RSS-Feed

RPS Oberliga Frauen: HSG Marpingen/ Alsweiler – HSG Wittlich 39:29 (20:11)

Gut vorbereitet gingen die Wittlicherinnen das Auswärtsspiel in Marpingen an. Doch die Mannschaft von Trainer Thomas Feilen schaffte es anfangs nicht, dem Favoriten Paroli zu bieten.

Regelrecht überrannt wurden die Eifelanerinnen beim Topfavoriten auf die Meisterschaft, der HSG Marpingen-Alsweiler. In der 8. Minute gelang Lisa Schenk der erste Treffer für ihre Mannschaft, die zu diesem Zeitpunkt mit 7:1 zurücklag! Über 12:3 zogen die Gastgeberinnen unaufhaltsam davon und hatten beim 20:11 die Begegnung entschieden. Dabei war es vor allem Michelle Hartz auf DJK Seite, die von der Wittlicher Deckung überhaupt nicht ausgeschaltet werden konnte und die allein im ersten Spielabschnitt den Gästen 8 Buden einschenkten, am Ende sollte Hartz mit 14 Tore die überragende Spielerin auf dem Platz gewesen sein. … weiterlesen »

Rheinlandliga Herren TuS 05 Daun – HSG Mertesdorf/Ruwertal 21:33 (11:19)

Zu einem ungefährdeten Sieg kam die Ruwertal HSG in Daun und wurde dabei ihrer Favoritenrolle gerecht. Schnell sorgte das Team von Gästetrainer Christian Stein für klare Verhältnisse, setzte sich über 1:5 in der 7. Minute ab, entschied nach dem 6:9 in der 15. Minute mit vier Treffern in Folge zum 6:13 in der 19. Minute das Spiel frühzeitig. Zur Pause war die Begegnung entschieden. Erstmals legten die Gäste auf 10 Tore zum 11:21 in der 36. Minute und über 15:27 in der 47. Minute zog das Stein-Team den ungefährdeten Erfolg entgegen. … weiterlesen »

Oberliga-Frauen vergeben doppelten Punktgewinn in letzter Sekunde

Die HSG Wittlich musste sich im Verfolgerduell am Ende gegen die TSG Friesenheim mit einem 23:23 (15:13) Unentschieden zufrieden geben. Hätte jemand vor dem Spiel HSG-Coach Thomas Feilen ein Remis angeboten, er hätte es sicher angenommen. Doch nach dem Spielverlauf war die Stimmung zwiespältig.

Das Feilen-Team war taktisch gut auf die Gäste eingestellt und hatte lediglich einen Rückstand im Spiel zu verkraften und das war das 0:1. Nach zwei Treffern zum 2:1 ging es weiter mit 5:5 in der 13. Minute, 7:5 in der 17. Minute und 11:8 in der 24. Minute bis zur 2-Tore-Pausenführung. … weiterlesen »

Anzeige

Handballspielgemeinschaft Wittlich

Ergebnisse vom letzten Wochenende:

BL mE-Jugend HSG Kast./Simmern – HSG I 27:17

BL wE-Jugend HSG II – HSC Schweich 7:9

BL wE-Jugend DJK/MJC Trier II – HSG I 11:40

BL mD-Jugend HSG II – TV Hermeskeil (a.K.) 24:12

BL mD-Jugend HSG I – HSG Mert./Ruwertal 38:4

BL wD-Jugend JSG Hunsrück – HSG II 14:2

BL wD-Jugend HSG I – DJK/MJC Trier 19:18

BL mC-Jugend HSG Mert./Ruwertal – HSG II 15:33

BL wC-Jugend JSG Hunsrück – HSG II (a.K.) 26:37

BL mB-Jugend HSG – TV Bitburg 30:13

OL wB-Jugend TSG Mainz/Bretzenheim – HSG I 25:23

BL Frauen  DJK/MJC Trier III – HSG III 23:14

VL Männer HSG – SV Gerolstein 35:28

RL Frauen HSG II – DJK/MJC Trier II 29:32

OL Frauen HSG I – TSG Friesenheim 23:23

 

Oberliga-Frauen vergeben doppelten Punktgewinn in letzter Sekunde … weiterlesen »

Rheinlandliga Herren HSV Rhein-Nette – TuS 05 Daun 35:27 (17:10)

„Das Ergebnis sieht schlimmer aus, als das Spiel tatsächlich war“, urteilte TuS Trainer Markus Willems, der letztlich mit der Leistung seines Teams nicht unzufrieden war.

Die Gäste hatten sich vorgenommen, mit langen Angriffen zu versuchen, sich nicht vom HSV-Express nicht überrollen zu lassen. Das gelang zunächst und mit ihrer offensiv eingestellten 3:2:1 Abwehr überraschten sie das Team von Gastgebercoach Hermi Häring und so verlief das Spiel in den Anfangsminuten ausgeglichen bei ständiger Dauner Führung bis zum 6:7 in der 15. Minute. Entscheidend für die Tatsache, dass sich das Spiel drehte, war zum einen die Tatsache, dass Häring den Torwart wechselte und Michael Stitz jetzt im Tor die nötige Sicherheit einkehrte und sich die Dauner jetzt Fehler erlaubten. „Wir haben unsere Linie etwas verloren, die Chancen nicht genutzt, darunter zwei Siebenmeter und so beim 12:8 in der 24. Minute deutlicher zurück lagen“, klagte Willems, der die Auszeit nahm. Doch die Gastgeber bestraften jetzt die Dauner Fehler mit ihrem guten Gegenstoßspiel und so führte der HSV zur Pause deutlich mit 17:10! … weiterlesen »

RPS Oberliga Frauen: SF Budenheim – HSG Wittlich 24:27 (9:12)

Die HSG Wittlich belohnt sich mit dem Sieg in Budenheim für die in den letzten Wochen gezeigten guten Leistungen und kommt zu einem verdienten Erfolg bei den starken Gastgeberinnen! „Das war wichtig für das Selbstvertrauen der Mannschaft“, freut sich HSG Coach Thomas Feilen.

Die Eifelanerinnen fanden gut ins Spiel, legten zum 3:0 in der 4. Minute vor, doch jetzt fanden die Gastgeberinnen aufgrund vermeidbarer Fehler der Gästespielerinnen bis zum 3:4 heran. Doch die HSG hatte die Stärken des Budenheimer Spiels gut analysiert und zeigten sich hierauf glänzend eingestellt, hatten in einer über weite Strecken des Spiels stark haltenden Hannah Scharfbillig den sicheren Rückhalt und so setzte sich das Feilen Team dank des Zusammenspiels zwischen Torfrau und Abwehr erneut auf 5:10 in der 23. Minute ab. Die Auszeit der Gastgeberinnen und zwei Zeitstrafen gegen die Eifelanerinnen brachte Budenheim wieder bis zur Pause auf 9:12 heran. … weiterlesen »

Anzeige

Handball aktuell- TuS 05 Daun

Rheinlandliga Herren TUS 05 Daun – TV Bad Ems/TuS Bannberscheid 24:26 (12:8)


Bereits am Freitag hatte TuS Trainer Markus Willems seiner Mannschaft gesagt, dass der Fitnesszustand der Spieler nicht so ist, wie er sich das als Trainer vorstellt. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass einige Spieler beruflich oder studienbedingt nicht alle Trainingseinheiten mitmachen können. „Dennoch muss ich als Trainer erwarten, dass man sich dann anderweitig seinen Fitnessstand verbessert. Ich sehe das nicht als Vorwurf, habe auf der einen Seite Verständnis für meine Spieler, muss aber als Trainer dies einfordern“, erklärte der TuS Coach, dessen Mannschaft sich aber im Heimspiel gegen die Gäste zusammenriss und das Beste aus ihren Möglichkeiten machte. … weiterlesen »

RPS Oberliga Frauen: FSG Arzheim/Moselweiß – HSG Wittlich 31:25 (15:13)

Die FSG Arzheim/Moselweiß kommt vor 250 Zuschauern gegen die ohne die verletzte Marisa Lang und die beruflich verhinderte Gwenny Barthen angetretene HSG Wittlich zum ersten Saisonsieg.

Dabei erwischten die Eifelanerinnen aber den besseren Start ins Spiel und legten bis zum 1:5 in der 7. Minute vor. Doch nach der Auszeit der Gastgeberinnen beim 3:6 kippte die Begegnung, in der die Gäste ihre spielerische Linie verloren und die beim 9:9 in der 19. Minute erstmals wieder ausgeglichen war. Den Führungstreffer markierten die FSG Spielerinnen durch ihre treffsicherste Spielerin Anne Schäfer, die nicht nur das 11:10 in der 25. Minute erzielte, sondern den Gästen insgesamt elf Buden einschenkte. Sie war über die gesamte Spielzeit vom Deckungsverband des Feilen-Teams nicht auszuschalten. Der Deckungsverband sollte das Sorgenkind der HSG an diesem Tage bleiben. Unkonzentriert wirkten zudem die HSG Angreiferinnen und so gelang den Gastgeberinnen die 15:13 Pausenführung. … weiterlesen »

Handballspielgemeinschaft Wittlich

Verbandsliga West Männer: 
HSG Wittlich – HSC Igel  41:22 (21:8)

Gelungener Einstand für die HSG Wittlich in die Verbandsliga West! Das Team von Trainer Heinz Hammann fertigt der HSC Igel dank einer starken ersten Halbzeit klar mit 41:22 (21:8) ab.   „Leider haben wir uns für ein deutlich besseres Ergebnis schon wieder selbst im Weg gestanden. Viel zu viele unnötige Ballverluste, die in mindestens einem Dutzend Gegenstoß-Toren resultierten und mal wieder ebenso viele frei vor dem Torwart verworfene Bälle, haben uns schnell aussichtslos in Rückstand geraten lassen. Allerdings war Wittlich auch wirklich bärenstark und ist für mich so der ganz klare Titelfavorit“, glaubt Gästetrainer David Juncker.

 

… weiterlesen »

Anzeige

Gladiatoren erobern Eventum

Wittlich. 550 begeisterte Zuschauer erlebten die RÖMERSTROM Gladiators im Wittlicher Eventum. Das Basketball-Testspiel gegen die VOO Baskets Lüttich ging zwar mit 73:83 verloren. Das tat der Stimmung in der Halle jedoch keinen Abbruch.

Den Zuschauern bot sich ein abwechslungsreiches Spiel.  War die erste Halbzeit mit 30:36 Punkten noch ausgeglichen, bauten die Belgier ihre Führung nach der Halbzeit weiter aus. Trier hatte das Spiel vom Vortag noch in den Knochen und lag nach dem dritten Viertel mit 22 Punkten im Rückstand. Im letzten Viertel drehten die Gladiators, sicher auch angespornt durch die vielen Fans, die für eine tolle Atmosphäre in der Halle sorgten, dann nochmal auf und kamen bis auf 10 Punkte heran bevor die Schlusssirene ertönte.  … weiterlesen »

RPS-Oberliga Frauen: TV Bassenheim – HSG Wittlich 28:30 (10:11)

Es wurde das erwartet enge Spiel zwischen beiden Mannschaften. Die Gäste aus der Eifel setzten sich nach einem 1:4 Start in der 8. Minute bis auf 4:9 in der 19. Minute ab, mussten dann die Zeitstrafe verkraften, die Bassenheim wieder ins Spiel brachte. Über 7:9 war die spannende Schlussphase der ersten Hälfte eingeläutet, die Wittlich mit 10:11 für sich entschied. Erneut kamen die Gäste besser ins Spiel, setzten sich nach dem Wechsel auf 11:15 bis zur 35. Minute ab. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.