Ja zur Biotonne, unserer Gesundheit zuliebe!

Die Kontamination sämtlicher Flächen mit Krankheitserregern im Umkreis der Biomüll-Sammelcontainer widerspricht jeglicher Hygienevorschrift und jeglichem Infektionsschutz! (Foto EAZ)

Vulkaneifel. Das zentrale Bundesgesetz „Kreislaufwirtschaftsgesetz“ verpflichtet Privathaushalte seit 2015 zur Mülltrennung. Jahrelang war die Bio-Tonne im Landkreis Vulkaneifel in Verbindungen mit einer 14-tägigen Leerung die Ideallösung mit der alle Beteiligten leben konnten, was die Gebühren anging und vor allem die Hygiene betraf. Weit über 80 Prozent aller Haushalte in Deutschland verfügen über diese Biotonnen-Holsystem.

Anfang 2020 wurde im Landkreis Vulkaneifel das Einsammeln von Biomüll dahingehend geändert, dass man den Haushalten die Biotonne sozusagen weggenommen und durch sogenannte 800Liter Biomüllcontainer ausgetauscht hat. Das Ergebnis dieser Umstellung konnte man überall im Landkreis Vulkaneifel erleben. Der beauftrage Zweckverband hatte kein Konzept. Die Container quellten über. Überall lagen verdorbene Essensreste rings um die Container. Die Sauerei verschandelt die Landschaft. Mangelnde Hygiene war die Folge. Ein Nährboden für allerhand Krankheiten und Ungeziefer war die Folge. In den anderen Landkreisen des ZweckverbandesA.R.T. landet der Biomüll meistens noch in den Restmülltonnen. Niemand beschwert sich! Es gibt sogar Gemeinden, die überhaupt keinen Biomüll-Container haben.  Read more

Offener Brief an die Mitglieder des Kreistags Vulkaneifel

Sehr geehrte Damen und Herren ,

wegen eines schockierenden Vorfalls in den USA sind auch bei uns in Deutschland wieder Dinge wie Rassismus und Diskriminierung in aller Munde.

Auch ich, als querschnittgelähmte Rollstuhlfahrerin, fühle mich in unserer beschaulichen Vulkaneifel diskriminiert. Schlimmer noch, meine Hinweise darauf werden von vielen Kommunalpolitikern noch nicht einmal ernst genommen, sind noch nicht einmal eine Erwähnung wert! Darum wende ich mich heute direkt an Sie. Read more

Stadtratsfraktion der SPD trifft sich vor Ort

Wittlich.  Am Mittwoch, 10. Juni 2020 um 18:00 Uhr tagt die SPD-Stadtratsfraktion Wittlich im Sitzungssaal des Stadthauses, Schloßstraße 11. Es wird im Schwerpunkt um den Neubau und die Renovierung des Schwimmbades gehen. Hierzu liegen die Zahlen zur Abwägung der Varianten seit der letzten Bauausschusssitzung vor. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wittlich sind eingeladen sich an der Diskussion zu beteiligen. Aufgrund der Corona Verordnung ist die Teilnehmerzahl leider begrenzt- Daher ist eine Anmeldung unter der Mobilnummer: 0176-44624324 oder per E-Mail: erika.werner@stadtrat.wittlich.de erforderlich.

Keine reguläre Sondernutzungsgebühr für das Jahr 2020

Bernkastel-Kues. Stadtrat beschließt lediglich Gebühren für erweiterte Flächen zu erheben

Foto Stadt Bernkastel-Kues: Marktplatz mit erweiterten Flächen

Die Sondernutzungsgebühr im Außenbereich der Stadt beläuft sich normalerweise auf 13,20 € pro Quadratmeter. In Zeiten von Corona will die Stadt ihre Betriebe unterstützen und wird daher auf diese Einnahmen verzichten. Read more

Michael Korden für 25 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt

v.r.:  Der CDU-Kreisvorsitzende MdL Horst Gies gratuliert Michael Korden zum 25-jährigem Parteijubiläum (Foto Dreschers)

Adenau. Der Adenauer Michael Korden wurde auf der Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes kürzlich für 25-jährige Mitgliedschaft in der Christlich Demokratischen Union mit der Ehrenurkunde des CDU-Bundesverbandes geehrt. Der CDU-Kreisvorsitzende MdL Horst Gies war eigens angereist um seinen Stellvertreter in der Führung des CDU-Kreisverbandes persönlich Dank und Anerkennung auszusprechen. In seiner Laudatio danke er Korden für dessen besonderes Engagement seit seinem Eintritt in die Partei. Read more

Leserbrief: Corona- und Klimakrise gemeinsam, solidarisch, gerecht und ökologisch bewältigen!

Die Corona-Krise ist neben der Klimakrise die wohl größte Herausforderung der Menschheit nach dem zweiten Weltkrieg. Die Corona-Krise führt uns vor Augen, wie fragil unser Leben auf diesem Planeten ist und wir nur eine Überlebenschance haben, wenn Kriege beendet werden und solidarisch zusammengearbeitet wird, um weltweite Krisen zu bekämpfen. Es braucht einen radikalen Bewusstseinswandel, damit die nationalistische neoliberale kapitalistische Globalisierung beendet und der Welthandel an ökologischen und sozialen Mindeststandards ausgerichtet wird. Wir befinden uns an den Kipppunkten des Planeten und es gibt keine zweite Chance eine nachhaltige Wirtschaftsweise umzusetzen. Read more

Landrat Gregor Eibes feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Innenminister Roger Lewentz (2.v.r.) gratulierte Landrat Gregor Eibes (3.v.r., gemeinsam mit Gattin Petra) zum Jubiläum. Den Glückwünschen schlossen sich die Beigeordneten Robert Wies, Alexander Licht und Achim Zender (v.l.n.r.) an. Foto: Mike-D. Winter / Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich

Wittlich. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Wittlicher Kreishaus gratulierten Staatsminister Roger Lewentz und der Erste Kreisbeigeordnete Alexander Licht Landrat Gregor Eibes zum 40-jährigen Dienstjubiläum.

Lewentz ging in seiner Gratulation ausführlich auf den Lebens- und Dienstweg des Landrats ein, der immer zwischen Wittlich und Morbach pendelte.

Nach dem Abitur und dem anschließenden Grundwehrdienst begann Eibes am 1. Juli 1981 seine dreijährige Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Dienst bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich mit dem gleichzeitigen Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen. Mit dem erfolgreichen Abschluss als Verwaltungswirt FH wechselte er zunächst zu seiner Heimat-Einheitsgemeinde Morbach, wo er als stellvertretender Abteilungsleiter des Ordnungsamtes und als Standesbeamter tätig war. Read more

CDU Trier fordert Hilfspaket für Trierer Gastronomen, Einzelhändler und Hoteliers

Die Corona-Krise stellt für Einzelhändler, Gastronomen und Hoteliers eine existenzielle Bedrohung dar. Die bislang beschlossenen Maßnahmen der Bundesregierung (z.B. die Reduzierung der Mehrwertsteuer auf 7% in der Gastronomie) greifen allerdings erst ab dem Zeitpunkt einer bislang nicht abzusehenden Fortführung der Geschäftstätigkeit. Read more

Oster: Ländlichen Raum mit Dorferneuerung stärken

Schauren, Pünderich und Ediger-Eller erhalten Förderungen

Auf Nachfrage im zuständigen Ministerium in Mainz erfuhr Benedikt Oster, dass die Ortsgemeinden Schauren, Pünderich und Ediger-Eller Zuwendungen aus Mitteln der Dorferneuerung erhalten. Read more

Fraktionsgemeinschaft SPD/UWG kritisiert A.R.T.-Bescheidpraxis und fordert konkrete Hilfsangebote für belastete Unternehmen in der Corona-Krise

Die Fraktionsgemeinschaft von SPD und UWG zeigt sich irritiert über die aktuelle Versendung der Gebührenbescheide des A.R.T. und hat in einem Schreiben an Herrn Verbandsdirektor Dr. Monzel um Stellungnahme gebeten.

Hierzu erklärt Jens Jenssen, SPD-Fraktionsvorsitzender: “Vor dem Hintergrund der schweren Belastungen durch die Corona-Pandemie ist es unverständlich, warum der A.R.T. als öffentlich-rechtlicher Entsorger die gesamte Jahresgrundgebühr zur Abfallentsorgung für Privathaushalte am 1. Mai 2020 einziehen will und zudem gewerblichen Kunden keine Wege aufzeigt, wie mit möglichen Hilfestellungen bei akuten Fällen auf die aktuelle Situation reagiert werden kann.” Read more

Udo Stratmann für 50 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt

Dümpelfeld. Udo Stratmann aus Dümpelfeld ist seit 50 Jahren Mitglied der Christlich Demokratischen Union und hat sich in dieser Zeit für die Partei und seine Heimatregion in ganz besonderer Weise engagiert und verdient gemacht. Dies nahm der CDU-Gemeindeverband im Rahmen seiner Mitgliederversammlung kürzlich zum Anlass, den Parteijubilar besonders zu ehren. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja