70-Jähriger lässt Auto in Waschanlage zurück

Hillesheim. Zu einem kuriosen Vorfall kam es am vergangenen Samstagvormittag in Hillesheim. Ein 70-jähriger Pkw-Fahrer fährt mit seinem Pkw in die Waschanlage einer Tankstelle. Dabei verkeilt er seinen Pkw dermaßen in der Waschanlage, dass er nicht mehr ohne weiteres herausfahren kann, ohne seinen Pkw bzw. die Waschanlage zu beschädigen. Dies scheint den Mann aber wenig zu beeindrucken. Er bestellt sich ein Taxi und verlässt das Tankstellengelände ohne seinen Pkw, da der Mann in der Nähe einen für ihn dringenden privaten Termin wahrnehmen möchte. Die verdutzten Mitarbeiter der Tankstelle lässt er staunend zurück. Und damit man sich doch gefälligst um seinen Wagen kümmert, bringt der Taxifahrer kurz darauf den Pkw-Schlüssel des Mannes zur Tankstelle, damit man sich dort um die „Befreiung“ seines Pkw kümmert. Erst nach neun Stunden kommt der Fahrer zurück zu seinem Pkw, der immer noch verkeilt in der Waschanlage festhängt. Nun versuchte er an der Waschanlage herumzuschrauben, um den Pkw frei zu bekommen. Schließlich wird dies unterbunden. Nur durch den Einsatz eines Abschleppwagens kann der Pkw geborgen werden. Auf den Mann werden erhebliche Folgekosten zukommen.

Neues 5-Sterne-Hotel in Lutzerath eröffnet

Lutzerath. Hämmern, Sägen, Bohren, Matschen, Flechten, Buddeln, Schleifen, Säen, Anstreichen – Alles Tätigkeiten, die in den letzten Wochen im Senioren-Wohnpark Lutzerath ausgeführt wurden. Gemeinsam mit den Kindern der AG „Erleben“ der Realschule Plus Lutzerath bauten die Bewohner ein Insektenhotel. Zusammen legten sie in unmittelbarer Umgebung eine Bienenweide und eine Totholzhecke an. Dabei übernahmen die Kinder die körperliche Arbeit und die Bewohner dirigierten vom „Feldrand“ aus.

So entstand an mehreren Nachmittagen und tatkräftiger Unterstützung von Haustechniker Edwin Ehlen und AG Leiterin Anne Geier ein 5*Hotel in das schon die ersten Bewohner einzogen.

dav

Bei Online-Geschäften auf der sicheren Seite

Traben-Trarbach. Info-Veranstaltung des Seniorenbeirates der VG Traben-Trarbach am 11.06.2019, um 17:30 Uhr, im Bürgersaal  „Altes Rathaus“, Bahnstraße 22, Traben-Trarbach.

Mal eben schnell das neue Lieblingsteil in den Warenkorb legen, Kontodaten angeben und fertig! Wie schön und schnell das Einkaufen im Internet funktioniert begeistert viele. Aber wie sicher ist das Bezahlen im Internet eigentlich? Bezahle ich am besten per Kreditkarte, per Sparkassenkarte, per Direktüberweisung oder mit einem Bezahlsystem? Wie sicher sind meine Daten, wenn ich per Kreditkarte im Supermarkt, bei der Tankstelle oder beim Einzelhändler im In- und Ausland bezahle? Bezahle ich dann doch lieber mit Bargeld? Wo und wie besorge ich mir Bargeld? Wie sicher ist das? Brauchen wir Bargeld überhaupt noch? Read more

Wittlicher Georgspfadfinder gestalten Garten der Sinne in St. Paul

Die 72 Stunden Aktion 2019 des BDKJ war auch in der Seniorenresidenz St. Paul ein voller Erfolg

Wengerohr. Bundesweit hieß es vom 24. bis 26. Mai beim Bund der Katholischen Jugend (BDKJ) wieder einmal „Uns schickt der Himmel – 72 Stunden Gutes tun“. So auch in der Seniorenresidenz St. Paul in Wittlich-Wengerohr.

Der Projektauftrag der Aktion in diesem Jahr ging an die Wittlicher Georgspfadfinder mit der Aufgabe, den erst vor zwei Jahren frisch angelegten Garten hinter dem ehemaligen Klosters St. Paul für die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz St. Paul in einen Garten der Sinne zu verwandeln.

Read more

Spaziergang für Senioren

Daun. Am Mittwoch, 05. Juni 2019, findet der nächste Spaziergang für Senioren des Eifelvereins Daun statt. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr am Gäste- und Veranstaltungszentrum Forum Daun. Von hier geht es in Fahrgemeinschaften nach Schalkenmehren. Der Spaziergang führt um das Maar vorbei an dem am Wegesrand beeindruckenden Feuchtbiotop. Der Nachmittag klingt bei Kaffee und Kuchen aus. Wegen Planung der Mitfahrgelegenheit bittet Wanderführer Ernst Kamp, Telefon 06592-2733, E-Mail ernst.kamp@gmx.de um Anmeldungen. Informationen zum umfangreichen Programm des Eifelvereins Daun auf der Internetseite www.eifelverein-daun.de.

Fragen zur ambulanten und stationären Pflege werden beim Pflege-Frühstück beantwortet

Kröv. Das GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv bietet am Freitag, 17. Mai 2019, ein Frühstück für pflegende Angehörige an. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr im Seniorenheim St. Josef, Kröv, Reißstr. 3.

Zu Hause alt werden und gut versorgt sein, wer will das nicht? Das ist nicht selbstverständlich und stellt die pflegenden Angehörigen häufig vor schwierige Entscheidungen und Herausforderungen. Herr Schreiner vom Polizeipräsidium Trier ist Gastdozent und gibt Tipps zur Sicherheit in Ihrem Zuhause. Er wird wichtige Verhaltenstipps über Themen wie Einbruchschutz, Betrugsmaschen im Internet oder am Telefon und vieles mehr vermitteln. Read more

Seniorenunion Vulkaneifel besucht Braunkohletagebau

Daun. Die Senioren Union Landkreis Vulkaneifel unter Leitung des Kreisvorsitzenden Helmut Klassmann besichtigte den Braunkohletagebau in Garzweiler. Eine dreistündige Führung mit ausführlichen Informationen zu Beginn  im Info-Center des RWE und der anschließenden Fahrt durch den Braukohletagebau waren beeindruckend. Die Fahrt führte auch zum größten Bagger, der auf der untersten Sohle des Tagebaus  Braunkohle förderte. Sehr interessant war auch die anschließende Fahrt durch Rekultivierungsgebiete. Die Teilnehmenden der Fahrt wurden auch umfassend über den geplanten Braunkohleausstieg und die damit verbundenen Auswirkungen informiert. Der Abschluss der Fahrt fand in Köln statt. Als nächstes führt die Senioren Union eine fünftägige Fahrt nach Berlin durch, die innerhalb kurzer Zeit ausgebucht war. 

Dauner Seniorenbeirat informiert

Daun. In der letzten Sitzung des Seniorenbeirates der Stadt Daun, bedankte sich Vorsitzender Helmut Giesen im Namen aller Mitglieder bei den aus ihren Ämtern ausscheidenden Stadtbürgermeister Martin Robrecht und 1. Stadtbeigeordneten Friedhelm Marder für deren lobenswerten Einsatz und tatkräftige Unterstützung des Seniorenbeirates während ihrer Amtszeit. Regelmäßig waren sie bei den mehrmals innerhalb eines Jahres stattfinden Sitzungen des Seniorenbeirates anwesend, wobei sie Informationen über Planungen und Vorhaben der Kommunalpolitik gaben. Desweiteren förderten sie Anliegen und Forderungen des Beirates zum Wohle und zur Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen in Daun und seinen Stadtteilen. Read more

Willst du mit mir geh‘n?

Daun. „Jeder, der Schönes erkennt, wird nie alt werden“. Unter diesem Motto bietet nunmehr auch der Seniorenbeirat der Stadt Daun Spaziergänge für ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen an. „Gehen hält fit!“ sagen alle Gelehrten und empfehlen mehrmals 30 Minuten Bewegung in der Woche, um gesund und fit zu bleiben. „Wer gut geht, dem geht es gut!“ Der erste Spaziergang findet statt, am Dienstag, 14.05.2019, Treffpunkt 13:30 Uhr, Forum „Rund um das Schalkenmehrener Maar.“ Mitfahrgelegenheit wird geboten.  Read more

Eifelverein Wittlich-Land lädt ein

Heckenmünster. Am Dienstag, den 14. Mai 2019, lädt die Ortsgruppe Wittlich-Land im Eifelverein zu einer Seniorenwanderung „Am Bendersbach“ bei Heckenmünster ein. Wanderführer ist Werner Hofer, Sehlem, Tel.: 06508-7161. Treffpunkt um 14:30 Uhr in Heckenmünster an der Kirche, Anmeldung ist nicht erforderlich. Leichte Wanderstrecke, ca. 5 km, Gehzeit ca. 1,5 – 2 Std., Unterwegs Verpflegung aus dem Rucksack. Zum Abschluss Kaffee und Kuchen in der örtlichen Gastronomie. Gäste sind herzlich willkommen. Eigene An- und Abreise, der Verein übernimmt keine Kosten. Read more

Spaziergang für Senioren

Daun. Am Mittwoch, dem 08. Mai 2019, findet der erste Spaziergang für Senioren des Eifelvereins Daun im Jahr 2019 statt. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr am Gäste- und Veranstaltungszentrum Forum Daun. Von hier geht es in Fahrgemeinschaften zum Ausgangspunkt, der Heidsmühle in Manderscheid. Der Spaziergang hat eine Länge von ca. 4 km und führt über den Achtsamkeitspfad, einem der landschaftstherapeutischen Einrichtungen im GesundLand Vulkaneifel. Der Nachmittag klingt bei Kaffee und Kuchen aus. Wegen Planung der Mitfahrgelegenheit bittet Wanderführer Ernst Kamp, Tel. 06592-2733, E-Mail: ernst.kamp@gmx.de um Anmeldungen. Informationen zum umfangreichen Programm des Eifelvereins Daun auf der neuen Internetseite www.eifelverein-daun.de.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja