Ja zur Biotonne, unserer Gesundheit zuliebe!

Die Kontamination sämtlicher Flächen mit Krankheitserregern im Umkreis der Biomüll-Sammelcontainer widerspricht jeglicher Hygienevorschrift und jeglichem Infektionsschutz! (Foto EAZ)

Vulkaneifel. Das zentrale Bundesgesetz „Kreislaufwirtschaftsgesetz“ verpflichtet Privathaushalte seit 2015 zur Mülltrennung. Jahrelang war die Bio-Tonne im Landkreis Vulkaneifel in Verbindungen mit einer 14-tägigen Leerung die Ideallösung mit der alle Beteiligten leben konnten, was die Gebühren anging und vor allem die Hygiene betraf. Weit über 80 Prozent aller Haushalte in Deutschland verfügen über diese Biotonnen-Holsystem.

Anfang 2020 wurde im Landkreis Vulkaneifel das Einsammeln von Biomüll dahingehend geändert, dass man den Haushalten die Biotonne sozusagen weggenommen und durch sogenannte 800Liter Biomüllcontainer ausgetauscht hat. Das Ergebnis dieser Umstellung konnte man überall im Landkreis Vulkaneifel erleben. Der beauftrage Zweckverband hatte kein Konzept. Die Container quellten über. Überall lagen verdorbene Essensreste rings um die Container. Die Sauerei verschandelt die Landschaft. Mangelnde Hygiene war die Folge. Ein Nährboden für allerhand Krankheiten und Ungeziefer war die Folge. In den anderen Landkreisen des ZweckverbandesA.R.T. landet der Biomüll meistens noch in den Restmülltonnen. Niemand beschwert sich! Es gibt sogar Gemeinden, die überhaupt keinen Biomüll-Container haben.  Read more

„Mit Aktion Grün Hoffnung pflanzen“ – Umweltministerin Höfken und Gartenexpertin Heike Boomgaarden zu Besuch in Daun

Daun. Am Mittwoch, den 8. Juli, wird Umweltministerin Ulrike Höfken den Wochenmarkt in Daun besuchen. Gemeinsam mit Gartenexpertin Heike Boomgaarden macht sich Ulrike Höfken bereits zum zweiten Mal auf den Weg durch Rheinland-Pfalz, um auf regionalen Wochenmärkten Bürgerinnen und Bürger zu informieren und Anregungen zu geben, wie jeder für den Artenschutz aktiv werden kann. Read more

Einzigartige archäologische Anlage in Swisttal-Ollheim entdeckt

Swisttal-Ollheim. 26. Juni 2020. Im Rhein-Sieg-Kreis haben die Archäologinnen und Archäologen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) einen für die Region bislang einzigartigen Fundplatz entdeckt. Bei Swisttal-Ollheim stießen sie auf drei kreisförmig angelegte Gräben, die konzentrisch um einen zentralen Innenbereich herum verlaufen. Bisher sind die genaue Funktion und vor allem die Datierung dieser im Außendurchmesser circa 65 Meter großen Anlage noch unklar. Aus diesem Grund führt das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland (LVR-ABR) derzeit eine Ausgrabung an diesem besonderen Fundplatz durch, um nähere Erkenntnisse zu gewinnen. Read more

Eröffnung Archäologischer Parcours Bitburg am 11. Juli 2020

Aus dem „Römischen Rundweg“ in Bitburg ist der „Archäologische Parcours“ geworden.

Bitburgs römische Vergangenheit kann gebündelt auf dem neu gestalteten Archäologischen Parcours Bitburg erlebt werden und das barrierefrei, modern und wissenschaftlich exakt aufgearbeitet. An 11 Stationen erhalten die Besucher Einblicke in die historische Entwicklung von Bitburg (Beda) vom frührömischen Vicus Beda des 1. Jahrhunderts, dem spätrömischen Castrum bis hin zur mittelalterlichen Erweiterung. Read more

Kartellklage über 121 Millionen Euro betrifft hunderttausende Waldbesitzende und kann den Wald in Rheinland-Pfalz gefährden

Internationaler Prozessfinanzierer will angeblich bestehende Forderungen der Sägeindustrie gegenüber dem Forstministerium eintreiben / Forstministerium wehrt sich / Gemeinde- und Städtebund bezeichnet Klage als „Angriff auf die rund 1.900 waldbesitzenden Kommunen“ / Privatwaldbesitzerverband für Rheinland-Pfalz e.V. empfindet Klage als „Hohn“ angesichts der immensen Klimaschäden

Eine Klage gegen das rheinland-pfälzische Forstministerium über rund 121 Millionen Euro Schadensersatz aufgrund angeblich kartellrechtswidriger Rundholzverkaufspraxis ist beim Landgericht Mainz eingegangen. Sie betrifft im Grunde nahezu alle Waldbesitzenden in Rheinland-Pfalz. Darüber wurde das Ministerium am Freitag von Seiten des in dieser Sache mandatierten Rechtsanwalts informiert. Read more

Endspurt im Wettbewerb: Die letzten Stimmen können für den Manderscheider Burgenstieg entscheidend sein

Foto: © Dominik Ketz

Endspurt im Wettbewerb um “Deutschlands schönsten Wanderweg”: Die Publikumsabstimmung läuft noch bis zum 30. Juni. Die verbliebene Zeit will die GesundLand Vulkaneifel GmbH nochmals nutzen, um zur Stimmabgabe für den Manderscheider Burgenstieg zu mobilisieren, denn es fehlen nur noch wenige Stimmen bis zum ersten Platz. Read more

Polizei Wittlich spendet 500 Euro ans Tierheim

Beamte der Polizei Wittlich übergeben Herrn Kordel und Hauskatze Wanda die Spende für das Tierheim.

Altrich. In diesen außergewöhnlichen Zeiten zusammenhalten, dafür steht auch die Polizei Wittlich.

Mit dem Erlös aus der Kaffeekasse das Eifeltierheim in Altrich zu unterstützen, fand prompt die Zustimmung der Mitarbeiter. Read more

Rheinland-Pfalz hat eine neue Jagdkönigin

Joeline Remy-Weber aus Bad Marienberg ist die neue rheinland-pfälzische Jagdkönigin. Die 24-Jährige kommt aus einer Familie mit jagdlicher Tradition und möchte die Jagd und dessen Nutzen einer breiten Bevölkerung näher bringen.

Vor rund fünf Jahren löste Joeline Remy-Weber ihren ersten Jagdschein. Von ihrem Vater und Großvater wurde sie schon in früher Kindheit jagdlich geprägt. Durch gemeinsame Ansitze näherte sich die 24-jährige Westerwälderin dem Thema Jagd auch ganz praktisch an und so entbrannte ihre Leidenschaft für das Waidwerk. „Nach all den un-vergesslichen Momenten auf der Jagd mit meinem Vater und Großvater konnte ich schließlich nicht anders, als selbst den Jagdschein zu machen“, gibt sie zu. „Jagd ist für mich so vieles mehr als Naturerlebnis oder Wildtiermanagement – sie ist sinnvoll und sinnstiftend, notwendig und spannend.“ Read more

Gästeführer-Weiterbildung in der Vulkaneifel

Werden Sie Botschafter bzw. Botschafterin Ihrer Heimat, der Vulkaneifel!

Die Vulkaneifel mit ihrer einzigartigen Geologie, ihrer artenreichen Natur und ihren zahlreichen attraktiven Wanderwegen und Naturerlebnispfaden ist eine von Einheimischen wie Touristen viel besuchte Naherholungs- und Urlaubsregion. Die Schönheiten dieser besonderen Landschaft zu erhalten und zu schützen und dem Besucher kenntnisreich zu vermitteln ist eine der Aufgaben des Naturparks und UNESCO Global Geoparks Vulkaneifel. Read more

“Walking with God” – Wandeln mit Gott

Ellenz-Poltersdorf. Nordic walking mit fünf-minütigem Impuls zum Tag am Donnerstag, 11. Juni 2020, 11.00 h – 11.55 h ab Filialkirche St. Agatha, Nehren für Gäste und interessierte Einheimische Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja