Diebstahl eines Kfz in Niedersachsen wird in Zell an der Mosel aufgeklärt

Zell. Am Montagabend, 20.07.2021, um 19:10 Uhr, kontrollierte die Zeller Polizei in der Schloßstraße in Zell einen Transporter mit spanischen Kennzeichen. Dieser war zuvor als Sperrmüllsammler in der Innenstadt aufgefallen. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der VW-Transporter vor gut einer Woche in Hildesheim/Niedersachsen entwendet wurde. Der einschlägig polizeibekannte Tatverdächtige und Fahrer des Transporters wollte sich zunächst zu Fuß der Kontrolle entziehen, konnte jedoch durch die Beamten gestellt werden.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass dem verantwortlichem Fahrer bereits vor sechs Jahren die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Zur Verschleierung des Kfz.-Diebstahls versah er den Transporter mit vermutlich in Spanien gestohlenen Kennzeichen. Gegen den 50-jährigen Autodieb aus Hessen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Das Fahrzeug wurde durch die Polizei sichergestellt und wird nach Abschluss der Ermittlungen dem Eigentümer ausgehändigt. Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei den Zeugen in der Schloßstraße, die durch ihre Angaben dazu beigetragen haben, dass der Sachverhalt schnell aufgeklärt und der Tatverdacht gegen den Fahrer erhärtet werden konnte.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja