Yoga für Kinder

Wittlich. Ein durchorganisierter Alltag, Bewegungsmangel sowie wachsende Reizüberflutung machen heute vielen Kindern zu schaffen. Sie reagieren zappelig, unruhig, unkonzentriert oder aggressiv. Kinder-Yoga hilft die Körperwahrnehmung und die Motorik erheblich zu verbessern. Yoga verbessert die Konzentrationsfähigkeit des Kindes, stärkt das Immunsystem und fördert Heilprozesse. Yogaleiterin Doris Schlesiger zeigt jeden Donnerstag, 16:30 – 17:30 Uhr einfache Yogastellungen, Atemübungen und Methoden der Tiefenentspannung für Kinder (10er Karte – 45,00 €). Anmeldungen unter Dt. Kinderschutzbund Mehrgenerationenhaus Wittlich, Kurfürstenstraße 10, Tel-efon: 0 65 71/ 21 10.

Gesunde Ernährung, Innere Balance und viel Bewegung im Kurpark

Daun. Hätten Sie es gewusst: Schon zehn Minuten Fahrrad fahren pro Tag reichen, um die Muskeln zu kräftigen und die Durchblutung zu verbessern. Wer doppelt so lange radelt, stärkt außerdem sein Immunsystem. Aber auch ein halbstündiger lockerer Dauerlauf  kräftigt das Herz und verbessert die Ausdauer. Ab 45 Minuten kommt der Stoffwechsel in Gang, vor allem der Fettstoffwechsel. Insgesamt gelte, dass sich das Herz rasch an die höhere Belastung anpasst und man weniger leicht außer Atem gerät oder ins Schwitzen kommt. Die Laufschule „Schritt für Schritt“ hatte am Sonntag ein „Laufen nach Kneipp’scher Art angeboten.  

Die Dauner Projektgruppe „Gesundheit“, allen voran Wolfgang v.Wendt, hat mit dem Aktionstag zum Thema „Kneipp“ im Kurpark voll ins „Schwarze“ getroffen. Viele gesundheitsinteressierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit genutzt und am vergangenen Sonntag die Angebote im sonnendurchfluteten Dauner Kurpark genutzt. Das Dunaris-Brot, vor Ort im Kurpark frisch gebacken von der Backmanufaktur Thul, war erst mal Read more

Schnupperkurs „Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren“

Der Reitverein Gerolstein bietet unter Leitung von Reittherapeutin Monika Hansen einen Schnupperkurs im „Heilpädagogischen Reiten und Voltigieren“ an.

Vom 26.07. bis zum 30.07.2010 werden die Kinder jeweils vormittags 1 ½  Stunden betreut.
In Gruppen- und Einzelbetreuung machen sie spielerische Erfahrungen im Umgang mit und auf dem Pferd.
Dabei soll die Wahrnehmung, das Einfühlungsvermögen, die Koordination, das Gleichgewicht, soziale Kompetenzen und Angstabbau gefördert werden.

Der Kurs kostet 55 Euro, die Teilnahme erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.

Information und Anmeldung unter Tel: 0175- 1484590 (ab 15.00Uhr) oder 06571- 26157 (abends).

Land seit Jahren im Bereich Diabetes aktiv

„Die ambulante und stationäre Versorgung von Diabetikerinnen und Diabetikern in Rheinland-Pfalz ist gut ausgebaut. Zusätzlich fördert die rheinland-pfälzische Landesregierung vielfältige Maßnahmen zur Prävention von Diabetes mellitus und arbeitet erfolgreich mit zahlreichen Akteuren und Einrichtungen im Land zusammen.“ Das unterstrich Gesundheitsministerin Malu Dreyer am 25.06.2010 im Mainzer Landtag.

Wie die Ministerin mitteilte, ist Diabetes mellitus eine erhebliche Herausforderung für die Gesundheitssysteme in den westlichen Industriestaaten, zumal von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen werden muss.

Schätzungen zufolge leben in Deutschland mindestens vier Millionen Menschen mit Diabetes mellitus. In Rheinland-Pfalz gebe es 200.000 bis 280.000 an Diabetes mellitus Erkrankte. Rund 90 Prozent der betroffenen Menschen seien an Typ-2-Diabetes erkrankt, der eng mit einer ungesunden Lebensweise, mit Fehl- und Überernährung und Bewegungsmangel zusammenhänge und häufig mit Übergewicht, Fettstoffwechselstörung und Bluthochdruck auftrete, so Dreyer.

„Diabetes mellitus ist also in erster Linie eine Zivilisationserkrankung. Schätzungsweise 80 Prozent der Diabeteserkrankungen vom Typ 2 könnten Read more

Spot an für die Blutspende!

Der DRK-Blutspendedienst startet eine neue Aktion zur Spendermotivation. Im Mittelpunkt steht eine hochwertige LED Taschenleuchte im DRK-Look.
Jeder Spender erhält auf allen Blutspendeterminen im dritten Quartal als Dankeschön die Blutspender-Taschenlampe. Wir wollen mit unserer Aktion Menschen ermutigen, sich mit dem wichtigen Thema der Blutspende zu beschäftigen und über konkrete Formen der Hilfsbereitschaft nachzudenken. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns herzlich!

Infos und Blutspendetermine:
Tel.: 0800/1194911
www.blutspendedienst-west.de

Gesundheitskompromiss

„Die Vorschläge der Koalitionsfraktionen auf Bundesebene sind ein Armutszeugnis und belegen die Planlosigkeit der Bundesregierung auch im Bereich der Gesundheitspolitik“, das erklärte die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Malu Dreyer in Mainz. Nach monatelangen Beratungen in einer hochkarätig besetzten Regierungskommission verfehle die Bundesregierung sogar ihre wenigen selbst gesteckten Ziele und breche damit ihre wichtigsten Versprechen.

Wie bereits beim Sparpaket der Bundesregierung zur Haushaltskonsolidierung müssten nun wieder vor allem die Bürgerinnen und Bürger mit mittleren und niedrigen Einkommen die Zeche zahlen, so die Ministerin. Die Arbeitgeber blieben bei zukünftigen Ausgabensteigerungen vollständig außen vor. Das sei der Einstieg in die Kopfpauschale. „Diese Politik ist zutiefst ungerecht. Die Einsparvorschläge zeugen zudem von Einfallslosigkeit. Strukturverbessernde Maßnahmen mit nachhaltigen Wirkungen sucht man entgegen aller Bekundungen vergebens“, sagte Malu Dreyer.

Die Beschlüsse wertet die Ministerin auch als eine politische Bankrotterklärung für Bundesgesundheitsminister Rösler. Die Koalition habe jetzt genau das beschlossen, wovor der Bundesgesundheitsminister noch im Read more

DAUNer GESUNDHEITSQUELLe

„DAUNer GESUNDHEITSQUELLe“ ist der Titel unseres diesjährigen Projekts. Er soll uns zum einen bewusstmachen: Daun, und die unsere schöne Stadt umgebende Landschaft, von der eine nachweislich therapeutische Wirkung  ausgeht, ist ein Quell der Gesundheit. Des Weiteren sprudelt in unserem Kurpark eine einzigartige Quelle, die „DUNARIS QUELLE“, die als Heilwasser anerkannt  und 100 Jahre alt geworden ist.

„Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt“, ist ein Satz des Sebastian Kneipp. Wie wahr! Wie aktuell!
Zu seinen 5 Philosophien: Bewegung, Ernährung, Wasser, Kräuter und Innere Balance haben wir ein Programm zusammengestellt, das Ihnen Tipps anbietet, das Ihnen Informationen verschafft selbst etwas zu tun, gesund zu bleiben. Wir laden Sie dazu herzlich ein!

Ihre Projektgruppe „Gesundheit“

Programm

11.00 Uhr: Eröffnung Tanz: „Die lebendig sprudelnde Wasserquelle“. Anschließend: Begrüßung durch Stadtbürgermeister Wolfgang Jenssen und dem Vorsitzenden des Kneipp-Verein-Daun, SR Dr. med. Volkhard Bangert
11.30 Uhr: Start der Read more

Hausärztliche Versorgung/GMK Dreyer: Länder fordern Bund zum Handeln auf

Die Gesundheitsministerinnen und -minister der Länder haben sich auf ihrer diesjährigen Vollversammlung in Hannover intensiv mit Maßnahmen für eine flächendeckende medizinische Grundversorgung beschäftigt.

Um die Probleme gemeinsam mit dem Bundesgesundheitsminister auch im Zusammenhang mit den bis dahin vorliegenden Vorstellungen der Bundesregierung zu Strukturen und Finanzierung des Gesundheitswesens zu erörtern, hat die GMK eine gesonderte Gesundheitsministerkonferenz für den Herbst beschlossen. Das teilte die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Malu Dreyer, die die Initiative gemeinsam mit ihrer Bremer Amtskollegin ergriffen hat, heute in Hannover mit. „Es muss alles getan werden, um die hausärztliche Versorgung auch in Zukunft sicherzustellen“, sagte die Ministerin.
Auch wenn der Sicherstellungsauftrag für die vertragsärztliche Versorgung bei den Kassenärztlichen Vereinigungen läge, hätten bereits viele Länder, auch Rheinland-Pfalz, Programme zur Stärkung der hausärztlichen Versorgung aufgelegt. Gleichwohl seien weitere Maßnahmen auf Bundesebene erforderlich. Die Länder fordern von der Bundesregierung ein breit angelegtes Bündel von Maßnahmen. Nur so könne die ambulante medizinische Read more

Wenn der Medizinische Dienst (MDK) kommt

Gerolstein. Wie bereite ich mich auf den Besuch des MDKs vor und was muss ich beachten.  Zu diesem Thema referiert Frau Monika Neumann vom Pflegestützpunkt Gerolstein.

Rund dreiviertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause gepflegt. Pflege ist schwierig und tatsächlich oft eine große Belastung- auch finanziell. In Zeiten knapper Kassen und Einschnitte im sozialen Bereich stößt man bei der Durchsetzung seiner Rechte oftmals an seine Grenzen.

Unter der Fragestellung „Wie bereite ich mich auf den Besuch des MDKs vor und was muss ich  beachten konnte der Betreuungsverein Westeifel e.V. Frau Monika Neumann, Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes in Gerolstein als Referentin gewinnen. Die Pflegestützpunkte dienen als erste Informations- und Anlaufstellen für ältere Menschen, Behinderte und deren Angehörige für alle Fragen rund um das Thema Pflege.

Alle Dienste- die der Aufrechterhaltung des Lebens im eigenen Haushalt oder im Haushalt der privaten Pflegepersonen dienen- werden hier gebündelt und vermittelt. Interessierte haben am Donnerstag den 22.07.10 um Read more

Läufst Du schon?

Ellscheid. Was vor 10 Jahren als Mittel zur Selbstfindung begann, ist heute längst zur Institution geworden. Die Laufschule „Schritt für Schritt“ von Inge Umbach bietet Jung und Alt die Möglichkeit, sich in der Gruppe fit zu halten. Laufen ist schließlich die ursprünglichste Form menschlicher Bewegung. Jeder, der mit dem Laufen beginnt und sich dabei nicht übernimmt erfährt schnell, dass diese Art der Bewegung nicht nur gut tut und gut ist. Laufen wird zu etwas Spielerischem, etwas Zweckfreiem.

Die goldene Regel von Inge Umbach lautet: „Laufe heute so, dass du Morgen wieder Lust zum Laufen hast.“ Die diplomierte Lauftherapeutin ist Mitglied im Deutschen Lauftherapiezentrum e.V. (DLZ) und weiß genau wovon sie spricht. Inge Umbach weiß: Aller Anfang ist schwer. Diese Binsenweisheit gilt auch für motivierte Menschen. Viele Laufneulinge verlieren leicht die anfängliche Lust und brechen ihr Vorhaben ab. Grund ist meist zu großer Ehrgeiz. Deshalb ist es besonders wichtig, das Read more

Wellnesstag für Mädchen

Daun. Ein Tag für alle Mädels ab 12 Jahren. Am Freitag, dem 23.07.2010 heißt es bei italienischer Pasta sich in der Herstellung von Creme und einem pflegenden Lippenbalsam zu testen. Nach einem sanften Peeling, einer pflegenden Maske und gemeinsamen Stylen und Schminken werden die Schokoladenseiten der Mädchen bei einem professionellen Fotoshooting mit dem Fotografen Stephan Bungarten ins rechte Licht gerückt. Die entstandenen Portraitfotos werden dann auf einer Foto-CD in der letzten Ferienwoche an alle Teilnehmerinen verschickt.

Stephan Bungarten verät außerdem in einem kleinen Workshop wertvolle Tricks und Tipps, wie man sich stilvoll bei der Portraitfotografie in Szene setzen kann. Wer seine eigene Kamera dabei hat, kann diese wertvollen Tipps gleich umsetzen und selber die beste Freundin ablichten.

Dieses Angebot der Verbandsgemeindejugendpflege Daun findet im Haus der Jugend Daun statt, die freundlicherweise die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Die Kosten für den Wellnesstag von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr betragen Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja