RSS-Feed

„Mr. Pubertier“ kommt am 8. Juni zum Eifel-Literatur-Festival

PRÜM. Wenn Sie zu denen gehören, die zuhause junge Menschen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren beherbergen, die zwar Ihrer Familie zuzurechnen sind, Ihnen aber gelegentlich wie wundersame Wesen von einem anderen Stern vorkommen, dann sollten Sie sich am 8. Juni auf den Weg nach Prüm machen. Denn dort äußert sich ein Familienvater, der bestens über das Minenfeld der Pubertät Bescheid weiß und ihm einen großen Teil seines eigenen Erfolgs verdankt. Die Rede ist von Jan Weiler. … weiterlesen »

Ein humoristisches Gesamtkunstwerk

Axel Hacke begeistert in Daun mit Pointen, Stilblüten und Philosophie

Daun. Einen humoristischen Glanzpunkt des Literaturfrühlings beim Eifel-Literatur-Festival haben 540 Besucher im ausverkauften Forum Daun erlebt. Axel Hacke, Kolumnist der Süddeutschen Zeitung und Autor von Bestsellern wie „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Über den Anstand in schwierigen Zeiten“, servierte einen kurzweiligen Querschnitt an Geschichten, die die Lachmuskeln bis an die Schmerzgrenze strapazierten. … weiterlesen »

Anzeige

Gelebter Comic-Strip

Sven Regener entführt in die schillernde Welt der Berlin-Kreuzberger Subkultur

Einen Auftritt, der die Zwerchfelle erschütterte und Lachtränen hervorrief, hat Sven Regener zur Halbzeit des Literaturfrühlings beim Eifel-Literatur-Festival geboten. Im Atrium des Wittlicher Cusanus-Gymnasiums las der Autor des Kultromans „Herr Lehmann“ aus seinem neuesten Buch „Wiener Straße“ und entführte seine Gäste in die so schräge wie bunte Kiez-Welt Berlin-Kreuzbergs zu Beginn der 1980er Jahre. … weiterlesen »

Endspurt bei Sven Regener am 8. Mai

Regener liest 2018 nur in Wittlich – nirgends sonst

Wittlich. In diesem Jahr widme er sich mehr der Musik als der Literatur, schreibt Kulturautor Sven Regener („Herr Lehmann“) auf seiner Homepage. Und: „ABER: Es gibt einen Lesungstermin in diesem Jahr. Genau einen einzigen. Einen Termin, zu dem Sven Regener öffentlich vorlesen wird.“ Und dann nennt er seine Lesung beim Eifel-Literatur-Festival, am Dienstag, 8. Mai in Wittlich, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr). … weiterlesen »

„Wittlich will’s wissen“

Aktionen der Stadtbücherei und Kreisergänzungsbücherei Wittlich zum Fest der neuen Plätze – „Eine Stadt – Ein Fest“

Wittlich. Drei neue Plätze werden in Wittlich vom 3. bis zum 6. Mai 2018 anlässlich der offiziellen Eröffnung des neu gestalteten Lieserufers im Rahmen des Projekts „Stadt am Fluss“ mit Umweltministerin Ulrike Höfken und Bürgermeister Joachim Rodenkirch eröffnet werden. Und das wird gefeiert werden! Die Stadtbücherei und Kreisergänzungsbücherei Wittlich werden mit einem Informationsstand am Marktplatz vor dem Alten Rathaus vertreten sein und freuen sich, den Erwachsenen Glücksmomente am Glücksrad anbieten zu können. … weiterlesen »

Anzeige

Liebeserklärung an das Leben

Elke Heidenreich begeistert mit Herz und Humor 800 Gäste des Eifel-Literatur-Festivals in Bitburg

Bitburg. Kurzweil, Humor und nachdenkliche Momente haben den vierten Veranstaltungsabend des aktuellen Eifel-Literatur-Festivals bestimmt. Elke Heidenreich las in der Stadthalle Bitburg aus ihrem Buch „Alles kein Zufall“. Mehr als 800 Besucher ließen sich von der bunten Vielfalt ihrer Geschichten und stimmungsvoller musikalischer Umrahmung durch den Pianisten Marc-Aurel Floros verzaubern. … weiterlesen »

Freiheit ist ein langer Prozess. Nobelpreisträgerin Alexijewitsch beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg

BITBURG. Die weißrussische Literatur-Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch berichtet in Bitburg vom „Komplex der Vergangenheit“ nach dem Zusammenbruch des Sowjetreiches

Zum vierten Mal in seiner Geschichte hat das Eifel-Literatur-Festival seinen Gästen eine mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnete Persönlichkeit vorgestellt. Die weißrussische Autorin Swetlana Alexijewitsch gastierte mit ihrem Buch „Secondhand-Zeit – Leben auf den Trümmern des Sozialismus“ im Haus Beda in Bitburg. Als gesellschaftspolitische Chronistin gewährte sie tiefe Einblicke in die Befindlichkeit der durch den sowjetischen Sozialismus geprägten Menschen und die aktuelle Lage in Russland und Weißrussland. … weiterlesen »

Der mit den Bäumen spricht

Peter Wohlleben eröffnet Gästen des Eifel-Literatur-Festivals einen neuen Blick auf den Sehnsuchtsort Wald

Prüm. Deutschlands berühmtester Förster, Peter Wohlleben, hat 700 Gästen des Eifel-Literatur-Festivals einen Abend bereitet, der nachhallt, weil er neue Sichtweisen eröffnete. In der Aula der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule in Prüm sprach der ehemalige Revierförster im Eifelort Hümmel (nahe Adenau) und jetziger Leiter der Waldakademie zu seinem Welt-Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“. … weiterlesen »

Anzeige

Der mit den Bäumen spricht

Peter Wohlleben eröffnet Gästen des Eifel-Literatur-Festivals einen neuen Blick auf den  Sehnsuchtsort Wald

Prüm. Deutschlands berühmtester Förster, Peter Wohlleben, hat 700 Gästen des Eifel-Literatur-Festivals einen Abend bereitet, der nachhallt, weil er neue Sichtweisen eröffnete. In der Aula der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule in Prüm sprach  der ehemalige Revierförster im Eifelort Hümmel (nahe Adenau) und jetziger Leiter der Waldakademie zu seinem Welt-Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“. … weiterlesen »

Lieblingsgeschichten aus der Bibel

Wallfahrtskirche Klausen startet spannende Themenreihe

Klausen. Eine besondere Veranstaltungsreihe startet die Wallfahrtskirche Klausen ab Sonntag, dem 15. April: Menschen aus der Region lesen ein Jahr lang immer sonntags um 18:00 Uhr ihre Lieblingsgeschichte aus der Bibel vor. In Kooperation mit den Eifel-Kulturtagen und Rainer Laupichler stellen Frauen und Männer Geschichten aus dem Neuen und Alten Testament vor, mit denen sie etwas Besonderes verbinden. Ortsbürgermeister, Erzieherin, Rentner, Schauspieler, Christen und Muslime: Menschen unterschiedlicher Berufe, kultureller und religiöser Hintergründe sind als Vorleser dabei. Die Lesungen dauern zwischen 20 und 30 Minuten, anschließend können die Zuhörer über die Texte ins Gespräch kommen. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.