Betrunken mit E-Scooter unterwegs

Bullay. Am 12.02.20 um 09:32 Uhr wurde die Führerin eines Elektro-Rollers einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass die Dame eine Atemalkoholkonzentration von 2,17 Promille aufwies. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Elektro-Roller nicht zugelassen war. In der Folge musste der Fahrerin eine Blutprobe entnommen werden, der Roller wurde sichergestellt. Die Fahrerin muss mit einer Geldstrafe rechnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Führen eines Elektro-Rollers unter Einfluss von Alkohol ebenso eine Straftat darstellt, wie das Führen anderer Kraftfahrzeuge!

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja