Absturz eines Ultraleichtflugzeuges: Pilot schwer verletzt

Wallerfangen Düren (dpa/lrs) – Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeuges auf dem Flugplatz Saarlouis-Düren in Wallerfangen ist der Pilot am Samstag schwer verletzt worden. Der erfahrene Pilot, ein 58 Jahre alter italienischer Staatsbürger aus Rheinland-Pfalz, wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum in Saarbrücken gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte. Lebensgefahr bestehe nicht. Das massiv beschädigte einmotorige Ultraleichtflugzeug wurde sichergestellt. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einer Fehlbedienung durch den Piloten beim Landeanflug aus. Weitere Menschen seien nicht gefährdet gewesen.

 

 

 

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja