57-jähriger von Motorsäge bei Baumarbeiten verletzt

Bausendorf. Am Mittwoch, 30.09.20, gegen 17:50 Uhr, ereignete sich in Bausendorf ein Arbeitsunfall. Ein 57-Jähriger Mann wollte einen Baum in einer Höhe von ca. drei Metern abschneiden. Dabei wurde das Schwert seiner Kettensäge eingeklemmt. Beim Versuch dieses zu befreien, schlug die Motorsäge, mit laufendem Schwert, gegen den Unterarm des Mannes. Er musste mit einer tieferen Schnittverletzung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Im Einsatz war ein Rettungswagen, der Notarzt sowie ein Rettungshubschrauber aus Luxemburg.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja