RSS-Feed

Hyundai i30 N-Line trägt Gene des Hochleistungsfahrzeugs i30 N

  • Sportgene jetzt auch für den i30 Fünftürer verfügbar
  • N-Line erfüllt als sechste Ausstattungslinie sportliche Wünsche
  • N-Line adaptiert Optik und Fahrfreude des exklusiven i30 N

Hyundai möchte den Kreis der N-Thusiasten deutlich vergößern und die Marke mit mehr Emotion aufladen. Dazu bietet Hyundai Motor den i30 Fünftürer in der neuen, sportlichen Ausstattungslinie N-Line an. In Verbindung mit den Motorisierungen 1.4 T-GDI (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,2-6,7, außerorts 5,1, kombiniert 5,9-5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 134-130 und 1.6 CRDi Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 4,9-4,6, außerorts 4,2-4,1, kombiniert 4,4-4,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 116-113) kostet der Hyundai i30 N-Line ab 24.550 Euro für den Benziner und ab 27.160 Euro für den Diesel. … weiterlesen »

Sichere Herkunftsländer

Dreyer muss Zustimmung zu Herkunftsstaaten herbeiführen – Blockade der Grünen muss überwunden werden

Anlässlich der aktuellen Entscheidung der Bundesregierung vom 18.07.2018 zur Erweiterung der Liste der sicheren Herkunftsstaaten um die Maghreb-Staaten und Georgien, erklärt der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf: … weiterlesen »

Rekordhalbjahr für Simon-Kucher

Der Umsatz der globalen Strategie- und Marketingberatung Beratung wächst gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf 147 Millionen Euro weltweit

Für Simon-Kucher & Partners war das erste Halbjahr 2018 das mit Abstand stärkste in der Unternehmensgeschichte. Der Umsatz wächst gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf 147 Millionen Euro weltweit. Ein Auftragseingang von 166 Millionen Euro deutet zudem auf ein ebenso starkes zweites Halbjahr hin. „Wir rechnen für das Jahr 2018 mit einem Gesamtumsatz von 290 bis 300 Millionen Euro“, sagt Dr. Georg Tacke, CEO von Simon-Kucher & Partners. … weiterlesen »

Anzeige

Kreatives Moselsteig-Wanderwochenende im November

Lassen Sie sich den Wander-Stempel aufdrücken – kulinarisch, genussvoll oder geschichtlich – hier ist für jeden etwas dabei…

Die Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues ist bei den von der Mosellandtouristik ausgerufenen „Wünschel-Routen“ gleich mit drei Wanderungen dabei. Bei den „Wünschel-Routen“ handelt es sich um unterschiedliche Wanderangebote entlang des Moselsteigs, der sich von Perl bis Koblenz über 365 Kilometer zieht. Entlang des Steigs beteiligen sich 18 Gemeinden mit 24 verschiedenen Veranstaltungen. … weiterlesen »

Bald dampfen im Burghof wieder die Töpfe

Daun. Es hat sich inzwischen herumgesprochen. Das Burghof-Restaurant in Daun nimmt eine Auszeit. Der historische Burghof, eines der ältesten Anwesen in der Vulkaneifel-Kreisstadt und zweifellos eines der schönsten Speiserestaurants der Region, hat einen neuen Pächter. Tiziano Bartolini will wenige Meter von seinem italienischen Restaurant „Lo Stivale“ entfernt mit frischer und regionaler Küche überzeugen. Nach 10 Jahren Burghof Wirtshaus ist der Weg frei für ein Speiserestaurant im Burghof. Doch sofort öffnet das Restaurant im Burghof unter der Leitung des erfahrenen Restaurantfachmanns seine Türen noch nicht. … weiterlesen »

Meilensteine aus vier Jahrzehnten der SKODA Sporthistorie beim Eifel Rallye Festival in Daun zu sehen

Tradition trifft Moderne: Erfolgsmodelle SKODA 130 RS und FABIA R5 mit von der Partie – Siebenfacher Deutscher Rallye-Meister Matthias Kahle stellt sein Können am Steuer der SKODA Rallye-Fahrzeuge unter Beweis – Der 130 RS siegte seinerzeit auf Rallye-Pisten und Rundstrecken, der FABIA R5 ist das erfolgreichste Rallye-Auto in der 117-jährigen SKODA Motorsportgeschichte – Einzigartiger Prototyp 180 RS, Gruppe B-Fahrzeug 130 LR sowie FELICIA Kit Car illustrieren SKODA Rallye-Historie – Zehntausende Fans werden beim Festival in der Eifel erwartet … weiterlesen »

Anzeige

Der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt folgende drei Veranstaltungen und Exkursionen vom 21. bis 26.07.2018 vor:

Sa. 21.07.2018 um 10.00 Uhr • Dauer ca. 2,5h

„Eine spannende Reise, mitten in den Vulkan“ für Familien mit Kind/ern

Wir treffen uns in einem echten Vulkan: dem Wartgesberg-Vulkan in Strohn. Vor tausenden von Jahren war hier so richtig die Hölle los. Heute ist er ein Steinbruch, in dem Lava abgebaut wird und sonst nicht zugänglichen ist. Durch den Abbau ist eine spannende Landschaft entstanden, die Groß und Klein begeistert. Farben, Formen und Glitzerstein, kein Stein gleicht dem anderen. Wie funktioniert ein Vulkan? Wo überall in der Eifel gibt es Vulkane? Sehen alle Vulkane gleich aus? Diese und noch mehr Fragen werde ich euch verständlich beantworten. Zur eigenen Sicherheit bringt auf jeden Fall einen Schutzhelm (oder Fahrradhelm) mit. Ein „Muss“ für jeden Hobbygeologen, ebenso wie festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Ein kleiner Imbiss und etwas zum Trinken sollten ebenfalls im Gepäck sein. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Info/Anmeldung: Irene Sartoris, Mobil 0151 44237316 oder E-Mail info@Naturerlebnis-Vulkaneifel.de Preis: 18,–/Familie (2 Erw. u. Kinder) 9,–/ 1 Erw. u. Kinder / Gruppen auf Anfrage,  Mindestteilnehmer: 3 Familien, Treffpunkt: Parkplatz an der Lavabombe in 54558 Strohn, Zur Schweiz

 

Sa. 21.07.2018 um 11:00 Uhr • Dauer ca. 3-4h

Kalkreich unterwegs- Rund um den Wasserfall Dreimühlen

Diese Gästeführung durch die Hillesheimer Kalkmulde, die vor 400 Millionen Jahren im devonischen Meer entstand und die eine Grundlage der Eifler Kalk-und Zementindustrie ist, führt über sonnige Hügel und schattige Wege und offenbart dem staunenden Besucher einen Blick auf die einzigartige Flora von Wacholderheiden, Kalkmagerrasen und alten Wäldern. Vorbei am Prämonstratenser-Kloster Niederehe, das aus dem 12. Jahrhundert stammt und die älteste bespielbare Orgel in Rheinland-Pfalz beherbergt, erreicht der Wanderer nach weiten Höhen und schmalen Pfaden den Wasserfall Dreimühlen, der aus dem Zusammenspiel kalkhaltiger Quellen und üppiger Laubmoose entstanden ist und mit eindrucksvollen Wasserspielen  besticht. Am Ende der Wanderung ist eine Einkehr in der Nohner Mühle oder im Landgasthof Schröder nach Absprache möglich.

Info/Anmeldung: Irmgard Holtkotte, Johannespesch 4, 53539 Kelberg, Tel: 0160 92122849, Mail: i.holtkotte@gmx.de, Preis: Gruppen>10 Pers. 80,00 €, Einzelpersonen 10,00 €, Kinder<12 Jahren 5,00 €, Treffpunkt: Wanderparkplatz „Wasserfall“ an der Straße zwischen Nohn und Niederehe

 

Do. 26.07.2018 um 14:00 Uhr • Dauer ca. 3,5h

Auf den Spuren wilder Pflanzen, so schmeckt die Eifel

Bei einem ca. 1,5 km langen entspannten Kräuterspaziergang rund um den malerischen Eifelort Kerpen entdecken Sie gemeinsam mit anderen „Kräuterhungrigen“ unsere überwältigende Eifelnatur. Bevor wir zu den „Wilden“ aufbrechen, werden Sie von mir mit Utensilien zur Herstellung kleiner Gaumenfreuden für unterwegs ausgestattet. Und schon geht es los….; wir werden genauer hinschauen was uns zu Füßen wächst, einige Pflanzen bestimmen und diese mit allen Sinnen kennen lernen. Bei einem Delikatessen der Eifel – Picknick bereiten wir aus den gesammelten Wildpflanzen köstliche Kleinigkeiten zu (es sind keine Kochkenntnisse erforderlich) und werden sie nun auch von ihrer schmackhaften Seite erleben.

Info/ Anmeldung: Manuela Elteste (zertifizierte Kräuterpädagogin BNE / Gundermann-Akademie, staatlich anerkannte Diätassistentin), Schulstraße 20, 54578 Kerpen / Eifel, mobil & Whats App: 01629408944, Email: manuela.elle@gmx.de, Preis: 12,- €/Erwachsener, Kinder bis 6 Jahre frei, 6-16 Jahre 6,-€, Mindestteilnehmer: 5-20, Treffpunkt: vor dem ehemaligen Hotel Burghof in Kerpen / Eifel, Fritz-von-Wille-Straße 6

 

Der Landrat gratuliert zur Nominierung für den „Großen Preis des Mittelstandes 2018“

Daun. Landrat Heinz-Peter Thiel war zu Besuch in der Musikschule „Spiel mit“ und gratulierte den Geschäftsführern Klaus Behütuns-Steffens und Hermann Konrath zur Nominierung für den „Großen Preis des Mittelstandes 2018“. Bei dieser Gelegenheit hat er sich die Unterrichtsräume in Daun angesehen und sich über die verschiedenen Unterrichtskonzepte für jedes
Alter informiert. … weiterlesen »

Übernehmen Sie Verantwortung und werden Jugendschöffe!

SIE sind zwischen 25 und 69 Jahre? SIE leben im Landkreis Vulkaneifel? SIE besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit? SIE haben Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen (beruflich oder ehrenamtlich?)

Daun. Dann werden Sie Jugendschöffe und bewerben sich beim Jugendamt des Landkreises Vulkaneifel! Denn in manchen gerichtlichen Verfahren entscheiden über Schuld oder Unschuld von Angeklagten nicht allein Berufsrichter, sondern auch sogenannte Schöffen, bzw. Jugendschöffen. … weiterlesen »

Anzeige

Entwicklung am Kronenburger See geht weiter: Neue Steganlage

Dahlem. Der Kronenburger See in der Gemeinde Dahlem ist im Sommer ein beliebtes Baderevier in der Eifel. Zusammen mit dem Historischen Burgort und dem Eifelpark ist Kronenburg ein touristischer „Hotspot“ in der Nordeifel. Neben der Bewirtschaftung der Talsperre als Hochwasserschutzbauwerk übernimmt der Zweckverband Kronenburger See auch die Entwicklung des Wassererlebnis- und Freizeitangebotes rund um den Kronenburger See. Dazu hat es in den letzten Jahren einige positive Entwicklungen gegeben wie der weithin einmalige Wasserseilgarten auf dem See, der Segelschule oder dem Ruderhaus vom Schülerruderverein. … weiterlesen »

Informationsabend für werdende Eltern, Mütter, Väter und Familien am Krankenhaus Maria Hilf Daun

Alles rund um die Geburt am Mittwoch, den 18. Juli 2018

Daun. Durch informative Kursangebote im Krankenhaus Maria Hilf, rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach, erhalten werdende Eltern die Gelegenheit, sich gezielt auf die Geburt vorzubereiten. Der Austausch mit anderen Müttern und Familien unter geschulter Leitung bereichert und hilft, eventuelle Probleme gelassener zu meistern. Ob es nun das erste Baby ist, oder ob schon Kinder in der Familie sind, es tauchen sicherlich noch Fragen rund um die Entbindung auf. Das Team des Maria Hilf Krankenhauses Daun ist für die Klärung der Fragen da und berichtet über Wissenswertes der Geburtsvorbereitung, Geburt und Wochenbett. Im Anschluss an die Informationsveranstaltung besteht die Möglichkeit, die Entbindungsabteilung sowie die Kreißsäle kennenzulernen. Der Informationsabend findet in der 4. Etage, um 19:00 Uhr, im Multifunktionsraum im Krankenhaus Maria Hilf statt. Diese Veranstaltung wird fortlaufend einmal im Quartal angeboten. Alle werdenden Eltern, Mütter, Väter und Familien sind herzlich eingeladen.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.