Alkoholisierter Autofahrer sorgt für Polizeieinsatz

Daun. Einer Streifenbesatzung fiel am 003.12.2019 gegen 15.10 Uhr im Dauner Stadtgebiet ein PKW auf, der mit abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen bestückt war. Die Beamten wollten den Fahrer, es handelte sich um einen ein 25-Jährigen aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich, stoppen. Dazu wurden verschiedene Anhalte-Signale eingesetzt. Das beeindruckte den jungen Mann aber offensichtlich wenig, denn er setzte seine Fahrt bis in die Bahnhofstraße fort.

Hier konnten die Einsatzkräfte, sie hatten bereits Verstärkung angefordert, den Autofahrer mit einem geschickten Manöver zum Anhalten bringen. Als sie an den 25- Jährigen herantraten stellten sie schnell fest, dass er neben dem nicht zugelassenen PKW auch noch alkoholisiert war. Weiterhin entpuppte sich der Mann als äußerst aggressiv. Der vorläufigen Festnahme widersetzte er sich mit dem Einsatz massiver körperlicher Gewalt. Zwischenzeitig waren bereits mehrere Streifenwagenbesatzungen eingetroffen, um die Beamten vor Ort zu unterstützen. Der Fahrer wurde letztlich in Gewahrsam genommen. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja