Bundespolizei nimmt alkoholisierte Mädchen in Gewahrsam

Trier (ots) – Eine 17-jährige Jugendliche und zwei 13-jährige Kinder wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von der Bundespolizei am Hauptbahnhof Trier in Gewahrsam genommen.

Nach ersten Erkenntnissen tranken alle drei zusammen Alkohol, wobei die 17-Jährige aufgrund übermäßigem Alkoholkonsums medizinisch betreut werden musste. Die bereits mehrfach aus einer Jugendhilfeeinrichtung abgängigen Mädchen waren zudem zur Ingewahrsamnahme – Vermisst – ausgeschrieben und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Betreuer übergeben.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja