RSS-Feed

Informationsabend für werdende Eltern, Mütter, Väter und Familien am Krankenhaus Maria Hilf Daun

Alles rund um die Geburt am Mittwoch, den 18. Juli 2018

Daun. Durch informative Kursangebote im Krankenhaus Maria Hilf, rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach, erhalten werdende Eltern die Gelegenheit, sich gezielt auf die Geburt vorzubereiten. Der Austausch mit anderen Müttern und Familien unter geschulter Leitung bereichert und hilft, eventuelle Probleme gelassener zu meistern. Ob es nun das erste Baby ist, oder ob schon Kinder in der Familie sind, es tauchen sicherlich noch Fragen rund um die Entbindung auf. Das Team des Maria Hilf Krankenhauses Daun ist für die Klärung der Fragen da und berichtet über Wissenswertes der Geburtsvorbereitung, Geburt und Wochenbett. Im Anschluss an die Informationsveranstaltung besteht die Möglichkeit, die Entbindungsabteilung sowie die Kreißsäle kennenzulernen. Der Informationsabend findet in der 4. Etage, um 19:00 Uhr, im Multifunktionsraum im Krankenhaus Maria Hilf statt. Diese Veranstaltung wird fortlaufend einmal im Quartal angeboten. Alle werdenden Eltern, Mütter, Väter und Familien sind herzlich eingeladen.

1.750 Messdiener aus dem Bistum Trier auf Romwallfahrt

Trier/Koblenz/Saarbrücken – Rund 1.750 junge Leute aus dem ganzen Bistum Trier machen sich am 29. Juli in 28 Bussen auf den Weg nach Rom. Dort findet die internationale Ministrantenwallfahrt statt. In der „ewigen Stadt“ werden sie bis zum 3. August Sehenswürdigkeiten besuchen und gemeinsam Gottesdienst feiern. Bei einer Papstaudienz am 31. Juli werden sich etwa 60.000 Kinder und Jugendliche aus der gesamten Welt auf dem Petersplatz versammeln. Weihbischof Jörg Michael Peters und Jugendpfarrer Matthias Struth begleiten die Teilnehmenden aus dem Bistum. … weiterlesen »

Überragende Spendenbereitschaft im Landkreis Vulkaneifel

Daun. Ein hervorragendes Spendenergebnis hat die Haus- und Straßensammlung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. des Jahres 2017 ergeben. Die Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreis Vulkaneifel spendeten über 35.000 Euro für den guten Zweck und unterstützen damit die Arbeit des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Im Vergleich zum Jahr 2016 wurden somit nochmals 5.000 Euro mehr eingesammelt. … weiterlesen »

Anzeige

Gemeinsam gegen Polio

Besonderes Event auf der Mosel 

Erden. 11 Ruderer, die sich um einen Kreis von rotarischen Governorn aus dem Jahr 2015/16 zusammensetzen, rudern in diesem Jahr von Bernkastel nach Cochem. In ihrem Kirchboot, in das 10 Ruderer und ein Steuermann passen, erregen sie mit ihrer großen roten “End Polio Now” Fahne große Aufmerksamkeit bei den Zuschauern, die an Land stehen. Viele zücken ihre Handys und machen ein Foto von diesem ungewöhnlichen Boot, das nur selten auf der Mosel zu sehen ist. “End Polio Now” ist eine weltweite Kampagne der Rotarier zur endgültigen Ausrottung der Kinderlähmung. … weiterlesen »

Café Asyl Kinder malen mit Walter Manderscheid

Wir sind die Café Asyl Kinder und malen  mit Walter! 

Manderscheid . Diese Überschrift wünscht sich Ghassan (10 J.) zusammen mit seinem Cousin Hanna (12 J.) Laina ( 8 J ) wünscht sich die Überschrift:  Walter ist der beste Maler! Alle Kinder zwischen 4 und 14 Jahren hatten riesigen Spaß beim gemeinsamen Malen mit Walter Manderscheid, das er an 3 Nachmittagen im Forum Daun angeboten hat. Vor allem machte das gemeinsame Malen mit den Freunden großen Spaß – und mit etwas Mithilfe entstanden kreative Meisterwerke!“ Das tolle Bild hänge ich natürlich direkt zuhause in meinem Zimmer auf- ist doch klar“, meint Hanna und montags im Café Asyl wollen alle unbedingt weitermalen. Alle kleinen Dauner Künstler sind hierbei herzlich willkommen!

Viel menschliche Zuwendung wurde erfahrbar!

Dankeschön- Veranstaltung des Caritasverbandes für ehrenamtlich Mitarbeitende des niedrigschwelligen Demenzprojektes der Caritas Sozialstationen Wittlich und Bernkastel- Kues im Kloster Springiersbach

Wittlich. Im Jahr 2006 wurde das niedrigschwellige Demenzprojekt der Caritas- Sozialstationen Wittlich und Bernkastel- Kues ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Projektes haben sich viele Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit großem persönlichem Einsatz für die dementiell erkrankten Mitmenschen und ihren Angehörigen engagiert. Ob in der Betreuung der Betroffenen in deren häuslicher Umgebung oder in den Betreuungsgruppen – viele Stunden haben sie auf diese Weise Dienst am Nächsten geleistet und Mitmenschlichkeit erfahrbar gemacht. … weiterlesen »

Anzeige

Capio Mosel-Eifel-Klinik in Bad Bertrich und Maria Hilf Krankenhaus in Daun gehört zu den besten Kliniken Deutschlands

Bad Bertrich/Daun. Gleich zwei Kliniken im Gesundland Vulkaneifel gehören zu den besten Krankenhäusern Deutschlands.
Die Capio Mosel-Eifel-Klinik in Bad Bertrich belegt unter rund 2.000 deutschen Krankenhäusern einen hervorragenden 117. Platz im Ranking um Deutschlands beste Krankenhäuser. „Ein wunderbares Ergebnis, das unser tägliches Engagement im medizinischen und pflegerischen Bereich zum Wohle unserer Patienten bestätigt“, bedankt sich Petra Hager-Häusler, Verwaltungsdirektorin des Venenzentrums in Bad Bertrich, beim gesamten Klinikteam. … weiterlesen »

Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel unterstützt das Jugendfreizeitheim Kelberg

Kelberg. Rechtzeitig zum Start der Sommersaison hat die Volksbank RheinAhrEifel dem Förderverein des Jugendfreizeitheims Kelberg im Rahmen einer Spende Sitzgarnituren für den Außenbereich zur Verfügung gestellt. Somit haben die Kinder- und Jugendgruppen, die das Haus besuchen, jetzt die Möglichkeit, auch den Außenbereich des Freizeitheims optimal zu nutzen. Übergeben wurden die neuen Sitzgarnituren von Carolin Bernardy, Leiterin der Filiale Kelberg der Volksbank RheinAhrEifel. „Gerne unterstützt unsere Bürgerstiftung das ehrenamtliche Engagement des Fördervereins, damit auch künftig viele Kinder- und Jugendgruppen aus nah und fern die Möglichkeit erhalten, die schöne Vulkaneifel zu erleben.“ … weiterlesen »

Präsidentenwechsel im Rotary-Club Mittelmosel-Wittlich

Karl-Heinz Engel folgt auf Gerd Rehm 

Mülheim/Mosel. Turnusgemäß zur Jahresmitte hat im Rotary-Club Mittelmosel-Wittlich der Präsident gewechselt. Nach einem Jahr gab Gerd Rehm (Mülheim) im Weinromantikhotel Richtershof in Mülheim das Amt an seinen Nachfolger Karl-Heinz Engel (Riol) weiter. Rehms Vorgänger im Amt, Bernd Clemens, würdigte die Leistung des scheidenden Präsidenten als einen Menschen, der über den Tellerrandhinausschaue und der die Clubmitglieder angehalten habe, die globale Entwicklung im Auge zu behalten. … weiterlesen »

Anzeige

Die Lebensmittel werden knapp!

Cochemer Tafel bittet um Sachspenden für notleidende Menschen

Cochem. Mit einem ganz besonderen Aufruf wendet sich die Cochemer Tafel in diesen Sommermonaten an die Bevölkerung. Die von den Lebensmittelmärkten, Warenhäusern, Discountern, Bäckereien, Metzgereien und Landwirten dankenswerterweise zur Verfügung gestellten Lebensmittel reichen zur Zeit kaum noch aus, um der weiterhin hohen  Zahl der Tafelkunden einmal wöchentlich in ausreichendem Maße Nahrungsmittel zur Verfügung zu stellen. Dies ist umso bedauerlicher, da vor allem, an die Tafelkunden, die erst am Ende der Ausgabezeit bedient werden können, oft nur noch kleine Mengen abgegeben werden können. … weiterlesen »

Im Urlaub Hürden überwinden und Freundschaften aufbauen

Schweich/Zeeland – Gemeinsam Meeresluft schnuppern, am Strand spielen, im Freizeitpark Abenteuer erleben und abends gemeinsam essen: Das schweißt zusammen und lässt Freundschaften entstehen. Mit der „Familien-Meer-Freizeit“ des Dekanats Schweich-Welschbillig und der inklusiven Seelsorge des Bistums sind derzeit zwölf Familien an der Küste Zeelands in den Niederlanden unterwegs. Die Besonderheit: Die Freizeit ist inklusiv, sodass Familien ohne und mit Beeinträchtigung gemeinsam ihre Urlaubzeit verbringen. Unterstützt wird sie von der Bischof Stein Stiftung und der Stiftung Menschen in Not. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.