Hilfe für pflegebedürftige Menschen wird unbürokratischer anerkannt

Rheinland-Pfalz vereinfacht die Anerkennung von kleineren Dienstleistungen für pflegebedürftige Menschen im Bereich Hauswirtschaft. Das Verfahren ermöglicht den Betroffenen, den Entlastungsbetrag der Pflegeversicherung von monatlich 125 Euro für die Finanzierung eben dieser Hilfen einzusetzen. „Der Landesregierung ist bewusst, dass bei pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen gerade für hauswirtschaftliche Dienstleistungen ein großer Bedarf besteht. Denn die meisten pflegebedürftigen Menschen wünschen es sich, zuhause im gewohnten Umfeld versorgt zu werden. Die heutige Änderung der Landesverordnung unterstützt pflegebedürftige Menschen durch die einfache und unbürokratische Anerkennung dieser Angebote“, sagte Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich des Beschlusses in der heutigen Ministerratssitzung. Read more

Caritas in Rheinland-Pfalz begrüßt Stärkung von Pflege-WGs

Urteil des Bundessozialgerichts fördert selbstbestimmte Wohnformen

Mainz/Kassel. Die Arbeitsgemeinschaft der Caritasverbände in Rheinland-Pfalz (AGCV) begrüßt die Stärkung so genannter Pflege-WGs durch das Bundessozialgericht. „Das Urteil gibt uns eine weitgehende Rechtssicherheit. Es ermutigt uns, unser Angebot selbstbestimmter Wohnformen weiter aus zu bauen. Viele Menschen wünschen sich für ihren Lebensabend solche individuellen Versorgungsformen“, sagte Nicola Adick, Vorsitzende der AGCV und Caritasdirektorin für die Diözese Mainz am Mittwoch. In einem richtungsweisenden Urteil hatte das Bundessozialgericht am 10. September die strengen Anforderungen an den so genannten Wohngruppenzuschlag gekippt und damit das Selbstbestimmungsrecht der in Wohnpflegegemeinschaften lebenden, pflegebedürftigen Personen deutlich gestärkt. Read more

SWR4 besucht am 10.09. 2020 mit Live-Musik Seniorenheime in Daun, Ulmen und Kaisersesch

Schlager und Oldies vor den Fenstern am Donnerstag, 10. September 2020, ab 11:00 Uhr

Unter dem Motto #ZUSAMMENHALTEN für die Kultur begleitet SWR4 Rheinland-Pfalz seine Hörerinnen und Hörer mit Informationen, Musik, Gruß- und Wunschsendungen. Um den Bewohner*innen von Seniorenheimen eine Freude zu machen, bringt SWR4 am Donnerstag, 10. September 2020, Live-Musik vor die Fenster des Seniorenhauses Regina Protmann in Daun, des Senioren-Zentrums Seeblick in Ulmen und des Seniorenzentrums St. Josef in Kaisersesch. Read more

Dorfprojekt Wollmerath

Foto: Helmut Griebler

Wollmerath. Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „Dorfprojekt .Wollmerath“ wurde ein weiteres Projekt in Angriff genommen. Seit dem 23.08.2020 ist die Seniorengruppe „Rentner- Gang“ tätig an einer Vollrestaurierung der Aufbahrungshalle auf dem Friedhof in Wollmerath.

Allmorgendlich, pünktlich um 09.00 Uhr (für Senioren also recht früh) treffen sich in wechselnder Teilnahme Mitglieder der „Rentner-“Gang“ und führen die unterschiedlichsten Restaurationsarbeiten durch. Read more

GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv sagt Öffnung Adventsfenster und Weihnachtsmarkt im Garten ab

Kröv. Im Blick auf die aktuell unsichere Pandemielage wird schweren Herzens die Öffnung des Adventsfensters in Zusammenhang mit dem Kröver Weihnachtsmarkt im Garten des GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv abgesagt.

Die Organisatoren bedauern diese Entscheidung und bedanken sich bereits an dieser Stelle für das Verständnis.

In den vergangenen Jahren kamen durch den Verzehr von Speisen und Getränken sowie die umfangreiche Tombola viele Tausend Euro zusammen, die gemeinnützigen Vereinigungen gespendet werden konnten.
Herzlichen Dank an alle Unterstützer.

Leider bestimmt das Corona-Virus derzeit unseren Alltag, aber auch das wird wieder besser werden.
In unbeschwerteren Zeiten wird es wieder Feste geben und Gäste sind im GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv wieder herzlich willkommen.

 

Postkarte ans Seniorenheim

Hilfsbereitschaft für Mitarbeiter und Bewohner von Seniorenheimen ist groß

Cochem/Treis-Karden – Die Corona-Krise beschäftigt derzeit nicht nur Krankenhäuser und Arztpraxen besonders, auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Senioreneinrichtungen tun alles, um die Bewohnerinnen und Bewohner, die zur besonders gefährdeten Risikogruppe gehören, vor einer Ansteckung mit dem Virus zu schützen. Die ohnehin schon hohen Hygienevorschriften wurden noch einmal verschärft und auch Besuche von außen sind aufgrund der aktuellen Lage in den meisten Häusern nur noch in Ausnahmefällen erlaubt. Die Sorge um ihre Gesundheit und die Isolation sind für die Seniorinnen und Senioren eine große Belastung und gerade im Hinblick auf die Osterfeiertage fällt es vielen schwer, auf einen Besuch ihrer Angehörigen zu verzichten. Read more

AGO Piesport: Wohnen, wo andere Urlaub machen

PIESPORT. Im Alter weiterhin selbständig wohnen und dabei alle Vorzüge einer Seniorenresidenz genießen? Im Alloheim Seniorenzentrum „AGO Piesport“ ist dies jetzt möglich. Im Rahmen des Programms „Betreutes Wohnen“ haben ältere Menschen die Möglichkeit, in eine eigene Wohnung zu ziehen und bei Bedarf umfassende Hilfsangebote in Anspruch zu nehmen. Read more

Neue Regelungen für Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe ab 1. Juli 2020

Die Corona-Infektionszahlen in Rheinland-Pfalz befinden sich aktuell auf einem niedrigen Stand, so dass derzeit von einer deutlich geringeren Gefährdungslage ausgegangen werden kann, als noch vor wenigen Wochen. Die aktuell geltenden Verordnungen für Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe laufen, wie geplant, am 30. Juni aus, so dass vor diesem Hintergrund die Maßnahmen bei den Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe neu bewertet wurden. Read more

Rentner aufgepasst! Es gibt 3,45 Prozent mehr Rente ab 1. Juli

Um 3,45 Prozent steigen die Renten im Westen ab 1. Juli. Der Bundesrat hat heute der Rentenanpassung zugestimmt. Damit profitieren die Rentner von der guten wirtschaftlichen Entwicklung und den deutlichen Lohnerhöhungen des letzten Jahres in Deutschland. Trotz der Corona-Pandemie ist auf die gesetzliche Rentenversicherung auch in ungewissen Zeiten Verlass. Read more

„Besondere Zeiten erfordern besondere Glückwünsche“ Das KDA gratuliert Frau Prof. Ursula Lehr zum 90. Geburtstag mit Botschaften

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr, Foto: kda.de

Gerne hätten wir Glückwünsche und einen riesigen Blumenstrauß persönlich überbracht. Dies ist jedoch in dieser surrealen Zeit nicht möglich. Daher gratulieren alle Mitglieder und Mitarbeitende des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) Frau Prof. em. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr auf diesem ungewöhnlichen Wege sehr herzlich zu ihrem 90. Geburtstag. Read more

Immer der Sonne nach

Kröv. Neulich schenkten Kinder der Kath. Kindertagesstätte St. Remigius den Senioren im GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv kleine Sonnenblumenpflänzchen. In den selbstgebastelten Blumentöpfen steckten Papierherzen mit aufmunternden Sprüchen.

Die Senior*innen waren gleich begeistert und hatten super Ideen, an welchen Standorten sie bestens gedeihen. Die Phantasien waren angeregt und langjähriges Wissen wechselten die Besitzer. „An langen Stängel strecken sich die großen gelben Blüten der Sonne entgegen“, war nur eine der Infos.

Die eigentlich einjährige Pflanze mit einer Wuchshöhe von bis zu drei Metern heißt übersetzt ins Französische „tournesol“. Das beschreibt sehr gut das Verhalten der Blüten, denn ihr Gesicht wandert mit der Sonne und verändert die Richtung. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja