Umweltministerin Ulrike Höfken bewilligt rund 290.000 Euro für Renaturierung des Pützborner Baches in Daun

Daun. Für die naturnahe Umgestaltung des Pützborner Baches im Dauner Stadtteil Pützborn hat das rheinland-pfälzische Umweltministerium 290.200 Euro aus Mitteln der Aktion Blau Plus zur Verfügung gestellt. In der Vergangenheit durch Begradigung und Befestigung massiv negativ beeinflusst, soll das Nebengewässer der Lieser ab Juli auf einer Länge von rund 330 Metern wieder naturnah umgestaltet werden. Um dies zu erreichen, sollen im Sommer Sohl- und Uferbefestigungen zurückgebaut, standortfremder Gehölze entfernt sowie der Bachlauf naturnah modelliert werden. Zudem soll der Zugang zum Gewässer wieder ermöglicht und Spiel- und Aufenthaltsräume geschaffen werden. Read more

Wissing: Überbrückungshilfe des Bundes startet

Unternehmen bis 249 Beschäftigte, die durch die Corona-Pandemie erhebliche Umsatzeibußen hinnehmen mussten, können die Überbrückungshilfe des Bundes in Anspruch nehmen. Darauf hat Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hingewiesen. Read more

Wissing: Ökologische Vorrangflächen für Futternutzung frei

Landwirtschaftsminister Wissing hat Landwirten genehmigt, brachliegende Ackerflächen im gesamten Landesbereich zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen.

„Die Trockenheit hat die Futterversorgung für viele tierhaltende Betriebe deutlich erschwert. Mit der Freigabe der Vorrangflächen wollen wir dazu beitragen, einen Futterengpass für die betroffenen Landwirte zu verringern“ sagte Landwirtschaftsminister Wissing. Damit reagiert der Minister auf die Futterknappheit infolge der Trockenheit in Rheinland-Pfalz. Read more

Ministerrat tagt auch in den Sommerferien – Ministerpräsidentin Malu Dreyer appelliert, vorsichtig zu bleiben

Das Corona-Virus macht keine Pause, die Landesregierung auch nicht. Während der   Sommerferien werden die Ministerinnen und Minister sich wöchentlich in Kabinettsitzungen beraten. „Das Infektionsgeschehen in Rheinland-Pfalz ist dank gemeinsamer Anstrengungen und dank des verantwortungsbewussten Verhaltens der Menschen in unserem Land weiterhin sehr moderat. Aber wir alle wissen: Das Corona-Virus ist weiterhin aktiv und erfordert allerhöchste Wachsamkeit, wie die jüngsten lokalen Ausbrüche zeigen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Daher habe sich der Ministerrat darauf verständigt, sich auch in der Sommerpause jeden Dienstag zu beraten, um die Entwicklung weiter im Blick zu behalten und schnell notwendige Entscheidungen treffen zu können.

„Für viele Schüler, Schülerinnen und Azubis beginnt ein neuer Lebensabschnitt, für viele andere beginnt der Urlaub, auf den sie sich so lange gefreut haben. Wir können wieder reisen. Als Landesregierung setzen wir alles daran, dass auch die Sommerferien im Urlaubsland Rheinland-Pfalz sicher bleiben. Der rasante Coronaausbruch in Gütersloh zeigt uns, wie gefährlich das Virus noch immer ist,“ sagte die Ministerpräsidentin weiter.

„Die Landesregierung setzt alles daran, dass alle schöne Sommerferien haben können; auch wenn der Urlaub und das Geld knapp sind. Mit dem Familien-Sommer Rheinland-Pfalz schaffen wir zusätzliche Freizeitangebote: zum Beispiel mit dem Programm „Waldferien für Kids“ oder mit Feriensprachkursen. Und mit unserer „Operation Keiner soll zurückbleiben“ starten wir die Sommerschule RLP. Flächendeckend, wohnortnah und kostenlos bieten wir Sommerkurse an, um das nachzuholen, was beim Lernen in der Corona-Zeit vielleicht zu kurz gekommen ist“, so die Ministerpräsidentin. In Anbetracht der jetzt beginnenden Urlaubszeit appellierte sie an die Menschen, sich weiterhin besonnen und vorsichtig zu verhalten. „Wir haben in Rheinland-Pfalz ganz viel erreicht, und das dürfen wir nicht verspielen. Wir müssen eine zweite Welle verhindern. ‚Ich schütze dich, du schützt mich‘ bleibt unsere Grundphilosophie. Deshalb: Verantwortung übernehmen und Maske tragen. Auch über den Sommer. “

Bätzing-Lichtenthäler: „Grundrente ist ein sozialpolitischer Meilenstein.“

Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler/SPD

Nach dem gestrigen Beschluss des Bundestags hat heute auch der Bundesrat grünes Licht für die Grundrente gegeben. „Das ist ein sozialpolitischer Meilenstein, für den wir lange gekämpft haben“, freut sich Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Staatsministerin und Mitglied im Landesvorstand der SPD Rheinland-Pfalz: Read more

Landtag beschließt neues Schulgesetz

Cornelia Willius-Senzer: Digitalisierung des Bildungssystems schreitet voran

Mainz. Der rheinland-pfälzische Landtag hat heute, am 24. Juni 2020, umfangreiche Änderungen des Schulgesetzes beschlossen. Dazu sagt die bildungspolitische Sprecherin und Vorsitzende der FDP- Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Cornelia Willius-Senzer: Read more

Sommerferien im Urlaubsland Rheinland-Pfalz sollen sicher bleiben: Landesregierung beschließt Quarantänepflicht für Einreisende aus Risikoregionen im In- und Ausland

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten im In- und Ausland beschlossen. Rechtzeitig zum Start der Schulferien in den ersten Ländern wird diese Regelung am Freitag, dem 26. Juni 2020, in Kraft treten. Danach sind Personen, die aus einer Risikoregion im Inland nach Rheinland-Pfalz einreisen verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben. Read more

Lewentz: Einsatz der Polizei verdient Anerkennung und Respekt

Die Innenminister von Bund und Ländern haben sich in einer gemeinsamen Resolution gegen jeglichen Generalverdacht eines möglicherweise ungerechtfertigten Gewalteinsatzes von Polizeibeamtinnen und -beamten verwahrt. „Ob im Streifen- oder Innendienst, bei Kriminal- oder Bereitschaftspolizei und den Spezialeinheiten, überall stehen die Frauen und Männer tagtäglich mit ihrer Arbeit und oft auch mit ihrem Leben für unseren Rechtsstaat, unsere Gesellschaft und unser aller Sicherheit ein. Leider werden sie auch oft selbst Opfer von Respektlosigkeit oder Angriffen und verdienen daher auch den besonderen Schutz des Staates“, heißt es in der Resolution, die die Innenministerkonferenz in Erfurt verabschiedete. Read more

Lewentz: Kampf gegen Kindesmissbrauch wird weiter verstärkt

Innenminister Ropger Lewentz

Aktuell aufgedeckte schwere Missbrauchsfälle in Münster und an anderen Orten bundesweit belegen, dass die Bekämpfung von Kindesmissbrauch und Kinderpornografie zu den wichtigsten gesellschaftspolitischen Aufgaben gehören. „Die von solchen verabscheuungswürdigen Taten betroffenen Opfer sind den Tätern meist schutzlos ausgeliefert. Die körperlichen und seelischen Folgen begleiten die Opfer oft bis an ihr Lebensende“, sagte Innenminister Roger Lewentz. Wenngleich im Land bislang keine vergleichbaren Fälle zu verzeichnen sind, ermittelt auch die rheinland-pfälzische Polizei in Fällen des Missbrauchs von Kindern sowie der Herstellung und Verbreitung von kinderpornografischen Bildern und Videos. „Wir werden unsere Aktivitäten nochmals verstärken, um die Bekämpfung von Missbrauch und Kinderpornografie weiter zu verbessern“, betonte der Minister. Read more

Prävention bleibt Schlüsselelement gegen Rechtsextremismus

Die Präventionsagentur gegen Extremismus hat 2019 unter dem Leitmotiv „Prävention durch Information“ 49 Informationsveranstaltungen gegen Rechtsextremismus und weitere Formen von Extremismus durchgeführt. „Das Angebot erreichte insgesamt 2400 Personen und richtete sich vor allem an Jugendliche, wobei die Themenfelder Rechtsextremismus und Reichsbürger besondere Beachtung fanden“, sagte Innenminister Roger Lewentz nach der Vorstellung der Bilanz der Präventionsagentur im Ministerrat. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja