Ein mehr als verdienter Abschied in den Ruhestand

Achim und Ellen Lohner

Polch. „Die Lohner’s“ sind ein Traditionsunternehmen wie es im Buche steht.

Mit einer über 100-jährigen Familienhistorie und einer beeindruckenden Unternehmens-entwicklung in den letzten 40 Jahren.

Hinter all dem steht das Ehepaar Lohner mit seinen treuen Mitarbeiter*innen sowie ebenso loyalen Geschäftspartner*innen. Read more

Offener Brief – An die Regierenden !

Unsere Herzen gehen Euren Weg nicht mehr mit. Wir haben Euch gewählt, um uns zu führen, um Unsicherheit zu nehmen und Sicherheit zu geben. Und in den ersten drei Monaten der unbekannten Pandemie im letzten Jahr habt Ihr es auch getan. Read more

Statement des Landesverbandes Friseure & Kosmetik zu den Entscheidungen der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin

Der Landesverband Friseure & Kosmetik Rheinland begrüßt große Teile der Beschlüsse vom 10. Februar 2021. Friseure dürfen unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen ab dem 01. März 2021 endlich wieder ihren Beruf ausüben. Dies gibt den bundesweit über 80.000 Friseurbetrieben, aber auch den mehr als 240.000 Beschäftigten und Auszubildenden nach 10 Wochen Schließung endlich wieder Sicherheit und eine Zukunftsperspektive. Read more

Friseure reichen Klagen ein

Politische Entscheidungen sollen unabhängig gerichtlich überprüft werden

Foto: Landesinnungsmeister Guido Wirtz © Landesverband Friseure & Kosmetik Rheinland

„Wir wollen der unkontrollierten und undokumentierten Schwarzarbeit am heimischen Spülbecken Einhalt gebieten und Frisuren wieder in geregelte und sichere Bahnen zurückzuführen: In den Salon mit bewährten Hygiene-Konzepten und fundierter Gefährdungsbeurteilung, die durch die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW Ende Dezember 2020 nochmals präzisiert und aktualisiert wurde. Friseure haben es verdient, fair und verlässlich behandelt zu werden. Read more

EIFEL Metzgerei Müller aus Gillenfeld voll regional

Starke Leistung – hohe Qualität – transparente Herkunft!

Zu den Betrieben, die tolle Arbeit leisten, aber leider nicht immer so im Fokus stehen, zählt sicherlich auch die EIFEL Metzgerei Müller aus Gillenfeld. Umso mehr für uns ein Grund, uns allen einmal wieder „die Augen zu öffnen“. Read more

Haarsträubender Wildwuchs

Friseure appellieren an Politik und die Solidarität der Gesellschaft

REGION. „Es muss dringend was passieren“, fasst Sabine Schömann-Kuhnen, Friseurmeisterin aus Hetzerath, die Situation im Friseurhandwerk zusammen. Sie sieht die Saloninhaber von der Politik im Stich gelassen. Sie vermisst aber auch, wie viele ihrer Kollegen, die Solidarität der Gesellschaft. „Die Politik hat unsere ganzen Bemühungen, die wir seit dem letzten Lockdown mit großem finanziellen Aufwand betrieben haben, schlichtweg missachtet. Unsere Hygienestandards in den Salons sind durch die Anordnungen der Berufsgenossenschaft höher als die der Landesverordnung“, führt sie an. „Ein Friseurbesuch bedeutet kein Infektionsrisiko. Mir sind keine Infektionen bekannt, die nachweislich durch einen Friseurbesuch entstanden sind.“ Und dennoch mussten auch die Friseursalons seit dem 16. Dezember schließen. Bis zum 31. Januar dürfen Friseure nicht öffnen und es dürfen keine Friseurdienstleistungen ausgeführt werden. Die Zeit danach? Ungewiss! Read more

Onlineseminar als Prüfungsvorbereitung für Elektroniker

BERNKASTEL-WITTLICH. Die aktuelle Lage machte auch vor den Prüfungsvorbereitungen nicht halt. Das jährlich stattfindende VDE Mess-Seminar der Innung für Elektro- und Gebäudesystemtechnik Bernkastel-Wittlich für die angehenden Elektroniker, wurde erstmals als Online-Seminar durchgeführt. So trafen sich elf Auszubildende mit Obermeister Dieter Hoffmann per Videochat. Read more

Mitglieder tagten virtuell: Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung MEHR

Schaltzentrale für die virtuelle Sitzung war die Innungsgeschäftsstelle in Prüm, besetzt mit Geschäftsführer Dirk Kleis (rechs) und Mitarbeiter Christian Weirich. (Foto: Bäcker-Innung Mosel-Eifel-Hunsrück-Region)

MOSEL-EIFEL-HUNSRÜCK-REGION. Auch die Bäcker der Region hatten sich kurzfristig für eine virtuelle Gremiensitzung entschieden, um als Mitglieder der Innung ihre Jahreshauptversammlung Anfang Dezember abzuhalten. „Wir wären auch lieber persönlich zusammengekommen, aber wollten auch kein zusätzliches Risiko für die Innungsbäcker eingehen“, erzählt Raimund Licht, Obermeister der Bäcker-Innung Mosel-Eifel-Hunsrück-Region. „Wer hätte sonst all die Weihnachtsplätzchen gebacken, wenn die Bäcker in Quarantäne müssten?“, schmunzelt Licht, und weiß doch um den Ernst der Lage vor Weihnachten. Read more

Auch Bäcker erhalten Novemberhilfen

Leere Stühle im November auch in den Cafés, die an Bäckereien und Konditoreien angeschlossenen sind. Novemberhilfe soll die Umsatzeinbußen abfedern. (Foto: Benedikt Banovic)

Interessenvertretung der Innungen und Verbände erfolgreich

REGION. „Gemeinsam können wir viel bewirken“, da sind sich die Interessenvertreter der regionalen Innungsbäcker einig. Raimund Licht, Obermeister der Bäcker-Innung Mosel-Eifel-Hunsrück-Region und Dirk Kleis, Geschäftsführer der Innung, haben sich zusammen mit dem Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks und dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks für ihre Mitglieder beim Thema Novemberhilfen eingesetzt. Ergebnis: Bis zu 75 Prozent der gastronomischen Umsätze der Cafés werden im Rahmen der Novemberhilfen von der Bundesregierung erstattet. Read more

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja