Führungswechsel beim Landesverband Rhein-Mosel-Lahn im BDK.

BDK – Präsident Klaus-Ludwig Fess, Andreas Noll

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung in Trier wurde Andreas Noll, der bisher als Vizepräsident der Region Trier fungierte, einstimmig zum neuen Präsidenten des Landesverbandes Rhein-Mosel-Lahn gewählt. Er tritt somit in die karnevalistischen Fußstapfen von Präsident Peter Pries, der den Verband lange Jahre erfolgreich anführte und den Karneval in Trier über 50 Jahre prägte. Weiterlesen

Stromerzeugung aus Biogas stagniert

Freising (dpa) – Die deutsche Biogasbranche beklagt Investitionshemmnisse und Stagnation. Vergangenes Jahr sei nicht mehr Biogasstrom ins Netz eingespeist worden, und für 2021 erwarte man sogar einen leichten Rückgang, erklärte der Fachverband Biogas am Donnerstag in Freising. Auch der Bau neuer Anlagen stagniere, sagte Verbandspräsident Horst Seide. Weiterlesen

IHK-Umfrage: Konjunktur auf Vorkrisenniveau

Mainz (dpa/lrs) – Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz erholt sich weiter von den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Eine Umfrage der Industrie- und Handelskammern (IHK) zur Lage und den Aussichten der Unternehmen ergab eine Entwicklung auf Vorkrisenniveau, wie die Arbeitsgemeinschaft der IHKs am Donnerstag in Mainz mitteilte. Vor allem die aktuelle Geschäftslage werde besser bewertet – die Geschäftserwartungen seien weiterhin verhalten optimistisch. Weiterlesen

Wie sieht der ideale Musikverein Darscheid aus?

Und welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um diesem näher zu kommen? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Darscheid unter Anleitung der bekannten Dozentin Alexandra Link im Rahmen einer Zukunftswerkstatt. Weiterlesen

Neue Deutsche Weinkönigin Sina Erdrich will Ahrtal besuchen

Freiburg (dpa) – Die neu gewählte Deutsche Weinkönigin Sina Erdrich will das vom Juli-Hochwasser stark getroffene Ahrtal besuchen. «Sobald es der Terminkalender zulässt, werde ich das auf jeden Fall tun», sagte die 24-Jährige am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Freiburg am Rande einer Veranstaltung des Badischen Weinbauverbandes. Die Bildungswissenschaftlerin stammt aus dem badischen Durbach. Weiterlesen

125 Vereine haben sich beworben: Jetzt startet die Online-Abstimmung

evm stellt 18.000 Euro für den guten Zweck zur Verfügung – Abstimmung entscheidet über Gewinner

Insgesamt 18.000 Euro stellt die evm für Vereine und Gruppen in der Region zur Verfügung. Das Besondere: Nicht die evm entscheidet, wer das Geld bekommt, sondern die Allgemeinheit. Abstimmen kann jeder einmal täglich zwischen dem 1. und 17. Oktober. (Foto: AzmanJaka/E+ via Getty Images)

KOBLENZ. 125 Vereine haben sich bei der Energieversorgung Mittelrhein (evm) für einen extra Energieschub in Form von finanzieller Unterstützung beworben. 20 von ihnen können jetzt bis zu 3.000 Euro gewinnen. Weiterlesen

Zweite außerordentliche Hauptversammlung des Eifelvereins Üdersdorf am 23.10.2021

Der Eifelverein Üdersdorf konnte auf seiner Hauptversammlung am Samstag, 26.08.2021, keinen Nachfolger für das Amt des/der Vorsitzenden finden. Da auf der in der Satzung für diesen Fall vorgeschriebenen ersten außerordentlichen Hauptversammlung am 25.09.2021 nicht die vorgeschriebene Anzahl von Mitgliedern erreicht wurde, muss nun eine zweite außerordentliche Hauptversammlung stattfinden, auf der die dann Anwesenden über das Weiterbestehen des Vereins befinden müssen. Weiterlesen

LEADER-Forum EIFEL-Ardennen 2021: Austausch und Information

Unter dem Titel „bewegen, bewirken, begeistern“ ist die Zukunftsinitiative Eifel bereits seit mehr als zehn Jahren für die wirtschaftliche Entwicklung der Eifel aktiv. Um die Zusammenarbeit und den Austausch in der Eifel noch stärker zu fördern, hat sie u.a. ein Kooperationsforum für die LEADER-Regionen der Eifel-Ardennen initiiert. Dabei laden erstmals alle LEADER-Regionen aus dem Eifel-Ardennen Raum ein. Weiterlesen

Westnetz-Mitarbeiter aus Trier spenden für DLRG-Ortsgruppe Schweich

  • Belegschaft stellt Summe über 1.000 Euro für guten Zweck zur Verfügung
  • Mitarbeiter in Trier geben Prämie für Gewinn des unternehmensweiten Ideenwettbewerbs weiter

Schweich. Im Namen der Mitarbeiter des Verteilnetzbetreibers Westnetz überreichte Jürgen Stoffel, Leiter des Regionalzentrums Trier, gemeinsam mit dem Ideenbeauftragten der Westnetz, Thomas Schmitt eine Spende über 1.000 Euro an die DLRG-Ortsgruppe in Schweich. Bei der Summe handelt es sich um die Prämie für den Gewinn des unternehmensinternen Ideen-Wettbewerbs „Ideen machen Zukunft“, den der Standort Trier zum wiederholten Male für sich entscheiden konnte. Wie in den Vorjahren auch, stellen die Mitarbeiter das Preisgeld für einen guten Zweck zur Verfügung.

v.l.n.r.: Gemeinsam übergaben Ideenbeauftragter Thomas Schmitt und Jürgen Stoffel von der Westnetz den Spendenscheck über 1.000 Euro an Dennis Rügner den Vorsitzenden der DLRG-Ortsgruppe in Schweich. (Foto: Yannik Schneider/Westnetz)

Die Westnetz-Vertreter überreichten vor dem Vereinsheim der DLRG in Schweich daher einen Scheck an den ersten Vorsitzenden Dennis Rügner. „Wir freuen uns riesig über diese außergewöhnliche Spende der Mitarbeiter von Westnetz. Durch diese zusätzlichen Mittel können wir die Kosten für die Weiterbildung von drei Schwimmausbildern mitfinanzieren. Unsere Kollegen absolvieren die Ausbildung in ihrer Freizeit und ich freue mich, dass die Schulung dank der Spende von Westnetz jetzt von der DLRG übernommen werden kann“, erläuterte Rügner bei der Spendenübergabe.

Jürgen Stoffel von Westnetz ergänzte: „Innovation ist einer der Grundpfeiler unserer Unternehmensphilosophie. Wir sind daher sehr stolz, dass wir mit dem Standort Trier zum wiederholten Mal den Ideenwettbewerb für uns entscheiden konnten. Es freut mich, dass wir so die wichtige Arbeit der DLRG in Schweich durch eine Spende unterstützen können.“

Zuvor hatte das Ideenmanagement der Westnetz das Regionalzentrum Trier im siebten Jahr in Folge mit einem Geldbetrag in Höhe von 1.000 Euro ausgezeichnet. Diese Prämie für die meisten umgesetzten Ideen des Jahres 2020 kommt auch in diesem Jahr erneut einem guten Zweck zugute. Das zuständige Gremium für Ideenmanagement des Standortes Trier entschied auf einen Vorschlag von Westnetz-Mitarbeiter Michael Becker hin, dass die Spendensumme der DLRG-Ortsgruppe Schweich zukommen sollte.

Die DLRG-Ortsgruppe in Schweich hat ihren Sitz und ihr Vereinsheim mit Fuhrpark in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Hier bieten die Lebensretter unter anderem die komplette Jugendschwimmausbildung vom Kinderschwimmkurs mit dem Seepferdchen bis zum Gold-Abzeichen an. Auch die Sanitäts- und Jugendretterausbildung können bei der DLRG in Schweich absolviert werden. Die Aktivitäten der DLRG werden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Spenden für die DLRG-Ortsgruppe Schweich sind an das Spendenkonto IBAN (DE66 5855 0130 0105 5267 50 BIC: TRISDE55XXX) möglich. Weitere Informationen: https://schweich.dlrg.de/

 

Schnupperabend Square Dance in Strohn

Der Square-Dance-Club „ Alfbach Swingers“ bieten am 04. Oktober 2021 ab 19.30 Uhr wieder einen Schnupperabend an. Geboten werden fetzige Musik von Country und Western bis Rock und Pop und jede Menge Tanz-Spaß mit netten Leuten. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja