Erste Pole-Position in der DTM für Christian Vietoris

Premiere für Christian Vietoris: Zum ersten Mal in seiner Karriere eroberte der Mercedes-Benz-Pilot die Pole-Position für ein DTM-Rennen.

Auf dem 3,478 Kilometer langen Lausitzring fuhr Vietoris im vierten Qualifying-Abschnitt mit 1:17,715 Minuten die schnellste Rundenzeit. Neben ihm in der ersten Startreihe steht am Sonntag sein Teamkollege Gary Paffett. Die zweite Startreihe teilen sich Jamie Green (Audi) und Robert Wickens (Mercedes-Benz) auf den Positionen drei und vier. Bruno Spengler (BMW) startet als bester BMW-Pilot vom fünften Platz in das vierte Saisonrennen. In der Startaufstellung am Sonntag um fünf Plätze zurückversetzt wird Augusto Farfus (BMW). Im Freien Training hatte der Brasilianer einen nicht für sein Fahrzeug angemeldeten Satz Reifen verwendet. Er geht vom 15 Platz in das Rennen. (pd)

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja