Autofahrer nach Unfall mit Lkw-Anhänger schwer verletzt

Kasbach-Ohlenberg (dpa/lrs) – Beim Zusammenstoß mit einem Lkw-Anhänger ist ein Autofahrer auf der Bundesstraße 42 bei Kasbach-Ohlenberg (Kreis Neuwied) schwer verletzt worden. Wie die Polizei Linz mitteilte, war der 51-jährige Autofahrer am Dienstagabend in Richtung Koblenz unterwegs, als ein Lkw mit Anhänger vor ihm nach links abbog. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Anhänger des Lkws zusammen. Der 51-Jährige wurde bei dem Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeug befreit und ins Krankenhaus gebracht werden.

 

 

Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW-Tochter

Stuttgart/Wolfsburg (dpa) – Bosch und die VW-Softwaretochter Cariad wollen bei der Entwicklung selbstfahrender Autos zusammenarbeiten. Es wurde dazu eine umfassende Partnerschaft vereinbart, wie Bosch und Cariad am Dienstag gemeinsam in Stuttgart und Wolfsburg mitteilten.

«Die Unternehmen wollen das teil- und hochautomatisierte Fahren massentauglich und für jedermann verfügbar machen», hieß es in einer Mitteilung. Geplant seien in Fahrzeugen des VW-Konzerns Funktionen, bei denen Fahrer die Hände zeitweise vom Lenkrad nehmen könnten. Weiterlesen

Millionär rast mit 417 km/h über A2

Magdeburg (dpa) – Ein tschechischer Multimillionär ist mit 417 Kilometern pro Stunde über eine deutsche Autobahn gerast – und hat ein Video davon ins Internet gestellt.

Die Polizei habe am Montag Ermittlungen gegen den Mann wegen eines mutmaßlichen illegalen Straßenrennens eingeleitet, sagte eine Sprecherin in Magdeburg. Die Staatsanwaltschaft werde den Fall prüfen. Weiterlesen

Sachsen-CDU warnt vor Explosion der Energiepreise – Positionspapier

Dresden (dpa/sn) – Die sächsische CDU hat vor einer Explosion der Energiepreise gewarnt und die Bundesregierung zum Handeln aufgefordert. «Unser Land steht vor einer riesigen Herausforderung und die Ampel in Berlin sitzt die Lage aus», sagte Generalsekretär Alexander Dierks am Montag mit Dresden. Autofahrer würden durch hohe Kraftstoffpreise extrem belastet und Heizkosten wie Strompreise stiegen enorm. In Sachsen seien viele Menschen beim täglichen Arbeitsweg auf das Auto angewiesen. Weiterlesen

Umfrage: Teures Benzin macht E-Auto interessanter

München (dpa) – Beim nächsten Autokauf würden sich nach einer Verbraucher-Umfrage der Unternehmensberatung Deloitte 15 Prozent der Deutschen für ein reines Elektroauto entscheiden, weitere 40 Prozent für ein Hybridfahrzeug.

Eines der zentralen Argumente seien die hohen Benzinpreise, sagte Deloitte-Branchenexperte Harald Proff am Montag: Wenn der Ladestrom ähnlich teuer wäre wie der fossile Sprit, würden 41 Prozent ihre Entscheidung für ein E-Auto überdenken. Weiterlesen

Betrunkener Fußgänger auf Autobahn unterwegs

Mainz (dpa/lrs) – Ein betrunkener Fußgänger ist auf der Autobahn 60 bei Mainz mehrfach auf die Fahrbahn gelaufen. Wie die Polizei mitteilte, rannte der 42-Jährige in der Nacht zum Sonntag an der Anschlussstelle Lerchenberg in Richtung Darmstadt mehrfach auf die A 60. Fahrende Autos mussten vor dem Mann laut Polizei ausweichen und bremsen. Personen- oder Sachschäden gab es demnach nicht. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 2,60 Promille. Warum er auf die Autobahn gelaufen war, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei sucht nun nach gefährdeten Autofahrern und Zeugen des Vorfalls.

 

 

 

Fußgängerin von Auto erfasst und getötet

Oppenheim (dpa/lrs) – Eine Seniorin ist am Samstagabend in Oppenheim von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Ein 31-Jähriger konnte am Steuer seines Wagens nicht mehr rechtzeitig bremsen, als die 81-Jährige hinter einem geparkten Auto hervortrat, um die Straße zu überqueren. Das teilte die Polizei am späten Abend mit. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst waren auch zwei Notfallseelsorger vor Ort.

 

 

 

 

Rollstuhlfahrer von Auto übersehen: schwer verletzt

Bendorf (dpa/lrs) – Ein Autofahrer hat am Freitagabend in Bendorf am Rhein einen 43 Jahre alten Rollstuhlfahrer übersehen und diesen beim Zusammenprall schwer verletzt. Der Rollstuhlfahrer überquerte nach Polizeiangaben am Samstag die Hauptstraße der Kleinstadt im Kreis Mayen-Koblenz, als ein 76-jähriger Autofahrer auf diese Straße einbog. Weiterlesen

Fußgänger am Rand von Landstraße schwer verletzt

Kyllburg (dpa/lrs) – Am Rand einer Landstraße in der Eifel ist am Freitag ein Fußgänger von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 33-jährige Mann sei am frühen Abend auf der Landstraße 24 zwischen Kyllburg und Badem (Eifelkreis Bitburg-Prüm) unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Er sei dunkel gekleidet und schlecht sichtbar gewesen. Durch den Aufprall wurde er in den Straßengraben geschleudert. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde er ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben nicht.

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja