Fußballerinnen des Cusanus-Gymnasiums feiern Kreismeisterschaft

Wittlich / Piesport. Mit 5:0 Toren in zwei Spielen haben die Fußballerinnen des Cusanus-Gymnasiums Wittlich am Mittwoch, 27.10.2010, souverän die Kreismeisterschaft des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia, Wettkampfklasse III (Jahrgang 1999-1997)“ gewonnen. Auf dem Kunstrasenplatz in Piesport setze sich das Team im ersten Spiel mit 3:0 gegen das Gymnasium Traben-Trabach durch. Die Tore erzielten Franziska Faas und Theresa Rach (2). Beim 2:0 gegen die Realschule Plus aus Neumagen-Drohn traf erneut Theresa Rach sowie Marie Fahle.

Als Kreismeister ist die Mannschaft für den Regionalentscheid im April qualifiziert.

Zum Abbau freigegeben? 2.800 Fußballfelder

Natürlich sind es keine 2.800 Fußballfelder, auf denen neuerdings im Landkreis Vulkaneifel Lava oder Basalt gewonnen werden soll. So viele Fußballfelder dürften mit Sicherheit auch nicht im gesamten Kreisgebiet vorhanden sein. Vielmehr entspricht die Größe von 2.800 Fußballfeldern der Fläche, auf der demnächst im Landkreis Vulkaneifel möglicherweise Lava und Basalt abgebaut werden können. Einschließlich der bereits bestehenden Abbauflächen plant das Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB) im kommenden Regionalen Raumordnungsplan für die Region Trier Vorranggebiete Rohstoffsicherung in einer Größe von rund 2.000 ha ausweisen zu lassen, was 2.800 Fußballfeldern entspricht.

Ist ein Gebiet in einem Raumordnungsplan als Vorranggebiet Rohstoffsicherung ausgewiesen, haben nach den rechtlichen Bestimmungen in diesem Gebiet alle Raumnutzungen zu unterbleiben, die eine Rohstoffgewinnung auf Dauer ausschließen. Im Klartext bedeutet dies, dass in einem solchen Gebiet definitiv Gestein abgebaut werden kann.

Die nachfolgende Auflistung umfasst alle vom LGB im Landkreis Vulkaneifel geplanten Vorranggebiete Rohstoffsicherung für die Read more

Info-Abend des Deutscher Fußball-Bundes in Bernkastel-Kues

Wann: Montag, den 25.10.2010            18:30 – 20:00 Uhr

Wo: Praxisteil auf dem Kunstrasen Bernkastel-Kues – anschließend Infoabend im Unterrichtsraum der Realschule Bernkastel-Kues direkt am Sportplatz.

Wer: Alle interessierte Jugendleiter, Jugendtrainer aus dem Kreis Mosel von Bambini, F bis A-Jugendmannschaften.

Thema: „Spielend den Kopfball lernen“

Inhalte: Praxisbeispiele in Form von Mustertrainingseinheiten und eine Gesprächsrunde zwischen den Stützpunkttrainern und Vereinstrainern. Der Praxisteil findet auf dem Kunstrasen in Bernkastel-Kues statt. Anschließend findet sicherlich eine interessante Gesprächsrunde im Unterrichtsraum der Realschule Bernkastel-Kues mit den DFB Trainern des Stützpunktes Wittlich Brandt, Neukirch, Weber und Kreistrainer Schwind statt.

Oberstes Ziel der Info-Abende ist es, dass jeder Vereinstrainer konkrete Anregungen und Hilfen für das eigene Training mit nach Hause nimmt. Die Vereinstrainer müssen davon überzeugt sein, dass sich die sportlichen Leitlinien und attraktiven, lernintensiven Trainingsformen mit einigen Kniffen auch für das eigene Vereinstraining mit ganz anders gelagerten Problemen übertragen lassen. 

Mittelpunkt ist dabei die Demonstration einer typischen Einheit aus dem Stützpunkttraining, die einer der Read more

TuS 05 Daun sucht Fußball-interessierte Jungen der Jahrgänge 1995/1996

Die B-Jugend Mannschaft (Jahrgang 1995/1996) in der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Daun / Neunk.-St. / Rengen benötigt im Bereich Fußball dringend tatkräftige Unterstützung. Wer hat Lust in seiner Freizeit im Kreis von Sportkameraden, als Mitspieler einer Mannschaft zu verbringen / zu  erleben. Wer hat Interesse am Fußball spielen? Setzt euch einfach mit den Ansprechpartnern des TuS 05 Daun in Verbindung. Eine  Fußballerische Vorbildung ist nicht erforderlich. Alles was ihr mitbringen müsst ist etwas Neugier und Interesse am Fußball. Das Trainerteam des TUS Daun formt einen Fußballer aus Euch. Kommt einfach zu einer der Trainingseinheiten, die jeden Dienstag um 17:30 Uhr auf dem Sportplatz in Neunkirchen und jeden Freitag um 17:30 Uhr im Wehrbüschstadion in Daun stattfinden, macht ein Probetraining und entscheidet euch dann. Als Mitglieder im TuS habt ihr zusätzlich die Möglichkeit in den anderen 9 Abteilungen weitere Sportarten zu betreiben. Der TUS Daun würde sich riesig freuen, in seinem Team / der Read more

Fußball-Bundesliga über Satellit am preisgünstigsten

Fußballfans, die alle 612 Bundesliga- und Zweitliga-Spiele live und in voller Länge sehen wollen, können zwischen zwei Anbietern und drei Übertragungswegen wählen. Am günstigsten schaut die Partien der am 20. August beginnenden Saison 2010/2011, wer bereits eine Satelliten-Anlage mit digitalem Receiver (DVB-S) besitzt und bei Sky das Doppelpaket „Welt Extra“ (37 Sender) und „Fußball-Bundesliga“ für 33 Euro im Monat bucht. Die Mindestlaufzeit beträgt Sky zufolge ein Jahr.

Für einen Empfang über Kabel kommen noch einmal monatlich 18 Euro Grundgebühr für digitales Kabelfernsehen (DVB-C) hinzu – zum Beispiel bei den Netzbetreibern Kabel Deutschland oder Unitymedia.

Für zehn Euro Aufpreis bietet Sky zudem zwei Sportsender mit hochauflösenden Bildern (HD) und Bundesliga-Spielen an. Für beide Übertragungswege wird ein Receiver benötigt, der eine Smartcard zur Entschlüsselung der Programme aufnehmen kann. Für hochauflösende Programme muss das Gerät auch HD-fähig sein.

Die Telekom verbreitet die Bundesligaspiele per IPTV. Voraussetzung für den Empfang sind Read more

Integratives Fußballcamp im Geiste von Fritz Walter im Westerwald

Straßenhaus. Im Rahmen des Special Olympics „Unified“- Programmes fand auch in diesem Jahr das integrative Fußballcamp von Special Olympics Rheinland-Pfalz in Straßenhaus statt. Erstmalig unterstützte 2010 auch die Fritz Walter Stiftung die erlebnisreiche Ferienfreizeit ganz im Zeichen des Fußballs. 

Vom 2. bis 6. August 2010 bezogen somit 22 Regel- und 15 Förderschüler gemeinsam ihr Zeltquartier im Naturschwimmbad Niederhonnefeld. Neben dem gemeinsamen täglichen Fußballtraining standen Boulespielen, Nachtwanderungen und Schwimmen im Naturfreibad auf dem Programm von Organisator Peter Kossmann. Er und sein sechsköpfiges Betreuerteam legten besonderen Wert auf Integration sowie die Vermittlung von sozialem Engagement nach dem Vorbild Fritz Walter. Somit wurden vier gleich starke integrative Mannschaften geformt, die sich freitags gemeinsam in einem Abschlussturnier gegenüberstanden um „mutig ihr bestes zu geben“.

Im Rahmen der anschließenden Siegerehrung durch Karl-Heinz Thommes, Vorsitzender von Special Olympics Rheinland-Pfalz und Walter Desch, stellvertretender Vorsitzender der Fritz-Walter Stiftung, erhielt jeder Teilnehmer eine Medaille als feierliche Anerkennung seiner besonderen Leistung.

Im Anschluss Read more

90 Fußballabzeichen für die Plattener

Platten. Das hat Patrick Köhler begeistert. Der Jugendwart des Sportvereins Platten hatte am Samstag mit seinem Team alle Hände voll zu tun, den Andrang für das „Fußballabzeichen“ auf der schönen Rasensportanlage zu  bewältigen. 40 Kinder zwischen drei und acht Jahren tummelten sich vormittags auf der schönen Rasensportanlage, um das „Schnupperabzeichen“ abzulegen. Zehn Mal gab es Silber 30 Mal  Gold. Punktebeste waren Alex Kirsch und Lukas Brandscheid. Als es am Nachmittag dann für alle Altersklassen darum ging, in fünf Stationen sich als „Dribbelkünstler“, „Kurzpass-Ass“, „Kopfballkönig“, „Flankengeber“ und „Elferkönig“ zu beweisen, stellten sich 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Abnehmern. Am Ende konnten  zehn goldene, 25 silberne und 15 bronzene Abzeichen vergeben werden. Elisabeth Weick, Wolfgang Klein und Ulli  Schmitt erreichten die höchsten Punktezahlen. Mit der Abnahme des Fußballabzeichen hat Patrick Köhler auch die drei Punkte im Wettbewerb „TEAM 2011“, der DFB-Schul- und Vereinskampagne gesammelt, an der sich der Sportverein Platten in Kooperation Read more

Auswahlspiel Fußball- Regional-Verband Südwest

Hasborn. Am 10. August 2010 findet um 18.30 Uhr auf der Sportanlage der DJK Hasborn ein Spiel im  Regionalturnier des Fußball-Regional-Verbandes Südwest mit Auswahlmannschaften des Jahrgangs 1993 statt.  Der Fußballverband Rheinland tritt im 1. Spiel gegen den Fußballverband Saarland an. In den Kader wurden aus der Region Trier nachfolgende Spieler berufen: Steffen Deuster, Dominic Hülsemann, Nicolas Jakob, Philipp Galle, Christian Schröder, Christopher Theisen (alle Eintracht Trier) und Michael Karges (SV Krettnach). Veranstalter, Ausrichter und insbesondere die Spieler würden sich über rege Unterstützung sehr freuen.
 

Mit der KSK Vulkaneifel zum Fußball EM-Qualifikationsspiel

Daun. Am 7.09.2010 startet der nächste X-clusive Club Ausflug nach Köln ins RheinEnergieStadion zu dem EM-Qualifikationsspiel „Deutschland – Aserbaidschan“.

Im zweiten Gruppenspiel für die Qualifikation zur Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine geht es für Deutschland am
7. September gegen die von Ex-Bundestrainer Berti Vogts trainierte Auswahl Aserbaidschans. Schon im Zuge der Qualifikation für die WM in Südafrika traf die DFB-Elf auf die Vorderasiaten. Während „Jogis Jungs“ auswärts in Baku nur knapp mit 2:0 triumphieren konnten, zeigte man dem Vogts-Team beim 4:0 im Rückspiel deutlich die Grenzen auf.

Mit großen Erwartungen sehen die deutschen Fans dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft auf deutschem Boden nach der Fußballweltmeisterschaft entgegen und hoffen auf eine Fortsetzung der von Spielfreude und Offensivdrang geprägten Auftritte des Teams in Südafrika. Nach seiner langen Verletzungspause wird sehr wahrscheinlich auch Michael Ballack wieder mit von der Partie sein. An diesem Abend wird Read more

Fußballabzeichen für alle in Platten

Platten. Für alle, die ein wenig mit dem geliebten Fußball umgehen können, bietet der Sportverein Platten am Samstag, 30. Juli ab 10 Uhr und 12.30 Uhr auf der schönen Rasensportanlage die Abnahme des „Fußballabzeichens“ an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ab 10 Uhr können die jüngsten Fußballkönner – Mädchen und Jungen ab etwa fünf Jahren – ihr Können beweisen. Dribbeln um Hütchen, „passen“, das heißt Spielen des Balles gegen eine Bank und das Toreschießen vom Siebenmeterpunkt aus sind gefragt. Wer schon zwölf Jahre und älter ist (auch die „Alten Herren“ oder erwachsene  Damen sind angesprochen) soll sich ab 12.30 Uhr in fünf Stationen als „Dribbelkünstler“, „Kurzpass-Ass“, „Kopfballkönig“, „Flankengeber“ und „Elferkönig“ beweisen.

Die DFB-Trainer haben für die verschiedenen Stationen einen spannenden Parcours erarbeitet. Wer die fünf Stationen durchläuft und dabei eine bestimmte Punktzahl erzielt, erhält als Auszeichnung das Fußball-Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Zudem werden unter allen Read more

1. Wittlicher Kunstrasen-Fußball-Fest vom 23. bis 25. Juli 2010

– mit der Traditionsmannschaft des  1. FC Kaiserslautern,
– dem Oberliga-Südwest-Team SV Wittlich aus den 90er und anderen Alt-Stars,
– Treffen aller ehemaligen Wittlicher Fußballer und Anhänger aus den letzten 98 Jahren
– dem Säubrenner-Cup und Jugendtag
– weitere Spiele von Betriebs- und Seniorenmannschaften

Der SV Wittlich 1912 e.V. veranstaltet zur Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes das 1. Wittlicher Kunstrasen-Fußball-Fest.

Am Freitagabend spielen die Betriebsmannschaften und Senioren aus der hiesigen Region. Am Sonntag spielen die Jugendteams der JSG Wittlich-Lüxem-Minderlittgen-Hupperath.

Höhepunkt der Veranstaltung ist der Samstag, hier wird erstmalig ein Seniorenturnier um den Säubrenner-Cup mit den Mannschaften SV Wittlich I, SV Rot-Weiss Türk Gücü, SV Neuerburg und dem TuS Platten ausgespielt. Im Anschluss an den Säubrenner-Cup spielen die ehemaligen erfolgreichen Jugendmannschaften des des SV Wittlich der Jahrgänge 1984/85 gegen den Jahrgang 1972/73.

Das Highlight des Tages, ist das Spiel der Traditionsmannschaft des 1. FC Kaiserslautern Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja