Beirat Migration / Integration veranstaltete Fußballturnier

Wittlich. Die C-Mädchen aus Blankenrath, D1-, C1- und C2-Mädchen aus Reil, E-Mädchen aus Landscheid, F1- und F2-, C- und D-Junioren aus Dreis, F-Junioren aus Wengerohr, E-Junioren aus Minderlittgen, E-Bambinis aus Mülheim-Brauneberg und Wittlichs D1- und D2-Junioren waren die Pokalsieger des zweitägigen Fußball-Jugendturniers am Wochenende in der Halle der Realschule Plus in Wittlich.

Der Beirat für Migration und Integration der Stadt Wittlich war erstmals der Veranstalter. Ihr Vorstandsmitglied Ahmet Altiparmak leitete das Turnier der von ihm organisierten Spiele. In sieben Gruppen zeigten 29 Jugendteams, Mädchen und Jungen im Spiel mit dem „runden Ball“, wie Integration in der Fußballpraxis, vor allem bei den Kindern und Jugendlichen aussieht: ein tolles Spiel aller mit viel Spaß miteinander, wo es zwar immer um das Tor mehr für das eigene Team ging, aber immer auch das Team auf der anderen Spielfeldseite fairer Partner war. Wie Ewald Meuren, der Betreuer des SV Niederemmel, sahen es alle: „Das Read more

Begeisterte Fußball-Sportler bei der Premiere

Den Eid von Special Olympics hätte auch Fritz Walter unterschrieben: „Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!“ So auch das Motto des  1. Special Olympics Fußballturniers im Geiste Fritz Walters. Somit trafen sich am 14. Januar 2011 neun Mannschaften aus Werkstätten und Wohnheimen für Menschen mit geistiger Behinderung sowie integrative Schulmannschaften der Initiative „FussballFREUNDE“ auf dem Kunstrasen einer Mehrzweckhalle unweit von Nürburg.

Nach der Begrüßung durch Karl-Heinz Thommes (Special Olympics Rheinland-Pfalz) hatte man eine ganz besondere Überraschung für die Special Olympics Athleten: Rekordbundesligaspieler Karl-Heinz „Charly“ Körbel (Eintracht Frankfurt) ließ es sich nicht nehmen, den Athleten persönlich die besten Wünsche zu übermitteln und den anstehenden Spielpaarungen beizuwohnen. Im Rahmen leidenschaftlich geführter Partien hatten Spieler wie Trainer eines gemein: Den sportlichen Ehrgeiz sowie die sichtlich große Freude an der Turnierserie. So auch bei der anschließenden Siegerehrung mit Medaillenvergabe, bei der die erbrachten Leistungen feierlich Read more

Mädchen, Prinzen, Fußball

Gönnersdorf. Unter dem Motto „Mär(d)chenhaft ist unser Leben“ findet in Vorfreude auf die Damen-Fußball-Weltmeisterschaft die 43. Kappensitzung der Sportfreunde Gönnersdorf statt. Termin ist der 5. Februar, 20.11 Uhr im Saale Wiesen-Kerner. Die diesjährige Kindersitzung startet am 13. Februar. Kartenvorverkauf: Sonntag, 24.01.2011 ab 11.11 Uhr im Gasthaus Wiesen-Kerner.

Jugendfußballer des TuS 05 Daun / der JSG Daun hautnah bei der Bundesliga

Daun / Köln. Im Rahmen seiner Jugendarbeit  ermöglichte der TuS 05 Daun über 130 Kinder- u. Jugendfußballern des TuS  sowie der JSG Daun, einschließlich ihrer  Betreuer, das Bundesligaspiel 1. FC Köln – VFL Wolfsburg im Rhein – Energiestadion in Köln (Ergebnis: 1:1) gemeinsam zu besuchen.

Mit drei Bussen ging es am Nachmittag nach Köln, der Anstoß erfolgte um 17.30 Uhr. Die Kinder u. Jugendlichen von der E – bis zur A – Jugend waren alle gespannt und aufgeregt. Die vielen Eindrücke auf dem Weg zum Stadion, während und nach dem Spiel, haben vor allem bei ihnen tiefe und bleibende Eindrücke hinterlassen. Speziell die Kleinsten waren besonders begeistert. Das Erlebnis wird bei den jungen Fußballern noch länger für einigen Gesprächsstoff  sorgen.

