RSS-Feed

Rekordhalbjahr für Simon-Kucher

Der Umsatz der globalen Strategie- und Marketingberatung Beratung wächst gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf 147 Millionen Euro weltweit

Für Simon-Kucher & Partners war das erste Halbjahr 2018 das mit Abstand stärkste in der Unternehmensgeschichte. Der Umsatz wächst gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf 147 Millionen Euro weltweit. Ein Auftragseingang von 166 Millionen Euro deutet zudem auf ein ebenso starkes zweites Halbjahr hin. „Wir rechnen für das Jahr 2018 mit einem Gesamtumsatz von 290 bis 300 Millionen Euro“, sagt Dr. Georg Tacke, CEO von Simon-Kucher & Partners. … weiterlesen »

Bald dampfen im Burghof wieder die Töpfe

Daun. Es hat sich inzwischen herumgesprochen. Das Burghof-Restaurant in Daun nimmt eine Auszeit. Der historische Burghof, eines der ältesten Anwesen in der Vulkaneifel-Kreisstadt und zweifellos eines der schönsten Speiserestaurants der Region, hat einen neuen Pächter. Tiziano Bartolini will wenige Meter von seinem italienischen Restaurant „Lo Stivale“ entfernt mit frischer und regionaler Küche überzeugen. Nach 10 Jahren Burghof Wirtshaus ist der Weg frei für ein Speiserestaurant im Burghof. Doch sofort öffnet das Restaurant im Burghof unter der Leitung des erfahrenen Restaurantfachmanns seine Türen noch nicht. … weiterlesen »

Schuldenlast erdrückt Kommunen – Landesregierung muss umsteuern

Unter Bezugnahme auf die Bertelsmann-Stiftung meldet der SWR heute, dass die Zahl der mit Kassenkrediten hochverschuldeten Kommunen in Rheinland-Pfalz massiv gestiegen ist. Von den 10 im Bundesvergleich entsprechend am höchsten verschuldeten kreisfreien Städte und Landkreise liegen 7 in Rheinland-Pfalz. Vor zehn Jahren waren es nur vier. Dazu erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Gordon Schnieder:
„Die unabhängige Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass sich die Lage der Städte und Kreise in Rheinland-Pfalz weiter dramatisch zuspitzt. Erstmals befinden sich sieben rheinland-pfälzische Kommunen in den Top Ten der Städte und Kreise mit den höchsten Liquiditätsschulden. Vier weitere folgen auf den Plätzen elf bis zwanzig. … weiterlesen »

Anzeige

Deutsches Schienennetz im Länder-Ranking weit hinten

Schweiz und Österreich hängen uns deutlich ab

Deutschland. Während viele europäische Länder ihre Schienennetze für das künftige Verkehrswachstum ausbauen, steckt Deutschland trotz Rekordinvestitionen immer noch zu wenig Geld in seine Eisenbahninfrastruktur. Im Vergleich zu ausgewählten europäischen Ländern erreicht die Bundesrepublik auch 2017 nur einen der hinteren Ränge im Europa-Invest-Ranking, während nach einer Aufstellung der Allianz pro Schiene und der Unternehmensberatung SCI Verkehr wichtige europäische Wirtschaftsnationen auf dreistellige Pro-Kopf-Summen bei ihren staatlichen Investitionen in die Schieneninfrastruktur kommen. … weiterlesen »

Schlechteste Getreideernte seit vielen Jahren

Deutschland. In ganz Deutschland rollen jetzt die Mähdrescher und holen vom Halm, was trotz nassem Winter und langer Trockenheit gewachsen ist. Ein Jubeljahr wird 2018 sicherlich nicht. Die Weizenernte ist in vollem Gange und einige sind auch schon in den Raps gefahren, wie unsere Aufnahme vom vergangenen Sonntag bei Gillenfeld zeigt. Derzeit herrscht überall bestes Erntewetter. Auch das Stroh konnte bisher entspannt eingefahren werden. Neueste Erntetechnik unterstützt die Landwirte bei ihrer Arbeit.
Allerdings bricht die deutsche Rapsernte ziemlich ein. Dabei sind Durchschnittserträge mit 2,82 Tonnen/Hektar weitaus schwächer als im bereits sehr schlechten Jahr 2017 mit nur 3,27 Tonnen/Hektar. Im Ergebnis soll die deutsche Raps-Ernte 2018 mit etwa 3,55 Mio. Tonnen etwa 16,8 % kleiner sein als vor einem Jahr mit 4,27 Mio. Tonnen. Noch weniger Raps als 2018 haben die deutsche Landwirte zuletzt im Jahr 1998 mit nur 3,34 Mio. Tonnen geerntet. … weiterlesen »

Sieben der zehn am meisten verschuldeten Kommunen Deutschlands liegen in Rheinland-Pfalz

Kommunale Spitzenverbände sehen sich in ihrer Forderung nach deutlich besserer Finanzausstattung bestätigt

Rheinland-Pfalz. Laut SWR liegen der Bertelsmann Stiftung besorgniserregende Daten zur Finanzsituation rheinland-pfälzischer Kommunen vor. Danach verlieren die Kommunen in Rheinland-Pfalz im Bundesvergleich nun vollends den Anschluss und das trotz allgemein guter Konjunkturlage. Die Schuldenlage der Kreise und Städte ist sogar noch verheerender als im Vorjahr. Ursache ist die enorme Belastung durch Kassenkredite und steigende Sozialausgaben. Schon 2016 überstieg die Schuldenbelastung rheinland-pfälzischer Kommunen aus Kassenkrediten mit 1.530 Euro je Einwohner den Durchschnitt der Flächenländer nahezu um das Dreifache. … weiterlesen »

Anzeige

Erstes Halbjahr: Porsche liefert erneut mehr Fahrzeuge aus

Sportwagen-Ikone 911 legt um fast 30 Prozent zu

Stuttgart. Der positive Trend hält an: Mit weltweit 130.598 ausgelieferten Fahrzeugen hat die Porsche AG in den ersten sechs Monaten 2018 den bisherigen Höchstwert aus dem vergangenen Jahr nochmals um drei Prozent übertroffen. Damit ist das erste Halbjahr 2018 das erfolgreichste in der Unternehmensgeschichte. Prozentual am kräftigsten legte der Panamera zu: Bis Ende Juni lieferte Porsche 20.500 Fahrzeuge des viertürigen Sportwagens aus – und damit fast doppelt so viele als im Vorjahreszeitraum. Eine zweistellige Wachstumsrate erreichte auch der 911 mit einem Plus von 28 Prozent auf 21.400 Fahrzeuge. Die volumenstärksten Baureihen sind weiterhin der Macan mit 46.600 ausgelieferten Einheiten und der Cayenne mit 28.700 Fahrzeugen. … weiterlesen »

Simon-Kucher eröffnet Büro in Shanghai

Mit der dritten Präsenz in China – nach Peking und Hongkong – geht die Unternehmensberatung in Asien weiter auf Expansionskurs.

Die globale Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners setzt ihren Expansionskurs im chinesischen Raum fort und eröffnete Anfang Juli ein Büro in Shanghai. Simon-Kucher ist bereits seit mehreren Jahren in China präsent: 2010 wurde das Büro in Peking eröffnet; 2017 folgte der Standort Hongkong. … weiterlesen »

Wo Abt und Propst sich niederließen…

Graach. Wir erleben mit allen Sinnen bei unseren Wanderungen die Weinberge, das Winzerarbeitsjahr, den Wein und weiteres… am: Samstag, 28. Juli 2018, um 14:00 Uhr, wo: Graach an der Auffahrt zur Schäferei Ecke Neuer Weg/Hauptstraß, Dauer: ca. 2,5 Stunden, Kosten: 10,00 Euro p. P. inkl. einem Glas Wein, Anmeldung:
W. Gordon, Tel. 06531/919053 (Kultur- und Weinbotschafterin). Bitte angepasste Kleidung und Schuhwerk tragen. Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Gerne sind auch individuelle Termine zu diesen Touren oder eigene Tourenwünsche in deutscher und englischer Sprache möglich. Nähere Informationen unter www.graach.de/Führungen.

Anzeige

Straßenausbaubeiträge in Rheinland-Pfalz abschaffen !

Brüderle und Leyendecker fordern Ampel zum Handeln auf

Mainz. Der Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz und Haus & Grund Rheinland-Pfalz haben ein gemeinsames Positionspapier zur Abschaffung der umstrittenen Straßenausbaubeiträge vorgelegt. Beide Organisationen fordern vom Land eine Abschaffung mit Wirkung ab dem Jahr 2019. Im Gegenzug sollen die Kommunen durch Landesmittel in Höhe von 50 Millionen Euro pro Jahr entschädigt werden. … weiterlesen »

Präsidentenwechsel im Rotary-Club Mittelmosel-Wittlich

Karl-Heinz Engel folgt auf Gerd Rehm

Mülheim/Mosel. Turnusgemäß zur Jahresmitte hat im Rotary-Club Mittelmosel-Wittlich der Präsident gewechselt. Nach einem Jahr gab Gerd Rehm (Mülheim) im Weinromantikhotel Richtershof in Mülheim das Amt an seinen Nachfolger Karl-Heinz Engel (Riol) weiter. Rehms Vorgänger im Amt, Bernd Clemens, würdigte die Leistung des scheidenden Präsidenten als einen Menschen, der über den Tellerrandhinausschaue und der die Clubmitglieder angehalten habe, die globale Entwicklung im Auge zu behalten. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.