Drogenfund bei Personenkontrolle in Bullay

Bullay. Am frühen Mittwochmorgen, 24.06.2020, sollten zwei am Bullayer Bahnhof festgestellte Personen einer Polizeikontrolle unterzogen werden. Bei Erkennen der bevorstehenden Kontrolle versuchte eine Person, sich durch Flucht über die Gleise hinweg der Kontrolle zu entziehen. Der Flüchtige konnte jedoch nach kurzer Verfolgung gestellt und kontrolliert werden. Im Rahmen der anschließenden Personendurchsuchung offenbarte sich der Grund für die Flucht. Bei beiden aus der VG Zell stammenden Personen konnten geringe Mengen Rauschgift aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen beide Personen wurde ein Strafverfahren wegen illegalen Drogenbesitzes eingeleitet.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja