Expedition in die Heimat: Ulmen und die Wilde Endert im SWR Fernsehen

Am Freitag, den 24. Juli zeigt das SWR Fernsehen um 20:15 Uhr „Expedition in die Heimat“ unter dem Motto „Wanderurlaub in Rheinland-Pfalz“. Dieses Mal sind unter anderem Ulmen und Deutschlands schönster Wanderweg 2019 „Im Tal der Wilden Endert“ Ziel der Expedition. In der 45-minütigen Sendung entdeckt Moderatorin Anna Lena Dürr die Highlights des Wanderweges, darunter natürlich das Ulmener Maar sowie den Wasserfall „Rausch“. Also: Einschalten am 24. Juli um 20:15 Uhr zu „Expedition in die Heimat“!

 

»Wir sind hier«: das Lebensgefühl der jungen Vulkaneifeler

Wie fühlt es sich an, in der Vulkaneifel aufzuwachsen? Acht junge Autor*innen aus der Region haben ihr Lebensgefühl literarisch in Worte gefasst. Ihre Texte erscheinen nun im Dauner Eifelbildverlag in einer einzigartigen Anthologie mit dem Titel Wir sind hier – Junge Stimmen aus der Vulkaneifel. Herausgeberin ist die renommierte Schriftstellerin Hanna Jansen. Read more

Picknick mit GUILDO in Klausen – einfach MEISTERlich !

Foto: Tobias Marenberg

Klausen. Am vergangenen Sonntag, 12.07.2020 war es endlich soweit: Guildo Horn und seine Band die Orthopädischen Strümpfe und seine Fans durften im Rahmen von „Kultur an der Wallfahrtskirche“ endlich wieder aufeinander treffen. Es war der erste Auftritt von Guildo Horn ohne Barrieren seit 4 Monaten. Entsprechend war die Freude bei allen Beteiligten groß.

Das Schlager-Picknick-Konzert war schon vor seit einem Monat binnen einer Stunde ausverkauft und sollte mit 350 Personen auf dem Bolzplatz neben der Wallfahrtskirche Klausen das größte Open-Air-Konzert in Deutschland unter Corona gewesen sein. Viele Gäste kamen aus der Region um Trier, aber auch Fans aus Köln und Hessen waren dabei. Read more

„Aktenzeichen XY… gelöst“ – Mordfall in Mehren in Sondersendung über aufgeklärte Kriminalfälle

Foto ZDF/Opium Effect
Logo „Aktenzeichen XY… gelöst“

Kurz vor Weihnachten 2005. Am späten Abend des 23. Dezember wurde der damalige Depotleiter eines in Mehren ansässigen Paketdienstes beim Verlassen des Firmengebäudes von zunächst Unbekannten angegriffen und getötet. Mit dem Schlüssel ihres 54-jährigen Opfers verschafften sich die Täter Zutritt ins Gebäude und entwendeten einen vierstelligen Bargeldbetrag aus einem Tresor.

Trotz intensiver Ermittlungen der zuständigen Kriminaldirektion Trier konnte die Tat anfangs nicht geklärt werden. Read more

Ein weißes Riesenrad ist die neue Attraktion in Bernkastel-Kues

Angebot für Familien und Jugendliche – gleichzeitig Unterstützung von Schaustellern

Bernkastel-Kues. Zumindest für die nächsten 4 Wochen geht es am Bernkasteler Gestade richtig rund. Ein weißes Riesenrad lädt zum Mitfahren ein. Das Riesenrad ist 35 Meter hoch, mit 24 Gondeln bestückt und bietet Platz für 144 Personen. Positioniert wurde es auf dem Parkplatz direkt am Moselufer in Bernkastel – etwa 15 Parkplätze fallen dadurch weg. Read more

Mosel Musikfestival startet am 7. August mit einem Musik- und Genuss-Programm für Kopf, Bauch und Herz

Mit einem fahrenden Musikzimmer, Klang- und Rauminszenierungen sowie Konzert- und Weingenüssen für die eigenen vier Wände setzt sich das Mosel Musikfestival ab Anfang August „in Bewegung“ – und will in dieser Saison seinem Publikum noch ein Stück näher kommen. Das „Sommersprossen“-Programm widmet sich den jüngsten Musikfans – und zum Abschluss öffnen die Festivalmacher ihre Bühne für regionale Künstler und laden zu einem Überraschungskonzert ein. Read more

Ein guter Tag für die kleinen gastgewerblichen Betriebe: Hotelier und Präsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz, Gereon Haumann, gewinnt Rechtsstreit gegen die Stadt Bad Kreuznach

Allgemeine Entwässerungs-Satzung der Stadt Bad Kreuznach mit der generellen Pflicht zum Einbau von Fettabscheidern für gastgewerbliche Betriebe ist unwirksam.

Bad Kreuznach, 10.07.2020: Das Verwaltungsgericht in Koblenz hat der Klage des Hoteliers und Präsidenten des DEHOGA Rheinland-Pfalz, Herrn Gereon Haumann, Inhaber und Betreiber des Hotels „Haumann’s Hotel am Park“, gegen die Stadt Bad Kreuznach, die den Betreiber des Hotels garni zum Einbau eines Fettabscheiders verpflichten wollte, stattgegeben. Read more

MET OPERA Sommer-Opernfestival 2020 im Mosel-Kino ab dem 12.07. um 14.00 Uhr

Bernkastel-Kues. Alle großen Sommer Musikfestivals wie Bayreuth, München und Salzburg wurden abgesagt oder verkleinert. Das Mosel-Kino möchte Ihnen in dieser Zeit einen Ersatz anbieten. Erleben Sie fünf ausgewählte Opern-Highlights und der letzten Jahre noch einmal auf der großen Leinwand.

Den Anfang macht „CARMEN“ von George Bizet am 12.07. um 14.00 Uhr

Carmen gehört zu einem der beliebtesten Werke des Opernrepertoires. Richard Eyre siedelt seine „von Anfang bis Ende fesselnde“ (Variety) Produktion im faschistischen Spanien der 1930er Jahre an. Elina Garanca und Roberto Alagna Anita zünden ein erotisches wie sängerisches Feuerwerk!

Es folgen „DER BARBIER VON SEVILLA“ am 26.07., „PARSIFAL“ am 09.08., „LA BOHÈME“ am 23.08.  und LA TRAVIATA“ am 06.09.

Karten für die erste Oper, „Carmen“ sind ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten im Mosel-Kino zum Preis von 25.00 Euro zu erwerben

 

 

Gemeinsam und trotzdem individuell unterwegs im Alltag

Dekanat Wittlich bietet Wanderexerzitien unter Corona-Bedingungen

Wittlich – Vorfreude auf 2000er-Gipfel, Bergpanorama und gemütliche Almen war unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der geplanten Wanderexerzitien des Dekanats Wittlich schon spürbar, als im Mai die schlechte Nachricht kam: Corona-bedingt müssen alle Kurse im Sommer ausfallen. „Einige enttäuschte Rückmeldungen erreichten mich gleich am nächsten Tag – und ebenso auch Fragen nach möglichen Ersatzangeboten“, berichtet Pastoralreferent Sandro Frank, der die Wanderexerzitien organisiert und begleitet. „Damit war schnell klar, dass wir ein alternatives Format auf den Weg bringen wollen: Geistlich unterwegs in Zeiten von Corona sozusagen.“ Das Organisationsteam passte das Angebot der Situation an und erdachte das Konzept „Wanderexerzitien im Alltag“. Read more

GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv sagt Öffnung Adventsfenster und Weihnachtsmarkt im Garten ab

Kröv. Im Blick auf die aktuell unsichere Pandemielage wird schweren Herzens die Öffnung des Adventsfensters in Zusammenhang mit dem Kröver Weihnachtsmarkt im Garten des GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv abgesagt.

Die Organisatoren bedauern diese Entscheidung und bedanken sich bereits an dieser Stelle für das Verständnis.

In den vergangenen Jahren kamen durch den Verzehr von Speisen und Getränken sowie die umfangreiche Tombola viele Tausend Euro zusammen, die gemeinnützigen Vereinigungen gespendet werden konnten.
Herzlichen Dank an alle Unterstützer.

Leider bestimmt das Corona-Virus derzeit unseren Alltag, aber auch das wird wieder besser werden.
In unbeschwerteren Zeiten wird es wieder Feste geben und Gäste sind im GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv wieder herzlich willkommen.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja