Messe Düsseldorf sagt boot 2021 wegen anhaltender Pandemie ab

Nächste boot Düsseldorf vom 22. bis 30. Januar 2022

Die Messe Düsseldorf hat aufgrund der anhaltenden Pandemie und den damit verbundenen weltweiten Lockdown-Maßnahmen am Donnerstag, 21. Januar, entschieden, die boot Düsseldorf für das Jahr 2021 abzusagen. Read more

DEHOGA Forderung wird umgesetzt

Bedingungen für Hilfsprogramme werden nachgebessert

DEHOGA warnt vor großer Pleitewelle und drängt auf schnelle Auszahlung der Hilfsprogramme

Mit der am 19.01.2021 von Bund und Ländern beschlossenen Verlängerung des Lockdowns bleiben die Betriebe bis voraussichtlich 14. Februar auch weiterhin geschlossen. „Die damit verbundene Ungewissheit über ein Öffnungsdatum ist für viele unserer Gastgeber neben den existentiellen Sorgen eine zusätzliche zermürbende Belastung wie wir aus vielen – auch persönlichen – Gesprächen wissen. Read more

Massive Beschäftigungs- und Umsatzverluste im Gastgewerbe nach Lockdown im November

Wie zu erwarten, brachen mit dem erneuten Lockdown im November 2020 die Beschäftigungs- und Umsatzzahlen im rheinland-pfälzischen Gastgewerbe drastisch ein. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems lagen die Umsätze real, also um Preisveränderungen bereinigt, um 71 Prozent unter den Ergebnissen vom November 2019. Nominal bzw. bewertet in jeweiligen Preisen, erreichten die Verluste mit 70 Prozent ein ähnliches Niveau. Deutliche Einbrüche gab es auch bei der Beschäftigtenzahl; diese lag um 26 Prozent unter dem Stand im November 2019. Read more

Corona setzt Weinexporte unter Druck

Die Covid-19-Pandemie wirkt sich unterschiedlich stark auf die Weinindustrie aus. So sind die Weinkellereien, größeren Genossenschaften und selbstvermarktenden Weingüter mit ihren Absatzzahlen weitestgehend zufrieden. Weingüter und Vermarkter, deren Kunden hauptsächlich in der Hotellerie- und Gastronomie sowie im Ausland zu finden sind, klagen hingegen über Verluste. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier hat die aktuellen Exportdaten für Weinlieferungen untersucht und stellt im Vergleich zu den Vorjahresergebnissen in einzelnen Ländern deutliche Absatzeinbußen fest. Insgesamt hat der Deutsche Wein in der Menge 5,3 Prozent verloren und summiert sich damit auf 97,8 Millionen Liter. „Bedauerlicherweise sind zeitgleich auch die Verkaufspreise für den Wein gesunken“, bilanziert IHK-Geschäftsführer Albrecht Ehses und erklärt dies mit einer deutlichen Verschiebung der Absatzkanäle von Hotels und Restaurants mit höheren Preisstufen hin zum Lebensmittelhandel mit einem günstigeren Weinangebot. Read more

Aktuelle Umfrage im Gastgewerbe: Existenzen und Vertrauen in die Politik stehen auf dem Spiel

DEHOGA Präsident RLP Gereon Haumann Foto: Andreas Scholer /

DEHOGA warnt vor großer Pleitewelle und drängt auf schnelle Auszahlung, sowie überfällige Korrekturen der Hilfsprogramme

Vor zehn Wochen mussten die gastgewerblichen Betriebe schließen und dennoch haben viele Betriebe immer noch keine Novemberhilfe erhalten. 75,5 Prozent der Gastronomen und Hoteliers bangen um ihre Existenz. Jeder vierte Gastgeber (24,9 Prozent) zieht konkret die Betriebsaufgabe in Erwägung, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband), an der vom 04.-10.01.21 bundesweit 12.000 Betriebe davon 1.300 aus Rheinland-Pfalz teilgenommen haben. Read more

Führung zur Selbstführung – Eigene Stärken erkennen und nutzen – Ein Interview mit Unternehmensberaterin und Jobcoach Carolin Goßen

Carolin Goßen – Beraterin und TV-Jobcoach (Foto: Carolin Goßen, Talent.Mensch, Aachen)

Carolin Goßen ist Beraterin und  Vortragsrednerin. Als TV-Jobcoach wurde sie deutschlandweit bekannt. Die Presse sagt über ihre Arbeit: »Orientierungslosigkeit war gestern«.

Am 20. Januar 2021 ist Carolin Goßen um 8.30 Uhr mit ihrem Vortrag „Führung zur Selbstführung – eigene Stärken erkennen und nutzen“ zu Gast bei der Auftaktveranstaltung zu „WFG ImPuls“, der neuen Online-Veranstaltungsreihe der WFG Vulkaneifel. Im Gespräch mit WFG-Geschäftsführerin Judith
Klassmann-Laux gibt sie bereits im Vorfeld ein paar Einblicke in ihre Sicht auf Führung und Mitarbeiterbindung. Read more

Eislaufsaison in Bitburg beendet!

Biburg. Mit einstimmigem Beschluss hat der Stadtrat die Saison in der Bitburger Eissporthalle beendet. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Hygiene-Auflagen und Besucherbeschränkungen zum Betrieb wurde die Saison erst verspätet gestartet. Mit dem ersten Lockdown kam dann wenig später schon wieder die Schließung. Read more

Moselweinbautag digital 4.- 8. Januar 2021

Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) – Mosel lädt gemeinsam mit dem Verein Ehemaliger Weinbauschüler Mosel e.V., dem Weinbauverband Mosel und der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz vom 4. bis 8. Januar 2021 zum digitalen Austausch ein.

Leider lässt die aktuelle Situation Präsenzveranstaltungen in den kommenden Wochen noch nicht zu. So wird der Moselweinbautag im Jahr 2021 erstmals in digitaler Form stattfinden. Über die Internetseite www.moseltaldigital.de gelangen die Besucher direkt zu den Vorträgen und erhalten dort alle relevanten Informationen zum Programm und vielem mehr. Im Rahmen des digitalen Weinbautags werden die Schwerpunkte ähnlich, wie in den vergangenen Jahren, gesetzt:

Read more

Rheinland-Pfalz-Tag 2021: Fürs Landesfest bewerben – Vereine sind gefragt

Der 36. Rheinland-Pfalz-Tag wird vom 09. bis 11. Juli 2021 in Boppard geplant.

2020 wurde das jährliche Landesfest aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Das Oragnisationsteam blickt jedoch zuversichtlich nach vorne, denn die ersten Planungen und Gespräche laufen bereits.

Ob bzw. in welchem Format der Rheinland-Pfalz-Tag 2021 in Boppard stattfinden kann, ist zurzeit noch offen. Dies ist vor allem abhängig von den weiteren Entwicklungen der Pandemie.

Sollte es jedoch möglich sein, am Festumzug teilzunehmen, möchte sich der Landkreis Cochem-Zell auch im kommenden Jahr gerne mit einer Gruppe (einer Fuß- bzw. Musik­gruppe bis maximal 30 Teilnehmer oder einem Festwagen), am Sonntag, 11. Juli 2021, beteiligen.

Sie haben Interesse mit Ihrer Gruppe oder Ihrem Verein am Festumzug mitzuwirken?

Dann melden Sie sich bis zum 22. Januar 2021 bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell, Büro Landrat, Eva Kirsch, Tel.: 02671/61-734, E-Mail: eva.kirsch@cochem-zell.de.

Ein Wittlicher Traditionsgasthaus schließt die Türen

Bürgermeister Joachim Rodenkirch verabschiedet Friedhelm und Anja Schneck in den wohl verdienten Ruhestand (Foto: Nicole Baller).

Am Mittwoch, den 16. Dezember verabschiedete Bürgermeister Joachim Rodenkirch Friedhelm und Anja Schneck im Rahmen einer kleinen, persönlichen Feierstunde nach rund 40 Jahren in den Ruhestand. Das Gasthaus Schneck ist seit 170 Jahren in Familienbesitz und gehört zu den ältesten Gasthäusern der Säubrennerstadt. Unvergessen sind das legendäre Cordon Bleu und viele gesellige Abende im Kreis von Freunden und Bekannten in der urigen Wittlicher Gaststätte. Bürgermeister Rodenkirch dankte den Eheleuten Schneck herzlich für ihr jahrzehntelanges, unermüdliches Wirken und bedauerte gleichzeitig den Verlust des Traditions-Gasthauses für die Stadt Wittlich.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen