Bitburger Siegelhopfen – das grüne Gold aus der Südeifel

In Holsthum bei Bitburg im Naturpark Südeifel – im einzigen Hopfengebiet von Rheinland-Pfalz – wächst der Bitburger Siegelhopfen, Foto: Magnus Winter

Holsthum. Der Hopfen gilt als die Seele des Bieres. Denn seine natürlichen Bitterstoffe und ätherischen Öle sorgen für den typisch feinherben Biergeschmack. Aber auch die Haltbarkeit des Bieres und die Stabilität des Bierschaums werden vom Hopfen beeinflusst. Doch Hopfen ist nicht gleich Hopfen. So gibt es weltweit nur wenige Gegenden, in denen das grüne Gold gedeiht. Dazu zählt beispielsweise die Hallertau in Bayern. Read more

Sommerschule im Landkreis Bernkastel-Wittlich startet

Am Montag, 3. August 2020 startet die Sommerschule im Landkreis Bernkastel-Wittlich um 8 Uhr an folgenden Standorten:

  • Nikolaus-von-Kues-Gymnasium, Bernkastel-Kues, Peter-Kremer-Weg 4
  • Realschule plus Manderscheid, Cusanusstr. 7
  • Integrierte Gesamtschule Morbach, Klosterweg 7
  • Integrierte Gesamtschule Salmtal, Salmaue 8
  • Erbeskopf-Realschule plus, Thalfang, Hauptstr. 43
  • Realschule plus/FOS Traben-Trarbach, Köveniger Str. 80
  • Kurfürst-Balduin-Realschule plus, Wittlich, Kurfürstenstr. 12

Über 200 Schüler wurden für die Sommerschule angemeldet. Die Sommerschule findet in den letzten beiden Ferienwochen jeweils von Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr statt. In Kleingruppen werden die angemeldeten Schüler durch Ehrenamtliche vor allem in den Fächern Deutsch und Mathematik unterrichtet, um eventuell während der Corona-bedingten Schulschließungen entstandene Defizite auszugleichen und um die Schüler individuell zu fördern. Der Förderunterricht erfolgt durch freiwilliges Engagement, für das sich vor allem Lehramtsstudenten, aber auch Lehrkräfte sowie Abiturienten gemeldet haben.

Die pädagogische Koordination erfolgt durch das Ministerium für Bildung und das Pädagogische Landesinstitut. Die Koordination vor Ort erfolgt durch die Kreisverwaltung in Kooperation mit den Verwaltungen der Verbandsgemeinden und verbandsfreien Gemeinden. Die Beförderung zu den Sommerschulangeboten und zurück ist durch die Eltern zu organisieren. Schülerfahrkarten des Schuljahres 2019/2020 bis zum Ende der Sommerferien in der gesamten Region Trier zur Nutzung des Nahverkehrs (ÖPNV im VRT) gelten.

Mit Schwung in den Tag auch in den Ferien

Daun. Auf Wunsch vieler daheimgebliebener Teilnehmer, führt der Eifelverein Daun seine Dienstagswanderung „Mit Schwung in den Tag“ auch in der Ferienzeit weiter durch. Die Frühwanderung von 1,5 Stunden führt durch den Dauner Stadtwald, dem Wehrbüsch. Für den Termine am 28. Juli 2020 bitte bei Wanderführer Achim Kugel, Tel. 06592 2566 und für den 04. und 11. Aug. 2020 bei Wanderführer Herbert Lowey, Tel. 06592 9588810 unbedingt anmelden. Treffpunkt ist jeweils um 8:30 Uhr auf dem Parkplatz in der Nähe des Verkehrsgartens. Ab dem 18. Aug. 2020 ist der Treffpunkt beim Kohlensäurewerk in der Boverather Straße. Anmeldungen nimmt Wanderführer Alfred Bauer, Tel. 06592 3890, entgegen. Bitte Wanderstöcke und Mund-/Nasenschutz mitbringen. Feriengäste und Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Das komplette Programm des Eifelvereins Daun im Internet www.eifelverein-daun.de.

 

Infoabend am 25. August: Meisterausbildung startet im Oktober

Land belohnt Absolventen mit 2.000 Euro – Aufstiegs-BAföG reduziert Lehrgangskosten auf ein Viertel

Meisterfeier 2019 – Europahalle Trier- Übergabe der Meisterbriefe im Friseurhandwerk (Foto: HWK Trier)

Im Betrieb aufsteigen Verantwortung übernehmen, Azubis betreuen, den Chef entlasten oder einen Betrieb übernehmen – alles spricht für den Meister. Wer diese Weiterbildung berufsbegleitend macht, hat viele Vorteile. Das Gehalt läuft weiter, und das neuerworbene Wissen lässt sich direkt im Betrieb üben und anwenden. Alles rund um die Meisterausbildung erfahren Interessierte am 25. August um 18 Uhr bei einen Infoabend in der Handwerkskammer in Trier. Read more

Expedition in die Heimat: Ulmen und die Wilde Endert im SWR Fernsehen

Am Freitag, den 24. Juli zeigt das SWR Fernsehen um 20:15 Uhr „Expedition in die Heimat“ unter dem Motto „Wanderurlaub in Rheinland-Pfalz“. Dieses Mal sind unter anderem Ulmen und Deutschlands schönster Wanderweg 2019 „Im Tal der Wilden Endert“ Ziel der Expedition. In der 45-minütigen Sendung entdeckt Moderatorin Anna Lena Dürr die Highlights des Wanderweges, darunter natürlich das Ulmener Maar sowie den Wasserfall „Rausch“. Also: Einschalten am 24. Juli um 20:15 Uhr zu „Expedition in die Heimat“!

 

»Wir sind hier«: das Lebensgefühl der jungen Vulkaneifeler

Wie fühlt es sich an, in der Vulkaneifel aufzuwachsen? Acht junge Autor*innen aus der Region haben ihr Lebensgefühl literarisch in Worte gefasst. Ihre Texte erscheinen nun im Dauner Eifelbildverlag in einer einzigartigen Anthologie mit dem Titel Wir sind hier – Junge Stimmen aus der Vulkaneifel. Herausgeberin ist die renommierte Schriftstellerin Hanna Jansen. Read more

Picknick mit GUILDO in Klausen – einfach MEISTERlich !

Foto: Tobias Marenberg

Klausen. Am vergangenen Sonntag, 12.07.2020 war es endlich soweit: Guildo Horn und seine Band die Orthopädischen Strümpfe und seine Fans durften im Rahmen von „Kultur an der Wallfahrtskirche“ endlich wieder aufeinander treffen. Es war der erste Auftritt von Guildo Horn ohne Barrieren seit 4 Monaten. Entsprechend war die Freude bei allen Beteiligten groß.

Das Schlager-Picknick-Konzert war schon vor seit einem Monat binnen einer Stunde ausverkauft und sollte mit 350 Personen auf dem Bolzplatz neben der Wallfahrtskirche Klausen das größte Open-Air-Konzert in Deutschland unter Corona gewesen sein. Viele Gäste kamen aus der Region um Trier, aber auch Fans aus Köln und Hessen waren dabei. Read more

„Aktenzeichen XY… gelöst“ – Mordfall in Mehren in Sondersendung über aufgeklärte Kriminalfälle

Foto ZDF/Opium Effect
Logo „Aktenzeichen XY… gelöst“

Kurz vor Weihnachten 2005. Am späten Abend des 23. Dezember wurde der damalige Depotleiter eines in Mehren ansässigen Paketdienstes beim Verlassen des Firmengebäudes von zunächst Unbekannten angegriffen und getötet. Mit dem Schlüssel ihres 54-jährigen Opfers verschafften sich die Täter Zutritt ins Gebäude und entwendeten einen vierstelligen Bargeldbetrag aus einem Tresor.

Trotz intensiver Ermittlungen der zuständigen Kriminaldirektion Trier konnte die Tat anfangs nicht geklärt werden. Read more

Ein weißes Riesenrad ist die neue Attraktion in Bernkastel-Kues

Angebot für Familien und Jugendliche – gleichzeitig Unterstützung von Schaustellern

Bernkastel-Kues. Zumindest für die nächsten 4 Wochen geht es am Bernkasteler Gestade richtig rund. Ein weißes Riesenrad lädt zum Mitfahren ein. Das Riesenrad ist 35 Meter hoch, mit 24 Gondeln bestückt und bietet Platz für 144 Personen. Positioniert wurde es auf dem Parkplatz direkt am Moselufer in Bernkastel – etwa 15 Parkplätze fallen dadurch weg. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja