Damen 40 des TC Üdersdorf steigen ungeschlagen in die A-Klasse auf

Damen 40 Aufstieg 2015
von links Monika Tombers, Petra Thome, Lydia Müller, Margit Feld, Eva Horten; es fehlt Doris Greiner

Üdersdorf. Die Damenmannschaft 40 des Tennisclubs Üdersdorf e. V. hat die Saison 2015 als ungeschlagener Meister der B-Klasse. auf Platz 1 mit 10:2 Punkten beendet. Dies bedeutet auch den Aufstieg in die A-Klasse. Erfolgreichste Spielerin mit 5 Einzelsiegen war Doris Greiner. Die Mannschaft spielte mit folgender Besetzung: Petra Thome, Monika Tombers, Doris Greiner, Eva Horten, Margit Feld und Lydia Müller. Die A-Klasse des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz ist die höchste Klasse, die je eine Mannschaft in unserem Verein erreicht hat.

Internationales Frühstück – Frauen erzählten ihre Geschichte

fruehstueck_41_15Gerolstein. Frauengeschichte wurde sichtbar gemacht beim Frühstück der Begegnung, zu dem über hundert Frauen ins Rondell nach Gerolstein kamen: Aus ihren Heimatländern wie z. B. Syrien, Eritrea, Somali, Afghanistan, Indien, Polen, Deutschland, Schweden, Frankreich, Türkei, Philippinen, Holland. Die Gäste erwartete ein in teilweise bunten Farben präsentiertes Frühstück, das mit landestypischen Speisen angerichtet war. Weiterlesen

Runder Tisch „Frauen im Dekanat Wittlich“

„Entschleunigen & Auftanken – ein Nachmittag für mich!“

Wittlich. Um der Hektik, dem Stress und den vielfältigen Anforderungen des Alltags ein wenig entfliehen und durchatmen zu können, lädt die Fachkonferenz Frauen im Dekanat Wittlich alle Frauen ein zu einem besonderen Runden Tisch „Frauen“ mit der Entspannungspädagogin Karen Villegas-Arens. Weiterlesen

Landfrauenverband stellt sich Herausforderungen der Zeit

Die Ortsvertreterinnen aus Morbach mit dem neuen Programm und einem Flyer des Landfrauenverbandes Bernkastel-Wittlich
Die Ortsvertreterinnen aus Morbach mit dem neuen Programm und einem Flyer des Landfrauenverbandes Bernkastel-Wittlich

Bernkastel/Wittlich. Ein kurzer Blick ins noch druckfrische Veranstaltungs- und Weiterbildung-Programm des Landfrauenverbandes Bernkastel-Wittlich verrät, was Frauen bewegt. Kursangebote wie Lachyoga, Kraftanken im Alltag oder Tai Chi-Qigong, Konzentrations- und Entspannungsübungen, sind in aller Regel im Nu ausgebucht. Die vielfältigen Anforderungen, denen sich gerade Frauen heute gegenüber sehen, verlangen nach immer neuen Ideen, all das leisten und managen zu können.  Weiterlesen

Seminar: Rhetorik und Argumentation für Frauen

Wittlich. Erfolgreiche Redner werden nicht geboren. Rhetorik ist für jeden und jede erlernbar. Rhetorik ist ein Handwerk und eine Kunst zugleich! Um sich die „Welt der Rhetorik“ zu erschließen, bedarf es der Bereitschaft, sich die eigenen rhetorischen Potentiale zu erarbeiten, einschließlich dem dazugehörigen Rhetorik-Training! Weiterlesen

Gesunder Beckenboden – Freude am Leben

Die Abteilung Physiotherapie des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen startet am 10. September 2015 mit einem achtwöchigen Kurs zur Beckenbodengymnastik. Mit gezielten Übungen lernen Frauen jeden Donnerstag zwischen 13:00 und 14:15 Uhr ihren Körper und Beckenboden kennen, erlernen Hilfestellungen für den Alltag sowie Übungen für zu Hause. Weiterlesen

Vortrag: Bester Start ins Leben

 

BabyschlaeftWittlich. Die ersten Tage nach der Geburt, eine innige Stillzeit und Fragen zu einer stabilen Eltern-Kind-Bindung stehen im Zentrum dieser Informationsveranstaltung der Wittlicher Geburtshilfe am Mittwoch, den 12. August 2015. Wie häufig will mein Neugeborenes trinken und ist seine Gewichtsentwicklung gut?

Weiterlesen

Märchen als Lebenshilfe für moderne Frauen

Wittlich. Märchen erlebten in den letzten Jahren wieder eine Renaissance. Doch werden sie noch allzu oft als Unsinn oder Altweibergeschichten abgetan, gerade mal recht für Kinder. Märchen waren bis ins 17. Jahrhundert hauptsächlich Erzählungen für Erwachsene. In neuerer Zeit hat sich auch die Tiefenpsychologie den Märchen zugewandt, weil auffiel, dass viele Träume des modernen Menschen gleiche und ähnliche Motive wie die Märchen aufweisen, die über die tieferen Strukturen des Menschen Auskunft geben können. In einem Workshop der Gleichstellungsbeauftragten in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Wittlich Stadt und Land e.V. und freundlicher Unterstützung durch das Landesamt für Jugend und Soziales/ Frauenministerium (MIFKJF) beschäftigt sich Alexandra Stöhr am Samstag, dem 1. August 2015, von 9.30 bis 17.30 Uhr mit der Märchenwelt. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja