Der FSV Salmrohr kehrt nach einer starken Leistung beim FV Engers auf die Siegerstraße zurück

Mit 2:0 schlägt die Mannschaft von Trainer Lars Schäfer die klar favorisierte Heimelf aus Neuwied. Daniel Littau erzielte in Hälfte 1 die frühe Führung. Hendrik Thul sorgte nach etwas mehr als einer Stunde für den Endstand. Das Spiel fand coronabedingt ohne Zuschauer statt.

Im Vergleich zur Vorwoche musste Trainer Lars Schäfer auf die verletzten Michael Dingels, Gustav Schulz und Lucas Lautwein verzichten. Dafür waren Gianluca Bohr, Louis Thul und Alex Kirch wieder einsatzbereit. Bohr startete auch direkt auf seiner angestammten Linksverteidigerposition und bot dort eine gewohnt überzeugende Leistung.

Generell zeigten sich die Salmrohrer von Beginn an konzentriert und selbstbewusst. Mit hohem läuferischem Aufwand attackierten sie die Heimmannschaft früh und ließen so kaum Freiräume in der Defensive. Dabei vernachlässigten die in Rot spielenden Gäste keinesfalls ihr eigenes Offensivspiel. Mit schnellen Gegenstößen sorgte die Elf um Kapitän Max Düpre immer wieder für Gefahr. So auch in der 10. Minute. Nach einer schönen Kombination über Marco Unnerstall, Giancarlo Pinna und Hendrik Thul landete der Ball beim auf dem am rechten Flügel durchstartenden Daniel Littau. Dieser enteilte der Engers-Verteidigung und schob den Ball gekonnt an Keeper Djordjevic vorbei ins Tor zum 1:0.

Der Führungstreffer gab der Mannschaft von Trainer Lars Schäfer noch mehr Sicherheit. Obwohl der FV Engers mehr Ballbesitz hatte, waren es die Salmrohrer, die ihrerseits weitere Torchancen verbuchen konnten. Daniel Littau und Marco Unnerstall scheiterten beide an Torwart Djordjevic (18. und 33. Minute). Nico Toppmöllers Weitschuss ging knapp über das Gehäuse (22. Minute).

Kurz vor der Halbzeitpause hätten dann eigentlich noch weitere Treffer fallen müssen. Zuerst lief Engers-Stürmer Jonathan Kap ganz alleine auf FSV-Schlussmann Sebastian Grub zu. Sein Abschluss aus 12 Metern ging allerdings knapp am Tor vorbei (40. Minute). Auf der anderen Seite war es Hendrik Thul, der Richtung Sechzehner zog, 2 Gegenspieler aussteigen ließ, mit seinem Rechtsschuss aber am gut aufgelegten Djordjevic scheiterte.

In Hälfte 2 weitestgehend das gleiche Bild: Der FV Engers drückte und suchte die Lücke in der FSV-Defensive. Die Salmrohrer standen jedoch sicher und waren im Konterspiel teilweise die gefährlichere Mannschaft. Einer dieser Konter führte dann auch nach einer Stunde zur nicht unverdienten 2:0-Führung. Hendrik Thul setzte sich erneut stark im Eins-gegen-Eins durch und erzielte mit einem platzierten Linksschuss sein 2. Saisontor.

Die Heimelf setzte nun alles auf eine Karte und hatte in der 71. Minute noch die Großchance auf den Anschlusstreffer. Jonathan Kap scheiterte aber aus kurzer Distanz an FSV-Keeper Grub. Die Drangphase in der Schlussviertelstunde überstanden die Salmrohrer dann ohne größeren Schaden, sodass nach 90 Minuten und zuvor 7 sieglosen Meisterschaftsspielen endlich wieder ein Erfolg gefeiert werden konnte.

Enttäuschende Niederlage für den FSV Salmrohr in Emmelshausen

Gegen den Mitaufsteiger aus der Rheinlandliga verlor die Mannschaft von Trainer Lars Schäfer letztlich verdient mit 3:2. Marcel Christ, Simon Scheid und Martin Weber, die letzten beiden per Elfmeter, sorgten für eine deutliche Führung. Giancarlo Pinna und Daniel Littau verkürzten für den FSV noch in den Schlussminuten, änderten aber nichts mehr an der Niederlage, durch die die Salmrohrer auf den letzten Tabellenplatz rutschen. Read more

IKK-Junioren-Rheinlandpokal: Halbfinals 2019/20 am Samstag, 1. Runde 2020/21 ist ausgelost

Es geht um den Einzug ins Endspiel: Am morgigen Samstag werden die beiden Halbfinalpartien im IKK-Rheinlandpokal der A-Junioren der Saison 2019/20 ausgetragen. Dabei treffen jeweils um 17 Uhr der Ahrweiler BC und TuS Koblenz sowie die Sportfreunde Eisbachtal und der SV Eintracht Trier aufeinander. Das Finale findet am Freitag darauf, 21. August, statt. Read more

Frauen-Rheinlandpokal: Halbfinals 2019/20 terminiert, 1. Runde 2020/21 ausgelost

Auch wenn der Frauen-Rheinlandpokalsieger der Saison 2019/20 noch ermittelt werden muss, ist die erste Runde der Saison 2020/21 bereits ausgelost. Die acht Partien sind – vorbehaltlich eventueller Verlegungen – für Sonntag, 06. September, 17.30 Uhr terminiert. Derweil stehen auch die Anstoßzeiten der Halbfinals der Pokalrunde 2019/20 fest: Am Freitag, 28. August, empfängt der FC Bitburg um 20 Uhr den TuS Issel, während der SV Holzbach am Sonntag, 30. August, um 16.30 gegen die SG Fidei spielt. Das Endspiel wird am Sonntag, 06. September, beim Sieger der Partie SV Holzbach gegen SG Fidei ausgetragen.

Die Paarungen der ersten Runde 2020/21 sind hier abrufbar:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/frauen-rheinlandpokal-rheinland-frauen-rheinlandpokal-frauen-saison2021-rheinland/-/staffel/02BEEOD74O000000VS5489B4VUBEGM7L-C#!/

 

Bitburger Rheinlandpokal: Erste Runde der Saison 2020/21 ist ausgelost

Kurz nach dem Endspiel um den Bitburger Rheinlandpokal 2019/20 beginnt bereits die Pokalrunde der neuen Saison: Die Paarungen der ersten Runde sind vorbehaltlich eventueller Verlegungen für Sonntag, 30. August, terminiert – und wurden nun ausgelost. Da einige Teilnehmer aus den Kreisen noch nicht feststehen und erst in den nächsten Tagen ausgespielt werden, wurden in diesem Fall Platzhalter eingesetzt. Die laut fussball.de abgesetzten Partien kollidieren derzeit terminlich noch mit bereits angesetzten Freundschaftsspielen, die noch zu verlegen sind. Ein Freilos in der ersten Runde des Bitburger Rheinlandpokals 2020/21 haben Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz (gesetzt) und die Oberligisten FV Engers, FC Karbach und der FSV Salmrohr (unter den Oberligisten ausgelost).

Die Paarungen der ersten Runde 2020/21 sind hier abrufbar: http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/bitburger-rheinlandpokal-rheinland-rheinlandpokal-herren-saison2021-rheinland/-/staffel/02BE73L55C000000VS5489B3VVF7RL35-C#!/

 

 

Es geht wieder los beim SV Eintracht Trier e.V. !

Trier.  Seit knapp drei Wochen rollt der Ball wieder am Moselstadion. Unser Cheftrainer Josef Cinar und sein „Co“ Fahrudin „Faz“ Kuduzovic bereiten das Team derzeit intensiv auf die Oberliga-Saison 2020/21 vor. Damit ist nach langer Zeit wieder eine gewisse Normalität in unserem Verein eingekehrt, die wir uns alle nach fünf Monaten ohne Fußball sehnlichst gewünscht haben. Dennoch wird die Spielzeit, die uns erwartet, keine normale werden. Wir müssen uns darauf einstellen, aufgrund der Entwicklungen des Infektionsgeschehens immer wieder neue Anpassungen vorzunehmen, um die Saison bestmöglich gestalten zu können. Ein großes Thema ist dabei der Dauerkartenverkauf, der in diesem Jahr einigen Besonderheiten unterliegt. Read more

Finaltag der Amateure 2020: Anstoßzeiten stehen fest

Am 22. August 2020 überträgt die ARD den mittlerweile 5. Finaltag der Amateure in einer großen Livekonferenz. Ein Großteil der Endspielpaarungen steht noch nicht fest, dennoch haben die Fußball-Landesverbände bereits die Einteilung der Konferenzen gemeinsam mit der ARD vorgenommen. Die ARD startet ihre Livekonferenz der Landespokalendspiele um 14.30 Uhr. Um 14.45 Uhr werden die ersten acht Spiele angepfiffen. Die weiteren Anstoßzeiten sind 16.45 Uhr und 17.45 Uhr. In der letzten Konferenz spielen die Landesverbände, die ihr Finale ohne Verlängerung austragen und somit – falls erforderlich – direkt ins Elfmeterschießen gehen. Bis 19.55 Uhr zeigt die ARD rund fünfeinhalb Stunden Amateurfußball mit einer bunten Mischung aus namhaften Traditionsclubs und reinen Amateurduellen. Read more

Härtefälle: FVR-Präsidium trifft Entscheidungen in fünf Fällen

Koblenz. Im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung hat das Präsidium des Fußballverbandes Rheinland am Samstag, 20.06.2020 über mehrere als von den Vereinen angesehene „Härtefälle“ entschieden. Der Beirat des FVR hatte am 16. Mai 2020 entschieden, dass die Saison 2019/20 vorzeitig beendet wird und dass der jeweilige Tabellenerste aufsteigt – bei unterschiedlicher Anzahl von Spielen des Tabellenersten und Tabellenzweiten richtet sich der Tabellenstand grundsätzlich nach dem Quotienten „Anzahl erreichter Punkte geteilt durch Anzahl ausgetragener Spiele“. Read more

Beirat des Fußballverband Rheinland (FVR) hat entschieden: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Am heutigen Samstag, 16.05.2020 hat der Beirat des Fußballverbandes Rheinland auf Antrag des FVR-Präsidiums eine Entscheidung über den weiteren Verlauf der Saison 2019/20 getroffen. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und je Kreis einem Beisitzer zusammensetzt – sprach sich einstimmig und ohne Enthaltung für einen Abbruch der Saison 2019/20 mit den jeweils am 13. März 2020 geltenden Tabellenständen aus. Read more

Erfolgreicher Austausch beim ersten Online-Dialog mit den Vereinen – Jetzt für zweiten Termin anmelden!

Gelungene Premiere: Zehn Vereinsvertreter nahmen am vergangenen Samstag, 11.04.2020 die Möglichkeit wahr, am ersten Online-Dialog mit FVR-Präsident Walter Desch, Rechtswart Norbert Weise, dem Spielausschussvorsitzenden Bernd Schneider und Geschäftsführer Armin Bertsch teilzunehmen. Nach der Begrüßung informierte Walter Desch über die aktuelle Situation in der Corona-Krise und ging dabei auch auf die Probleme ein, die sich dem DFB derzeit stellen. Armin Bertsch ergänzte den Überblick mit seiner Darstellung zu den Auswirkungen auf den FVR, die Geschäftsstelle und die Sportschule Oberwerth. Read more

SG Ellscheid mit ersten Neuzugängen

Trotz der aktuell unklaren Situation treibt der Rheinlandligist SG Ellscheid die Personalplanungen für die nächste Saison weiter voran. Nachdem die Alfbachtaler bereits frühzeitig ihr Trainerduo für die kommende Spielzeit bekannt gaben, stehen nun auch die ersten Neuzugänge fest. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja