RSS-Feed

Gesamtabschluss der Stadt Wittlich

Wittlich. Im ersten Gesamtabschluss der Stadt Wittlich zeigt sich in beeindruckenden Zahlen, in welchem Umfang Leistungen von den städtischen Institutionen erfolgreich für die Stadt und deren Mitbürger erbracht wurden. Das hohe Anlagevermögen (Sach- und Finanzanlagen, immaterielle Vermögensgegenstände) von 207 Millionen Euro sichert das Angebot an öffentlichen Dienstleistungen und Infrastruktur auf hohem Niveau. Mit dem kommunalen Gesamtabschluss kann die Stadt Wittlich nun als einheitliches Unternehmen betrachtet werden, denn, vergleichbar mit einem Konzern, soll eine Gesamtübersicht über die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Kommune erreicht werden. … weiterlesen »

Betriebsrenten – erst angelockt und dann abgezockt!

Die Bundesregierung unternimmt nichts gegen die Abzocke bei den Sozialabgaben der Betriebsrenten. Seit 2004 werden Arbeitnehmer bei den Sozialabgaben doppelt belastet. Ausgangspunkt ist der Beschluss des Bundestages aus 2004 zum Beitragssatz für den Kranken- und Sozialversicherungsbeitrag, der von der damaligen Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) in einer Hauruck-Aktion durchgeführt wurde. Betroffen sind auch die Betrieblichen Altersvorsorge mit Direktversicherungen (Gehaltsumwandlung) die vor 2004 abgeschlossen wurden. Sie werden mit dem vollen Beitragssatz der Krankenkassen (15,8 % und Pflegekassen 2,55 % bis 2,8 % kinderlos) belastet. … weiterlesen »

Anzeige

Minister gibt Startschuss für ZukunftsCheck Dorf in Cochem-Zell

Mainz. Innenminister Roger Lewentz hat das Startsignal für ein Kreisentwicklungskonzept sowie den ZukunftsCheck Dorf im Landkreis Cochem-Zell gegeben. Beides wird vom Innenministerium mit insgesamt 328.000 Euro gefördert. Auch der Nachbarkreis Bernkastel-Wittlich und der Eifelkreis Bitburg-Prüm erhalten bereits ähnliche Förderungen. „Wir unterstützen in den kommenden drei Jahren den Landkreis Cochem-Zell und 40 seiner Ortsgemeinden in besonderer Weise. Ziel ist es, die Region als attraktiven Standort zum Leben und Arbeiten zu positionieren. … weiterlesen »

581 Millionen Euro Investitionen in den Umweltschutz

Bad Ems. Die rheinland-pfälzischen Betriebe des produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) investierten im Jahr 2016 knapp 581 Millionen Euro in den Umweltschutz. Gegenüber dem Vorjahr stellte das nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems eine Abnahme von 15 Prozent dar. Damit dienten knapp 17 Prozent der insgesamt im produzierenden Gewerbe investierten 3,5 Milliarden Euro der Verringerung oder Vermeidung von schädlichen Emissionen bzw. einem effizienteren Einsatz der Ressourcen. Von 2.900 rheinland-pfälzischen Betrieben, die befragt wurden, meldeten 712 Investitionen für den Umweltschutz. Das war ein Viertel der Betriebe.

Gesamtabschluss der Stadt Wittlich

Wittlich. Im ersten Gesamtabschluss der Stadt Wittlich zeigt sich in beeindruckenden Zahlen, in welchem Umfang Leistungen von den städtischen Institutionen erfolgreich für die Stadt und deren Mitbürger erbracht wurden. Das hohe Anlagevermögen (Sach- und Finanzanlagen, immaterielle Vermögensgegenstände) von 207 Millionen Euro sichert das Angebot an öffentlichen Dienstleistungen und Infrastruktur auf hohem Niveau. … weiterlesen »

Anzeige

IFA bestätigt sich als erfolgreiche Plattform für TechniSat

Auf einer Standfläche von rund 830 m² präsentierte das deutsche Unternehmen eine Vielzahl neuer Produkte, Technologien und Dienstleistungen.

„Die IFA 2018 war für uns die perfekte Plattform, um uns als Anbieter vernetzter Lösungen für ein smartes Zuhause zu präsentieren. Wir haben unser innovatives Smart-Home-System um zahlreiche neue Funktionen und neue Produkte für Smart Living, wie z. B. den Staubsauger-Roboter TECHNIMAX SR, erweitert. Mit der Anbindung unseres Systems an Alexa von Amazon folgen wir dem aktuellen Trend der Sprachsteuerung, die die Bedienung von Smart Home noch einfacher und vor allem zugänglicher macht“, so Stefan Kön, Geschäftsführer TechniSat Digital GmbH, zum diesjährigen Auftritt von TechniSat auf der IFA. … weiterlesen »

Schmitt: Tourismus neu denken

Der Tourismus ist ein Schlüsselfaktor, um die Wohn- und Lebensqualität in ländlichen Räumen zu erhalten. Dies hat die Landesregierung in ihrer Stellungnahme anlässlich der Anhörung „Lokale Wertschöpfungsketten“ der Enquete-Kommission Tourismus betont.

Mainz. „Tourismus hat Querschnittscharakter. Ob Gastgewerbe, Einzelhandel, Handwerk, Dienstleistungen, regionale Produzenten, Mobilitätsanbieter – es gibt kaum einen Wirtschaftsbereich, der nicht vom Tourismus profitiert“, unterstreicht Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt mit Blick auf die Enquete-Sitzung. … weiterlesen »

IFA 2018: Weltweit bedeutendste Messe für Consumer und Home Electronics baut Führungsposition aus, Neuheiten und Co-Innovation begeistern

Zahl der internationalen Fachbesucher auf Rekordniveau – Ordervolumen stabil auf hohem Level – Beispielloses globales Medieninteresse – 3. Ausgabe IFA Global Markets erfolgreich – IFA NEXT mit doppelter Größe – erfolgreiches Debut von Shift AUTOMOTIVE

Berlin, 5. September 2018 – Co-Innovation, Artificial Intelligence, Spracherkennung und die rasant steigende Popularität smarter, vernetzter Produkte haben die IFA 2018 zu einer erneuten Rekordausgabe gemacht. Die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances begeisterte in diesem Jahr 245.000 Besucher. Insgesamt 150.000 Fachbesucher kamen 2018 nach Berlin, davon mehr als 50 Prozent aus dem Ausland, ein neuer Rekord für die internationale Beteiligung. Die IFA ist so für globale Marken und den Handel bedeutender denn je. Sie findet zum richtigen Zeitpunkt statt, vor dem enorm wichtigen Jahresendgeschäft mit Black Friday, Singles Day in China und Weihnachten. Industrie und Handel sind in einer guten Stimmung, was sich in einem hohen Ordervolumen auf dem Rekordniveau von 4,7 Milliarden Euro widerspiegelt. … weiterlesen »

Anzeige

Auftragseingänge der Industrie im Juli 2018 deutlich gestiegen

Rheinland-Pfalz. Im Juli 2018 ist die Nachfrage nach Erzeugnissen der rheinland-pfälzischen Industrie deutlich gestiegen. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems auf der Basis vorläufiger Werte lag der preis-, kalender- und saisonbereinigte Auftragseingangsindex um 4,7 Prozent über dem Niveau des Vormonats. Sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland gingen mehr Bestellungen ein als im Juni (plus 2,8 bzw. plus 5,8 Prozent).

Kueser Hotelier und Gastronom eröffnet in Bernkastel einen Regionalladen mit Bistro

Mit Unterstützung der Entwicklungsagentur eröffnet Ralf Horstmann an diesem Wochenende seinen Laden „Besonders & Köstlich“

Bernkastel. Seit gut einem Jahr versucht die Entwicklungsagentur Bernkastel-Kues in der Stadt einen Regionalladen an den Start zu bringen. Nach Gesprächen mit regionalen Produktanbietern aus der Umgebung schien die Realisierung nahe. Gemeinschaftlich sollten die Akteure den Laden stemmen, von der Struktur her vergleichbar mit dem Bernkasteler Fenster. Hier handeln mehrere Händler gemeinsam in einem Geschäft und teilen sich alle Kosten. „Doch leider konnte dies so nicht umgesetzt werden. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.