Neues Konzept fordert Rechtssicherheit für häusliche Pflege

Saarbrücken (dpa/lrs) – Aus dem Saarland kommt ein Vorstoß für mehr Rechtssicherheit bei der häuslichen Betreuung von Pflegebedürftigen durch Betreuungskräfte meist aus Osteuropa: Es brauche schnellstens auf Bundesebene rechtsverbindliche Regelungen, die eine fachlich abgesicherte und bezahlbare Betreuung im privaten Umfeld ermöglichten, forderten der Sozialverband VdK Saarland und die Arbeitskammer des Saarlandes am Dienstag in Saarbrücken. Sie hätten ein bundesweit einmaliges Konzept mit Lösungen erarbeitet, hieß es . Read more

Senior liegt zwei Tage hilflos im Wohnzimmer

Otterbach (dpa/lrs) – Nach einem Sturz ist ein 80 Jahre alter Mann zwei Tage lang hilflos in seiner Wohnung im Kreis Kaiserslautern gelegen. Einsatzkräfte haben den Mann liegend in seinem Wohnzimmer entdeckt und über eine Drehleiter der Feuerwehr ins Freie gebracht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zuvor habe eine Nachbarin die Behörden alarmiert, da sie den Mann zwei Tage lang nicht mehr gesehen habe. Nachdem er am Montagabend auf Klopfen und Klingeln nicht reagierte, seien Rettungskräfte über ein Fenster in dessen Haus in Otterbach geklettert. Daraufhin hätten sie den Senior auf dem Boden liegend entdeckt. Nachdem Sanitäter ihn versorgt hatten, wurde der Mann in eine Klinik gebracht.

Corona-Regeln in Pflege- und Seniorenheimen gelockert

Trier (dpa/lrs) – Bewohner von Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz dürfen seit Montag wieder häufiger besucht werden und mehr gemeinsam machen. Das sorgt für ein Aufatmen auch bei den Trägern. «Wir haben die Lockerungen mit Erleichterung aufgenommen», sagte etwa der Geschäftsleiter des Geschäftsbereiches Altenhilfe bei der Cusanus Trägergesellschaft Trier, Bernd Wienczierz. Das sei ein weiterer Schritt in Richtung Normalität. Cusanus betreibt zehn Einrichtungen in Rheinland-Pfalz. Read more

„Gesundheitsmobile“ bringen Oma und Opa kostenlos zu den Corona-Impfstätten

Fahrzeuge können über eine Hotline geordert werden – Freiwillige Helfer willkommen

Wie komme ich zum Impfzentrum? Diese Frage stellen sich zurzeit viele Mitmenschen im Alter ab 70 Jahren. Die Erreichbarkeit der Zentren erweist sich für betagte Mitbürgerinnen und Mitbürger zunehmend als ein Problem, vor allem wenn sie im ländlichen Raum wohnen und kein Auto haben. Vor der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln warnen Epidemologen und Mediziner wegen Ansteckungsgefahr. Read more

Neue Leitung im GFA Seniorenheim St. Josef in Kröv

Kröv. Zum 01. April übernahm Hannah Müller die Rolle der Einrichtungsleitung von Martin Köning, der das GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv zwei Jahrzehnte leitete.

Hannah Müller übernimmt die Einrichtungslausleitung in Kröv von ihrem Vorgänger Martin Köning (Foto: Claudia Müller)

„Ich bin sehr zuversichtlich, dass das für Euch die beste Wahl ist, die man treffen kann“, sagte GFA Geschäftsführer Christoph Loré in Kröv. „Mich persönlich macht es glücklich und stolz, weil es wieder mal gelungen ist, eine eigene Nachwuchskraft in die Führung einer Einrichtung zu bringen“, sagte er und überreichte ihr einen bunten Blumenstrauß.

Seit Oktober 2013 ist Hannah Müller beim Träger tätig, durchlief während ihres dreijährigen dualen Studiums „BWL-Gesundheitsmanagement“ verschiedene Abteilungen, darunter machte sie ein Praxissemester Qualitätsmanagement im Kröver Seniorenheim.

Im Anschluss ans Studium war sie beim Träger in der Stabsstelle Grundsatzentscheidung / Öffentlichkeitsarbeit tätig und absolvierte zusätzlich berufsbegleitend einen Masterstudiengang „Management von Gesundheitswesen- und Sozialeinrichtungen.“

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung mit Euch und bedanke mich beim Träger für das Vertrauen“, sagte sie.

(Text: Claudia Müller)

Den Kreuzweg mal anders gebetet

So präsentierte sich die Kapelle am Antoniuskreuz während der Karwoche und den Osterfeiertagen den Gläubigen und Besuchern dieser Gebetsstätte. (Foto: Wlfried Puth)

ULMEN. In diesem Jahr wurde am Karfreitag in Ulmen der Kreuzweg einmal auf andere Weise gebetet. Wurde in der Vergangenheit immer eine Prozession entlang der 14 Kreuzwegstationen gehalten, die an der Pfarrkirche St. Matthias begann und an der Kapelle am Antoniuskreuz endete und in den letzten Jahren von den aktuellen Kommunionkindern mitgestaltet wurde, so hatten sich die Verantwortlichen unter der Leitung von Inge Dietzen in diesem Jahr entschlossen, wegen den geltenden Corona-Beschränkungen auf eine Prozession zu verzichten. Da aber Andachten im Freien mit der Einhaltung der durch Corona gebotenen Regelungen möglich waren, wurden die aktuellen Kommunionkinder aus Ulmen und Auderath gebeten, jeweils ein Bild einer Kreuzwegstation zu malen. Read more

„Gott schweigt“ – Bischof Ackermann predigt an Karfreitag über das Schweigen Gottes

Trier – Gottes Schweigen an Karfreitag ist „Zeichen für Gottes Wahrhaftigkeit, die den Schmerz nicht übergeht; ist Zeichen von Gottes Solidarität mit denen, die einsam und ohne Antwort leben oder sterben müssen. Gottes Schweigen des Karfreitags ist Zeichen für seine liebende Einfühlsamkeit, die Zeit lässt für Trauer und Klage“. Diese Deutung hat Bischof Dr. Stephan Ackermann in der Predigt an Karfreitag (2. April) im Trierer Dom gegeben. Read more

Erneute Welle versuchter Call-Center- und Internet-Betrüge in der Region – Polizei warnt vor verschiedenen Maschen

Symbolfoto: Vorsicht Betrüger am Telefon

In den vergangenen Tagen erhielten mehrere Polizeidienststellen Hinweise und Anzeigen zu versuchten Betrügereien via Telefon und Smartphone und einem leider vollendeten Betrug. Alleine am gestrigen Mittwoch gingen in Trier und Idar-Oberstein zwölf Strafanzeigen ein.

Darunter befanden sich fünf glücklicherweise erfolglose „falsche Polizeibeamte“.

Zweimal wurden SMS mit dem Hinweis „Ihr Paket wurde versandt“ zugestellt, die vermutlich kompromittierende Links enthielten. Die aufmerksamen Empfänger löschten die SMS, da Sie keine Paketsendungen erwarteten. Read more

Offener Brief – An die Regierenden !

Unsere Herzen gehen Euren Weg nicht mehr mit. Wir haben Euch gewählt, um uns zu führen, um Unsicherheit zu nehmen und Sicherheit zu geben. Und in den ersten drei Monaten der unbekannten Pandemie im letzten Jahr habt Ihr es auch getan. Read more

Mehr Corona-Tests in Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe – Rheinland-Pfalz weitet bewährtes Modell „Helfende Hände“ aus

In Rheinland-Pfalz wird künftig in den Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe vermehrt mit sogenannten PoC-Schnelltests auf eine möglicherweise vorliegende Coronainfektion getestet. Analog zum bestehenden Vorgehen in den Pflege­einrichtungen betreffen die Inhalte einer heute im Ministerrat beratenen Änderungsverordnung die Bewohnerinnen und Bewohner, die Mitarbeitenden sowie die Besucherinnen und Besucher in diesem Bereich. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja