RSS-Feed

Nico Rosberg steigt bei Stoyo ein

Berlin.  Nico Rosberg ist neuer Investor von Stoyo. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister beteiligt sich am Berliner AdTech-Startup und wird das Unternehmen insbesondere bei der Internationalisierung unterstützen. Stoyo entwickelt Werbekampagnen mit Erfolgsgarantie für Marken wie die Telekom, DHL oder Edeka. Dabei nutzt das Team um CEO Patrick Bales einen eigens entwickelten, datengetriebenen Kreationsprozess. … weiterlesen »

Simon-Kucher eröffnet Büros in Chicago und Kairo

Die globale Strategie- und Marketingberatung weitet ihre internationale Präsenz aus und ist nun mit 36 Büros in 24 Ländern auf allen fünf Kontinenten vertreten.

Mit der Eröffnung eines Büros in Kairo ist die Unternehmensberatung nun auch in Afrika präsent. „In Ägypten sind wir damit eine der wenigen international tätigen Strategieberatungen. Der Markt bietet großes Potenzial: Ägypten gehört zu den zwei am stärksten industrialisierten Ländern Afrikas. Das starke Wirtschaftswachstum sowie exzellent ausgebildete Fachkräfte vor Ort machen den Markt für uns äußerst attraktiv. Zudem ist Ägypten geografisch der optimale Ausgangspunkt für den Eintritt in den afrikanischen Markt“, sagt Dr. Georg Tacke, CEO von Simon-Kucher. „Vor Ort werden wir alle Branchen bedienen, fokussieren uns jedoch zunächst auf Financial Services und die Dienstleistungsbranche generell.“ Die Leitung und Verantwortung für den neuen Standort Cairo übernehmen Martin Janzen, Senior Director bei Simon-Kucher & Partners und Sara Shenouda, Manager bei Simon-Kucher & Partners. … weiterlesen »

Anzeige

Breitbandnetz in Birresborn in Betrieb

Aufbau der Breitband-Infrastruktur abgeschlossen innogy Highspeed bietet ab sofort Bandbreiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde

Saffig. Bürger aus Birresborn verfügen ab sofort über Hochleistungsanschlüsse an das Internet. Anwohner und Gewerbetreibende aus der Eifelgemeinde können ab sofort die attraktiven Produkte von innogy Highspeed nutzen und im schnellen Netz surfen. Das neue Glasfasernetz bietet Übertragungsraten von vorerst bis zu 120 Megabit pro Sekunde. … weiterlesen »

Mittelstand 4.0 vor Ort

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Unternehmen im Landkreis Vulkaneifel können sich jetzt noch besser auf die komplexen Anforderungen von Industrie 4.0, auf Themen der Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen einstellen. … weiterlesen »

Jungmeister aus der Region feiern ihren Abschluss

Trier. 143 Handwerker aus zwölf verschiedenen Berufen feierten am vergangenen Sonntag in Trier den Erhalt ihrer Meisterbriefe. Unter dem Motto „Dieser Tag gehört Euch. Die Zukunft übrigens auch.“ überreichten HWK-Präsident Rudolf Müller, Patrick Schnieder, Bundestagsabgeordneter und Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Trier sowie der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe die begehrten Urkunden. Die Festansprache vor den 650 geladenen Gästen hielt in diesem Jahr der Eifeler Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder. Er hob in seiner Rede zunächst den Wert der beruflichen Bildung hervor. „Der Meisterbrief ist das Gütesiegel des deutschen Handwerks und ist weltweit ein Zeichen für Qualität“, so Schnieder. … weiterlesen »

Anzeige

Bürgermeister Rodenkirch spricht vor Jungunternehmern EUROBAUSTOFF zu Gast bei Follmann in Wengerohr

Wittlich-Wengerohr. Mit einer motivierenden Rede brach Bürgermeister Joachim Rodenkirch am vergangenen Freitag eine Lanze für die Wirtschaft und begeisterte mit seinem freien Vortrag im Dialog die Gäste des Baustoffzentrums Follmann in Wittlich-Wengerohr. Die Jungunternehmer der Kooperation EUROBAUSTOFF waren der Einladung ihres Mitstreiters Michael Follmann gefolgt und hatten ihre Frühjahrstagung dieses Mal nach Wittlich verlegt. Die Kooperation EUROBAUSTOFF ist die führende Fachhandelskooperation für Baustoffe, Holz und Fliesen mit Sitz in Bad Nauheim und Karlsruhe (Zentralen). In Deutschland und dem deutschsprachigen Europa dient sie 480 individuell aufgestellten, mittelständisch orientierten Gesellschafterhäusern als Einkaufskooperation und Dienstleistungscampus. … weiterlesen »

Vulkaneifel Digital 4.0 – Schnelles Internet für mehr als 3.000 Haushalte

Symbolischer Baubeginn des Breitband-Highspeed Netzes im Landkreis Vulkaneifel

Landkreis Vulkaneifel. Wer gerne schnell im Internet unterwegs ist, kann sich freuen: Mit einem symbolischen Spatenstich und der Vertragsunterzeichnung eines Kooperationsvertrages mit innogy TelNet GmbH startete jetzt Landrat Heinz-Peter Thiel gemeinsam mit Staatssekretär Randolf Stich, Innenministerium Rheinland-Pfalz, Kommunalbetreuer Michael Dötsch von innogy und Edwin Schick von der Westnetz GmbH sowie den Bürgermeistern der Verbands- und Ortsgemeinden in die digitale Zukunft des Landkreises Vulkaneifel. Insgesamt 14 Millionen Euro werden dabei bis Mitte 2019 in den Breitbandausbau im Landkreis Vulkaneifel investiert. … weiterlesen »

Ampelkoalition investiert viel zu wenig in den Erhalt unserer Landesstraßen

Mainz. Der Substanzverlust auf unseren rheinland-pfälzischen Landesstraßen ist eine wahre Katastrophe. Der Zerfall ist kaum noch aufzuhalten. In der Analyse für den Doppelhaushalt 2017/18 von Verkehrsminister Dr. Wissing geht hervor, dass für Erhalt-, Um- und Ausbau von Landesstraßen in Rheinland-Pfalz nur 85,5 Millionen Euro für 2016 und 88 Millionen Euro für die Jahre 2017 und 2018 eingeplant worden sind. … weiterlesen »

Anzeige

79.300 Euro für Dorferneuerung in Üdersdorf

Mainz. Innenminister Roger Lewentz hat der Gemeinde Üdersdorf Mittel aus dem Dorferneuerungsprogramm bewilligt. 79.300 Euro fließen in die Sanierung und die Erweiterung des Bürgerhauses im Ortsteil Trittscheid. Das renovierungsbedürftige Bürgerhaus soll im Zuge dieser Maßnahme mit einem Plattformlift barrierefrei gestaltet und damit für ältere und in ihrer Mobilität eingeschränkten Personen nutzbar gemacht werden.
„Ziel ist es, gemeinschaftliches Leben zu fördern und Raum für Freizeitaktivitäten zu schaffen. Die Realisierung der Maßnahme ist für den Ortsteil Trittscheid von zentraler Bedeutung“, so Lewentz. … weiterlesen »

Hochmoselübergang wird erst 2019 fertig

Mosel. Die maßgeblichen Stahlteile (Schüsse) der Brücke sind mittlerweile alle vor Ort. Lediglich die an der Brückenspitze fehlenden Kragarme kommen voraussichtlich bis Ende des Monats auf der Baustelle an. Der nächste abschließende Verschub – der 13. – ist für Sommer 2018 vorgesehen. Anschließend wird der Überbau auf seine Sollhöhe abgesenkt und auf die endgültigen Brückenlager gesetzt. Danach muss die Ausstattung der Brücke (Schutzplanken, Schilderbrücken etc.) installiert, sowie die Abdichtungs- und Asphaltarbeiten durchgeführt werden. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.