Abiturientia 2021 am Thomas-Morus-Gymnasium Daun verabschiedet

– Es ist Zeit zu gehen, doch wir sind bereit – das war die beste Zeit –

Im achtjährigen Gymnasium (G8GTS) legen die Schülerinnen und Schüler nach 12 vollen Schuljahren im Sommer ihre Abiturprüfung ab. Dank der positiven Entwicklungen im Corona-Geschehen der letzten Wochen konnte das Thomas-Morus-Gymnasium Daun seine Abiturientia deshalb in Anwesenheit eines Großteils des Lehrerkollegiums sowie von Eltern und Geschwistern im Rahmen einer Feier angemessen verabschieden.

In der Turnhalle der Schule, die von den Abiturienten mit viel Arbeit Liebe zum Detail dekoriert war, begrüßte Schulleiter Christoph Susewind alle Gäste und betonte zu Beginn seiner Ansprache, wie froh und glücklich er darüber sei, allen 40 Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs das Reifezeugnis persönlich überreichen zu können. Die letzten beiden Schuljahre des Jahrgangs seien schwierig gewesen, so Susewind in seinem Rückblick – sie waren geprägt von tragischen Verlusten, die die Schulgemeinschaft zu verkraften hatte, von Phasen des Homeschoolings und ausgefallenen Veranstaltungen.

Kursfahrten und Exkursionen, an die man sich nach seiner Schulzeit später eigentlich gern zurückerinnert, konnten nicht stattfinden. Mit diesen Widrigkeiten umzugehen sei allen durch gegenseitige Unterstützung und gegenseitiges Verständnis gelungen – etwas, worauf alle zusammen stolz sein können. Michael Milbert, der als Stammkursleiter sprach, erzählte von seinen Erfahrungen, die er bei einer Eselwanderung mit dem Grautier Jupp gemacht hatte: Dessen Charaktereigenschaften und sein Verhalten, das durchaus nicht immer bequem zu sein scheine, können beispielhaft für den Weg der jungen Leute in die Zukunft sein. Nicht immer gelte es, so Milbert, der Erste, Beste und Schönste zu sein, vielmehr mache es glücklicher, „bei sich zu bleiben“, standfest zu sein und Sinnstiftendes im Leben zu tun.Bevor die Zeugnisse überreicht und die jungen Leute endgültig zu ehemaligen „TMGlern“ wurden, drückte die Band anrührend ihre Verbundenheit mit ihrer Schule und den Zusammenhalt des im Vergleich kleinen Jahrgangs in einem eigens von Fiona Brazill komponierten Liedes aus:

Nie schien die Zeit so kurz, doch sie war wunderbar egal wo wir bald sind, wir sind füreinander da Es ist Zeit zu gehen, doch wir sind bereit, denn wir können immer singen, das war die beste Zeit. Für die bisher „beste Zeit“ bedankten sich alle Abiturienten herzlich von „ihren“ Lehrerinnen, Lehrern und Mitgliedern der Schulgemeinschaft mit ein bisschen „Nervennahrung“. Eher nachdenkliche und ernste Töne schlugen auch Kim Bökenkröger und Anna-Lena Happel an, die die Rede für die Stufe hielten. Sie verbschiedeten sich getreu dem Motto des Jahrgangs „Reif für die Insel“ mit einem sehr wehmütigen „Aloah“.

Für herausragende Leistungen in einzelnen Fächern und für den besonderen Einsatz für die Schulgemeinschaft erhielten einen Preis:

Helena Schneiders (Scheffel-Preis), Fiona Brazill (Buchpreis der Ministerin), Eva Weber (Mathematik-Preis), Johannes Mohr (Physik-Preis), Finn Dörrenberg (Pierre-de-Coubertin-Preis), Hannah Müller (Chemie-Preis), außerdem wurden langjährige Mitglieder der KOPP-Gruppe, der TMG Big-Band soiwe der Multimedia-AG für ihren Einsatz gewürdigt.

Foto: Robert Hötzel

Alle Abiturienten des Jahrgangs 2020/2021:

Apitzsch, Josua (Strohn), Badowski, Noah Gabriel (Daun-Neunkirchen), Bartl, Alexander (Daun), Bayoy, Kathrine (Üdersdorf), Bernardy, Moritz (Daun-Neunkirchen), Bökenkröger, Kim Lea (Hinterweiler), Born, Johanna (Auderath), Brazill, Fiona (Üdersdorf), Cerchez, Cristina (Niederstadtfeld), Domschke, Katharina (Weidenbach), Dörrenberg, Finn (Berenbach), Fleschen, Thomas (Oberstadtfeld), Frings, Lisa Marie (Daun-Boverath), Fuhrmann, Else (Daun), Gehlen, Leo (Niederstadtfeld), Häb, Luca (Daun), Hallebach, Lina Luzia (Niederstadtfeld), Hallebach, Tom (Gillenfeld), Happel, Anna-Lena (Üdersdorf), Heinrichs, Luisa (Hinterweiler), Hemmerechts, Zigi (Cochem), Hoffmann, Henry (Daun-Neunkirchen), Hötzel, Léan (Üxheim), Kadib Alban, Jamil (Daun), Kraus, Alexander (Üdersdorf), Mohr, Johannes (Ulmen), Müller, Hannah (Daun), Rehrmann, Mike (Ulmen), Reiswich, Justine (Walsdorf), Renner, Zoe (Dockweiler), Rerich, Ramon (Walsdorf), Schmitz, Elena (Üdersdorf), Schmitz, Paula (Daun), Schneiders, Helena (Daun), Schüller, Amila (Retterath-Salcherath), Steffen, Julian (Darscheid), Steffes, Leonie (Manderscheid), Vetter, Joël (Mehren), Weber, Eva (Ulmen), Weland, Justine Yvonne (Gillenfeld)

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja