Junge Gastgeber und Jungköche zeigen Talent

Nachwuchs aus Daun, Mülheim und Schalkenmehren Spitzenklasse!

Die Gewinner im Ausbildungsberuf Hotelfach: v.l: Stefan Klinck DEHOGA Präsidium, Svea Detering 3. Platz, Gordon Schnieder MdL, Alexandra Schumacher 1. Platz, Ingo Kienle Schirmherr von der Wasgau C+C Bad Kreuznach, Marie Schulkowski 2. Platz und DEHOGA Vize-Präsident Lothar Weinand (Foto: Bejoynt)

Ja, eine Ausbildung im Gastgewerbe bietet lebenslange Jobgarantie und zahlreiche Karrieremöglichkeiten. Die Hotellerie und Gastronomie in Deutschland ist eine Branche mit Zukunft: In 230.000 Betrieben werden 50.000 junge Menschen zu engagierten, professionellen Gastgebern ausgebildet. Ein sicherer Arbeitsplatz und beste Aufstiegschancen also für Fachkräfte, die Spaß daran haben, mit und für Menschen zu arbeiten. Dafür macht sich auch der DEHOGA Rheinland-Pfalz stark.

Ein Förderbaustein sind die jährlichen Jugendmeisterschaften der gastgewerblichen Ausbildungsberufe Koch/Köchin, Restaurant-fachmann/-frau und Hotelfachmann/-frau, die der DEHOGA in ganz Rheinland-Pfalz ausrichtet. Read more

WFG Vulkaneifel 2020: EIFEL STARTER erweitert, FunkenSprüher schon terminiert und NeuUnternehmer-Projekt gestartet

Ob Unternehmensförderung, Gründung, Übergabe oder Investitionsplanung – die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel mbH (WFG) leistet wirkungsvolle Unterstützung mit Kontakten zum Erfahrungsaustausch, mit Informationen für Gründer und Unternehmer sowie mit Tipps für Fördermittel.

Schwerpunkte der aktuellen und zukünftigen Arbeit der WFG erläuterte Judith Klassmann-Laux, seit Mai 2017 Geschäftsführerin der Gesellschaft, in einem Pressegespräch zum Jahresauftakt am 12. Februar 2020.

Sonderausgabe des EIFEL STARTER:

Der EIFEL STARTER hat auch im zweiten Jahr regelmäßig viele Impulse für junge Menschen in der Orientierungsphase zwischen Schule und Ausbildung geben können. Anregungen aus dieser Zielgruppe wurden aufgenommen und neue Verteilformen sind in Vorbereitung. 2019 wurde eine Online-Plattform ergänzt und die Zahl der Ausgabestellen erweitert. Read more

Interview-Training für Schüler

An der Realschule plus in Kell am See haben Schüler mit Vertretern von Unternehmen Vorstellungsgespräche geprobt.

Als Nico Scholtes vom Autohaus Scholtes in Mehring den 14-jährigen Collin Junkes zu seiner Meinung über Elektromobilität fragt, überrascht dieser den Automobilkaufmann. Sie sei ein bisschen unausgereift, sagt Junkes. Erneuerbare Energie sei wichtig in Zeiten des Klimawandels, „aber es hilft nichts, wenn die Energie aus Kohle kommt“. Und die Entsorgung der Batterien in Elektrofahrzeugen sei auch ein Problem. Stille. Scholtes und seine Kollegin Sandra Malagowski staunen. Read more

Jahresabschluss Wache 2 der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wittlich

Wittlich. Am 3. Adventssonntag 2019, dem traditionellen Luziatag, fand im Stadtteil Wengerohr der Jahresabschluss der Einheit 2, Wengerohr-Bombogen, statt. Dem gemeinsamen Gottesdienst zu Ehren der Schutzpatronin in der Pfarrkirche Maria-Himmelfahrt in Bombogen, folgte im Jugend- und Bürgerhaus Wengerohr die Jahresabschlussbesprechung der Einheit.

Einheitsführer Stefan Monzel begrüßte neben den anwesenden Feuerwehrmitgliedern und Alterskameraden, den Bürgermeister der Stadt Wittlich, Joachim Rodenkirch, Wehrleiter Christian Vollmer, Einheitsführer der Wache 1 Martin Schmitt und seinen Stellvertreter Patrick Rensch, Fachbereichsleiter Jan Mußweiler von der Stadtverwaltung, und die beiden Ortsvorsteher von Bombogen und Wengerohr, Mario Wellenberg und Jochen Platz.

Das Foto zeigt die geehrten Mitglieder der Wache 2 (Foto: privat)

Read more

Den Berufen auf der Spur

Tag der offenen Betriebe an der Augustiner-Realschule plus Hillesheim

Hillesheim. Einmal im Jahr haben die Schüler der 8. und 9. Klassen der Augustiner-Realschule plus Hillesheim die Möglichkeit, im Rahmen des „Tages der offenen Betriebe“, in die Betriebe der näheren Umgebung hinein zu schnuppern. Eine Schülergruppe fuhr in diesem Jahr gemeinsam mit Herrn Schnack nach Weinsheim, um das dortige Stihl-Werk zu besichtigen. Hier wurden sie vom Ausbildungsleiter Technik Herrn Tobias Thomas empfangen, der sie den Tag über begleitete und das Unternehmen näher brachte.

Neben der Produktion bekannter Geräte, wie zum Beispiel Motorsägen, Rasenmäher oder Laubbläser, ist das Stihl-Werk auch eine Zulieferfirma für Unternehmen wie Audi oder Bosch. Deshalb legt das Unternehmen großen Wert legt auf eine gute Ausbildung. So können unter anderem die Berufe Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker, Gießereimechaniker, Mechatroniker oder Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) erlernt werden. Read more

Nach Rekordsommer 2018: Normalisierung bei Absatz und Umsatz

EAZ-Serie: Handwerk und Industrie in der Eifel-Mosel-Region

Im Fokus: Klimaneutralität entlang der Wertschöpfungskette / Nachfrage nach Glas-Mehrweg und stillem Mineralwasser steigt weiter

Roel Annega

Gerolstein. „Nach dem Rekordsommer 2018 hat sich der Markt insgesamt wieder auf einen normalen und erwartbaren Absatz eingependelt. Die temperaturbedingten Sondereffekte von 2018 sind im abgelaufenen Geschäftsjahr ausgeblieben und machen sich im Geschäftsverlauf bemerkbar“, bilanziert Roel Annega, Vorsitzender der Geschäftsführung des Gerolsteiner Brunnen. Der Gesamtabsatz des Gerolsteiner Brunnen an Mineralwasser und mineralwasserbasierten Erfrischungsgetränken ist 2019 mit 7,76 Mio. Hektolitern um 3,5 Prozent niedriger ausgefallen als im Vorjahr. Der Gesamt-Nettoumsatz liegt mit 301,9 Mio. Euro um 2,2 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau. Read more

Mitarbeiter anziehen durch Begeisterungsmarketing

Daun. Durch den demographischen Wandel gehen Deutschland in vielen Bereichen die Arbeitskräfte aus. In ländlichen Regionen kommt noch das Thema Stadtflucht hinzu. Wie können Unternehmer entsprechende Arbeitskräfte durch Begeisterungsmarketing anwerben und binden? Wie kann in der Welt von Social Media für Arbeitsplätze und Arbeitgeber geworben werden?

Rund 120 Teilnehmer informierten sich beim gemeinsamen Jahresempfang von BVMW und WFG Vulkaneifel mbH zum Thema Begeisterungsmarketing (Foto: WFG Vulkaneifel mbH / BVMW Eifel Mosel / Laura Kirwel)

Dies waren die Themen des gemeinsamen Jahresempfangs vom BVMW Eifel & Mosel und WFG Vulkaneifel mbH am 30. Januar 2020 im Kinopalast Vulkaneifel in Daun. Neben erfolgreichen Kurzfilmen im Kinoformat konnten sich die rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem Vortrag zum Thema „Personalmarketing“ und während einer spannenden Podiumsdiskussion informieren, wie sich das ein oder andere Unternehmen in der Region bereits auf den Weg gemacht hat in Sachen Begeisterungsmarketing.

Großes Interesse beim Tag der beruflichen Bildung an der BBS in Bernkastel-Kues

Bernkastel-Kues. Am vergangenen Donnerstag, 06.02.2020, fand an der BBS in Bernkastel-Kues in Kooperation mit der Berufsbildenden Schule für Technologie und Umwelt in Wittlich der „Tag der beruflichen Bildung“ des Landkreises Bernkastel-Wittlich statt. Auch das Überbetriebliche Ausbildungszentrum (ÜAZ) nahm an dieser Veranstaltung teil.

BBS-Schuldirektor Dr. Willi Günther konnte weit über 700 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 10 Schulen innerhalb und außerhalb des Landkreises in seiner Schule begrüßen. Ganz besonders gefreut hat sich Dr. Günther, sowie sein Schulleiterkollege von der BBS Wittlich, Gregor Jahn über die Teilnahme von Staatssekretärin Daniela Schmitt, die zahlreichen Firmenvertreter, Vertreter der Kommunalen Familie, die Landtagsabgeordneten Elfriede Meurer, Betina Brück und Alexander Licht in Vertretung des Landrats. Read more

Fachkräfte von morgen ausgezeichnet

Jugendliche aus der Region demonstrieren Einfallsreichtum bei „Jugend forscht“ – Interesse an nachhaltigen Themen wächst

Bitburg. In der Bitburger Stadthalle wurden am vergangenen Montag zahlreiche Teilnehmer des Schüler- und Jugendwettbewerbs „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ ausgezeichnet. Insgesamt 38 Projekte von 68 Jugendlichen wurden in der Bitburger Stadthalle von einer ehrenamtlichen Jury aus Lehrern und Fachleuten gesichtet und bewertet.

Alle Erstplatzierten nehmen am Landeswettbewerb teil, der für die Alterssparte „Jugend forscht“ (15 bis 21 Jahre) vom 31. März bis 2. April in Ludwigshafen stattfindet, die Sieger in der Sparte „Schüler experimentieren“ (bis 14 Jahre) treten am 7. und 8. Mai in Ingelheim an. Read more

Bätzing-Lichtenthäler: Landarzt- und ÖGD-Quote für Medizinstudium starten

Regionale DEHOGA Jugendmeisterschaft „Süd“

Junge Gastgeber beweisen Leidenschaft für ihre Branche – Eine Ausbildung im Gastgewerbe bietet lebenslange Jobgarantie und zahlreiche Karrieremöglichkeiten

Die Hotellerie und Gastronomie in Deutschland ist eine Branche mit Zukunft: In 230.000 Betrieben werden 50.000 junge Menschen zu engagierten, professionellen Gastgebern ausgebildet. Ein sicherer Arbeitsplatz und beste Aufstiegschancen also für Fachkräfte, die Spaß daran haben, mit und für Menschen zu arbeiten. Dafür macht sich auch der DEHOGA Rheinland-Pfalz stark. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja