Drogenfahrt im Leichenwagen: Polizei stoppt 29-Jährigen

Landau (dpa/lrs) – Die Polizei hat in Landau in der Pfalz einen Leichenwagen gestoppt, dessen Fahrer vor der Fahrt mutmaßlich Drogen genommen hat. Ein Schnelltest habe bei dem 29-Jährigen den Konsum von Betäubungsmitteln bestätigt, teilte die Polizei am Samstag mit. Ein Zeuge hatte den Wagen am Freitag gemeldet, weil er in Schlangenlinien fuhr. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den Fahrer ein. Ob sich in dem Wagen eine Leiche befand, konnte die Polizei nicht sagen.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja