RSS-Feed

Michael Hoppe – 40 Jahre im Dienst des Waldes

Daun/Dreis-Brück. Am 03. Juni 2019 wurde Herr Forstamtmann Michael Hoppe, seit 1998 Revierleiter im Forstrevier Dreis-Brück, in einer Feierstunde im Forstamt Daun für seine 40-jährige Dienstzeit geehrt. Der Forstamtsleiter des Forstamtes Daun überreichte die von Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Dankurkunde anlässlich einer Feierstunde im Forstamt im Beisein der Kolleginnen und Kollegen. Michael Hoppe begann im Jahre
1980 nach Absolvierung des Grundwehrdienstes bei der Bundeswehr seine Ausbildung bei der Landesforstverwaltung, studierte an der Fachhochschule Rottenburg, leistete seinen Vorbereitungsdienst im damaligen Forstrevier Niederstadtfeld und im Geschäftszimmer des Forstamtes Salmwald ab. Nach der Diplom- und Laufbahnprüfung war er im Innen- und Außendienst der Forstämter Gerolstein und Hillesheim eingesetzt und übernahm am 10.08.1998 die Leitung des Forstrevieres Dreis-Brück mit 1.600 ha Waldfläche von acht Gemeinden. Michael Hoppe ist initiativ in der nachhaltigen naturgemäßen Waldwirtschaft zum Wohle der von ihm bewirtschafteten Gemeindewälder und sehr mit der Ausweisung und Betreuung der ökologischen Ausgleichsflächen im Zuge des Ausbaus der A 1 in seinem Forstrevier befasst.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.