RSS-Feed

Nächstes Treffen: Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Daun Vulkaneifel, Deutsche Fibromyalgie Vereinigung e.V.

26.Juli 2018, 18:30 Uhr. Treffpunkt: Multifunktionsraum, Krankenhaus Daun, 4. Etage.

Daun. Dank der großzügigen Unterstützung und Finanzierung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland können wir wieder einen Vortrag anbieten. Heilpraktikerin Alexandra Thelen, Thema: Entspannung mit Qigong und Akupressur. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen. Außerdem bitten wir um Beachtung: das Treffen im August findet nicht am letzten Donnerstag statt, sondern am 23.08.2018.Info: Inge Dorn: 06592/980326, Roswitha Wagner: 06592/9843945.

Quigong und Tai Chi im Kurpark

Daun. Auch in diesem Jahr bietet Entspannungscoach Alexandra Thelen wieder Qigong und Tai Chi im Kurpark in Daun an. Treffpunkt ist jeweils um 19:00 Uhr am Zelt im Kurpark. Dann sind 45 Minuten pro Einheit geplant. Termin: Mittwoch, 18.07. 19:00 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt 4,00 EUR pro Person pro Abend. Bei schönem Wetter finden die Übungen auf der Wiese, bei Regen unter Dach in der Nähe des Wassertretbeckens statt. Tai Chi und Qigong sind Sammelgegriffe für Übungsmethoden, die in China entwickelt wurden und sich mit der Lebenskraft „Qi“ beschäftigen. Die langsamen Bewegungen fördern die Gesundheit, steigern und harmonisieren die Lebensenergie und wirken entspannend auf Körper und Geist. Typisch sind dabei harmonische, geschmeidige, fließende und abwechslungsreiche Bewegungsfolgen.

 

Neue medizinische Ausstattung für den Katastrophenschutz des Landkreises Vulkaneifel

Daun. Der Landkreis Vulkaneifel hat für seine Schnelleinsatzgruppe (SEG) einen neuen Elektrokardiografen angeschafft.  Der Elektrokardiograf dient zur Aufzeichnung eines Elektrokardiogramms, kurz (EKG), welches die Dokumentation der elektrischen Aktivitäten aller Herzmuskelfasern ist. Das Elektrokardiogramm trägt im Deutschen auch die Bezeichnung Herzspannungskurve, gelegentlich wird es auch Herzschrift genannt. Dieses Gerät befindet sich nun im kreiseigenen Rettungswagen der SEG und  ersetzt eine veraltete Ausführung. … weiterlesen »

Anzeige

Capio Mosel-Eifel-Klinik gehört zu besten Kliniken Deutschlands

Bad Bertrich. Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Capio Mosel-Eifel-Klinik   belegt unter rund 2.000 deutschen Krankenhäusern Platz 117 im Ranking um Deutschlands beste Krankenhäuser! „Ein wunderbares Ergebnis, das unser tägliches Engagement im medizinischen und pflegerischen Bereich zum Wohle unserer Patienten bestätigt“, bedankt sich Petra Hager-Häusler, Verwaltungsdirektorin des Venenzentrums in Bad Bertrich, beim gesamten Klinikteam. … weiterlesen »

Schützen Sie sich vor einer Reisethrombose

Bad Bertrich. Besonders auf Langstreckenflügen gibt es immer wieder medizinische Notfälle. Schätzungen gehen von weltweit 350 Zwischenfällen am Tag aus. Am häufigsten sind Herz-Kreislauf-Probleme, gefolgt von Magen-Darm-Beschwerden. Die Zahl der medizinischen Notfälle in der Luft wird steigen, weil immer mehr Menschen fliegen und die Passagiere immer älter werden. Häufig tritt auch eine Reisethrombose auf: Wer stundenlang mit abgewinkelten Beinen sitzt, dessen Blutfluss in den Venen verschlechtert sich. … weiterlesen »

Zwei neue Chefärzte stärken die Kardiologie und die Gastroenterologie am Klinikum Mittelmosel

Fachbereiche für Herzerkrankungen und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts unter neuer Leitung

Zell. Seit dem 1. Juli stehen zwei neue Chefärzte an der Spitze der Fachbereiche Kardiologie und Gastroenterologie am Klinikum Mittelmosel. Mit Prof. Dr. med. Thorsten Reffelmann übernimmt ein ausgewiesener Spezialist für Herzerkrankungen mit langjähriger Erfahrung die Leitung des Bereichs Kardiologie. Dr. med. Rahman Faize ist Gastroenterologe und Experte für die  Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Er wird den Bereich Gastroenterologie als Chefarzt leiten. … weiterlesen »

Anzeige

Die Alterstraumatologie ist ihm ein besonderes Anliegen

St. Elisabeth-Krankenhaus Gerolstein: Dr. Andreas Leffler wird Anfang Juli neuer Chefarzt der Chirurgie

Gerolstein. Die Marienhaus Unternehmensgruppe kennt er bereits aus seiner Zeit in Adenau und Bendorf und hat sie als guten und verlässlichen Arbeitgeber kennengelernt. Jetzt kehrt Dr. Andreas Leffler zum Träger zurück und übernimmt Anfang Juli als Chefarzt die Leitung der Chirurgie im St. Elisabeth-Krankenhaus in Gerolstein. Dort wird er Nachfolger von Wolfgang Petersen, der das Haus Ende Januar verlassen hat. Dr. Andreas Leffler war zuletzt Leitender Oberarzt der Abteilung für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie im St. Nikolaus-Stiftshospital in Andernach. … weiterlesen »

Neueröffnung Physiofit Darscheid

Linda Franzen

Meine Praxis für Physiotherapie, Prävention und Fitness

Darscheid. Meine modern gestalteten Praxisräumlichkeiten im Dreesflur 9, in Darscheid bieten Ihnen insgesamt zwei Behandlungsräume. Auf 90 Quadratmetern ist genug Platz für die Durchführung meiner zahlreichen Behandlungsangebote. Die gemütliche Atmosphäre soll Sie vom Alltagsstress befreien und zum Wohlfühlen verleiten.

Direkt vor dem Eingang sind drei Parkplätze für Sie vorhanden. Kurze Wege sind also garantiert. Die Praxis ist barrierefrei und somit auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Überzeugen Sie sich gerne selbst bei Ihrem nächsten Besuch.

Ich habe im Jahre 2008 in Wittlich meine Ausbildung zur Physiotherapeutin begonnen und im Jahre 2011 erfolgreich mein Examen bestanden. Direkt im Anschluss habe ich in einer Rehaklinik gearbeitet, sowie jahrelang in einem Krankenhaus, wo ich zahlreiche interessante und lehrreiche Erfahrungen sammeln durfte. Schließlich habe ich noch Weiterbildungen, wie Lymphdrainage, Bobath, spezielle Schultermobilisationstechniken, Fußreflexzonenmassage, Power Plate und Galileo gemacht. … weiterlesen »

Informationsabend für werdende Eltern, Mütter, Väter und Familien am Krankenhaus Maria Hilf Daun

Alles rund um die Geburt am Mittwoch, den 18. Juli 2018

Daun. Durch informative Kursangebote im Krankenhaus Maria Hilf, rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach, erhalten werdende Eltern die Gelegenheit, sich ruhig und gezielt auf die Geburt vorzubereiten. Der Austausch mit anderen Müttern und Familien in Gesprächen unter geschulter Leitung bereichert und hilft, eventuelle Probleme gelassener zu meistern. Was kommt mit der Geburt eines Kindes auf die werdenden Eltern, Mütter, Väter und Familien zu? … weiterlesen »

Anzeige

Iss dich fit!“- ein gemeinsames Projekt der BBS und GS Prüm

Prüm. Gesunde Ernährung – Ist sie wichtig? Na klar, sehr wichtig! Das weiß doch jedes Kind! Aber wie wichtig ist eine gesunde Ernährung wirklich und warum macht gesunde Ernährung fit? Dazu hatten sich Schüler und Schülerinnen der Berufsbildenden Schule Prüm und der Grundschule Prüm zu einem Ernährungsprojekt zusammengefunden. An drei aufeinanderfolgenden Mittwochen wurden 30 SchülerInnen, die am Beruflichen Gymnasium im Leistungskurs Gesundheit der Jahrgangsstufe 12 von Fachlehrerin Martina Zens unterrichtet werden,  zu Lehrenden. … weiterlesen »

Acht neue zertifizierte Venentrainer – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Bad Bertrich. Acht Teilnehmer aus ganz Deutschland haben am vergangenen Wochenende (15./16. Juni 2018) das 2-tägige Seminar der Bundesgeschäftsstelle der Deutschen Venen-Akademie (DVA) in Bad Bertrich bestanden und dafür ein Zertifikat erhalten. Die Deutsche Venen-Akademie ist eine Ausbildungsstätte für alle, die sich für das Thema Venenheilkunde interessieren. Ziel ist es, durch die Aus- und Weiterbildung im Bereich Venenheilkunde, die Präventionsarbeit und Gesundheitsförderung zu verbessern. Die Venentrainer lernen das Wichtigste über die Anatomie des Venensystems und mögliche Erkrankungen. Außerdem werden sie geschult für Gruppenarbeit, wie Venen-Gymnastik oder Venen-Walking, und erlernen die Bedienung eines Diagnostikgerätes (LRR-Lichtreflexionsrheographie). Das ist besonders interessant für Teilnehmer, die Venen-Aktionstage mit Venen-Checks anbieten möchten.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.