Tiefgarage am Forumsplatz und Parkplatz Moselvorgelände in Bernkastel-Kues vorläufig kostenfrei

Aufgrund der Corona-Krise müssen in Bernkastel-Kues vorerst keine Parkgebühren bezahlt werden

Normalerweise werden in der Stadt Bernkastel-Kues zu Saisonbeginn im April die Parkscheinautomaten aufgestellt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: „Aufgrund der Corona-Krise werden auf dem Parkplatz des Moselvorgeländes bis auf weiteres erst einmal keine Parkgebühren erhoben“, gibt Stadtbürgermeister Wolfgang Port bekannt. „Die Parkautomaten werden nicht aufgestellt.“ Weiterlesen

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die rheinland-pfälzische Tourismusbranche

Die Konsequenzen und Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen auch die Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz vor große Herausforderungen. Nach dem Beschluss der rheinland-pfälzischen Landesregierung schließen öffentliche Einrichtungen wie Restaurants, Cafés, Freizeiteinrichtungen und viele Geschäfte, Übernachtungsangebote im Land sind ausdrücklich nicht mehr für touristische Zwecke zu nutzen. Weiterlesen

Schönste Weinsichten 2020 stehen fest

Mehr als 10.000 Personen haben vom 10. Februar bis zum 15. März in einer öffentlichen Online-Abstimmung auf der Homepage des Deutschen Weininstituts (DWI) die „Schönsten Weinsichten 2020“ in den deutschen Weinregionen gewählt. Zur Auswahl standen 48 Vorschläge, die aus allen 13 Anbaugebieten von den regionalen Gebietsweinwerbungen für diesen Wettbewerb eingereicht wurden. Er fand in diesem Jahr nach 2012 und 2016 zum dritten Mal statt. Weiterlesen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH zum besten Verkehrsbüro 2020 in Deutschland gewählt

RPT bleibt mit Sprung auf Platz sieben an der Spitze deutscher Verkehrsbüros

(rpt) Große Freude bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT): Bei der Wahl „Bestes Verkehrsbüro 2020“ schafft die RPT im internationalen Vergleich den Sprung auf Platz sieben. Zum zweiten Mal in Folge konnte sich die RPT mit ihrer Pressearbeit damit beim Ranking der Verkehrsbüros des Jahres unter den Top Ten platzieren.

Weiterlesen

Vulkaneifel Therme schließt bis voraussichtlich 03. April 2020

Bad Bertrich. Aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus bleibt die Vulkaneifel Therme bis einschließlich 03. April geschlossen.
„Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht“, so der Geschäftsführer Michael Krämer, „sehen uns aber in der Verantwortung, die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Gäste zu schützen und unseren Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus zu leisten.“
Über eine evtl. Wiedereröffnung am 04. April in Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung wird über die Presse, Newsletter, die Homepage und soziale Netzwerke informiert.

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH zum besten Verkehrsbüro 2020 in Deutschland gewählt

RPT bleibt mit Sprung auf Platz sieben an der Spitze deutscher Verkehrsbüros

Koblenz. Große Freude bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT): Bei der Wahl „Bestes Verkehrsbüro 2020“ schafft die RPT im internationalen Vergleich den Sprung auf Platz sieben. Zum zweiten Mal in Folge konnte sich die RPT mit ihrer Pressearbeit damit beim Ranking der Verkehrsbüros des Jahres unter den Top-Ten platzieren. Weiterlesen

Fluggastrechte: AirHelp zieht wegen Ryanair-Streik vor den BGH

–   Ryanair weigert sich trotz EU-Rechtssprechung, seine Passagiere
–  für Flugausfälle aufgrund von Streiks zu entschädigen
–  Nahezu alle Landgerichte in Deutschland entscheiden in der Sache verbraucherfreundlich
–  AirHelp zieht nun vor den Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Berlin (ots). Im Dezember 2017 fielen zahlreiche Ryanair-Flüge aus, weil die deutschen Piloten der Fluggesellschaft für bessere Arbeitsbedingungen streikten. Passagiere, die von diesen Flugsausfällen betroffen waren, haben gemäß der EU-Fluggastrechte Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von bis zu 600 Euro pro Person. Die irische Billig-Airline weigert sich jedoch, seine Kunden rechtmäßig zu entschädigen. Nun zieht Europas größtes Legal Tech-Unternehmen, AirHelp, in der Sache vor den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Weiterlesen

Die finanziellen Einbußen sind schmerzhaft, aber vernünftig!

Gesundheit geht vor. Deswegen ist das Aus der Internationalen Tourismusbörse ITB, die vom 04. bis 08. März in den Messehallen von Berlin stattfinden sollte, zwar schmerzhaft für die Stadt, die Aussteller und die Berliner Wirtschaft, aber vernünftig. Denn trotz aller vorab getroffenen Vorsichtsmaßnahmen hätte angesichts des sich rasch ausbreitenden Coronavirus niemand für die Gesundheit der rund 160.000 Besucher aus aller Welt garantieren können. Weiterlesen

Fracht-Airline stellt nach 3 Monaten Verbindung zum Flughafen Hahn wieder ein

Hahn. Die Mitte November von Uzbekistan Airways neu gestartete Frachtflugverbindung von Taschkent nach Hahn wurde bereits Mitte Dezember 2019 wieder eingestellt. In dieser Zeit flog das Cargo-Unternehmen zweimal wöchentlich mit einer Boeing B 767-300 F (Nutzlast 58 to) zwischen Taschkent und Hahn Die BI „Gegen den Fluglärm“ geht davon aus, dass die die schlechte Auslastung der Maschinen der Anlass für die Einstellung der Route war. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja