Buch – Neuerscheinung: Was Oma einst anrichtete

Pronsfeld. Bereits die vierte Auflage erfuhr in diesen Tagen das neue Eifelbuch von Joachim Schröder aus Pronsfeld. „Was Oma einst anrichtete – Eifeler Küchengeschichte(n)“ lautet der Titel des überaus erfolgreichen Werkes. Das 250 Seiten starke Buch, das viele Erzählungen rund um Küche, Vorratsraum, Milchkammer und Backes preisgibt und zudem noch 80 originelle Eifeler Rezepte enthält, wurde in den letzten sechs Jahren immer wieder stark nachgefragt. Nunmehr kann man es wieder erhalten bei Joachim Schröder, Mühlenweg 14, 54597 Pronsfeld, Telefon 06556 7311, E-mail: JSPronsfeld2@aol.com

Eifel-Literatur-Festival: Ingo Schulze kommt nach Gerolstein – am 1. Oktober

GEROLSTEIN. Ingo Schulze gilt als einer der renommiertesten Erzähler der deutschen Gegenwartsliteratur. Seine Lesung aus dem jüngsten Roman „Die rechtschaffenen Mörder“ muss coronabedingt vom 16. April auf den 1. Oktober verlegt werden. Der Ort bleibt: Stadthalle Rondell in Gerolstein. Schulzes Roman ist eine Erzählung über Bücher und Lesen und über aktuelle politische Entwicklungen im Osten Deutschlands. Tickets gibt es über www.eifel-literatur-festival.de oder über Ticket Regional, Telefon 0651/ 97 90 777.

Eifel-Literatur-Festival: Alle Herbsttermine neu im Vorverkauf

Seit November 2020 waren sämtliche Veranstaltungen des Eifel-Literatur-Festivals ausverkauft. Nun lockert das Land die Verordnungen, die Inzidenzen spielen mit. Daher wird der Vorverkauf für sämtliche Veranstaltungen, die vom Frühjahr in den Herbst verlegt wurden, neu geöffnet. Noch mit einem vorsichtigen Kontingent. Ausgenommen die Veranstaltung mit Sebastian Fitzek, ausverkauft seit November 2019! Man sollte nicht lange zögern, sich die Tickets für seine Lieblingsautorinnen und – autoren zu sichern, etwa Dörte Hansen, Daniel Kehlmann oder Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk. Mit der Perspektive: endlich wieder live im Saal. Bitte zugreifen! Über die Festival-Homepage oder über Ticket Regional, telefonisch unter 0651/ 97 90 777.

 

 

 

Eifel-Literatur-Festival 2021: Daniela Krien kommt im Herbst

Bitburg. Wegen der coronabedingt unsicheren Planungslage wird die Lesung mit Daniela Krien am 11. Juni in Bitburg, Haus Beda, in den Herbst verlegt. Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.

Eifel-Literatur-Festival Tokarczuk am 5. November in der Eifel

Die Lesung mit Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk beim Eifel-Literatur-Festival am 28. Mai musste coronabedingt verlegt werden.  Neuer Termin ist Freitag, der 5. November 2021. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.

Eifel-Literatur-Festival: Tokarczuk im November

Die Lesung mit der Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk muss coronabedingt vom 28. Mai in den November 2021 verlegt werden. Der neue Termin folgt noch. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Kultursommerchef Jürgen Hardeck neuer Kultur-Staatssekretär

v. l.n.r.: Jürgen Hardeck und Sebsatian Fitzek im April 2019 im Eventum von Wittllch (Foto: ELF)

Das war ein Coup der neuen Landes-Kulturministerin Katharina Binz (38 Jahre, Die Grünen): Zum Kultur-Staatssekretär berief sie am Freitag, 7. Mai, Dr. Jürgen Hardeck (62 Jahre, parteilos), Kultursommer-Chef seit 1995. „Niemand kennt Kunst und Kultur im Lande so gut wie Jürgen Hardeck!“ begründete sie die Entscheidung. Wohl wahr!  Das Eifel-Literatur-Festival 1994 war gerade begründet und gestartet, da stand Jürgen Hardeck schon an der Seite des Festivals. Bei vielen, vielen Treffen in Mainz oder Trier oder am Rande von Festivallesungen eifelweit. Weiterlesen

Sven Plöger: Livestream garantiert!

Seit November 2020 sind Kulturveranstaltungen mit Saalpublikum coronabedingt verboten. Daher die Initiative des Eifel-Literatur-Festivals: Sollte auch die Festivalveranstaltung mit Sven Plöger am 25. Juni im Rondell Gerolstein wegen Lockdowns verschoben werden müssen, wird das Livestreaming in jedem Falle stattfinden. Dann halt aus dem Studio von Triacs in Föhren: als intensives Gespräch mit Sven Plöger zu seinem aktuellen Bestseller „Zieht euch warm an, es wird heiß“. Plögers Aniegen: Den Klimawandel verstehen und die Welt von morgen zu sichern. Die Saalveranstaltung am 25. Juni ist ausverkauft. Livestreamtickets sind erhältlich über Ticket Regional, online oder Telefon 0651/ 97 90 777. Ebenso über die Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder über die Festivalhomepage www.eifel-literatur-festival.de . Weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival: Anselm Grün am 30. September

Die Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festival mit Pater Anselm Grün am 29. April in der Basilika Prüm muss wegen des Lockdowns abgesagt werden. Neuer Termin ist Donnerstag, 30. September. Neuer Veranstaltungsort: Stadthalle Bitburg. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Eifel-Literatur-Festival: Dörte Hansen: 12. November

Wegen der Verlängerung des Lockdowns muss der Lesungstermin von Dörte Hansen am 23. April in der Karolingerhalle Prüm ausfallen. Neuer Termin: 12. November, gleicher Ort. Die Tickets für Saal und Livestream behalten ihre Gültigkeit.

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja