Spaß haben und anderen helfen

Wittlich. Die Benefiz Radler sind zum 7. Mal Gastgeber des Budenzauber im Eventum Wittlich. 77 Mannschaften spielen nach dem Motto „Spaß haben und anderen helfen“ für den Guten Zweck. Bambinis, F-Jugend, E-Jugend, D-Jugend, Betriebs-, Freizeit-, Senioren- und Ü50-Teams sind dabei. Der Veranstalter würde sich über zahlreiche Besucher sehr freuen. Am Sonntag, den 15.12.2019, um ca. 17:00 Uhr, werden die Spenden von der Benefiz Radtour nach Freiburg und vom Hallenturnier an  die Empfänger überreicht.

Traditionelles Adventskonzert des Lions Club Wittlich

Wittlich. Der Lions Club Wittlich lädt auch in diesem Jahr zu seinem traditionellen Adventskonzert am 15.12.2019, um 17:00 Uhr, in der Pfarrkirche Sankt Bernhard in Wittlich ein.

Ein weiteres Mal verspricht es ein abwechslungsreicher Abend der Extraklasse zu werden. Das Posaunenquintett des SWR Symphonieorchesters Stuttgart wird in diesem Jahr das Konzert bestreiten. Die fünf Herren sind allesamt Mitglieder eines der besten Orchester Europas – dem Symphonieorchester des SWR Stuttgart, zudem sind diese gefragten Musiker Mitglieder des Festspielorchesters der Bayreuther Festspiele und unterrichten als Lehrbeauftragte und Professoren an den führenden Hochschulen in Deutschland und Österreich. Weiterlesen

Wanderung zur Wintersonnenwende

Schalkenmehren. Am 22. Dezember, dem 4. Advent und kalendarischen Winterbeginn, lädt der Vorstand der Ortsgruppe Schalkenmehren des Eifelvereins zu einer kurzweiligen und leichten adventlichen Winterwanderung rund um das Schalkenmehrener Maar ein. Unterwegs ist ein Kinderpunsch- und Glühweinstopp eingeplant, zu dem auch eine warme Wurst gereicht wird. Darüber hinaus kündigte der Weihnachtsmann seinen Besuch an der Vereinshütte an. Mitglieder und Gäste, kleine und große Freundinnen und Freunde des Eifelvereins sind zur Teilnahme am Tag der Wintersonnenwende herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr, an der Touristinfo Maarstr. 2. Weiterlesen

Viele Städtepartnerschaftsprojekte in Vorbereitung

Gerolstein. Der Vorstand des Fördervereins für Städtepartnerschaften der Stadt Gerolstein e.V. wurde  in  der Mitgliederversammlung komplett wiedergewählt. Er tritt an, um in den nächsten beiden Jahren zusammen mit dem neuen Stadtbürgermeister Uwe Schneider weiter wichtige städtepartnerschaftliche Vorhaben zu organisieren.

Wie die Vorsitzende Evi Linnerth erklärt, gehören dazu u. a. im Jahr 2020:  Erneute Betreuung einer französischen Schülergruppe, die  die Realschule plus in Gerolstein besuchen wird, eine Reise mit  dem Stadtbürgermeister und den Stadtsoldaten in die französische Partnerstadt Digoin im Oktober und weitere Projekte im Sinne internationaler Begegnung, auch mit der niederländischen Stadt Gilze-en-Rijen. 

(Foto: Clara Zins-Grohé)

TUS 05 Daun verleiht Deutsche Sportabzeichen

v.li.: Abteilungsleiter Breitensport Klaus Kiefert, Erwin Fritzen, Giesela Kannenberg, Achim Kugel und Immo Betzler (Foto: Walter Jendl)

Daun. Der TuS 05 Daun ehrte am 30.11.2019 die Sportlerinnen und Sportler, die 2019 über den Verein das Deutsche Sportabzeichen erworben haben. Der TuS 05 Daun ist schon Jahrzehnte sehr aktiv in diesem Bereich. Im April 2020 werden die Vereine mit den meisten abgelegten Sportabzeichen  2019, durch den Sportbund Rheinland, im Rahmen eines Vereinswettbewerbes, ausgezeichnet. Hier wird der TuS auch wieder einen vorderen Platz einnehmen. Er ist auch der einzige Verein, der schon 20 Mal den ersten Platz beim Vereinswettbewerb gewonnen hat. Wie in den letzten Jahren, fand die Verleihung der Sportabzeichen im Bürgerhaus Daun-Boverath bei selbstgebackenen Kuchen mit Kaffee und Tee im geschmückten weihnachtlichen Saal statt. Weiterlesen

Jahreshaupt-/Mitgliederversammlung, Jubilarenehrung und Weihnachtsfeier des VdK Ortsverband Hillesheim

Hillesheim. Die diesjährige Jahreshaupt-/Mitgliederversammlung, Jubilarenehrung und Weihnachtfeier des VdK Ortsverbandes Hillesheim fand am 08. Dezember 2019 im Gemeindehaus in Kerpen mit großer Beteiligung aus der Mitgliedschaft statt. Der Vorstand führte die Veran-staltung in einer neuen Art und Weise testweise durch. Die gewonnenen Erkenntnisse werden entscheiden, ob in 2020 diese moderne Form der Veranstaltung beibehalten wird. Während der Abarbeitung der Tagesordnung konnten die versammelten Mitglieder anstelle von Kaffee und Kuchen den ganzen Tag schon ab 10:30 Uhr „brunchen“. Dies fand bei den Mitgliedern großen Zuspruch.

Der Ortsbürgermeister der Gemeinde Kerpen, Leo Emondts, richtete sein Grußwort an die anwesenden Mitglieder. Für den Vorstand des VdK Ortsverbandes Hillesheim gab der noch kommissarische Vorsitzende, Clemens Schäfer, den Geschäftsbericht. Die Nachwahl zum Vorstand des VdK Ortsverbandes Hillesheim ergab folgendes Ergebnis: Neuer Vorsitzender: Clemens Schäfer, Hillesheim.

Im Rahmen der Tagesordnung wurden u.a. Mitglieder für ihre langjährige Treue zum VdK vom Vorsitzenden des VdK Ortsverbandes, Clemens Schäfer, und dem Beisitzer des VdK Kreisverbandes Wittlich-Daun, Peter Ludwig, geehrt (siehe Foto unten). Alle Jubilare erhielten die Ehrenurkunden, Anstecknadeln und Präsente überreicht. Der Nikolaus kam mit dem Schwarzen Mann und überbrachte der Versammlung seine frohe Weihnachtsbotschaft. Er und der Schwarze Mann verteilten zusammen mit allen Vorstandsmitgliedern die Weihnachtsgeschenke an die versammelten Mitglieder und Begleitpersonen.

 

Peter Adrian bleibt Präsident der IHK Trier

v.l.n.r.: Ingolf Bermes, Karin Kaltenkirchen, Markus Milz, Andrea Weber, Peter Adrian, Birgit Steil und IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer.

Trier. Die neue Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier, die im Herbst gewählt worden ist, hat ihre Arbeit aufgenommen. Erste Amtshandlung der 43 Mitglieder war die Wahl des Präsidiums. Der bisherige Präsident Peter Adrian, Vorstand der Triwo AG in Trier, wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Er wird die IHK Trier auch künftig zusammen mit dem Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer vertreten.

Für Adrian ist es die dritte Amtsperiode als IHK-Präsident: „Ich bedanke mich bei den Mitgliedern und freue mich über das Vertrauen. Jetzt wollen wir gemeinsam weiter durchstarten.“ Adrian weiter: „Weil sich konjunkturell und strukturell aber auch im politischen Gefüge unseres Landes vieles ändert und sich nicht immer mit der wünschenswerten Sicherheit prognostizieren lässt, müssen wir flexibel in unserem Agieren sein. Es ist unsere Aufgabe als Parlament der regionalen Wirtschaft, die Interessen unserer Unternehmen gerade jetzt bestmöglich gegenüber der Politik zur vertreten, wo sich die Konjunktur eintrübt. Wir müssen klarmachen: Wirtschaft ist kein Selbstläufer.“

Gewählt wurden auch die fünf IHK-Vizepräsidenten – ebenfalls einstimmig. Im Amt bestätigt wurden Karin Kaltenkirchen (Modehaus Marx), Birgit Steil (Steil Kranarbeiten) und Andrea Weber (Hotel Deutscher Hof). Neu ins Präsidium gewählt wurden Ingolf Bermes (Kreissparkasse Bitburg-Prüm) und Markus Milz (WTG – Quantor GmbH).

Nach der Wahl hat die neue Vollversammlung die konkreten Projekte der IHK Trier für das kommende Jahr diskutiert und beschlossen. Außerdem beschäftigte sie sich mit dem Wirtschaftsplan 2020. Zu den ersten Gratulanten Adrians gehörte Martin Wansleben. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) begleitete die Sitzung als Gastredner.

TuS 05 Daun Handball aktuell KW 49

Rheinlandliga Frauen

DJK/MJC Trier – TuS 05 Daun 48:21 (25:7)

Den Sieg in dieser Höhe hätte wohl keiner erwartet! Doch die Mannschaft von Trainerin Esther Herrmann nutzte die Gunst der Stunde gegen eine Mannschaft von Dauns Trainer Lukas Illigen, die stark ersatzgeschwächt antrat und nie den Hauch einer Chance hatte.

„48 Tore in einem Spiel erlebt man nur selten. Wir haben Daun mit unserer offensiven Abwehr immer wieder zu Fehlern gezwungen, hielten die Konzentration hoch und rannten Gegenstoß auf Gegenstoß. Unser Tempo haben wir über die gesamte Spielzeit beibehalten“, freute sich MJC Trainerin Esther Herrmann. Weiterlesen

D-Jugendmannschaft der JSG Vulkanland Berndorf mit neuer Aufwärmkluft ausgestattet

Das Foto zeigt die Spieler der D-Juniorenmannschaft der JSG Vulkanland Berndorf mit deren Trainern/Betreuern in den neuen Aufwärmshirts, gesponsert von der Firma Bilstein & Siekermann GmbH & Co. KG, Hillesheim. Die Spieler, die Trainer/Betreuer, der Jugendleiter sowie das gesamte Team der Sponsoring-Abteilung der SG/JSG, vertreten durch Norbert Oos, bedanken sich herzlich bei dem Geschäftsführer Bruno Hirtz für diese großartige Unterstützung. Dem Dank schließen sich alle Verantwortlichen der SG/JSG an.

Bambini-Mannschaften der JSG Vulkanland Berndorf mit neuen Trikots

Das Foto zeigt die Spieler der Bambini-Mannschaften der JSG Vulkanland Berndorf mit deren Trainern/Betreuern in den neuen Trikotsätzen von Adidas, gesponsert von der Firma Provinzial-Versicherung, Geschäftsstelle Stefan Pichler, Hillesheim. Die Spieler, die Trainer/Betreuer, der Jugendleiter sowie das gesamte Team der Sponsoring-Abteilung der SG/JSG, vertreten durch Norbert Oos, bedanken sich herzlich bei Herrn Stefan Pichler für diese großartige Unterstützung. Der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Meyers schließt sich im Namen aller Verantwortlichen der SG/JSG diesem Dank an. Alle Beteiligten wünschen den Nachwuchsfußballern viel Erfolg in der neuen Fußballkluft.

Weihnachtsmarkt in Salmtal-Dörbach am 2. Adventswochenende

Auch in diesem Jahr lädt der „Wir wollen helfen e.V.“ wieder zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein. Der Weihnachtsmarkt findet in Salmtal-Dörbach „in der Gaas“ statt. Musikalischer Höhepunkt ist das Konzert des Gospelchor Hetzaterath „CROSSOVER“ am Samstag (07.12.19) ab 17 Uhr in der Dörbacher Kirche.
Ab 18 Uhr werden die Stände eröffnet. Sonntags (08.12.19) öffnet der Weihnachtsmarkt um 13 Uhr. Am Nachmittag wird der Musikverein Dörbach die tolle Atmosphäre mit weihnachtlichen klängen untermalen. Wir freuen uns auf euren Besuch!