Für die Organisatoren des TuS 05 Daun war es zum Abschluss der gelungenen Fahrt  jedoch ganz besonders wichtig, dass alle Kinder u. Jugendliche  am späten Abend wieder vollzählig Read more

Dauner Jugendfußballer hautnah bei Bundesligaspiel in Köln

Daun / Köln. Im Rahmen seiner Jugendarbeit ermöglichte der TuS 05 Daun am 28.11.2010 über 130 Kinder- u. Jugendfußballern des TuS sowie der JSG Daun, einschließlich ihrer Betreuer, das Bundesligaspiel 1. FC Köln – VFL Wolfsburg im Rhein – Energiestadion in Köln (Ergebnis: 1:1) gemeinsam zu besuchen.

Mit drei Bussen ging es am Nachmittag nach Köln, der Anstoß erfolgte um 1730 Uhr. Die Kinder u. Jugendlichen von der E – bis zur A – Jugend waren alle gespannt und aufgeregt. Die vielen Eindrücke auf dem Weg zum Stadion, während und nach dem Spiel, haben vor allem bei ihnen tiefe und bleibende Eindrücke hinterlassen. Speziell die Kleinsten waren besonders begeistert. Das Erlebnis wird bei den jungen Fußballern noch länger für einigen Gesprächsstoff sorgen.

Für die Organisatoren des TuS 05 Daun war es zum Abschluss der gelungenen Fahrt jedoch ganz besonders wichtig, dass alle Kinder u. Jugendliche am späten Abend wieder vollzählig und gesund nach Daun zurückgebracht und wohlbehalten ihren Eltern übergeben werden Read more

Fußballer der Realschule plus Salmtal sind Kreismeister

Salmtal. Die Schulmannschaft Wettkampf III der Realschule plus Salmtal hat das Finalturnier in Bernkastel-Kues um die Kreismeisterschaft gewonnen und qualifizierte sich damit für den Regionalentscheid. Die jungen Auswahlspieler konnten sich gegen die sehr starken Mannschaften der Realschule plus Neumagen-Dhron und des Gymnasiums Bernkastel-Kues durchsetzen.

DFB-Fußballabzeichen beim SV Neuerburg

Wittlich-Neuerburg. Köpfen, Dribbeln, Passen, Flanken – im Fußball sind viele unterschiedliche Fähigkeiten gefragt. Mit dem DFB & McDonald‘s Fußball-Abzeichen können diese gezielt und mit Spaß trainiert und geprüft werden. An fünf Stationen konnte am 29.10.2010 beim Abnahmetag des SV Neuerburg in Kooperation mit der Fußball-AG der Grundschule Bombogen jeder beweisen, was in ihm steckt. Dribbelkünstler oder Kopfballkönig? Kurzpass-Ass, Flankengeber oder Elferkönig?

Wer den spannenden Parcours durchlaufen hatte und dabei eine bestimmte Punktzahl erzielte, erhielt als Auszeichnung das Fußball-Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Spaß und Freude stehen bei diesem sportlichen Aktionsprogramm für Männer und Frauen, Kinder und Jugendliche im Vordergrund. Jeder Teilnehmer durfte sich als Sieger fühlen!

Ralf Linden, 1. Vorsitzender des SV Neuerburg, war begeistert vom tollen Tag auf der Sportanlage in Neuerburg und ist der Meinung:  „Für Fußballvereine ist das DFB & McDonald‘s Fußball-Abzeichen eine hervorragende Möglichkeit, das fußballerische Können ihrer Spieler/Innen zu prüfen und zu verbessern. Wir Read more

Maria Grünewald- Fußballer nahmen an Fußball-Hallenturnier teil

Wittlich. Zum ersten Mal nahm eine Gruppe der Einrichtung „Maria Grünewald“ an dem vom BSV Rheinland-Pfalz ausgerichteten Hallen-Fußballturnier teil. Insgesamt zwölf Fußballer / Fußballerinnen, zwei Betreuer und einige Fans machten sich am 11.11 auf den Weg. Im ersten Spiel musste man direkt gegen den späteren Sieger aus Speyer-Schifferstadt antreten. Mit einem überragenden Torwart Dirk Brischke verlor man nach toller Leistung nur 1:0.

In den weiteren sechs Spielen standen am Ende 1 Sieg, 1 Unentschieden und 4 knappe Niederlagen zu Buche. Zu erwähnen sei hier, dass in den  anderen Teams ausnahmslos Erwachsene  spielen, wohingegen unsere Mannschaft zur Hälfte aus Schülern besteht, was sich bei den Zweikämpfen deutlich bemerkbar machte.

So musste man sich mit dem 8. Platz zufrieden geben. Aber wir hatten trotzdem Grund zum Jubeln, denn Dirk Brischke wurde von den Betreuern zum besten Torwart des Turniers gewählt und unsere Viola Schuhmacher (Schülerin) zur besten Spielerin. Alles in allem waren Read more

Fußballerinnen des Cusanus-Gymnasiums feiern Kreismeisterschaft

Wittlich / Piesport. Mit 5:0 Toren in zwei Spielen haben die Fußballerinnen des Cusanus-Gymnasiums Wittlich am Mittwoch, 27.10.2010, souverän die Kreismeisterschaft des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia, Wettkampfklasse III (Jahrgang 1999-1997)“ gewonnen. Auf dem Kunstrasenplatz in Piesport setze sich das Team im ersten Spiel mit 3:0 gegen das Gymnasium Traben-Trabach durch. Die Tore erzielten Franziska Faas und Theresa Rach (2). Beim 2:0 gegen die Realschule Plus aus Neumagen-Drohn traf erneut Theresa Rach sowie Marie Fahle.

Als Kreismeister ist die Mannschaft für den Regionalentscheid im April qualifiziert.

Zum Abbau freigegeben? 2.800 Fußballfelder

Natürlich sind es keine 2.800 Fußballfelder, auf denen neuerdings im Landkreis Vulkaneifel Lava oder Basalt gewonnen werden soll. So viele Fußballfelder dürften mit Sicherheit auch nicht im gesamten Kreisgebiet vorhanden sein. Vielmehr entspricht die Größe von 2.800 Fußballfeldern der Fläche, auf der demnächst im Landkreis Vulkaneifel möglicherweise Lava und Basalt abgebaut werden können. Einschließlich der bereits bestehenden Abbauflächen plant das Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB) im kommenden Regionalen Raumordnungsplan für die Region Trier Vorranggebiete Rohstoffsicherung in einer Größe von rund 2.000 ha ausweisen zu lassen, was 2.800 Fußballfeldern entspricht.

Ist ein Gebiet in einem Raumordnungsplan als Vorranggebiet Rohstoffsicherung ausgewiesen, haben nach den rechtlichen Bestimmungen in diesem Gebiet alle Raumnutzungen zu unterbleiben, die eine Rohstoffgewinnung auf Dauer ausschließen. Im Klartext bedeutet dies, dass in einem solchen Gebiet definitiv Gestein abgebaut werden kann.

Die nachfolgende Auflistung umfasst alle vom LGB im Landkreis Vulkaneifel geplanten Vorranggebiete Rohstoffsicherung für die Read more

Info-Abend des Deutscher Fußball-Bundes in Bernkastel-Kues

Wann: Montag, den 25.10.2010            18:30 – 20:00 Uhr

Wo: Praxisteil auf dem Kunstrasen Bernkastel-Kues – anschließend Infoabend im Unterrichtsraum der Realschule Bernkastel-Kues direkt am Sportplatz.

Wer: Alle interessierte Jugendleiter, Jugendtrainer aus dem Kreis Mosel von Bambini, F bis A-Jugendmannschaften.

Thema: „Spielend den Kopfball lernen“

Inhalte: Praxisbeispiele in Form von Mustertrainingseinheiten und eine Gesprächsrunde zwischen den Stützpunkttrainern und Vereinstrainern. Der Praxisteil findet auf dem Kunstrasen in Bernkastel-Kues statt. Anschließend findet sicherlich eine interessante Gesprächsrunde im Unterrichtsraum der Realschule Bernkastel-Kues mit den DFB Trainern des Stützpunktes Wittlich Brandt, Neukirch, Weber und Kreistrainer Schwind statt.

Oberstes Ziel der Info-Abende ist es, dass jeder Vereinstrainer konkrete Anregungen und Hilfen für das eigene Training mit nach Hause nimmt. Die Vereinstrainer müssen davon überzeugt sein, dass sich die sportlichen Leitlinien und attraktiven, lernintensiven Trainingsformen mit einigen Kniffen auch für das eigene Vereinstraining mit ganz anders gelagerten Problemen übertragen lassen. 

Mittelpunkt ist dabei die Demonstration einer typischen Einheit aus dem Stützpunkttraining, die einer der Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja