RSS-Feed

Bungert- 25 Berufsjubiläen

Wittlich. Vor 45 und 40 Jahren hatten Monika Steffes, Pia Thiel und Hildegard Hewener ihre ersten  Arbeitstage bei BUNGERT. Am 7. Februar erhielten sie bei der diesjährigen Jubilarehrung Urkunde und Blumenstrauß für diese jahrzehntelange Treue zum Unternehmen und zur Familie Bungert. Damit waren die drei Mitarbeiterinnen „ Spitzenreiter“ unter den insgesamt 25 Jubilaren, die im Rahmen eines festlichen Abendessens im Restaurant 500 Nord, ausgezeichnet wurden. Winfried Bungert bedankte sich im Namen von Familie und Geschäftsleitung für die langjährige Zugehörigkeit zum Haus.

… weiterlesen »

DEHOGA Jugendmeisterschaft „Nord“

In unserer Branche geht es nicht um höher, schneller, weiter – sondern um Leidenschaft und Spaß am Kochen, Kreieren und Servieren

Bad Kreuznach. Die Hotellerie und Gastronomie in Deutschland ist eine Branche mit Zukunft: In 230.000 Betrieben werden 50.000 junge Menschen zu engagierten, professionellen Gastgebern ausgebildet. Ein sicherer Arbeitsplatz und beste Aufstiegschancen also für Fachkräfte, die Spaß daran haben, mit und für Menschen zu arbeiten. Dafür macht sich auch der DEHOGA Rheinland-Pfalz stark. … weiterlesen »

Ausbildungsberufe in der Region von A bis Z – Werkzeugmechaniker

Berufe gibt’s wie Sand am Meer. Aber welcher Weg zur Karriere ist der richtige? Eine entscheidende Frage für alle jungen Menschen, die vor dem Schulabschluss stehen. Schließlich gilt es, einen Beruf zu finden, der interessiert und gefällt, zu den eigenen Fertigkeiten passt und gute Zukunftschancen bietet. Um Orientierungshilfen zu bieten, stellt die Eifel-Zeitung zusammen mit der IHK Trier in einer Serie Ausbildungsberufe aus den unterschiedlichsten Branchen vor, die in der Eifel-Mosel-Region angeboten werden – von der Industrie bis zum Einzelhandel, vom kreativen Kopf bis zum findigen Kaufmann. … weiterlesen »

Anzeige

Praktische Gesellenprüfung zum ersten Mal im Autohaus

Voller Einsatz für den Kfz-Nachwuchs

Bitburg. Die Kfz-Innung Bernkastel-Wittlich-Bitburg ist mit über 100 Mitgliedern die größte der rund 20 Innungen unter dem Dach der Kreishandwerkerschaft MEHR. Eine ihrer zentralsten Aufgaben dient dabei der gesamten Branche und der regionalen Wirtschaft. Denn hoheitlich verantwortet die Innung die Gesellenprüfungen aller Nachwuchs-Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit den Schwerpunkten Pkw-Technik und Nutzfahrzeugtechnik innerhalb des Innungsbezirks Bernkastel-Wittlich-Bitburg.

… weiterlesen »

Deutsch-französischer Entdeckertag bei Apra-Norm

Daun/Mehren. Im Rahmen des Austauschprogramms ERASMUS+ besuchten 36 deutsche und französische Schülerinnen und Schüler des Thomas-Morus-Gymnasiums Daun sowie des Collège Anne-de-Beaujeu aus Moulins (Auvergne) das Unternehmen Apra-Norm in Mehren.

Das deutsch-französische Austauschprojekt „Orientation professionnelle – Berufsorientierung Grenzenlos“ bietet den Schülerinnen und Schülern, die sich in der Phase der beruflichen Orientierung befinden, die Gelegenheit einen Einblick in die Arbeitswelt, Institutionen und Unternehmen aus beiden Partnerländern zu gewinnen, ihre berufliche Orientierung über ihren bekannten Horizont auszudehnen sowie ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern.

… weiterlesen »

Krapfen statt Klassenraum

Die Bäckerinnung hat ihren Beruf an der Realschule plus in Schweich vorgestellt

Schweich. Schwer zu sagen, ob die Schüler mehr an dem Bäckerberuf oder an den Gebäckstücken interessiert waren. Aber sie waren alle aus eigenem Interesse und freiwillig da, als die Bäckerinnungen Trier-Saarburg und Mosel-Eifel-Hunsrück-Region am 5. Februar in der Stefan-Andres-Realschule plus in Schweich ihr Handwerk vorstellten. 35 Schüler der achten und neunten Klasse waren gekommen. … weiterlesen »

Anzeige

Ausbildung statt Sabbatical

Am Auguste-Viktoria-Gymnasium haben Schüler einen Einblick in Handwerksberufe bekommen

Trier. „Viele wissen nach dem Abitur nicht, was sie machen wollen. Manche verreisen erst einmal oder machen ein Sabbatical“, sagt Olaf Fackler. Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg spricht an einem Montagmorgen Anfang Februar vor Schülern der zwölften Klasse des Auguste-Viktoria-Gymnasiums in Trier. „Doch in nur 18 Monaten könnt ihr bereits eine Ausbildung abschließen“, sagt Fackler. Er wirbt dafür, dass mehr Abiturienten diesen Weg gehen. Mit Abitur oder Fachhochschulreife könne man direkt im zweiten Lehrjahr einsteigen und durch gute Leistungen die Ausbildung noch einmal um ein halbes Jahr reduzieren, sagt Fackler. … weiterlesen »

DEHOGA Jugendregionalmeisterschaft „Süd“

Gereon Haumann: Junge, motivierte Gastgeber mit Leidenschaft zeigen was unsere Branche drauf hat

Bad Kreuznach. Die Hotellerie und Gastronomie in Deutschland ist eine Branche mit Zukunft: In 230.000 Betrieben werden 50.000 junge Menschen zu engagierten, professionellen Gastgebern ausgebildet. Ein sicherer Arbeitsplatz und beste Aufstiegschancen also für Fachkräfte, die Spaß daran haben, mit und für Menschen zu arbeiten. Dafür macht sich auch der DEHOGA Rheinland-Pfalz stark.   … weiterlesen »

Feierstunde der Volksbank RheinAhrEifel für neun frisch gebackene Bankkaufleute

Sven Heiliger aus Mayen gewinnt den Herbert-Rütten-Preis 2019 für die beste Abschlussprüfung

Bad Neuenahr-Ahrweiler/Mayen. Der 22-jährige Sven Heiliger aus Mayen hat den Herbert-Rütten-Preis 2019 gewonnen. Den mit 1.000 Euro dotierten Preis vergibt Herbert Rütten, ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank RheinAhrEifel, jährlich an den/die Auszubildenden mit dem besten Prüfungsergebnis des jeweiligen Jahrgangs im Rahmen der Ausbildung zum Bankkaufmann/Bankkauffrau. Parallel zur Preisverleihung feierte die Volksbank in Bad Neuenahr auch den erfolgreichen Ausbildungsabschluss von acht weiteren frischgebackenen Bankkaufleuten.

… weiterlesen »

Anzeige

Capio Mosel-Eifel-Klinik: Attraktiver Arbeitgeber

Bad Bertrich. Freude macht Arbeiten immer dann, wenn man das Gefühl von Wertschätzung und Vertrauen am Arbeitsplatz erfährt. Wenn Arbeitgeber erkennen, dass das Team der Motor für den Erfolg ist. Dann sind Angestellte motiviert und zufrieden mit Arbeit und Unternehmen. Und das zeigt sich häufig in langer Unternehmenszugehörigkeit und geringer Fluktuation.  Die Capio Mosel-Eifel-Klinik ist so ein guter Arbeitgeber und wurde jetzt Mitglied im Netzwerk „Arbeitgeber EIFEL“, das sich der Qualitäts-, Zukunfts- und Personalorientierung in der Eifel widmet.  … weiterlesen »

Welche Rolle spielen Zeugnisse bei der Berufswahl?

Orientierung zu Studium, Ausbildung und Gap Year bieten 250 Aussteller auf der Einstieg Köln in der Kölnmesse 

Köln. Unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer startete heute die zweitägige Berufswahlmesse Einstieg Köln mit 10.000 Besuchern. „Viele Schüler hatten ihre frisch ausgehändigten Halbjahreszeugnisse dabei“, betont Andrea Heiliger, Pressesprecherin der Einstieg GmbH. „Damit marschierten sie zu Unternehmen oder Hochschulen, fragten nach den Einstellungskriterien und den passenden Studien- und Ausbildungsplätzen im In- und Ausland.“ … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.