RSS-Feed

Kreatives Moselsteig-Wanderwochenende im November

Lassen Sie sich den Wander-Stempel aufdrücken – kulinarisch, genussvoll oder geschichtlich – hier ist für jeden etwas dabei…

Die Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues ist bei den von der Mosellandtouristik ausgerufenen „Wünschel-Routen“ gleich mit drei Wanderungen dabei. Bei den „Wünschel-Routen“ handelt es sich um unterschiedliche Wanderangebote entlang des Moselsteigs, der sich von Perl bis Koblenz über 365 Kilometer zieht. Entlang des Steigs beteiligen sich 18 Gemeinden mit 24 verschiedenen Veranstaltungen. … weiterlesen »

Meilensteine aus vier Jahrzehnten der SKODA Sporthistorie beim Eifel Rallye Festival in Daun zu sehen

Tradition trifft Moderne: Erfolgsmodelle SKODA 130 RS und FABIA R5 mit von der Partie – Siebenfacher Deutscher Rallye-Meister Matthias Kahle stellt sein Können am Steuer der SKODA Rallye-Fahrzeuge unter Beweis – Der 130 RS siegte seinerzeit auf Rallye-Pisten und Rundstrecken, der FABIA R5 ist das erfolgreichste Rallye-Auto in der 117-jährigen SKODA Motorsportgeschichte – Einzigartiger Prototyp 180 RS, Gruppe B-Fahrzeug 130 LR sowie FELICIA Kit Car illustrieren SKODA Rallye-Historie – Zehntausende Fans werden beim Festival in der Eifel erwartet … weiterlesen »

Der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt folgende drei Veranstaltungen und Exkursionen vom 21. bis 26.07.2018 vor:

Sa. 21.07.2018 um 10.00 Uhr • Dauer ca. 2,5h

„Eine spannende Reise, mitten in den Vulkan“ für Familien mit Kind/ern

Wir treffen uns in einem echten Vulkan: dem Wartgesberg-Vulkan in Strohn. Vor tausenden von Jahren war hier so richtig die Hölle los. Heute ist er ein Steinbruch, in dem Lava abgebaut wird und sonst nicht zugänglichen ist. Durch den Abbau ist eine spannende Landschaft entstanden, die Groß und Klein begeistert. Farben, Formen und Glitzerstein, kein Stein gleicht dem anderen. Wie funktioniert ein Vulkan? Wo überall in der Eifel gibt es Vulkane? Sehen alle Vulkane gleich aus? Diese und noch mehr Fragen werde ich euch verständlich beantworten. Zur eigenen Sicherheit bringt auf jeden Fall einen Schutzhelm (oder Fahrradhelm) mit. Ein „Muss“ für jeden Hobbygeologen, ebenso wie festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Ein kleiner Imbiss und etwas zum Trinken sollten ebenfalls im Gepäck sein. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Info/Anmeldung: Irene Sartoris, Mobil 0151 44237316 oder E-Mail info@Naturerlebnis-Vulkaneifel.de Preis: 18,–/Familie (2 Erw. u. Kinder) 9,–/ 1 Erw. u. Kinder / Gruppen auf Anfrage,  Mindestteilnehmer: 3 Familien, Treffpunkt: Parkplatz an der Lavabombe in 54558 Strohn, Zur Schweiz

 

Sa. 21.07.2018 um 11:00 Uhr • Dauer ca. 3-4h

Kalkreich unterwegs- Rund um den Wasserfall Dreimühlen

Diese Gästeführung durch die Hillesheimer Kalkmulde, die vor 400 Millionen Jahren im devonischen Meer entstand und die eine Grundlage der Eifler Kalk-und Zementindustrie ist, führt über sonnige Hügel und schattige Wege und offenbart dem staunenden Besucher einen Blick auf die einzigartige Flora von Wacholderheiden, Kalkmagerrasen und alten Wäldern. Vorbei am Prämonstratenser-Kloster Niederehe, das aus dem 12. Jahrhundert stammt und die älteste bespielbare Orgel in Rheinland-Pfalz beherbergt, erreicht der Wanderer nach weiten Höhen und schmalen Pfaden den Wasserfall Dreimühlen, der aus dem Zusammenspiel kalkhaltiger Quellen und üppiger Laubmoose entstanden ist und mit eindrucksvollen Wasserspielen  besticht. Am Ende der Wanderung ist eine Einkehr in der Nohner Mühle oder im Landgasthof Schröder nach Absprache möglich.

Info/Anmeldung: Irmgard Holtkotte, Johannespesch 4, 53539 Kelberg, Tel: 0160 92122849, Mail: i.holtkotte@gmx.de, Preis: Gruppen>10 Pers. 80,00 €, Einzelpersonen 10,00 €, Kinder<12 Jahren 5,00 €, Treffpunkt: Wanderparkplatz „Wasserfall“ an der Straße zwischen Nohn und Niederehe

 

Do. 26.07.2018 um 14:00 Uhr • Dauer ca. 3,5h

Auf den Spuren wilder Pflanzen, so schmeckt die Eifel

Bei einem ca. 1,5 km langen entspannten Kräuterspaziergang rund um den malerischen Eifelort Kerpen entdecken Sie gemeinsam mit anderen „Kräuterhungrigen“ unsere überwältigende Eifelnatur. Bevor wir zu den „Wilden“ aufbrechen, werden Sie von mir mit Utensilien zur Herstellung kleiner Gaumenfreuden für unterwegs ausgestattet. Und schon geht es los….; wir werden genauer hinschauen was uns zu Füßen wächst, einige Pflanzen bestimmen und diese mit allen Sinnen kennen lernen. Bei einem Delikatessen der Eifel – Picknick bereiten wir aus den gesammelten Wildpflanzen köstliche Kleinigkeiten zu (es sind keine Kochkenntnisse erforderlich) und werden sie nun auch von ihrer schmackhaften Seite erleben.

Info/ Anmeldung: Manuela Elteste (zertifizierte Kräuterpädagogin BNE / Gundermann-Akademie, staatlich anerkannte Diätassistentin), Schulstraße 20, 54578 Kerpen / Eifel, mobil & Whats App: 01629408944, Email: manuela.elle@gmx.de, Preis: 12,- €/Erwachsener, Kinder bis 6 Jahre frei, 6-16 Jahre 6,-€, Mindestteilnehmer: 5-20, Treffpunkt: vor dem ehemaligen Hotel Burghof in Kerpen / Eifel, Fritz-von-Wille-Straße 6

 

Anzeige

Entwicklung am Kronenburger See geht weiter: Neue Steganlage

Dahlem. Der Kronenburger See in der Gemeinde Dahlem ist im Sommer ein beliebtes Baderevier in der Eifel. Zusammen mit dem Historischen Burgort und dem Eifelpark ist Kronenburg ein touristischer „Hotspot“ in der Nordeifel. Neben der Bewirtschaftung der Talsperre als Hochwasserschutzbauwerk übernimmt der Zweckverband Kronenburger See auch die Entwicklung des Wassererlebnis- und Freizeitangebotes rund um den Kronenburger See. Dazu hat es in den letzten Jahren einige positive Entwicklungen gegeben wie der weithin einmalige Wasserseilgarten auf dem See, der Segelschule oder dem Ruderhaus vom Schülerruderverein. … weiterlesen »

Wandern auf den Spuren der Ritter

Daun. Am Sonntag, den 15.07.18 bietet der Eifelverein Daun eine Wanderung um das historisch und mittelalterlich gebliebene Burgdorf Kronenburg mit seiner reichen Geschichte und seinem tollen Panoramablick über die Eifel an. Von der Burgruine geht es hinab zum „neuzeitlichen“ Kronenburger See mit anschließender Passage eines „Freistaates“, der selbst vielen Einheimischen unbekannt ist.

Die Wanderung ist rund 11 km lang und weist 180 Höhenmeter auf. Rucksackverpflegung wird empfohlen. Nach der Wanderung ist eine Einkehr geplant, in der Napoleon 1804 bereits logiert hat. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Gäste- und Veranstaltungszentrum Forum Daun. In Fahrgemeinschaften geht es dann nach Kronenburg Wer direkt nach Kronenburg anreisen möchte, kommt um 11.00h zum Start der Wanderung am Parkplatz vor dem Stadttor.

Weitere Informationen und Anmeldung bis 14.07.18 bei Wanderführer Peter Burggraf, Telefon 06593-8405 oder pitburggraf@t-online.de.

 

 

Anzeige

Entwicklung am Kronenburger See geht weiter: Neue Steganlage

Dahlem. Der Kronenburger See in der Gemeinde Dahlem ist im Sommer ein beliebtes Baderevier in der Eifel. Zusammen mit dem Historischen Burgort und dem Eifelpark ist Kronenburg ein touristischer „Hotspot“ in der Nordeifel. Neben der Bewirtschaftung der Talsperre als Hochwasserschutzbauwerk übernimmt der Zweckverband Kronenburger See auch die Entwicklung des Wassererlebnis- und Freizeitangebotes rund um den Kronenburger See. Dazu hat es in den letzten Jahren einige positive Entwicklungen gegeben wie der weithin einmalige Wasserseilgarten auf dem See, der Segelschule oder dem Ruderhaus vom Schülerruderverein. … weiterlesen »

Der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt folgende drei Veranstaltungen und Exkursionen vom 14.-19.07.2018 vor:

Sa. 14.07.2018 um 13:00 Uhr • Dauer ca. 3h ohne Einkehr

„Die „basaltische“ Wolfsschlucht im Tal der Kleinen Kyll“

Eine naturkundliche und geologische Rundwanderung in der Kulturlandschaft um Manderscheid mit verschieden Burgenblicken, herrlichen Weitblicken über das Liesertal, sowie Erstaunliches im Tal der Kleinen Kyll und der Wolfsschlucht mit ihren Basaltsäulen als geologisches Highlight. Teilweise gehen wir über das neuangelegte „Achtsamkeitspfad“ an der Kleinen Kyll. Anschließende Einkehrmöglichkeit im Hotel Heidsmühle. Festes Schuhwerk ist erforderlich. … weiterlesen »

Anzeige

Siegergemeinden beim Regionalentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ stehen fest

Region. Der Gebietsentscheid in der Region Trier im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2018 ist abgeschlossen. Die Fachjury der Region Trier hat sich festgelegt. Einen herausragenden ersten Platz konnte die Ortsgemeinde Bettingen (VG Bitburger-Land) in der Hauptklasse erzielen. Zweiter Sieger wurde die Ortsgemeinden: Schalkenmehren (VG Daun) gefolgt von Zeltingen-Rachtig (VG Bernkastel-Kues) als dritter Sieger. … weiterlesen »

Bei geführten Touren im Sommer die Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz entdecken

Echternach. Der Tourismusverband der Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz bietet während der Saison 2018 wieder seine Touren für Einzelpersonen an.

Da die Wanderung „Kuelscheier Family Tour“ 2017 auf sehr großen Zuspruch gestoßen war, wird auch 2018 wieder eine Familienwanderung angeboten. Die „Zaubertour Noumerleeën“ birgt Überraschungen und Begegnungen mit Legendenfiguren unterwegs. Es findet auch wieder eine Tour für Kinder an Schloss Bourglinster statt. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.