RSS-Feed

INTERVIEW: Einfach abschalten: Mit Entschleunigungs-Workshops raus aus dem Alltag und hin zu Gesundheit und Entspannung

Der Alltag bringt heute für viele Menschen Stress und Hektik mit sich. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die Psyche, sondern auch auf die Ernährung: Wer wenig Zeit für das Zubereiten und Einnehmen seiner Mahlzeiten hat, der isst oft ungesünder als seine Mitmenschen. Jenny und Tim Weber haben es sich mit Preventlia zur Aufgabe gemacht, Menschen wieder auf gesündere und achtsamere Ernährung aufmerksam zu machen. Ihre Workshops beschäftigen sich vor allem mit der basischen Ernährung, aber auch mit Entschleunigung. Am 26. Mai findet im Rahmen des GesundLand-beWEGt-Tages der nächste Workshop in Bad Bertrich statt. Wie ein solcher Workshop abläuft, erklärt Jenny Weber im Interview. … weiterlesen »

Fragen zur ambulanten und stationären Pflege werden beim Pflege-Frühstück beantwortet

Kröv. Das GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv bietet am Freitag, 17. Mai 2019, ein Frühstück für pflegende Angehörige an. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr im Seniorenheim St. Josef, Kröv, Reißstr. 3.

Zu Hause alt werden und gut versorgt sein, wer will das nicht? Das ist nicht selbstverständlich und stellt die pflegenden Angehörigen häufig vor schwierige Entscheidungen und Herausforderungen. Herr Schreiner vom Polizeipräsidium Trier ist Gastdozent und gibt Tipps zur Sicherheit in Ihrem Zuhause. Er wird wichtige Verhaltenstipps über Themen wie Einbruchschutz, Betrugsmaschen im Internet oder am Telefon und vieles mehr vermitteln. … weiterlesen »

Therme Euskirchen bald mit „Paradies-Beach“

Weitere Großinvestition in Höhe von 150 Mio. Euro geplant

Euskirchen. Die Therme in Euskirchen bietet Badespaß fürs ganze Jahr. Zum 1. Juni wird der Ganzjahres-Badehotspot im Außenbereich um einen 750 Quadratmeter großen, weißen Sandstrand erweitert. 40 spanische Palmen werden dort Schatten spenden. Eine Außenbar im Karibikstyle, Bambus-Lounges, Relax-Liegen und Strandkörbe laden ein zum Paradies-Beach. Erfrischung bieten drei zusätzliche Duschen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Lassen Sie sich mal überraschen!    … weiterlesen »

Anzeige

Defibrillatoren (Defi) – Selbsthilfegruppe Eifel-Mosel trifft sich im Dauner Krankenhaus

Daun. Am 22. Mai 2019, 16:00 Uhr, treffen sich die Mitglieder der Defi-SHG Eifel-Mosel im Krankenhaus Maria-Hilf in Daun zur monatlichen Gesprächsrunde. Zugleich besteht die Möglichkeit, sich über die seit Beginn d. J. im Krankenhaus Maria-Hilf möglichen Implantationen von Defibrillatoren zu informieren. Herzliche Einladung an alle Gruppenmitglieder und deren Angehörige! Ebenso herzlich zur Teilnahme sind alle Personen eingeladen, welche bereits einen Defi besitzen, aber noch nicht Mitglied einer Selbst-
hilfegruppe sind oder vor der Entscheidung zur Implantation eines Defis stehen. Es besteht die Möglichkeit zu einem ersten Austausch mit Betroffenen, die über ihre Erfahrungen berichten und wertvolle Tipps geben können. Treffpunkt: Krankenhaus Maria-Hilf, Daun, Eingangsbereich, 22.05.2019, 16:00 Uhr.

Willkommen auf dem Bad Bertricher Venenpfad

Bad Bertrich. Bewegungsmangel, stundenlanges Sitzen oder Stehen oder auch Übergewicht kann zu Venenbeschwerden führen. Schwere, müde und geschwollene Beine können dann die Folgen sein und sind zudem häufig erste Anzeichen für eine chronische Erkrankung.

Der neue Bad Bertricher Venenpfad – eine gemeinsame Initiative des Touristikverbandes GesundLand Vulkaneifel und der Capio Mosel-Eifel-Klinik, Fachklinik für Venenerkrankungen – soll dazu anregen, aktiv zu werden und Beschwerden gegenzusteuern. Die Übungen unterstützen die Venen-Gesundheit, beugen einer Venenerkrankung vor und sind für alle Altersgruppen geeignet. … weiterlesen »

Hebammenzentrale Vulkaneifel geht an den Start!

Daun. Am vergangenen Freitag wurde in den Räumlichkeiten des DRK Daun die neue „Hebammenzentrale Vulkaneifel“ eröffnet. Neben zahlreichen Vertretern der Landes- und Kommunalpolitik konnte Landrat Heinz-Peter Thiel auch die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler in Daun begrüßen.

Landrat Thiel: „Es ist erst wenige Monate her, als weit mehr als 1.000 Menschen durch die Kreisstadt Daun zogen, um in großer Sorge gegen die völlig überraschende Schließung der letzten Geburtshilfe in der gesamten Region Vulkaneifel zu demonstrieren. Trotz des vehementen bürgerlichen Protestes und Engagements auf allen Ebenen, konnte die Schließung letztlich nicht abgewendet werden. Es resultierte jedoch die Erkenntnis, dass die Bürgerinnen und Bürger in der Vulkaneifelregion fest zusammenstehen und weiterhin für eine Wiedereröffnung der Geburtshilfe in Daun kämpfen“.

… weiterlesen »

Anzeige

Fakten über die Diskussion einer Schließung des St. Elisabeth Krankenhaus in Mayen

KREIS MYK. In den letzten Wochen wurde lebhaft über mögliche Veränderungen am Mayener St. Elisabeth Krankenhaus spekuliert. Der Erste Kreisbeigeordnete Burkhard Nauroth ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein, zu welchem auch das Krankenhaus in Mayen gehört. Außerdem vertritt er den Landkreis Mayen-Koblenz in der Gesellschafterversammlung des Klinikums. Er beantwortet die wichtigsten Fragen rund ums Mayener Krankenhaus: … weiterlesen »

Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens und Land Rheinland-Pfalz wollen grenzüberschreitende Gesundheitsdienstleistungen ausbauen

Anlässlich des heutigen Europatages am 09. Mai 2019 verkündeten die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Antonios Antoniadis, Gesundheitsminister der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Regionen in Bezug auf den Gesundheitssektor zu vertiefen. Die Vereinbarung geht auf eine gemeinsame Besprechung Ende vergangenen Jahres zurück. … weiterlesen »

Anzeige

Kerosinablass von Flugzeugen für Mensch und Umwelt unkritisch

Zur Sicherheit müssen Flugzeuge manchmal Treibstoff ablassen, wenn sie kurz nach dem Start notlanden müssen. Das UBA schätzt die Auswirkungen dieser Treibstoffschnellablässe auf Mensch und Umwelt nach derzeitigem Kenntnisstand als unkritisch ein. Vorsorglich sollte die Betriebsanweisung der Deutschen Flugsicherung festschreiben, dass für die Ablässe nicht immer dieselben Gebiete zugewiesen werden. … weiterlesen »

Neues vom Prostatakarzinom

110. Gesundheitsforum am Krankenhaus Maria Hilf Daun

Daun. Beim Prostatakarzinom handelt es sich um einen bösartigen Tumor der Vorsteherdrüse des Mannes. Typische Symp-tome, die frühzeitig auf einen bösartigen Prostatatumor hinweisen, gibt es nicht. Beschwerden treten meist erst dann auf, wenn die Geschwulst so groß geworden ist, dass sie auf die Harnröhre übergreift oder aber wenn sich Metastasen außerhalb der Prostata, typischerweise im Knochen, gebildet haben. Dank neuer Erkenntnisse ist das Prostatakarzinom heutzutage auch in einem fortgeschrittenen Stadium meist gut behandelbar. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.