Eifel gewinnt Biodiversitäts-Sonderpreis im Bundeswettbewerb Nachhaltige Tourismusregion 2012/2013

Schleiden-Gemünd/Prüm/Berlin. Die Eifel, die zu den Preisträgern des Bundeswettbewerbs für Nachhaltige Tourismusregionen 2012/2013 gehörte und damit an der Preisverleihung in Berlin teilnahm, wurde zusätzlich und überraschend für alle Beteiligten mit dem Biodiversitäts-Sonderpreis für ein besonderes Engagement zum Schutz der biologischen Vielfalt ausgezeichnet. Die Eifel gehört damit – neben der Region Uckermark – zu den Siegerregionen des Bundeswettbewerbes von Bundesumweltministerium (BMU), Bundesamt für Naturschutz (BfN) und Deutscher Tourismusverband e.V. (DTV), an dem insgesamt 34 Regionen aus 12 Bundesländern teilnahmen.

Für die Auslobung des Sonderpreises Biodiversität sprachen sich BMU, BfN und DTV deshalb aus, weil die Zusammenarbeit zwischen den Naturschutzakteuren, Touristikern und der Bevölkerung als beispielhaft erachtet wird. Die Jury würdigte in ihrer Begründung das vorbildliche Netzwerk zwischen den unterschiedlichsten Akteuren in Tourismus, dem Nationalpark Eifel, den Natur- und Geopark Nord-, Süd-, Vulkan- und Osteifel insbesondere auch zur Besucherlenkung in den Großschutzgebieten.

Darüber hinaus seien die Maßnahmen zur Erlebbarkeit Read more

Tourist-Information Kröv – für Super-Lastminute-Gäste ab sofort online Zimmersuche mittels QR- Code möglich

Kröv. Kurzentschlossene, die spontan anreisen und noch ein Quartier in Kröv suchen oder Radfahrer, die oft erst am Abend entscheiden wo sie übernachten, können ab sofort an der Tourist-Information Kröv einen zusätzlichen Service nutzen.

An der Weinbrunnenhalle und im Fenster der Tourist-Information wurde ein QR-Code angebracht mit dem die Gäste außerhalb der Öffnungszeiten der Tourist-Information direkt per Smartphone auf die „Online Zimmersuche“ auf der Website www.kroev.de zugreifen und nach freien Zimmern suchen können. Mit wenigen Klicks erhält der Gast per Online-Suche eine Übersicht der aktuell freien Zimmer und kann direkt per Handy buchen oder mit dem Gästehaus Kontakt aufnehmen. Kh

Der Werbekreis e.V. und die Entwicklungsagentur Bernkastel-Kues informieren:

Bernkastel-Kues. Vom 23. bis 30. Mai 2013 findet die erste „WanderKulTour“ im Ferienland Bernkastel-Kues statt. An acht Tagen stehen insgesamt 20 Wanderungen auf dem Programm. Diese geführten Halb- und Ganztagswanderung haben als Thema, was die Mosellandschaft zu einem der beliebtesten Urlaubs- und Ausflugziele gemacht hat: Wein, Kulinarik, Musik und Literatur. Die Stadt rechnet in dieser Zeit mit besonders vielen Besuchern in Bernkastel-Kues, welche sich besonders für das Thema „Wandern“ interessieren.

Um bei den Gästen einen bleibenden und vor allem positiven Gesamteindruck zu hinterlassen, sollten auch die Schaufenster in der Innenstadt „wanderbar“ dekoriert werden. Bei vielen Branchen scheint es auf den ersten Blick nicht einfach, das Thema in die Schaufensterdekoration mit einfließen zu lassen. Aus diesem Grund empfehlen wir alle Schaufenster mit dem Leitmotiv „Moderne Wander-  oder Nordic-Walking Stöcke“ zu dekorieren. Hier wird jedem sicherlich etwas einfallen! Bei Interesse kann der Einzelhändler die Wanderstöcke bei uns bestellen.

Für Read more

WanderKulTour im Ferienland Bernkastel-Kues – Single- und Mondscheinwanderungen vom 23. bis 30. Mai

Bernkastel-Kues. An acht Tagen stehen insgesamt 20 spannende Wanderungen auf dem Programm. Diese geführten Halb- und Ganztagswanderung haben als Thema, was die Mosellandschaft zu einem der beliebtesten Urlaubs- und Ausflugziele gemacht hat: Wein, Kulinarik, Musik und Literatur. Die Mondscheinwanderung beispielsweise führt die Wanderer in einer Vollmondnacht durch die "Bernkasteler Schweiz". Die Singlewanderung bietet die Gelegenheit, andere Wanderbegeisterte kennen zu lernen.

Bei der Kulinarischen Wanderung kommen die Wanderfreunde gleich doppelt auf ihre Kosten: Diese Tour zwischen verschiedenen Moselorten und Destinationen ist eine Kombination aus Landschaftsgenuss und Kulinarik. Als ein Höhepunkt der WanderKulTour zählt die 24 Stunden Wanderung. Die Teilnehmer dürfen sich über gleich drei unterschiedlich lange Etappen freuen. Alles in allem müssen 70 Kilometer bewältigt werden, auch für geübte Wanderer eine Herausforderung. Mit Jens Roth und Marc Pschebizin nehmen zwei bekannte Ausdauersportler teil.

„Schneller als diese beiden am Ziel zu sein, wird für viele Wanderer ein zusätzlicher Anreiz sein“, Read more

Frühlingsflug in den Vulkanpark

Mit Beginn der Osterferien startet auch die Saison im Vulkanpark. Die Info- und  Erlebniszentren Terra Vulcania in Mayen, Lava-Dome in Mendig, Vulkanpark Infozentrum in Plaidt/Saffig, Römerbergwerk Meurin bei Kretz und der Geysir Andernach sind wieder geöffnet bzw. haben verlängerte Öffnungszeiten und erwarten auch in dieser Saison wieder zahlreiche Gäste. Nach der langen Winterzeit sind die Osterferien genau die richtige Zeit für einen Ausflug in den Vulkanpark im Landkreis Mayen-Koblenz. Raus in die Natur, raus in die faszinierende Welt der Vulkane, Geysire und Bergwerke.

In den Info- und Erlebniszentren erwecken Filme, Exponate, Multimediashows und große Leuchtbilder den Eifelvulkanismus wieder zum Leben und geben Einblicke in das Leben der Menschen mit und von den Vulkanen seit über 7.000 Jahren.
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Der Veranstaltungskalender umfasst Wanderungen, Exkursionen, Konzerte, Vorträge, Lesungen und Kinderveranstaltungen. Da kommen große und kleine Besucher sowie Wander-, Natur- und Kulturfreunde wieder Read more

Mit Weinbotschaftern in den Frühling starten

„Unterwegs mit den  Kultur- und Weinbotschaftern Mosel“ – unter diesem Motto bieten die Wein-Gästeführer des Weinanbaugebietes Mosel ganzjährig verschiedene Weinerlebnistouren an. In der ersten März-Woche erscheint der neue Tourenkalender, der die regelmäßigen Touren immer auflistet. Erhältlich ist die Broschüre bei den Touristinformationen im Moselland sowie bei Kiki Pfitzer, Hauptstraße 6 in 54492 Lösnich, Telefon 06532-2130. Alle Touren können im Internet unter www.kultur-und-weinbotschafter-mosel.de abgerufen werden.
 „Starte mit uns in den Frühling“ heißt es am Sonntag, 24. März. Dann beteiligen sich die Weingästeführer der Region am „Tag der Kultur- und Weinbotschafter“, der sich seit 2010 in ganz Rheinland-Pfalz als Saisonstart etabliert hat. „Mit diesem Aktionstag wollen wir die Bandbreite unserer Angebote aufzeigen, Kultur zum Anfassen bieten und quasi die Saison eröffnen“, so Barbara Reif, Sprecherin des landesweiten Zusammenschlusses der Kultur- und Weinbotschafter.

Los geht das Programm an der Mosel schon am Samstag, 23. März, mit einer Veranstaltung rund um eine regionale Read more

Lesen, Träumen und Verweilen

Bernkastel-Kues. Das Gastgeberjournal informiert übersichtlich und klar über die Unterkünfte in allen Orten des Ferienland Bernkastel-Kues. Auf klar strukturierten Seiten wird informativ und anschaulich über Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen- und Häusern, Appartements und Privatzimmern informiert. Ausstattungsmerkmale, Barrierefrei-Kriterien und touristische Stere und Auszeichnungen helfen dem potentiellen Urlauber, sich schnell und unkompliziert zu orientieren. Darüber hinaus werden Restaurants und Straußwirtschaften aufgelistet und die Camping- und Wohnmobilstellplätze aufgeführt. Außerdem findet der Leser Stadt- bzw. Ortspläne von allen Gemeinden des Ferienlandes Bernkastel-Kues, insgesamt 23 an der Zahl. Dieses Unterkunftsverzeichnis ist – ein Novum – für die Dauer von 2 Jahren aufgelegt.
Genießen mit Wein und regionaler Küche, erholen beim Wandern, Radfahrten. herzblatt 13, das Magazin vom Mehr an der Mosel aus dem Ferienland Bernkastel-Kues, stellt auf 75 Seiten die facettenreiche Welt der Ferienregion aus. Warum sich die Moselregion längst als Wander- und Radfahrland etabliert hat, wird beim Lesen des detaillierten und kenntnisreichen Dossiers deutlich. Kulinarisches Read more

Neues „Gäste – Info mit Unterkunftsverzeichnis 2013“ der Ferienregion Oberes Kylltal/Vulkaneifel

Oberes Kylltal. Rechtzeitig zu Beginn des neuen Jahres kann die Touristinformation Oberes Kylltal/Vulkaneifel das neue Gäste-Info mit Unterkunftsverzeichnis 2013 vorlegen.

Große, stimmungsvolle Bilder und kurze, emotionale Texte; dazu einladende Darstellungen der Gastgeber und nützliche Tipps zur Freizeitgestaltung. So lautet das bewährte Rezept für die Broschüre. Mit dem Gäste-Info 2013 kann die Region wiederum eine attraktive touristische Außendarstellung für Tages- und Übernachtungsgäste präsentieren.

Auf  48 Seiten erfährt man alles über die Urlaubs- und Freizeitregion und seine vielfältigen Möglichkeiten.  Das Gastgeberverzeichnis gibt Urlaubern Auskunft über die Hotels sowie Pensionen. Zusätzlich sind alle Urlaubsorte mit Ihren besonderen Sehenswürdigkeiten  auch auf einer Karte aufgeführt. Die Auswahl der Unterkünfte in der Region  ist groß und reicht vom 4-Sterne-Hotel über Gasthöfe und Pensionen, Campingplätze, Jugendunterkünfte  bis hin zu privaten Ferienwohnungen sowie Appartements.

Das Obere Kylltal ist  ein ideales Reiseziel für Naturliebhaber, Aktiv- und Sporturlauber sowie Gesundheitsbewusste und Freunde der Kultur. Read more

Moselland-Touristik in Düsseldorf dabei

Staatssekretär Uwe Hüser, zuständig für den Tourismus in Rheinland-Pfalz, warb auf der Wander- und Trekkingmesse TourNatur in Düsseldorf für das Wanderland Rheinland-Pfalz und besuchte den Messestand der Mosellandtouristik. Der Besuch der Wander- und Trekkingmesse markiert für die Mosellandtouristik die touristische Bewerbung des neu zertifizierten „Moselsteig“ als Qualitätsweitwanderweg. Ab 2013 wird der neue Steig das bereits vorhandene Wegenetz im Moseltal für Wandergäste noch attraktiver machen. Zwischen Perl und Winningen führt er auf 355 Kilometern zu den schönsten Aussichtspunkten, Naturerlebnissen und Sehenswürdigkeiten entlang der Mosel.

So viele Gäste wie noch nie

Die rheinland-pfälzischen Tourismusbetriebe haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Rekord verbucht: Es wurden rund 3,6 Millionen Gäste aufgenommen, so viele wie in keinem anderen Halbjahr zuvor. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beträgt das Plus 0,2 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Montag in Bad Ems mitteilte. Die Zahl der Übernachtungen im Land sei um 0,3 Prozent auf mehr als 9,4 Millionen gestiegen. Dies sind nach Angaben der Statistiker die höchsten Halbjahreszahlen seit der Gründung von Rheinland-Pfalz.

Mehr als 2,8 Millionen Übernachtungsgäste kamen aus Deutschland, von den knapp 760.000 ausländischen Gästen bildeten die Niederländer die mit Abstand größte Gruppe. Während Pensionen, Ferienwohnungen und Jugendherbergen überdurchschnittlich zulegten, waren die Übernachtungszahlen in Hotels leicht rückläufig. Vier Regionen verzeichneten bei Gästen und Übernachtungen ein Plus – die Pfalz, die Ahr-Region, Rheinhessen sowie das Naheland. Leicht rückläufig waren die Zahlen dagegen etwa in der Eifel sowie der Mosel-Saar-Region. Das größte Minus musste das Read more

Neue Akzente bei Regionalität, Natur und Kultur

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke hat die Halbzeitbilanz und Weiterentwicklung der Tourismusstrategie 2015 vorgestellt. Die Strategie bestimmt die touristische Zielrichtung des Landes Rheinland-Pfalz, indem sie die chancenreichsten Themen, Zielgruppen und Märkte definiert und die Zusammenarbeit der touristischen Partner fördert.

Zur besseren Vernetzung, Kommunikation und Organisation der touristischen Akteure im Land soll nun auch die neue Plattform „Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalz“ sorgen, die am Montag ebenfalls an den Start geht.

„Mit der gemeinsamen Tourismusstrategie 2015 haben wir schon viel erreicht. Wie jede gute Strategie muss aber auch diese regelmäßig überprüft und weiterentwickelt  werden“, erklärte die Ministerin zur Halbzeitbilanz der Strategie, die 2008 durch das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium, der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT), den Industrie- und Handelskammern (IHK), dem Hotel- und Gaststättenverband Rheinland-Pfalz (DEHOGA) sowie dem Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. (THV) erarbeitet und verabschiedet wurde.
„Hinzu kommt ein stärkerer Focus im rheinland-pfälzischen Tourismus auf Regionalität, Natur und Kultur. Das ist mir ein persönliches Anliegen. Dabei Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja