Bätzing-Lichtenthäler erwartet Verbesserungen für die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

„Krankenhäuser müssen mehr Möglichkeiten erhalten, dort ambulant tätig zu werden, wo Unterversorgung droht“, sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich der heute stattfindenden Bund-Länder-Konferenz zur sektorenübergreifenden Versorgung in Berlin. „Dazu gehört auch, dass man eine Lösung für Menschen findet, die eine pflegerische Nachsorge brauchen, aber nicht mehr krankenhausbehandlungsbedürftig sind. Hierbei entstehen häufig Abrechnungsprobleme.“ Weiterlesen

Laufeld siegt beim gut besuchten Alte Herren Turnier in Adenau

Adenau. Das diesjährige Adenauer Alte Herren Hallenturnier gewann die Mannschaft des SV Laufeld. Bei ihrer dritten Teilnahme besiegte sie im Finale die AH aus Wallenborn/Stadtfeld klar mit 4:0. Im Gruppenspiel konnte Wallenborn/Stadfeld beim 1:1 noch Paroli bieten, doch im Endspiel ließ, die mit einem Schnitt von 38 Jahren jüngste Mannschaft des Turniers, der mit 51 Jahren ältesten dann keine Chance.

Bis dahin hatten die zahlreichen Zuschauer auf den Rängen interessante und enge Spiele gesehen. Da der SV Nohn seine Teilnahme leider kurzfristig absagen musste, musste mit verlängerter Spielzeit in der Gruppe A für ausgeglichene Verhältnisse gesorgt werden. Mit 2 Siegen gegen Adenau/Leimbach und Müllenbach setzten sich hier die AH vom TuS Ahbach durch. Den zweiten Platz und damit den Halbfinaleinzug erreichte auch die DJK Müllenbach, die im 7-Meterschießen gegen die Gastgeber die Oberhand behielt. Weiterlesen

TuS 05 Daun Handball aktuell KW 04

Rheinlandliga Herren: HSV Rhein-Nette – TuS 05 Daun 23:23 (11:11)

Die Vorzeichen für die Eifelaner vor dem schweren Auswärtsspiel in Andernach waren sicher anders, als sich dies Trainer Markus Willems und seine Mannschaft gewünscht hätte. So fiel kurzfristig Janis Willems aus familiären Gründen aus, Abwehrchef Lukas „Mofa“ Illigen konnte aufgrund einer Erkältung die Woche über nicht trainieren und Mathis Otto und Luca Willems gingen mit Schulterproblemen in die Begegnung. „So habe ich der Mannschaft vor dem Spiel gesagt, dass alles gut ist, wenn wir bei Rhein-Nette etwas Zählbares holen“, erklärte Willems. Doch die angeschlagenen Spieler rissen sich zusammen und nahmen den Fight an. Dass die Mannschaft den Sieg wollte, war ihr von Anfang an in Abwehr und Angriff anzumerken. Weiterlesen

ADAC Eifel Rallye Festival 2020 – Viel Neues zum Jubiläum

  • 10 Jahre Eifel Rallye Festival vom 23. – 25. Juli 2020
  • Vier neue Prüfungen zum Jubiläum
  • Internationaler Treffpunkt der historischen Rallye-Szene

Vom 23. – 25 Juli 2020 findet die zehnte Ausgabe des ADAC Eifel Rallye Festival in der Vulkaneifel rund um den Start- und Zielort Daun statt. „Das ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte,“ freut sich Organisationsleiter Otmar Anschütz (Daun) auf das Jubiläum. „Als wir uns im MSC Daun entschieden hatten, ab 2011 das Festival anstelle der bisherigen Bestzeitenrallye zu veranstalten, waren wir alle sehr zuversichtlich. Dass es aber eine so positive Entwicklung nimmt, hätte keiner von uns auch nur im Traum gedacht.“ Weiterlesen

Haushaltsüberschuss von über einer Milliarde Euro in Rheinland-Pfalz!

Steuerzahlerbund fordert Entlastung der Bürger

Mainz.  Das Land Rheinland-Pfalz hat im Jahr 2019 einen vorläufigen Haushaltsüberschuss von über einer Milliarde Euro erzielt – das verkündete heute das Finanzministerium. Es handelt sich um den vierten Rekordüberschuss in Folge. Für den Steuerzahlerbund ist das der Beleg, dass die Zeit nicht nur für einen forcierten Schuldenabbau, sondern auch zur kompletten Abschaffung der Straßenausbaubeiträge und Senkung der Grunderwerbsteuer reif ist. Weiterlesen

Eingetrübte Konjunkturperspektiven für 2020

IHK Konjunkturumfrage: Geschäftslage besser als Erwartungen    

Das regionale Konjunkturklima präsentiert sich zu Jahresbeginn etwas eingetrübt. Die meisten Betriebe sind mit ihren aktuellen Geschäften zwar grundsätzlich zufrieden, blicken aber mit einer gewissen Skepsis auf die vor uns liegenden zwölf Monate“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer mit Blick die Daten der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier. An der Befragung haben sich 154 regionale Unternehmen mit etwa 19.000 Beschäftigten beteiligt. Weiterlesen

AUS für die Eifelhöhenklinik Marmagen-Nettersheim

Eifekhöhen-Klinik in Marmagen. (Foto: Eifelhöhen-Klinik AG, Bonn)

Nettersheim-Marmagen. Das Kliniksterben geht weiter. Kurz hinter der rheinland-pfälzischen Landesgrenze, etwa 50km von Daun entfernt, stellt die Eifelhöhenklinik Marmagen bei Nettersheim (NRW) Ende Februar 2020 ihren Klinikbetrieb ein.

Schon heute nimmt die Klinik keine Patienten mehr auf. Die Reha Einrichtung hat im November 2019 Insolvenzantrag gestellt. Vom Insolvenzverwalter erfuhren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der endgültigen Schließung. Wie es in dem Schreiben vom 21.01.2020 an die Belegschaft und an die Patienten heißt, hätte man monatelang einen Investor gesucht. Weil sich niemand gefunden hatte, sei der Insolvenzverwalter gezwungen, den Geschäftsbetrieb in Kürze einzustellen. Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja