Sportstudio aus Prüm unterstützt Jugendliche

Das Sportstudio „FIT INN“ aus Prüm unterstützt eine Gruppe Jugendlicher aus der Wohngruppe Don Bosco Jünkerath bei der Renovierung und Neueinrichtung ihres hausinternen Fitnessraumes. Anfang dieses Jahres absolvierte eine Gruppe von 12 – 18 Jährigen im Prümer Sportstudio ein Probetraining, welches Gesundheitssport, Kraft- und Muskelaufbau sowie präventive Aspekte beinhaltete. Der Inhaber des alteingesessenen Studios, Franz Langen, stellte den interessierten Jugendlichen verschiedene Sportgeräte vor, zeigte ihnen die ordnungsgemäße Ausführung und beantwortete bereitwillig all ihre Fragen.  Ausgerüstet mit neuen Ideen und Anregungen werden die Jugendlichen in den kommenden Wochen die Neugestaltung ihres eigenen Fitnessraumes in Angriff nehmen.

Die Pfarrei ist eine Gemeinschaft von Gemeinschaften – Bischof Ackermann nimmt Stellung zur Aussetzung des Umsetzungsgesetzes

Bischof Dr. Stephan Ackermann, Foto: Bistum

Trier – „Es geht nicht bloß um eine Reform von Strukturen, sondern darum, auf die Herausforderungen der Zeit zu antworten.“ Das hat Bischof Ackermann mit Blick auf die Aussetzung des Umsetzungsgesetzes in der aktuellen Ausgabe der Bistumszeitung „Paulinus (Nr. 4 vom 26. Januar 2020) erklärt. Die römische Kleruskongregation hatte im November 2019 das „Gesetz zur Umsetzung der Ergebnisse der Diözesansynode 2013–2016“ nach zwei Beschwerden zur Überprüfung ausgesetzt. Er habe sowohl die von der Kleruskongregation als auch die vom Päpstlichen Rat für die Interpretation der Gesetzestexte gewünschten Stellungnahmen nun nach Rom geschickt, sagte Ackermann dem „Paulinus“. In beiden Schreiben schildere er den Weg, den das Bistum mit und seit der Synode gegangen ist, skizziere das „Bild“ der neuen Pfarreien und gehe auf den priesterlichen Dienst ein, erläuterte der Bischof Weiterlesen

GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv spendet auch für die Katz

Kröv. Einen besonderen Ausflug machten einige Seniorinnen aus dem GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv in Begleitung von Gerlinde Blömer und Marion Kuhn vom Team der Sozialen Betreuung sowie Einrichtungsleitung Martin Köning. Sie besuchten das Eifeltierheim in Altrich und erfuhren von Rainer Kordel und seiner Auszubildenden Line Villarsen Wissenswertes über die Tiere, die dort untergebracht sind. Vor allem Katzen leben dort. Die weiße Katze Wanda schlich sich schnell in die Herzen und forderte auf charmante Weise ihre Streicheleinheiten ein.

Foto: Claudia Müller

Der eigentliche Grund für die kleine Reise war die symbolische Scheckübergabe. Bei der Öffnung des Adventsfensters am Nikolaustag im GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv in Verbindung mit einer Benefiz-Veranstaltung wurden durch Verzehr, Spenden und Verkauf von Losen für die umfangreiche Tombola 3.500 Euro erzielt, die Rainer Kordel und seinem Eifeltierheim gespendet wurden.

Text: Claudia Müller

Demenz verstehen – Informatives und Hilfreiches zum Umgang mit verwirrten älteren Menschen

Wittlich. Ehrenamtliche, die in der Seniorenarbeit tätig sind, treffen bei ihren unterschiedlichen Aktivitäten immer häufiger auch auf dementiell veränderte ältere Menschen. Dabei kann es zu Unsicherheiten bei der Einschätzung von Verhaltensweisen und im Umgang mit Betroffenen kommen.

Diese Thematik greift die für den Landkreis zuständige Beratungs- und Koordinierungsstelle/Schwerpunkt Demenz auf und lädt interessierte Ehrenamtliche zu einer Infoveranstaltung ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 12. Februar 2020, 14:30 Uhr bis circa 17:00 Uhr, in der Caritas-Begegnungsstätte im Haus der Vereine, Kasernenstraße 37 in Wittlich statt. Referentin ist Waltraud Klein, Geschäftsführung der Alzheimer Gesellschaft Nördliches Rheinland-Pfalz e.V. Weiterlesen

Ein voller Erfolg: Spendenaktion für unsere Partnerschule in Ruanda

Wittlich. Vor einigen Wochen starteten Schülerinnen und Schüler des Ethikkurses der Klassenstufe 8 eine Spendenaktion zugunsten unserer Partnerschule in Ruanda. Die engagierten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c konnten innerhalb eines Vormittags 300 Euro bei ihren Mitschülern und Lehrern sammeln. Mit dem gesammelten Geld sollen die Klassenräume der Partnerschule, die sich in einem desolaten Zustand befinden, renoviert werden. Die gefüllte Sammelbüchse wurde nun an die Mitglieder der Ruanda-AG und die betreuenden Lehrer übergeben.

Info: Die Schulpartnerschaft zwischen der Kurfürst-Balduin-Realschule plus in Wittlich und der Ecole de Kivumu in Ruanda besteht seit mehr als 30 Jahren. Mit verschiedenen Spendenaktionen unterstützen die Wittlicher Schüler jedes Jahr verschiedene Projekte an der Schule im rheinland-pfälzischen Partnerland.

Kreatives Wochenende für Groß und Klein in Dockweiler

Dockweiler.  Lust auf Kreativsein, mit Linoldruck eigene Karten herstellen, Holz bearbeiten, Stein- und Papierblumen gestalten? Dann kommt nach Dockweiler und macht bei „Kreadonis“ mit. Das Projekt bringt künstlerisch-kreative Aktionen auf den Weg, so dass über die nächsten Jahre an verschiedenen Orten in der Verbandsgemeinde Daun langfristig neue Orte der Kreativität und Kunst entstehen können. Weiterlesen

121 Stunden Volleyball-Marathon in Wittlich geplant !

24 Volleyballverrückte aus Rheinland-Pfalz, genauer aus den Verbandsgemeinden Trier-Land, Bitburg-Prüm, Daun, Cochem-Zell und Wittlich mit Unterstützung aus Hamburg, Celle und Freiburg, die mit ihrer Passion für den Sport nebenbei auch Engagement für einen guten Zweck aufbringen, wollen vom 13.-18.04.2020 den Weltrekord im Dauer-Volleyball knacken und auf eine unglaubliche Stundenzahl von 121 Stunden hochschrauben.

Alles Weitere erzählen die „Verrückten Volleyballer“ Ihnen hier, wenn  Sie auf diesen Banner klicken:

thumbnail of Flyer finale Fassung neu 19.1.2020

 

TechniSat kooperiert mit der WDR mediagroup und bringt das erste DAB+ „Maus-Radio“ auf den Markt.

Die Maus, der Elefant und die Ente aus der „Sendung mit der Maus“ werden demnächst das digitale „Maus-Radio“ schmücken und somit Fans der kultigen Figuren auch beim Radiohören erfreuen.

Anlass der Zusammenarbeit zwischen TechniSat und der kommerziellen WDR-Tochter ist der neue DAB+ Digitalradio-Sender „Die Sendung mit der Maus zum Hören“, der am 1. Dezember 2019 den WDR-Kinderradiokanal „KiRaKA“ abgelöst hat. „Die Maus“ ist vor allem aus dem Fernsehen bekannt. Seit fast 50 Jahren zählt sie zu den beliebtesten Kinder- und Familienprogrammen. Jetzt, wo die Nachfrage nach Audioangeboten steigt, soll sie auch im Radio für gute Unterhaltung von Klein und Groß sorgen. Weiterlesen

Trierer Schornsteinfeger sammeln 14.000 Euro für krebskranke Kinder

Die Schornsteinfeger der Schornsteinfeger-Innung Trier haben auf dem Trierer Weihnachtsmarkt 14.000 Euro an Spenden gesammelt. Dabei wurden rund 5000 kleine Schornsteinfeger-Anhänger als Glücksbringer verteilt. Das Geld kommt dem Verein „Glückstour – Schornsteinfeger helfen krebskranken Kindern“ zu Gute. Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Schornsteinfeger fast die doppelte Summe sammeln. „Wir sind mehr als überrascht über dieses hohe Spendenaufkommen“, sagt Kai Stürmer, Schornsteinfeger aus Veldenz. Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja