylt“!

Der 12. Mosel-Kongress zum Thema „Faszination Mosel – Genuss mit allen Sinnen“ fand am 3. November 2021 als Hybrid-Veranstaltung in der Weinbrunnenhalle in Kröv statt. Weiterlesen

VINUM Weinguide Deutschland 2022 – Die Gewinner

Dreimal 99 Punkte für Auslesen und edelsüße Weine

Sebastian Fürst (Franken) ist „Winzer des Jahres“, das Weingut Prinz (Rheingau) „Aufsteiger des Jahres“ und Bicking & Bicking (Nahe) die „Entdeckung des Jahres“.

(v.l.n.r.) Weingut Prinz, Sebastian Fürst, Weingut Bicking & Bicking

Mehr als 10 300 verkostete und bewertete Weine, über 1000 Weingüter in Einzelporträts, ausführliche Informationen zu den 13 Anbaugebieten sowie Trends und Entwicklungen der deutschen Weinszene: Die neue Ausgabe des „VINUM Weinguide Deutschland“ bietet auf über 1100 Seiten Informationen für alle Liebhaber deutscher Weine. Die diesjährige Gastregion heißt Südtirol, über 50 Betriebe der beliebten Weinregion südlich der Alpen sind mit dabei. Das Buch wird ab Donnerstag, 4. November, im Handel erhältlich sein. Weiterlesen

Spitzenpreis der Bundesweinprämierung an Koblenzer Winzer

Ingelheim (dpa/lrs) – Ein Koblenzer Winzer hat den goldenen Bundesehrenpreis des Landwirtschaftsministeriums erhalten und darf sich damit Weinerzeuger des Jahres 2021 nennen. Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel (CDU) überreichte die Auszeichnung am Dienstag in Ingelheim im Anschluss an die diesjährige Bundesweinprämierung an das Mosel-Weingut Toni Müller in Koblenz-Güls. Weiterlesen

VINUM präsentiert die «Top 400 Weine aus der Toskana 2022»

Seit 2015 ist es mittlerweile Tradition, dass VINUM – Das Magazin für Weinkultur, zu Jahresende die erfolgreichsten Weine und Weingüter des Jahres aus der Toskana präsentiert. Ob bei den Anteprime Toscane, an der toskanischen Küste oder in den Hügeln von Florenz: Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja