Bußgeld- und Strafverfahren gegen Maskenverweigerer

Trier (ots) – Völlig uneinsichtig zeigte sich am vergangenen Samstagabend ein 49-Jähriger am Hauptbahnhof Trier. Der aus Cochem stammende Mann lehnte, trotz mehrmaliger Aufforderung durch die Bundespolizisten, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ab. Vielmehr beleidigte er die Beamten mit unflätigen Worten. Neben der Einleitung eines Bußgeldverfahrens erwartet ihn nun auch ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja