RSS-Feed

Bilderbücher 2018 – Themen und Trends

Wittlich. Am vergangenen Montag 08.04.2019 fand in der Stadtbücherei Wittlich der jährliche Bilderbuchvortrag statt. Diplom-Bibliothekarin  Annette Münzel referierte über Themen und Trends auf dem Buchmarkt und stellte beispielhaft einzelne Titel vor. Die Möglichkeit, sich alle von der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei 2018 erworbenen Bilderbücher anzusehen und dort weitere Entdeckungen zu machen, wurde von den Besucherinnen intensiv genutzt. Für Interessierte, die den Vortragstermin nicht wahrnehmen konnten, liegt in den kommenden Wochen eine Liste aller Bilderbücher des Vorjahres an der Informationstheke der Stadtbücherei zum Mitnehmen bereit.

 

Buchtipp der Kreisbibliothek

Cilla und Rolf Börjlind: Wundbrand

Daun. Olivia Rönning leidet unter dem Verlust ihres ungeborenen Kindes. Umso verbissener stürzt sie sich in den neuen Fall: eine Autobombe tötet eine Politiker-Familie und es gibt kaum verwertbare Spuren. Bei den Ermittlungen stößt sie auf Lukas Bengtsson, eine gebrochene Seele – aber ist er wirklich der Attentäter? … weiterlesen »

Madame Europa aus Luxemburg – Astrid Lulling erzählt aus 60 Jahren politischer Erfahrung

Bernkastel-Wittlich. Zu einer Autorenlesung der ganz besonderen Art lud die Frauenunion des Bezirksverbands Trier im Namen von der Vorsitzenden Simone Thiel ins Weingut Brixius nach Maring ein. Astrid Lulling ein politisches Urgestein aus Luxemburg berichtete aus ihrem Leben als Frau in der Politik. In ihrer Autobiographie „Mein Leben als Frau in der Politik“ beschreibt sie rund 60 Jahre politisches Engagement für ihre Heimatgemeinde, Luxemburg und Europa. … weiterlesen »

Anzeige

Neuer Roman über die Pestzeit in Piesport erschienen

Piesport. Im Roman „An der `Spoar`- Schicksalsjahre eines kleinen Moseldorfes“ wird von Autor Peter Essner (Pseudonym) aus der Pestzeit in Piesport in den Jahren 1506 bis 1508 berichtet. Der fiktive Roman wird in den historischen Rahmen der Pestzeit in Piesport in den Jahren 1506 bis 1508 gebettet. Der Roman ist ab sofort in der Touristinformation/Gemeindebüro Piesport, im Buchhandel sowie im Internet für 9,90 € erhältlich. … weiterlesen »

Von hungrigen Käuzen und Prinzen in Not …

Bunte Stabfiguren erzählen Geschichten in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei

Wittlich. Schon etwas erschöpft von seiner langen Reise kehrte der Wittlicher Wanderrabe zum vorletzten Mal in sein heimatliches Nest in die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei zurück. Die letzten acht Wochen verbrachte er in den Kindertagesstätten Kinderbeuern und Traben, wo er liebevoll umsorgt wurde. Im Gepäck hatte er einen prall gefüllten Rucksack mit aktuellen Bilderbüchern, die gemeinsam mit den Kindern betrachtet und gelesen wurden. Aus allen Büchern durften die Kids dann ihren Favoriten auswählen und eine Präsentation vorbereiten. … weiterlesen »

„Brennpunkt Geschichte“ startet hochaktuell!

Prüm. Mit einem hochaktuellen Vortrag startet der Geschichtsverein Prümer Land seine Vortragsreihe „Brennpunkt Geschichte“ im Jahr 2019. Am Freitag, 29. März, ist Horst Teltschik um 19:30 Uhr im Prümer Konvikt zu Gast und spricht zum Thema „Russisches Roulette – Vom Kalten Krieg zum Kalten Frieden“. … weiterlesen »

Anzeige

Gesucht: Kriminelle Kurzgeschichten

Krimifestival „Tatort Eifel“ schreibt gemeinsam mit dem KBV Verlag den „Deutschen Kurzkrimi-Preis“ aus


Daun/Hillesheim. Wie das Cover der Kurzgeschichten-Sammlung „Tatort Eifel 7 aussehen wird, weiß der KBV Verlag bereits. Nur den Inhalt kennen die Herausgeber noch nicht, denn diesen  liefern die Nominierten des „Deutschen Kurzkrimi-Preises“, der derzeit anlässlich des Krimifestivals „Tatort Eifel“ (13. bis 21. September 2019) ausgeschrieben ist.   … weiterlesen »

Vom Geheimnis der Liebe

Eine musikalische Lesung in der Dauner Galerie Augarde, 22. März, 19:00 Uhr

Daun. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Trilogie-Erzählungen über den Menschen“ bietet die Galerie Augard in Daun Kunst, Lesung und Musik am Freitag, den 22. März 2019, um 19:00 Uhr an. „Vom Geheimnis der Liebe – eine musikalische Lesung“ – Poesie und Klavierimprovisationen bringen das geheimnisvolle Gefühl der Liebe, das uns ein Leben lang bewegt, im Zusammenspiel von Wort, Kunst und Klang zum Aufleuchten. Sprecherin ist Beatrice Fermor, Atelier für Sprache und Literatur in Remagen, am Klavier Josef Marschall, Komponist und Pianist. Die Künstler sind an diesem Abend anwesend. Der Eintritt zu dieser öffentlichen, kulturellen Veranstaltung ist frei. Auf Ihren Besuch freut sich die Galeristin Stefanie Mayer-Augarde. 

  

Anzeige

Musik & Literatur in der Synagoge

Paar ti Tour: ein Paar – zwei Leidenschaften – feat. Till Christen

Wittlich. Mit ihrem neuen literarisch-musikalischem Programm swingt „Paar ti Tour“ mit dem fabelhaften Sänger Till Christen am Freitag, 22. März 2019, 19:00 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge, Himmeroder Straße 44 in Wittlich. Unter dem Motto „Coffee to go“ präsentieren sie Texte von Rosemarie Schmitt und Songs von Stevie Wonder, Frank Sinatra, Grover Washington … … weiterlesen »

Judith W. Taschler kommt nach Wittlich

Lesung am 4. April in der Altstadt Buchhandlung

Wittlich. Am 4. April wird die Erfolgsautorin Judith W. Taschler ihren neuen Roman „Das Geburtstagsfest“ in Wittlich vorstellen. Die Lesung findet am 4. April in der Altstadt Buchhandlung statt. Anspruchsvoll, raffiniert und psychologisch dicht schreibt die Bestsellerautorin in ihrem neuen Roman über Identität und die großen Wendepunkte im Leben. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.