RSS-Feed

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten bei Blankenrath

Blankenrath/VG Zell-Mosel.  Am Samstag, den 22.09.2018, kam es auf der L202 zwischen Blankenrath und dem Gasthaus „Zur Buche“ zu einem Verkehrsunfall, als ein 36-jähriger aus Richtung Blankenrath kommender Pkw-Fahrer in einer abschüssigen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in den Gegenverkehr schleuderte. … weiterlesen »

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten in Üxheim

Am Samstag, dem 22.09.2018, gg. 17.30 Uhr befuhr ein 22jähriger PKW-Fahrer aus dem Kreis Homburg/Saar die K 59, aus Richtung Niederehe kommend, in Richtung Heyroth. Im Kreuzungsbereich K 59/ L 68 kam es dann zum Zusammenstoß mit einem PKW, der die L 68, aus Richtung Nohn kommend, in Richtung Oberhehe-Stroheich befuhr. … weiterlesen »

Frontalzusammenstoß bei Wiltingen

Wiltingen/VG Konz. Am späten Samstagabend kam es an Einmündung Höhe Ortseinfahrt Wiltingen zu einem schweren Verkehrsunfall im Bereich der abknickenden Vorfahrt zwischen zwei mit jeweils zwei Personen besetzten Pkw. Eine 27-jährige Fahrerin kam aus Richtung Schoden und wollte nach links in Richtung Konz abbiegen. Dabei beachtete sie nicht das Verkehrszeichen 222 (Vorbeifahrt rechts), sondern benutzte die linke Seite des dortigen Fahrbahnteilers. … weiterlesen »

Anzeige

Raubüberfall auf ein Konzer Juweliergeschäft am 21.09.2018

Konz. Bei einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in der Konzer Schillerstraße haben am Freitagmorgen, 21. September zwei bisher unbekannte Männer Beute gemacht. Gegen 9:15 Uhr betraten die  zwei Männer ein Schmuckgeschäft in der Konzer Schillerstraße. Sie bedrohten zwei anwesende Mitarbeiterinnen und forderten die Herausgabe von Schmuck und Geld. … weiterlesen »

Bandendiebstahl in Hillesheimer Supermarkt – Zeugin bitte melden !

Hillesheim – Am 20.09.2018 gegen 11:40 Uhr betraten zwei Männer den LIDL-Markt in der Kölner Straße in Hillesheim. Einer der beiden Männer blieb vor dem Markt stehen, während der zweite sich in den Laden begab. Hier befüllte er einen Einkaufswagen und versuchte sich im Anschluss durch eine nur für Mitarbeiter zu betretene und mittels PIN geschützte Türe aus dem Markt zu entfernen. Dies wurde durch eine Mitarbeiterin beobachtet. Als diese ihm folgte, ließ er den Einkaufswagen stehen und flüchtete fußläufig. Auch der vor dem Laden stehende Mann flüchtete plötzlich fußläufig. Im Anschluss meldete sich eine namentlich nicht bekannte Kundin bei der Mitarbeiterin und gab an, dass die beiden Männer, welche weggelaufen waren, zuvor in einem Fahrzeug mit Zulassung aus dem Kreis Viersen gesessen hatten.  Es muss von der Vorgehensweise her von einem Bandendiebstahl ausgegangen werden.

Die namentlich nicht bekannte Zeugin, welche sich bei den Mitarbeitern meldete, darf gebeten werden, sich bei der Polizei als Zeugin zu melden. Weitere Hinweise werden an die Polizeiinspektion Daun unter 06592/96260 erbeten.

Tödlicher Verkehrsunfall bei Lünebach

Lünebach. Am Sonntag, den 16.09.2018, ereignete sich gegen 03:40 Uhr auf der B 410 zwischen Pronsfeld und Lünebach ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 46-jähriger Fahrzeugführer aus dem Altkreis Prüm hatte mit seinem Pkw die B 410 in Richtung Lünebach befahren. Aus noch ungeklärter Ursache verlor er ca. 500 Meter vor der Ortslage Lünebach die Kontrolle über den Pkw. Der Pkw schleuderte zunächst über die Gegenfahrbahn in die linke Böschung, dann wieder über die komplette Fahrbahn zurück und prallte schließlich gegen die in Richtung Lünebach gesehen rechte Schutzplanke. … weiterlesen »

Anzeige

Aktuelle Debatte zum Thema Organspende

Organspende sollte Thema einer Orientierungsdebatte werden

Die CDU-Landtagsfraktion schlägt vor, das Thema Organspende im Rahmen einer Orientierungsdebatte eingehend zu diskutieren. Einen entsprechenden Vorschlag werde seine Fraktion in der nächsten Sitzung des Ältestenrates unterbreiten, so heute der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Martin Brandl:

Mit der Orientierungsdebatte hat der Landtag ein Instrument geschaffen, das sich bei der tiefgehenden Diskussion über Themen, die von zentraler Bedeutung sind und weit über den Tag hinausreichen, bewährt hat. Ich erinnere an die Orientierungsdebatten zur Sterbebegleitung und zum Hass im Netz. Bei der Diskussion über die Organspende gibt es keine einfachen Antworten. Im Mittelpunkt stehen schwierige medizinische, juristische und ethische Fragen. … weiterlesen »

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Schweich. Glück im Unglück hatten ein 80-jähriger Autofahrer und seine 77-jährige Beifahrerin aus dem Bereich Bonn bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, den 18.09.18 gegen 13:30 Uhr. Der Fahrer kam in Höhe der AS Hermeskeil auf der A1, in Fahrtrichtung Saarbrücken fahrend nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr ca. 140 m den Grünstreifen und rutschte anschließend die Böschung der Unterführung der L 147 hinab. Dort kam das Fahrzeug am Wildschutzzaun zum Halten. Beide Insassen blieben bis auf wenige kleinere Blessuren unverletzt. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus zur ärztlichen Versorgung gebracht, konnten es aber am Nachmittag schon wieder verlassen.  Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 €.

 

 

Mutmaßliche Drogenschmuggler festgenommen

Wittlich/Waxweiler. Am Freitag, dem 14.09.2018, gegen 17:50 Uhr, wurde in der Ortslage Waxweiler ein Pkw, besetzt mit zwei Männern aus dem Raum Bitburg, durch Spezialeinheiten der Polizei kontrolliert und festgenommen. Die Männer im Alter von 50 und 35 Jahren befanden sich auf der Rückreise von einer Drogenbeschaffungsfahrt. … weiterlesen »

Anzeige

Körperverletzung und Beleidigung beim Lidl-Markt in Prüm

Prüm. Am 15.09.2018 gegen 15:40 Uhr hat bei dem Lidl-Markt in Prüm eine Beleidigung und eine Körperverletzung stattgefunden. Eine 21 Jährige Frau soll von einem jungen Mann zunächst im Geschäft und später auf dem Parkplatz beschimpft worden sein. Das habe irgendwann zu einer tätlichen Auseinandersetzung geführt, in der die junge Frau zu Fall gebracht wurde. Während der Aktion habe die Frau ein Kleinkind auf dem Arm getragen. Es wurde glücklicherweise niemand ernstlich verletzt. … weiterlesen »

Einbruchdiebstahl aus Postverteilerzentrum in Mülheim an der Mosel

Mülheim/Mosel. In der Nacht zum Montag, dem 17.09.2018, drangen bisher unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Nebeneingangstüre in das Postverteilerzentrum in der Industriestraße in Mülheim ein. Dort hebelten sie zwei Tresore von der Wand und gestohlen. Weiterhin wurden der Kaffee- und der Getränkeautomat aufgehebelt und die Münzgeldfächer mitgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500,- Euro. Die Höhe des Stehlgutschadens ist noch nicht bekannt. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.