Offensive war Trumpf beim Gerolsteiner Hallenfußball

Gerolstein. Gute Leistungen auf dem Spielfeld und gute Laune bei den Zuschauern an zwei Turniertagen in der Grundschulhalle Gerolstein. Die Vereine und Betriebsmannschaften zeigten durchweg guten Hallenfußball und geizten nicht mit Toren. Im Schnitt erzielten die Teams 3,6 Tore beim gut organisierten Hallenturnier der Alten Herren des SV Gerolstein. Ein Höhepunkt war sicherlich der erstmalige Auftritt der Gerolsteiner Stadtsoldaten mit einem Fußballteam. Die schwarz-gelben Karnevalisten traten gegen die Handballer des SV an. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und einem deutlichen Pausenrückstand zeigten sie Ihre Stärken in der zweiten Halbzeit. Dank lautstarker und musikalischer Unterstützung verkürzten sie kontinuierlich den Rückstand und mussten sich am Ende nur knapp mit einem Tor Unterschied geschlagen geben.

Hallenfußball auf hohem Niveau boten auch die alten Bezirksliga-konkurrenten aus Hillesheim und Gerolstein. Die Gäste zeigten dabei kaum Schwächen im Abschluss und gewannen verdient mit 6 : 3 Toren. Die beiden Ü-50 Auswahlmannschaften aus dem Altkreis Prüm und Read more

Hallenfußballturnier in Adenau

Adenau. Am 29.01.2012 richtet die JSG Adenau ein B-Junioren-Hallenfußballturnier mit 15 Mannschaften aus. Neben zwei Mannschaften des Gastgebers werden vor allem Mannschaften aus dem Fußballkreis Rhein/Ahr an diesem Turnier teilnehmen. Neben Mannschaften die in den Kreisligen spielen, haben sich auch Bezirksligisten angemeldet. In drei Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften und einer Endrunde wird der Turniersieger ermittelt.

Teilnehmer:
JSG Adenau I
JSG Kreuzberg
JSG Nickenich
JSG Ettringen
SG Ahrweiler (B2)
JSG Ahbach/OASF/Barweiler
JSG Herresbach I
JSG Adenau II
SG Ahrweiler (B1)
JSG Kruft
Grafschafter SV
JSG Herresbach II
SC Rhein/Ahr Sinzig
JSG Nörtershausen
JSG Rommersheim

Das Turnier beginnt um 10:00 Uhr in der Sporthalle der Realschule plus
in Adenau.

SV Fortuna Ulmen 1921, Abteilung Fußball 1. Haarscha(r)f-Hallenfußballturnier des SV Fortuna Ulmen

Ulmen. Alljährlich veranstaltet der SV Fortuna Ulmen 1921 sein traditionelles Hallenturnier an den ersten beiden Wochenenden im Januar in der Sporthalle der Realschule+ in Ulmen. Nachdem Herr Erwin Rauen das Turnier 25 Jahre als Sponsor begleitet und im letzten Jahr bereits verkündet hat, dass nunmehr Nachfolger gesucht werden, konnte der Verein nahtlos Frau Katja Schaaf, Trendfriseur Haarscha(r)f als Schirmherrin gewinnen. Der Verein sieht hier die Basis für eine ebenso erfolgreiche Zusammenarbeit, zumal ihr Sohn Markus schon einige Jahre für die Fortuna erfolgreich auf Torejagd geht.

Zu dem Hall-enturnier finden sich fast 70 Jugendfußballmannschaften aus verschiedenen Altersgruppen und Vereinen ein. Das Turnier eröffnen am Freitag, den 06.01.12 die A Junioren ab 19:00 Uhr. Es nehmen Mannschaften aus der Region teil. Die E-Junioren beginnen ihr Turnier am Samstag, den 07.01.2012 ab 13:00 Uhr, gefolgt von der C-Jugend ab 17:00 Uhr. Das erste Wochenende wird schließlich von den Bambinis am Sonntag, den 08.01.2012 Read more

Fußball macht Schule: AG-Leiter gesucht!

Großes Angebot für die Kleinen: Der Fußballverband Rheinland bietet ab dem Schuljahr 2012/2013 in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen vermehrt Fußball-AGs in Ganztagsschulen an. Zur Durchführung dieser zusätzlichen Sportangebote in den Schulen sucht der Fußballverband Rheinland im gesamten Verbandsgebiet ab sofort Mitarbeiter auf Honorarbasis als AG-Leiterinnen bzw. AG-Leiter in Ganztagsschulen. Erwünscht ist, dass die Kandidatinnen und Kandidaten die DFB-Trainer-C-Lizenz Breitenfußball oder eine vergleichbare oder höhere Übungsleiterlizenz und/oder ein sportwissenschaftliches Studium bzw. eine pädagogische Ausbildung vorweisen können. Bei fehlender Qualifikation bietet der Fußballverband Rheinland allerdings eine spezielle Ausbildung zur AG-Leiterin bzw. zum AG-Leiter an. Zu den Kernaufgaben der AG-Leiterinnen und -Leiter zählt die regelmäßige Durchführung einer Fußball-AG in einer oder mehreren Ganztagsschulen in der Nähe des eigenen Wohnortes wie auch die Zusammenarbeit mit der Kommissionen Schule & Fußball und mit dem Lehrstab des Fußballverbandes Rheinland. Darüber hinaus sind die Leiterinnen und Leiter Ansprechpartner für Vereine und Schulen vor Ort.

Die Bewerberinnen und Read more

Ausbildungslehrgang für Fußballtrainer in Ruanda

Nach einem guten Flug landeten die beiden FVR Trainer Alois Stroh und Uli Klar pünktlich um 18.45 Uhr in Kigali. Am Flugplatz wurden sie vom technischen Berater Andreas Spier und Luise vom ruandischen Verband herzlich begrüßt und zum Hotel gebracht. Am 27.11. erfolgte der erste Besuch beim neuen ruandischen Präsident Celestine Ntagungira. Vize Alois Stroh überbrachte die Glückwünsche zur Neuwahl ins Amt des Präsidenten der Ferwafa (ruandischer Fußballverband) vom FVR und seinem Präsidenten Walter Desch, sowie dem Fussball-und Kulturverband. An der ersten Sitzung zur Vorbereitung der Lehrgänge nahmen auch der Vizepräsident Raul, Vincenz Mashrami ruandischer Co.Trainer, sowie Uli Klar und Andreas Spier teil. Pünktlich begannen dann die Lehrgänge am Montag in Kigali mit Alois Stroh und Co Trainer Vincenz (Teilnehmer 22) sowie in Gisenyi mit Uli Klar, Andreas Spier und Co Trainer Muhamed (Teilnehmer 20).

Übereinstimmend berichten beide Trainer über die tolle Motivation und Stimmung bei Lehrgangsteilnehmer. Uli Read more

Internationales Fußballspiel zwischen den Betriebsmannschaften von TechniSat Digital GmbH zwischen Daun/Deutschland und Oborniki/Polen in Daun am 21.10.2011:

Anlässlich zur diesjährigen Hausmesse (22-23.10.2011) wurden die Kollegen aus unserem polnischen Werk aus Oborniki-Slaskie hier nach Daun eingeladen. Nach erfolgreicher Anreise in die Eifel am Donnerstagabend wurden die Hotelzimmer bezogen und man ging gemeinsam mit den Kollegen im „Jolly da Capo“ in Daun essen. Freitagmorgen wurden die polnischen Kollegen durch unsere Kreisstadt Daun begleitet und am Abend kam es dann im Wehrbüschstadion in Daun zum „1. internationalen TechniSat-Cup“ beim Fußballspiel zwischen den beiden Betriebsmannschaften aus Daun und Oborniki/Polen. Das Spiel verfolgten begeisterte 100 Zuschauer/Kollegen vom Standort Daun und Oborniki, welche mit Schals und Trillerpfeifen ausgestattet waren und lautstark ihre Teams anfeuerten. Das Spiel konnten die Gäste aus Polen schließlich nach anstrengenden Zweikämpfen mit den Dauner Kollegen in der Schlussphase mit 1:2 für sich entscheiden! Das Spiel war ein toller Erfolg für beide Teams und es wurden nach Spielende gegenseitig die Pokale und Gastgeschenke ausgetauscht. Der Siegerpokal wurde durch die Geschäftsführerin Read more

„SUPERSCHUSS“ – die neue Fußball Spiel-Show in Deutschland

Wer im Internet surft und sich für Fußball interessiert, stößt unweigerlich auf SUPERSCHUSS.de. Die Eifel-Zeitung wollte einmal genauer wissen, was sich hinter „SUPERSCHUSS“ verbirgt und hat sich mit dem Ideengeber Manfred Eberhard aus Weiler unterhalten.  

EAZ: Herr Eberhard, Sie sind sozusagen der Erfinder von „SUPERSCHUSS“. Was steckt dahinter und wie kamen Sie auf diese Idee?

Eberhard: Ich bin seit meiner Kindheit ein begeisterter Fußballfan und jahrelang selbst Spieler gewesen. Ein Teil meines Berufslebens habe ich sogar dem Bundesliga-Fußball gewidmet. Und für meinen Geschmack gibt es in Deutschland keine richtige Spiel-Show, bei der es in erster Line um Fußball und Unterhaltung geht. Das will ich mit SUPERSCHUSS ändern.

EAZ: Eine Million Euro zu gewinnen bei SUPERSCHUSS klingt nicht nur für Fußballfans spannend und weckt sofort das Interesse. Da fragt man sich, wie soll das gehen?

Eberhard: Eigentlich ganz einfach. Wer über Ballgefühl und Geschicklichkeit im Umgang mit einem Fußball verfügt, ist eine potentielle Kandidatin Read more

SUPERSCHUSS ist die neue Fußball-Spielshow in Deutschland.

Mit einem Schuss eine Million Euro gewinnen! Du fragst Dich wie das gehen soll? Eigentlich ganz einfach. Du verfügst über Ballgefühl und Geschicklichkeit im Umgang mit einem Fußball? Dann sei dabei, wenn es darum geht, den Ball präzise auf ein Ziel zu schießen. Dein Schuss kann alles verändern. SUPERSCHUSS steht für Spiel, Spaß und Spannung. Auf den Gewinner der nationalen Finalrunde wartet der Top-Gewinn von 1 Million Euro.

Und so funktioniert SUPERSCHUSS

Das Spiel erfolgt über mehrere Runden. Die Vor- und Zwischenrunden von SUPERSCHUSS werden regional in Deutschland durchgeführt. Die nationale Finalrunde findet in einer deutschen Großstadt statt. Im Februar 2012 geht’s los. Das GrandOpening findet in Freiburg statt.  

Vorläufige Terminplanung: 

Februar            2012     Freiburg – GrandOpening
März                2012     Region Eifel / Nürburgring – Vorrunde
April                 2012     Frankfurt/Main – Vorrund

Wenn Du mehr über SUPERSCHUSS die neue Fußball-Spielshow erfahren willst klicke einfach hier auf SUPERSCHUSS

EuGH-Urteil bestätigt: Vergabe von Fußballrechte an einzelne Mitgliedstaaten in der Union ist europarechtswidrig

Ein Lizenzsystem für die Weiterverbreitung von Fußballspielen, das Rundfunkanstalten eine gebietsabhängige Exklusivität für einzelne Mitgliedstaaten einräumt und den Fernsehzuschauern untersagt, diese Sendungen in den anderen Mitgliedstaaten mittels einer Decoderkarte anzusehen, verstößt gegen das Unionsrecht

Die Football Association Premier League (FAPL) betreibt die Premier League, die führende Profifußball-Liga in England, und vermarktet die Rechte zur Fernsehausstrahlung der Spiele dieser Liga. Sie räumt den Rundfunkanstalten mittels eines offenen Ausschreibungsverfahrens ein ausschließliches Recht für die Live-Ausstrahlung der Spiele der Premier League nach Gebieten ein. Da ein Gebiet gewöhnlich einem Mitgliedstaat entspricht, können die Fernsehzuschauer nur die Spiele sehen, die von den Rundfunkanstalten mit Sitz in dem Mitgliedstaat ausgestrahlt werden, in dem sie wohnen.

Um eine solche gebietsabhängige Exklusivität zu schützen und die Öffentlichkeit davon abzuhalten, Übertragungen außerhalb des betreffenden Mitgliedstaats zu empfangen, verpflichtet sich jede Rundfunkanstalt in ihrem Lizenzvertrag mit der FAPL, ihr Satellitensignal zu verschlüsseln und es im verschlüsselten Zustand über Satellit nur den Read more

Rengener Fußballmädchen mit neuem Outfit

Kurz vor Beginn der neuen Saison präsentieren sich die Fußballerinnen des SC Rot – Weiß Rengen in ihrem neuen Outfit.

Mit der finanziellen Unterstützung der Schweizer System Technik in Rengen, dem Autohaus Mitsubishi Kloep in Kerpen sowie dem Küchenprofi Ute Haller aus Neuwied konnte der Verein ca. fünfzig Spielerinnen und Trainer für die neue Saison mit Trainingsanzügen ausstatten.

Die Spielerinnen und Offiziellen des SC Rengen bedanken sich recht herzlich bei allen Spendern. An alle kleinen Fußballneugierige:

Möchtest Du auch einmal selber Fußball spielen? Hast Du Spaß am Spiel mit anderen?  –  Mädchen im Alter von 6 bis 16 Jahren, die Freude am Fußball spielen haben, können sich bei unseren Trainern Klaus Schneider (Tel.: 06592/ 1392), Werner Saxler (Tel.: 06592/981580) oder unserem Jugendleiter Peter Görtz (Te.: 06592/5759841) melden oder zu den Trainingszeiten dienstags und donnerstags ab 17:00 Uhr (siehe auch unter www.sc-rengen.de) zu einem Schnuppertraining vorbeischauen. Da unser eigener Sportplatz Read more

Foto-Shooting, Fußball, Tanzen, Kochen: 7. Mädchen-Kreativ-Tag wieder „voll cool“

Gillenfeld. Ein Tag gefüllt mit interessanten Aktivitäten erlebten ungefähr 100 Mädchen beim diesjährigen Mädchen-Kreativ-Tag in der Grund- und Realschule plus in Gillenfeld.

Ganz bewusst haben auch in diesem Jahr wieder viele Mädchen die Möglichkeit genutzt, unter sich die vielfältigen Erfahrungsräume kennen zu lernen. Foto-Shooting,   aber auch Basteln, Malen, Tanzen, Fußball und Waveboardfahren sowie 1. Hilfe Training, dies alles wurde im Rahmen der Workshops angeboten. Wer wollte konnte sich auf einer  Phantasiereise entspannen, sich mit Tatoos verschönern lassen oder sich seine Kosmetik selbst machen.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt, da die Teilnehmerinnen des Kochworkshops das gemeinsame Mittagessen vorbereiteten und sich über Rückmeldungen – das Essen hat gut geschmeckt – freuten. Doch Spaß und Aktion sind nicht der einzige Anlass zum Mädchen-Kreativ-Tag zu kommen . „Es war schön. Wir haben viele Mädchen aus anderen Schulen kennen gelernt. Daraus können Freundschaften entstehen und wir freuen uns schon auf Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja